Inklusive kostenloser
MP3-Version
dieses
Albums.
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,49
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Dancer and the Moon

Blackmore's Night Audio CD
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (68 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 14,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Inklusive kostenloser MP3-Version.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für AutoRip für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 19. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version im Amazon Cloud Player zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,49 bei Amazon MP3-Downloads.


Hinweise und Aktionen

  • 5-EUR-Gutschein für Drogerie- und Beauty-Artikel:
    Kaufen Sie für mind. 25 EUR aus den Bereichen PC-und Videogames, Musik, DVD/Blu-ray und Hörbücher sowie Kalender und Fremdsprachige Bücher ein; der 5-EUR-Gutschein wird in Ihrem Amazon-Konto automatisch nach Versand der Artikel hinterlegt. Die Aktion gilt nicht für Downloads. Zur Aktion| Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)

Blackmore's Night-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Blackmore's Night

Fotos

Abbildung von Blackmore's Night

Videos

Artist Video

Biografie

Wer schon einmal bei einem Konzert von Blackmore’s Night gewesen ist, weiß, was auf ihn zukommt: eine Live-Performance der besonderen Art. Sängerin Candice Night und Gitarrist Ritchie Blackmore sind mehr als ein Duo, das Renaissance-Musik liebt. Sie sind ein Paar, das Leidenschaft mit- und füreinander lebt. Leidenschaft für eine Musik aus einer Zeit ohne Hektik, ohne ... Lesen Sie mehr im Blackmore's Night-Shop

Besuchen Sie den Blackmore's Night-Shop bei Amazon.de
mit 38 Alben, 7 Fotos, videos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Dancer and the Moon + A Knight in York + Autumn Sky
Preis für alle drei: EUR 34,82

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • A Knight in York EUR 12,84
  • Autumn Sky EUR 6,99

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (14. Juni 2013)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Frontiers Records S.R.l. (Soulfood)
  • ASIN: B00CA4S3LW
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (68 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 4.672 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. I Think It's Going to Rain Today 3:54EUR 0,83  Kaufen 
Anhören  2. Troika 3:30EUR 0,83  Kaufen 
Anhören  3. The Last Leaf 4:05EUR 0,83  Kaufen 
Anhören  4. Lady in Black 5:48EUR 0,83  Kaufen 
Anhören  5. Minstrels in the Hall 2:38EUR 0,83  Kaufen 
Anhören  6. Temple of the King 4:26EUR 0,83  Kaufen 
Anhören  7. Dancer & The Moon 4:55EUR 0,83  Kaufen 
Anhören  8. Galliard 2:00EUR 0,83  Kaufen 
Anhören  9. The Ashgrove 2:21EUR 0,83  Kaufen 
Anhören10. Somewhere over the Sea (The Moon Is Shining) 4:07EUR 0,83  Kaufen 
Anhören11. The Moon Is Shining (Somewhere over the Sea) 6:19EUR 0,83  Kaufen 
Anhören12. The Spinner's Tale 3:30EUR 0,83  Kaufen 
Anhören13. Carry On... Jon 5:37EUR 0,83  Kaufen 


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Leidenschaft. Ohne Leidenschaft gibt es keine wahre und anhaltende Liebe zwischen Mann und Frau. Ohne Leidenschaft kann sich kein künstlerisches Werk über Zeit bewähren. Leidenschaft ist etwas, das Ritchie Blackmore und Candice Night sehr gut verstehen, und den Grundstein ihres gemeinsamen Lebens und ihrer Band, Blackmore s Night, bildet.

Ihre märchenhafte Liebesbeziehung vertieft sich mit jedem Jahr und auch mit jedem Song, den sie mit ihren leidenschaftlichen Zuhörern teilen, und nun erscheint ihre brandneue CD, Dancer And The Moon.

Was Blackmore s Night wirklich auszeichnet ist ihre unübertroffene Fähigkeit, modernes Songwriting-Know-how mit klassischen Stilelementen zu verbinden. Mit dem Albumtitel Dancer And The Moon besingen sie den Himmelskörper, der stets Träumer in seinen Bann zieht, die Dunkelheit rätselhaft erhellt, und zugleich als uraltes Symbol der Magie und deren Geheimnisse gilt. Candice fügt hinzu: Die Tänzerin (Dancer) hat sich schon immer mit ganzer Leidenschaft und ganzem Herzen der Musik hingegeben, während deren Emotionen ihren Körper durchfließen.

Blackmore s Nights Leidenschaft für die Musik der Renaissance geht einher mit einem Streben nach einfacheren, ehrlicheren Zeiten, als die Freuden des Lebens den Kern des Daseins darstellten. Ritchie lernte Candice bei Rainbow kennen, und 1997 erschien die Debüt-CD von Blackmore s Night, die erste Veröffentlichung von einem mittlerweile 8 Studioalben, 3 Live-CDs und 2 Live-DVDs umfassenden Schaffen.

Als Dreh- und Angelpunkt zweier unglaublich erfolgreichen Bands (Deep Purple wie auch Rainbow haben von seinem Händchen für Song-Hooks und seiner Virtuosität profitiert), wäre es für Ritchie ein Leichtes gewesen, den gleichen musikalischen Weg fortzusetzen und weiterhin die satten Tantiemen zu ernten. Die Seele des wahren Künstlers lechzt aber weniger nach Geld, also wählten Candice und Ritchie einen Weg, der ein anspruchsvolleres Publikum anspricht, das zugleich loyal und enthusiastisch ist. Während Ritchie eine lebenslange Leidenschaft für die Renaissancemusik (und Buddy Holly) pflegt, wurde Candices Kindheit geprägt von Big Band Musik bis hin zu Folk, und Musicals bis hin zur Klassik. Dieser Schmelztiegel bereitete den Nährboden für Candice und Ritchies einzigartige Musik, die Fans verschiedenster Stilrichtungen begeistert, darunter Folk, Classic Rock, Klassik, Progrock und New Age.

Das vielleicht Faszinierendste an ihrem neuen Werk ist die scheinbar völlige Gelassenheit, mit der sie die unterschiedlichen Stile und Einflüsse verknüpft und verarbeitet haben. Vielleicht liegt es an ihrer Eheschließung im Jahre 2008, oder auch an der Geburt ihrer zwei Kinder, Tochter Autumn Esmeralda in 2010 und Sohn Rory in 2012. Vielleicht liegt es auch an dem bislang besten Line Up ihrer Band. Blackmore s Nights Kreativität sprüht stärker denn je zuvor, sowohl in der Neubearbeitung von Temple Of The King aus Ritchies Zeit mit Rainbow und dem verstorbenen Ronnie James Dio, oder auch in Candices perfektem Text für das traditionell-angehauchte Meisterwerk The Ashgrove , den erfrischenden Neuversionen von Randy Newman- und Uriah Heep-Tracks, dem feurigen und bewegenden Instrumentalstück zu Ehren des kürzlich verstorbenen Jon Lord, oder dem russisch anmutenden Troika .

Als Blackmore s Night ihre musikalische Reise antraten, bezweifelten viele Skeptiker, dass sie überhaupt ein Publikum finden würden. Die Liebe überwindet alles , schrieb jemand vor geraumer Zeit, und Blackmore s Nights Liebe zur Musik hat ein Publikum erreicht, das völlig berauscht ist von der Magie, die dieses märchenhafte Paar seit fast 20 Jahren heraufbeschwört. Öffnet Eure Ohren und Herzen...es gibt ausreichend Leidenschaft für alle.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein bisschen schizo muss man schon sein 5. November 2013
Format:Audio CD
Ob Deep Purple, Rainbow oder Blackmore's Night: bislang galt für mich, dass diese Gruppen Garanten musikalischer Qualität sind und einfach keine schlechten Stücke liefern. Was ich aber auf "Dancer and the Moon" hören muss, ist vermutlich die entsetzlichste Coverversion eines Welthits, die mir je unterkommen ist. "I Think It's Going To Rain Today" wird hier tatsächlich zur Mitklatsch-Schlager-Nummer, die sich sogar nicht entblödet, das ultratrivale Schlager-Stilmittel der Rückung (Erhöhung der ganzen Melodie um eine Tonstufe nach oben) zu verwenden. Man schaue sich einmal an, wer diesen Randy-Newman-Song von 1968 bis heute so alles gecovert hat (Leute wie Eric Burdon, UB40, Katie Melua, Peter Gabriel, Barbara Streisand u.v.a.), Blackmore's Night selbst übrigens auch schon in einer Akustik-Version von 2005 (zu hören und zu sehen auf der DVD "Castles und Dreams" (2005). Wenigstens an seiner eigenen, minimalistisch-guten, Version von 2005 hätte Blackmore sich orientieren können. Aber das hier ist gar nichts – hätte ich Blackmore, wie ich schon einmal das Glück hatte, Auge in Auge gegenübergestanden, hätte ich ihm diese CD vor die Füße geknallt.

So hörte ich geduldig weiter, und der Grusel ging weiter! "Troika", du liebe Güte! "Oh my Mother Russia". Geht's noch? Wieder Mitklatsch-Takt, diesmal im Russen-Anbiederungs-Rhythmus und wieder gerückt. Man meint, gleich müsse Helene Fischer übernehmen – aber die stammt aus Kasachstan, hat tatsächlich eine "russische Seele" und kann so etwas wenigstens glaubwürdig vermitteln. Lieber Ritche, liebe Candice: als witzige Einlage auf euren tollen Konzerten kein Thema, aber doch bitte nicht auf einem Studio-Album.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ganz nette Musik aber ...... 31. Juli 2013
Format:Audio CD|Von Amazon bestätigter Kauf
Schließe mich dem Durchschnitt an; auch ich - als BlackmoreŽs Night - Fan habe alle Alben. Durchweg ist dies eher unterzubewerten. Das konnten sie schon mal besser! War etwas enttäuscht! Es ist zwar schöne Musik, lädt zum Träumen ein aber richtige Kracher waren nicht dabei, wie bei andren Alben vorher.
Daher eine : 3-
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen ein schaustück 16. Oktober 2013
Von Dieter
Format:Audio CD|Von Amazon bestätigter Kauf
4 dancer and the moon buttons: geht so
1 tasche: ist okay
1 Bild mit hübschem rahmen: sehr hübsch und auch wertig
1 CD: es ist nicht die beste "fire at midnight" und secret voyage" sind um längen besser; diese hier: mittelmass, nichts neues.
1 DVD: keine ganzen lieder; fimtechnisch sehr einfach aufgebaut; entbehrlich.

lady in black und temple of the king gefallen mir am besten. die originale von heep bzw. dio am mikro sind natürlich ein anderes kaliber, aber wer blackmore's night hört, sollte eh bereit sein für einen anderen sound (in etwa moderner mittelalter-pop).
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen So langsam sollte 1. Juli 2013
Format:MP3-Download
man sich als langjähriger BN Fan eine andere Band suchen deren Alben man hören und kaufen kann.

Das ganze Album ist ein weichgespülter, auf Mainstream getrimmter, Aufguss irgendwie bekannter voriger BN Melodien.

Nach dem durchhören von dem Album macht sich bittere Enttäuschung breit. Nichts ist geblieben von dem Zauber der ursprünglichen Alben.

Computersound auf einem Mittelalter Musik Album geht ja mal gar nicht, wo ist das Problem das ganze mit richtigen Instrumenten einzuspielen?

Ich hatte ja gehofft das mit Auutum Sky und Sony Music Entertainment als Label der traurige Höhepunkt des Mainstream Wahns erreicht sei, aber BN hat es geschafft trotz anderen Labels bei diesem Album noch einen draufzusetzen.

Wo wollen BN hin mit Ihren Alben? Wenn diese den Weg weitergehen, wird es zu entfremdet für ihre bisherigen Fans und nicht massentauglich genug für neue.

Ich hoffe das sich BN mal eine schöpferische Pause gönnt und beide sich mal hinsetzen und anfangen wieder Lieder selbst zu schreiben. Keine Cover mehr irgendwelche Volkstümlicher Weisen, keine orientalische angehauchte Musik oder Cover von Richies vorigen Band's.

Einfach mal wieder echte Mittelalter/ Renaissance Lieder, die einen Hauch von Magie und vergangenen Zeiten versprühen.

Zwei Sterne gibt's für zwei Lieder die man noch so hören kann, einen nach wie vor genialen Richie an der Gitarre und einen für die Hoffnung auf bessere kommende Alben.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
44 von 57 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nananana und Hey + Computersound = 2 Sterne 14. Juni 2013
Von Carsten
Format:Audio CD|Von Amazon bestätigter Kauf
Vorneweg, ich habe alle Platten, DVD's und sogar einen Metallbierkrug dieser Band. Habe sie bereits viermal Live gesehen, möchte mich also schon als Fan der allerersten Stunde bezeichnen.

Aber was soll denn das sein? Bei einigen Liedern komme ich mir vor wie in einer schlechten Tanzkneipe, in der ein Alleinunterhalter auf seinem Yamaha-Keyboard einen Programmknopf gedrückt hat und fertig ist die Hintergrundmusik.
So läuft dieses Programm zum Beispiel bei 'Troika' fast komplett durch. Der Beginn von 'The Moon Is Shining' bringt das Faß zum Überlaufen. Was hat R2D2 auf Crystal Meth bei Blackmore's Night zu suchen? Bei 'Lady In Black' würde sich David Byron vom Fleck weg nochmal totsaufen. 'The Temple Of The King' fängt schon mit Computer an, daß mir die Haare zu Berge stehen. Ronnie James Dio würde wohl sofort neben Dave Byron Platz nehmen.
Nun komme ich zu den 2 Sternen. Ritchie Blackmore holt erstaunlich oft die Elektrische für Soloeinlagen raus, dafür ist er einfach der Beste. Das hat er auf den letzten Alben für meinen Geschmack viel zu selten gemacht. Auch die ruhigen Lieder wie 'The Last Leaf' und 'The Spinners Tale' u.a., welche für sich alleine glatte 5 Sterne verdient hätten, sind hervorragend. Das gitarrenlastige, ruhige Instrumentalstück 'Carry On...Jon' ist ein würdiger Abschied von Jon Lord. Schon beim ersten Hören mußte ich an 'Son Of Alerik' denken.
Fazit: Bitte nie wieder Computersound. Ich möchte Blackmore's Night hören, nicht irgendeine Dancefloor-Combo (oder was immer der Sch... sein mag). Ich hatte gehofft, daß 'Writing On The Wall' auf der neu aufgenommenen 'Shadow Of The Moon' (The Beginning Box) ein einmaliger Ausrutscher war. Aber leider scheint da einer von den beiden zuviel Zeit am Computer zu verbringen.

Es sind einige Toplieder auf der Platte, aber das Gesamtbild ist mir leider nur 2 Sterne wert.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Uns gefällt die Scheibe
Vielleicht ein wenig schwächer, als unsere bisherigen. Aber...alles ist subjektiv. Andere mögen vielleicht genau die ruhigeren Töne mehr als das geballte... Lesen Sie weiter...
Vor 9 Tagen von Dark Cloud veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Dancer and the Moon Musik ist Klasse
Die Musik der CD ist richtig klasse. Genau meine Musik. Ist ein Mix aus Rock und irischer Folklore. Ein wahrer Ohrenschmaus
Vor 15 Tagen von Heike Adler veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Nicht wie die letzten
Ich war etwas enttäuscht. Trifft nicht so ganz meinen Geschmack, mit Ausnahme von Lady in Black. Das ist eine gelungene Interpretation. Lesen Sie weiter...
Vor 19 Tagen von Volker veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen schön wie immer
Auch das neueste Album ist, wie alle anderen, sehr gelungen und
man kann beim Zuhören einfach entspannen und genießen, toll.
Vor 1 Monat von Hovilady veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Gute CD, aber...
... die Goodies in der Special-Edition (Jute-Beutel, etc.) sind schon recht speziell. Wer einen Blackmore's Night Altar oder Schrein hat, für den ist es sicher die perfekte... Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von F. Sandel veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen kann nicht genug von bekommen
Auch mit diesem Album liegt Blackmore voll auf meiner Schiene - die besten Songs sind Troika, Dance and the Moon und The Ashgrove
Vor 4 Monaten von Ursula Dobler veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Spannend, welche Entwicklung manche Musiker durchmachen!
Richie Blackmore hat sich definitv weiterentwickelt! Anders als manche seiner Kollegen, die seit 40 Jahren dieselben Lieder oder zumindest im selben Stil darbieten, kommen hier nur... Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von wolfson veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen war schon besser
Die Musik ist dieses Mal leider nur durchschnittlich. Daher nur 3 Sterne.
Es befanden sich zwei bis zu 3cm lange Kratzer auf der CD. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Uwe Paduck veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen gewohnt gute Qualität
prinzipiell bietet diese CD zwar keine Neuentwicklung, aber wenn man bisher auf Renaissance-Rock gestanden ist, dann freuen einen die neuen Songs
Vor 4 Monaten von Arno Knapp veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Gute Mischung
Meiner Meinung eine sehr gelungene CD . Mischung aus Folk und Rock . Seit längerem wieder mal eine CD , bei der mir beim ersten Hören gleich alle Lieder gefallen haben . Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Guenter Elmrich veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xa2225fc0)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar