Menge:1
EUR 15,00 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von dutchtoni
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von silver-disc
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: Fachhändler seit über 25 Jahren - Sofortversand am Bestelltag
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 22,90
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: mario-mariani
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Danzig 4
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Danzig 4

6 Kundenrezensionen

Preis: EUR 15,00
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 13 auf Lager
Verkauf und Versand durch dutchtoni. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
3 neu ab EUR 15,00 5 gebraucht ab EUR 6,98

3f12
Sony Entertainment Shop
Mehr von Sony finden Sie im Sony Entertainment Shop unterteilt nach Filmen, Games und Musik. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Audio CD (11. Januar 1999)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Col (Sony BMG)
  • ASIN: B0000247KH
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 461.030 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

1. Brand new god
2. Little whip
3. Cantspeak
4. Going down to die
5. Until you call on the dark
6. Dominon
7. Bringer of death
8. Dadistikal
9. Son of the morning star
10. I don't mind the pain
11. Stalker song
12. Let it be captured
13. Bonus Track

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.7 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
4
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 6 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

Von Markus Schmidl am 2. Juli 2014
Format: Audio CD
Das Album *Danzig 4* brachte rückwirkend betrachtet zwei wichtige Änderungen. Es war für lange Zeit das letzte Album das von Rick Rubin produziert wurde und es war das letzte Album auf dem die *klassische* Besetzung Glenn Danzig, John Christ, Eerie Von und Chuck Biscuits zusammen agierte.

Die vorangegangene EP *Thrall - DemonSweatLive* hatte die Band in erfolgstechnischer Weise einen Schritt nach vorne gebracht. Ein Umstand der der enthaltenen Live-Version von *Mother* geschuldet war, dessen Videoclip wochenlang auf MTV gesendet wurde. Die Studio-Songs der EP wirkten zwar eher unfertig, steigerten allerdings die Spannung bis zum Erscheinen von *Danzig 4*.

Und *Danzig 4* machte optisch schon gleich einiges her und ließ die Scheibe aus der Masse herausragen. Schwarze, edle Digipaks waren anno 1994 nur eine Randerscheinung. Dann folgte die erste Verwirrung. Das Cover sprach von 12 Songs, das Display meines CD-Players dagegen von 66 Nummern. Aha, also wieder mal eine CD mit Endlos-Pause und Hidden-Track. Das Danzig ausgerechnet dieses Idee aufgriff war seltsam und damals schon arg ausgeluscht. Die zweite Verwirrung war die Musik als solche. Ich kann mich erinnern das ich den ersten Hördurchgang mehrfach unterbrach um *Danzig II* oder *Danzig III* zu hören, weil keiner der neuen Songs zünden wollte.

Und ich muss zu meiner Schande gestehen, das sich daran bis heute nichts geändert hat. Das Album ist handwerklich perfekt und produktionstechnisch überragend, aber die Songs zünden immer noch nicht. Schlimmer noch, ich empfinde die Songs lediglich als eine Aneinanderreihung von unausgereiften Fragmenten. Es fehlen spannende Momente und interessante Melodien, und es fehlt dem Album eine klare Linie.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 9. Juni 2000
Format: Audio CD
'94 zog es Glenn Danzig erstmals zu neuen musikalischen Ufern. Den düsteren Rock 'N Roll von "How The Gods Kill" hatte er beinahe völlig hinter sich gelassen, um sich atmosphärischen Sounds zu widmen, die nicht selten mit moderner Technik und Effekthascherei jonglieren. Zum Glück schimmert allerdings bei aller Experimentierfreude immer wieder Gleens Talent durch, prägnante Songs mit schönen Melodien zu schreiben, bei denen einmal mehr ganz besonders die völlig eigene und irgendwie immer ein bisschen unheimliche Atmosphäre den Ton angibt. Definitiv das letzte wirklich gute Album aus dem Hause Danzig.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 19. November 1999
Format: Audio CD
"DANZIG 4" ist das vierte Album, das Glenn Danzig, der ehemalige Frontman der legendären Misfits, unter eigenem Namen veröffentlichte (daher der einfallsreiche Name). Erstmals produziert Rick Rubin hier "DANZIG" nicht alleine, sondern zusammen mit Glenn Danzig. Besser als die vorangegangenen Scheiben ist "DANZIG 4" dadurch aber nicht geworden, das Gegenteil ist leider der Fall. Songs wie "Mother", "Sinistas", "777", "Dirty Black Summer" oder auch "Heart Of The Devil" sucht man auf diesem Album vergebens. Auch der mystische Firlefanz, den diese CD ziert, kann darüber nicht hinwegtrösten. Auf "DANZIG 4" beginnt der später noch drastischer ausfallende musikalische Wandel des Projekts "DANZIG". Zwar ist die vorliegende CD nicht wirklich schlecht, aber nach den ersten drei Alben hätte man doch mehr erwarten dürfen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen