Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Danzig II:Lucifuge [Import]

Danzig Audio CD
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Danzig-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Danzig

Fotos

Abbildung von Danzig
Besuchen Sie den Danzig-Shop bei Amazon.de
mit 36 Alben, 8 Fotos, Diskussionen und mehr.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (16. September 2002)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Import
  • Label: Cbs/Epic/Wtg Records
  • ASIN: B000009QOC
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.080.313 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

1. Long Way Back From Hell
2. Snakes Of Christ
3. Killer Wolf
4. Tired Of Being Alive
5. I'm The One
6. Her Black Wings
7. Devil's Plaything
8. 777
9. Blood And Tears
10. Girl
11. Pain In The World

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der zweite Meilenstein von Danzig 17. September 2002
Von Dantes
Format:Audio CD
Das Nachfolgealbum zum Debut erwies sich als noch besser! Songs wie "Long way back from hell", "Killer wolf", "777" oder auch "Snakes of Christ" gehören zu den absoluten Klassikern von Danzig. Die Produktion ist im Gegensatz zum Debut vielschichtiger und abwechselungsreicher ausgefallen. Ein Album ohne jeglichen Ausfall und somit absolut als zeitloser Klassiker zu bewerten!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Perfekter Nachfolger zu dem Götterdebutalbum!! 7. September 2005
Von C. Ludwig
Format:Audio CD
Als "Lucifuge" zwei Jahre nach "Danzig" erschien war es schon nach Erscheinen ebenfalls ein Klassiker!
Dieses Album ist auch für mich immer noch etwas Besonderes, da es meine erste Tuchfühlung mit Glenn war!
Ich kann mich noch an meine ersten Höreindrücke erinnern: "Seltsame Stimme, aber irgendwie cool.."
Damals, fünfzehnjährig, konnte ich diese hier dargebotenen "70's-Klänge" noch nicht richtig "entschlüsseln".
Heute gehört es natürlich schon lange zu meinen Top 100 überhaupt.
Long way back from Hell: Wie schon geschrieben: sehr 70's lastig, aber was für ein Klassiker!!! Für mich eins der geilsten DANZIG Stücke überhaupt.
Snakes of Christ: Ein Kinnhaken in Richtung von fanatischen christlichen Vereinigungen und dabei mal ebenso ein Klassiker!
Genial schleppender Doomsong.
Killer Wolf: Der erste Bluessong von Glenn und dabei direkt gelungen!!
Absolut coole Lyrics und insgesamt sehr geil.
Tired of being Alive: Für mich persönlich der einzige Ausfall auf dem Album. Ich bin mit dem Stück irgendwie nie warm geworden.
I'm the One: Blues Nummer zwo! Nur 'ne Gitarre und Glenn's Stimme (die Hi-Hat im Hintergrund spendet das Metronom)- muß ich noch mehr schreiben???!
Her Black Wings: Eines der Highlights auf dem Album!! Was für ein göttergleiches Gitarrenriff und dazu ebensolche Vocals!!!
Das dazugehörige Video ist ebenfalls ein Meisterwerk der dunklen Musikwelt!
Devil's Plaything: Dieses Stück gehört auf Ewig zu meinen Top 10!! Was für ein phantastischer Gesang!! Glenns Tribut an die wahre Liebe..
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Was für ein Brett... 28. Oktober 2013
Format:Audio CD
Im Sommer 1990 erschien erstmals Danzigs Opus Magnum *Danzig II - Lucifuge*. Das Album wurde erneut von Rick Rubin produziert und in der Besetzung Glenn Danzig (vocals, songwriting), John Christ (guitar), Eerie Von (bass) und Chuck Biscuits (drums) akustisch für die Nachwelt festgehalten.

Das musikalische Glanzstück *Danzig* mit dem die Band 1988 debütierte kann man als Vergleich zwar gerne heranziehen, genauso wie den direkten Nachfolger *How The Gods Kill* von 1992, vor allem schon weil Glenn Danzig mit diesen Alben seine kreativste und stärkste musikalische Phase hatte, aber dennoch ist *Lucifuge* auf seine Art einzigartig, unvergleichbar und vor allem genial.

*Evil Elvis*, wie ihn die Presse seinerzeit oft bezeichnete, liefert auf *Lucifuge* nämlich das eindrucksvollste Werk seiner Karriere ab. Ein drückendes Brett aus hartem, rohem Metal, bei dem gelegentlich der Blues und der alternative Rock durchblitzen durften. Herausragende Nummer wie *Long Way Back From Hell*, *Devils Plaything* und das wie eine diabolische Karrikatur wirkende *777* (für alle denen 666 nicht diabolisch genug ist ^^) bedienten bereits die komplette Palette des düsteren Metals. Dazu kamen Hämmer der Marke *Pain In The World*, *Killer Wolf*, *Girl* und *Her Black Wings*.

Besonders überragend finde ich *Blood & Tears*, eine atmosphärische Ballade mit spärlicher Instrumentierung, die Danzigs stimmliche Wandlungsfähigkeit eindrucksvoll unter Beweis stellt. Und den brachialen Heavy-Hammer *Snake Of Christ*, den ich als das absolut stärkste Stücke der Scheibe betrachte. Das Mr.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Perfektes Album 29. November 2007
Format:Audio CD
Mit diesem Album (das zweite der Band Danzig) hat Mastermind und Frontmann Glenn Danzig wirklich alles richtig gemacht was man richtig machen kann.

Der Schwerpunkt des harten Blues Rocks der Band liegt bei diesem Album klar auf Blues. In diesem Rahmen gibt es trotzdem eine gewisse stilistische Bandbreite, die von Hard Rock der Marke Led Zeppelin (der Opener sowie der Closer als Beispiel) über eher experimentellen Blues bis zu Balladen reicht. Auch die düstere Seite der Band kommt auf dem Album nicht zu kurz, obwohl man eingestehen muss dass der Grundvibe sehr positiv ist, gerade im Gegensatz zu anderen Danzig Werken. Glenn Danzig ist stimmlich in der Form seines Lebens und die Band um ihn ist eine der besten in der Geschichte des Rock.

Auf diesem Album ist jeder Song ist ein Kracher, und ich lege diesen Geheimtipp jedem Musikliebhaber der keine Scheu hat etwas härtere Musik anzutesten nahe. Allen Fans von AC/DC, Black Sabbath, Elvis Presley oder Led Zeppelin kann ich sowieso nur eine uneingeschränkte Kaufempfehlung aussprechen.

Sollten immer noch jegliche Zweifel herrschen, hört euch die Anspieltipps Devil's Plaything, Long Way Back from Hell und Blood And Tears an. Doch Vorsicht: Ihr könntet eure Seele an diese Band verlieren.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Die "Lucifuge" steht der "Danzig" in nichts nach - im Gegenteil!
Was ich zum 1988 erschienen Debütalbum "Danzig" (Danzig I) geschrieben habe, gilt ganz unumwunden auch für die "Lucifige". Lesen Sie weiter...
Vor 23 Monaten von Teaser veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Lucifuge
Auf ihrem zweiten Album machte die Band um die einstige Misfits-Legende Glenn Danzig diesmal Vieles mit mehr Nachdruck und vor allem besser. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 5. Juli 2012 von Schillorius
5.0 von 5 Sternen Sex, Gott und DANZIG
"Lucifuge" ist das zweite Album des ehemaligen Misfits- und Samhain-Frontmanns unter eigenem Namen. Wie sein Vorgänger wurde es wieder von Rick Rubin produziert, der in... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 5. November 2010 von Hofnarr
5.0 von 5 Sternen Danzigs bestes Albun - ein "Must have"
love is a flame
a devils thing
...
and this flame
that burns inside
if you get to close
burn you alive
just look in my eyes
and see if they... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 21. Februar 2010 von Rock-Fan X
5.0 von 5 Sternen Danzig forever!
Ich habe die Danzig II in einwandtfreiem Zustand und blitzschnell zugeschickt bekommen, kann electra nur weiterempfehlen!!!
Veröffentlicht am 21. August 2009 von J. Clausnitzer
5.0 von 5 Sternen Die Fortsetzung von Danzig 1!
Mit diesem Album wird der geniale Erstling des Mini-Muskelprotzes Glenn Danzig im selben Stil und ebenso großartig fortgeführt. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 17. November 2008 von Maximilian Reimer
5.0 von 5 Sternen a long way back from hell
So klassisch kitschig, wie Glenn Danzig das Böse verkörpert, ist es ja schon wieder extrem cool. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 21. Oktober 2005 von hirnlego
5.0 von 5 Sternen Geilomatomatomat!
1990 - Elvis lebt! Und zwar im Körper des 170 cm grossen Muskelzwergs Glenn Azalone, in der Rockszene besser bekannt als Glen Danzig, dem ehemaligen Shouter der Punk-Pioniere... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 31. Juli 2003 von Barbanegra
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar