• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 13 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Dangerous Book for Boys ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 2,80 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Dangerous Book for Boys Gebundene Ausgabe – 17. September 2007


Alle 5 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 19,95
EUR 19,95 EUR 4,29
78 neu ab EUR 19,95 15 gebraucht ab EUR 4,29

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Dangerous Book for Boys + Secret Book for Girls: Das einzig wahre Handbuch für Mütter und ihre Töchter + Das kleine Dangerous Book for Boys: Was man können muss
Preis für alle drei: EUR 49,85

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 304 Seiten
  • Verlag: cbj (17. September 2007)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3570133613
  • ISBN-13: 978-3570133613
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 10 Jahren
  • Originaltitel: The dangerous book for boys
  • Größe und/oder Gewicht: 13,5 x 3 x 24,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (63 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 35.190 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Alle Kinder sind voller Forscherdrang und Abenteuerlust. Doch viele leben das heute fast nur am Computer aus. Ein Problem? Nicht, wenn man ein Buch hat, das randvoll mit aufregenden, spannenden, interessanten, abenteuerlichen Aktionen, Bauanleitungen, Infos und Spielideen gefüllt ist. Zum Beispiel: Wie baut man einen Papierflieger, eine Werkbank, eine Batterie, eine Seifenkiste, ein Baumhaus oder Pfeil und Bogen? Wie kann man in der Wildnis überleben, die Himmelsrichtungen ohne Kompass bestimmen, Geheimtinte herstellen, Kleidung feuerfest machen oder essbare Wildpflanzen finden? Was sollte man wissen über so spannende Themen wie Erfinder, Entdecker, Piraten, Spinnen, das Weltall, Freiheitskämpfer, das Sonnensystem, Autos oder Dinosaurier? Und wie bestimmt man das Alter eines Baumes, lässt per Trick eine Münze verschwinden, leistet Erste Hilfe oder macht echte Seemannsknoten?

All das und vieles mehr erfahren Kinder ab acht Jahren und ihre Eltern in diesem Buch in kurzen Texten, anschaulichen Bildern und verständlichen Anleitungen. Die Themen sind wild gemischt: Grammatische Infos stehen da zwischen Tricks zum Überleben in der Wildnis und Tipps für den Umgang mit Mädchen. Das ist nichts für Ordnungsfanatiker, aber genau das Richtige für Entdecker. Und zu entdecken, zu erforschen, auszuprobieren, zu basteln und zu lernen gibt es hier wirklich jede Menge. Nicht nur für Jungen und ihre Väter, auf die Auswahl der Themen besonders zugeschnitten ist, sondern auch für Mädchen und ihre Mütter.

Die abenteuerliche Mischung macht’s. Dafür kann man auch in Kauf nehmen, dass die Auswahl der Themen zwangsläufig manchmal willkürlich wirkt und dass manches etwas oberflächlich oder politisch zu korrekt behandelt wird. Insgesamt ist dies jedoch ein wunderbares Buch, das für unvergessliche Erlebnisse sorgen kann, wenn Kinder – ob mit oder ohne Eltern – es in die Hände bekommen. Und das gilt für Naturburschen ebenso wie für Stubenhocker. Denn das Kind, das man mit diesem Buch nicht vom Computer weglocken kann, das gibt es nicht! -- Gabi Neumayer

Pressestimmen

"Ein Bestseller zeigt Männern, wo es langgeht: mit Hirn und handwerklichem Geschick zurück in die Kindheit." (FOCUS)

"Dieses Buch stellt Jungen nicht ruhig. Es bringt sie auf lauter Ideen, was ihre Väter mal mit ihnen unternehmen könnten." (Die Zeit)

"Das sieht schon mal cool aus." (Berliner Morgenpost)

"Die beiden britischen Autoren erklären darin alles, was ein Kind wissen muss, um zu einem kleinen Abenteurer zu werden." (Tiroler Tageszeitung)

"Ein Muss für Weihnachten." (Kurier)

"Ein super Buch!" (hr Fernsehen)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

77 von 81 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Customer am 16. Mai 2008
Format: Gebundene Ausgabe
Ich bin Mutter zweier kleiner Töchter, und trotzdem habe ich lange kein Buch so schnell und so freudig in den Einkaufskorb gelegt wie das „Dangerous Book for Boys“. Erklärlich, wenn man noch nie ein aufrichtiger Fan der Rosa-Barbie-Fraktion war. Aber das Schönste an diesem Buch ist, dass es gar nicht pädagogisch daherkommt.

Dieses „einzig wahre Handbuch für Väter und ihre Söhne“ enthält Bastel- und Bauanleitungen für Papierhüte, Pfeil und Bogen, Werkbank, Lochprojektor, marmoriertes Papier und vieles mehr. Man lernt, welche Wildpflanzen essbar sind, was die Längen- und Breitengrade bedeuten, warum man Damen selbstverständlich die Tür aufhält und wie man jongliert. Es gibt Exkurse über Grammatik, berühmte Erfinder, Sternbilder und Wolkenformen. Die Liste unverzichtbarer nützlicher Dinge lautet: „Schweizer Armeemesser, Kompass, Stofftaschentuch, Streichhölzer, Murmel, Nadel und Faden, Bleistift und Papier, Taschenlampe, Lupe, Pflaster und Angelhaken.

Ergo: Dieses Buch ist nichts für übervorsichtige Spielverderber. Es sollte auch keinesfalls als naturwissenschaftliche Nachhilfelektüre ausgetrocknet und missbraucht werden. Freilich ist es gerade durch das Fehlen moderner Weichspülpädagogik ein wichtiges pädagogisches Buch. Denn zu viele Erzieher halten Jungen für potentiell verhaltensgestörte Aggressionsbündel und würden alles tun außer ihnen ein Taschenmesser in die Hand zu geben (es sei denn im erlebnispädagogischen Erziehungscamp...).

Dieses Buch illustriert: Das technische, geschichtliche, kulturelle Wissen macht den Unterschied aus zwischen dummem Haudrauf und überlegtem Abenteurer.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
43 von 48 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von SteD am 28. September 2007
Format: Gebundene Ausgabe
Der absolute Knüller für kleine, mittlere und große Jungs. Und das erste Buch, das unser Sohn (7 Jahre, er entziffert mühsam die Überschriften), freiwillig und selbst liest. Er kann nicht widerstehen, die Themen locken ihn an wie Speck die Mäuse. Tatsächlich ist das Buch natürlich überhaupt nicht gefährlich, sondern überlebensnotwendig, und tatsächlich ist es auch nicht nur für Jungs und ihre Väter, sondern auch für Mütter ziemlich spannend. Umwerfend entwaffnend finde ich die anscheindend völlig undurchdachte Anordnung der Kapitel. Da folgt "Kristalle züchten" auf "Tipps für den Umgang mit Mädchen", Kapitel über Dinosaurier und Planeten folgen wichtige Zitate oder der Bau eines Baumhauses, und Insekten und eklige Dinge kommen auch nicht zu kurz. Politik, Geschichte, Erfinder und Vordenker, alles und alle sind vorhanden. Kapitel für Kapitel reihen sich in munterer Abfolge aneinander. Und mir fällt wirklich wenig ein, was fehlt (ein wenig die pädagogisch wertvollen Bereiche wie Kunst und Musik vielleicht, doch es geht ja um Jungs-Dinge). Klar, Jungs, die gerne häkeln und sich für Pferde interessieren kommen etwas zu kurz, nehmen jedoch keinen Schaden. Die Bibliothek lässt sich ja ausbauen. Manchmal sind die Anleitungen für Kleine etwas kompliziert, doch dann müssen eben die Väter oder manchmal auch die Mütter ran (Mama, haben wir "Alaun" in der Küche/ Mama, wie spricht man dieses Wort aus/Mama, kann ich die Räder vom Kinderwagen haben?).
Schön ist auch die altmodische Aufmachung, die zum Zweck des Buches passt: Altes Jungswissen erhalten.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
36 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jorg am 25. April 2009
Format: Taschenbuch
Ich habe das amerikanische Original im Urlaub gelesen und musste dabei an Bücher denken, die ich immer mal in Antiquariaten sehe. Solche Bücher waren bspw. in den 20er und 30er Jahren recht verbreitet und auf die Lebenswirklichkeit der Jungen abgestimmt, spannend und lehrreich zugleich. Dieses Buch steht ' zumindest in der englischsprachigen Version ' in deren Tradition.

Meiner Ansicht nach ist dieses Buch nun aber nicht nur ganz schrecklich "gestelzt" übersetzt, sondern auch völlig unzureichend kulturell angeglichen worden. Ganze Abschnitte aus dem Original sind, wohl aus überzogener politischer Korrektheit, weggelassen worden. Andere Abschnitte sind so offensichtlich aus dem englischen Übertragen, dass man sich fragt, ob hier überhaupt auch auf kulturelle Aspekte geachtet wurde.

Vielleicht ist Übersetzen eben doch auch ein bisschen mehr als einen Text von der einen Sprache in eine andere zu übertragen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
35 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von zeilensprung am 28. Dezember 2007
Format: Gebundene Ausgabe
auch Mütter und Töchter haben an diesem Buch ihre helle Freude.
Wie einstens "Schotts Sammelsurium" für die Großen ist dieses Buch so etwas wie ein literarisches Schweizer Offiziersmesser für Kinder ab zehn Jahren:
Wer es nicht hat, vermisst nichts.
Aber einmal darin geblättert, wird es schnell unverzichtbar!

Dieses Buch eignet sich auch für die große Zahl Jungs, die nach den "Drei Fragezeichen" das Lesen vorübergehend aufgeben: Hier erreicht man garantiert, das sich auch die notorischen Nicht-Leser festlesen.
Scheinbar wild durcheinander findet man hier Wissenswertes aus allen Gebieten: Kurzbiographien von Freiheitskämpfern und Abenteurern, Wetterkunde und allerhand Geographisches, Tennis- und Fußballregeln, Bauanleitungen für typisches Jungen-Spielzeug, Leselisten und vieles mehr.

Außerdem ist dieses Buch eine wirklich bibliophile Kostbarkeit: Der an alte Handwerksbücher erinnernde Einband und die antikisierten Seiten lassen das Buch wie einen wertvollen Schatz erscheinen.

Allemal macht die Lektüre dieses Buches schlauer, die ungewöhnliche und scheinbar wahllose Auswahl machen es zu einem Nachschlagewerk zum Schmökern und Festlesen.
Auch wenn meine Vor-Rezensenten sicher zu Recht auf ein paar (Übersetzungstechnische) Schludrigkeiten verweisen: Dieses Buch erreicht mit seiner unwiderstehlichen Mischung sicher weit mehr Leser als viele andere ambitionierte Sachbücher für Jungen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen