Danke Welt, dass du so schön bist! und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 11,90
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Danke Welt, dass du so sc... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,19 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Danke Welt, dass du so schön bist!: Abenteuer und Begegnungen in Argentinien, Chile und Bolivien Taschenbuch – 21. Oktober 2013

8 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 11,90
EUR 11,90 EUR 4,00
24 neu ab EUR 11,90 2 gebraucht ab EUR 4,00

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • Sprachlich perfekt gerüstet für die nächste Reise mit unseren Sprachkursen und Wörterbüchern. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Danke Welt, dass du so schön bist!: Abenteuer und Begegnungen in Argentinien, Chile und Bolivien + Journeyman: 1 Mann, 5 Kontinente und jede Menge Jobs + Neues vom Nachbarn: 26 Länder, 26 Menschen
Preis für alle drei: EUR 36,88

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Hendrik Schulz, Jahrgang 1977, ist im Ruhrgebiet aufgewachsen. Als Kind reiste er häufig mit seinen Eltern innerhalb Europas, meistens nach Frankreich. In der 11. Klasse flog er mit Freunden nach New Mexiko und Arizona in den USA. Eine Reise, die ihn nachhaltig beeindrucken sollte. Dem Wunsch direkt nach dem Abitur die Welt zu umreisen ging er nach Druck von seinen Eltern nicht nach. Erst nach seinem Studium der Betriebswirtschaft an der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie in Bochum erkundete er für acht Monate Mittelamerika, wo er auch die spanische Sprache erlernte. In einer zweiten mehrmonatigen Reise, zwischen zwei Jobs im Jahre 2004/2005, bereiste er Australien, Neu Seeland, Malaysia, Thailand und Kambodscha, später kam Laos noch dazu. 2012/2013 ging er wieder auf große Reise, diesmal nach Südamerika und schrieb sein erstes Buch über seine Erlebnisse. Insgesamt kennt Hendrik Schulz inzwischen mehr als 30 Länder, von denen er nicht wenige mit dem Rucksack bereist hat. Zur Zeit lebt er wieder in Bochum. Mit seinem Buch möchte er andere Menschen motivieren, ebenfalls einmal eine Auszeit zu nehmen und die Welt zu bereisen, denn es sei die schönste Art andere Kulturen kennen zu lernen und Vorurteile abzubauen.


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mond am 8. Oktober 2013
Format: Kindle Edition
Man hat das Gefühl mit dem Autor ein Stück mitreisen zu dürfen. Die Faszination über Land und Leute lässt einen träumen auch einmal für einige zeit durch die Welt zu reisen und alles hinter sich zu lassen.
Einfach frei zu sein.
Sehr schön sind die Tipps sich auch mal abseits der "normalen" Reiserouten zu bewegen, dabei kann man oft unerwartete Naturschönheiten zu Gesicht bekommen und tolle Menschen kennen lernen.
Danke für diese schönen Einblicke.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Taschenbuch
Das Buch hat mir gut gefallen. Beim Lesen fühlte ich mich dazu angespornt, eine solche Erfahrung zu unternehmen und die Welt außerhalb der touristischen Wegen zu entdecken. Was mich am meisten beeindruckt hat, ist die Beschreibung des persönlichen Beschlusses, das Leben unkonventionell zu organisieren, und zwar nicht nach der Schemen der heutigen Gesellschaft sondern nach dem eigenen Ich. Es ist herausfordernd, riskant aber gleichzeitig möglich und das Buch ist dazu ermutigend. Die Orte und die Leute werden realistisch beschrieben und die Probleme, die der Autor auf dem Weg traf, werden nicht verkleinert, um Erfolg um jeden Preis zur Schau stellen. Ganz im Gegenteil erklärt der Autor ehrlich, wie er die Hindernisse überwand und wie seine Lust, neue Kulturen kennenzulernen, trotz dieser Schwierigkeiten nicht abnahm. Die Bilder beweisen eindeutig die Schönheit und die Einzigartigkeit der besuchten Orte. Ich empfehle jemandem dieses Buch, der andere Einstellungen berücksichtigen möchte, mit deren man Reisen und Leben sieht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Kindle Edition
Ich habe dieses Büchlein gelesen, weil ich nächstes Jahr auch eine Argentinien-Reise plane.
Natürlich ersetzt es keinen Reiseführer, das weiß man doch selbst. Aber die Erlebnisse und Tipps
und die lockere Art des Autors haben mir sehr gut gefallen. Für mich ist dieses Buch eine Bereicherung!
Einige empfohlene hompepages werde ich mir gerne noch ansehen!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Elfenbeauftragte am 1. November 2013
Format: Taschenbuch
Unterhaltsame und kurzweilige Lektüre, die interessante Einblicke in die Lebenswelten Südamerikas liefert, allerdings (und das ist das Positive!) mit einer sozialkritischen Note und einem alternativen Reisekonzept.
Schön sind auch die vielen farbigen Bilder, die die Beschreibungen wirkungsvoll ergänzen!
Sehr empfehlenswert, vor allem, wenn man Fernweh hat!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen