Danse Macabre (Deluxe Edi... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Danse Macabre (Deluxe Edition 2lp/2 [Vinyl LP]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Danse Macabre (Deluxe Edition 2lp/2 [Vinyl LP]

4 Kundenrezensionen

Preis: EUR 31,25 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Versandt und verkauft von Amazon in recycelbarer Verpackung. Geschenkverpackung verfügbar.
7 neu ab EUR 30,41 1 Sammlerstück(e) ab EUR 36,00

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Danse Macabre (Deluxe Edition 2lp/2 [Vinyl LP] + Doom Abuse
Preis für beide: EUR 48,24

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Vinyl (20. November 2012)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 5
  • Label: Saddle Creek (Cargo Records)
  • ASIN: B0096PS89K
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 148.942 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Disk: 1
1. Agenda Suicide
2. Glass Danse
3. Total Job
4. Let The Poison Spill From Your Throat
5. Your Retro Career Melted
6. Posed To Death
7. The Conductor
8. Violent
9. Ballad Of A Paralysed Citizen
Disk: 2
1. Take Me To The Hospital
2. Mote
3. Dust
4. Falling Out Of Love At This Volume
5. The Conductor (Thin White Duke Remix)
6. Glass Danse (Out Hud Remix)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von BATEMAN am 30. September 2004
Format: Audio CD
wie er Spaß macht. Die Band aus dem Dunstkreis des Saddlecreek-Labels versteht es sehr gut elektronische Anleihen mit guter Popmusik zu einer gelungenen Mischung zu vereinen. Allerdings ist diese Platte noch ein Einzelfall, da man bei den anderen noch eher die Country-Wurzeln heraushört. Auf alle Fälle zeugt dieser neu eingeschlagene Weg von großer musikalischer Vielfalt.
Wer wissen möchte wieviel Spaß diese Band live macht und ein Konzert verpaßt hat, sollte sich einfach den Sampler "Saddle Creek 50" zulegen; dort sind neben anderen tollen Bands des Labels auch viele kleine Filmchen drauf, unter anderem ein Wohnzimmerkonzert von the Faint in bester 80er-Manier :-))
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "christianstiller" am 7. Mai 2003
Format: Audio CD
Brodelnde Elektronik und Rock n Roll fast ohne Gitarren aus dem Nirgendwo von Omaha, Nebraska. Das trefflich betitelte "Danse Macabre" zerrt synthetisches Geplänkel aus dem grellen Neonlicht heraus und tritt ihm mit derben Sequenzern von Vocodern vors tanzende Schienbein.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "hempfox" am 27. Dezember 2002
Format: Audio CD
Ja, man hört ja viel zur Zeit über die Welle der "neuen" Ami Bands, v.a. aus NYC. Hier sind tolle Sachen wie The Strokes oder Interpol dabei, doch vieles wie The Vines oder The White Stripes ist einfach nur unglaublich überbewertet. Was bringen sie denn in ihrer Masse noch Neues? Dann stößt man mitten im Strudel der neuen Bands im Schlepptau von Radio 4 (noch die empfehlenswerteste der NYC-Bands) auf The Faint. Nix Neu. Schon das dritte Album. Aber doch. Neu. Fantastisch. Mehr Power steckt nirgends drin. Tanzbar ohne Ende. Die gelungenste Verbindung von Electro-Mucke und klassischer Rockband die uns unsere Zeit bietet! aber nennt es nicht Electro-clash!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Maria Bernhardt am 12. Mai 2010
Format: Audio CD
Das Album hält, was es verspricht. Die für The Faint typische, elektronische Sounds regen zum "makabren" Tanzen ein.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden