Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Dance With the Witches

Stormwitch Audio CD
3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Jetzt gratis: Metal-Sampler des Labels Massacre Records
Sichern Sie sich den Gratis-Sampler des Labels Massacre Records, unter anderem mit Eisregen, Stormwarrior, Metal Inquisitor und vielen mehr.

Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Audio CD (5. August 2002)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Silverdust (Soulfood)
  • ASIN: B00006G89O
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 254.839 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Intro - The man of miracles
2. Dance with the witches
3. Jeanne D'Arc
4. The knights of light
5. The devil's bride
6. Nothing more
7. The house of usher
8. The king of terrors
9. Proud and honest
10. My world
11. The altar of love
12. Together
13. Keine Titelinformation (Data Track)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

5 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
3.8 von 5 Sternen
3.8 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gelungenes Comeback 19. August 2002
Format:Audio CD
Acht Jahre nach ihrem letzten Album präsentiert Sänger Andy Mück eine komplett neue Mannschaft. Der Sound der neuen Scheibe wird durch einen Keyboarder angereichert. Mit dem uralten Styxsong "The man of miracles" beginnen die Hardrocker, um im folgenden mit eigenem Songmaterial alle Register zu ziehen. Schnelle Songs und Midtempo Stampfer wechseln sich mit balladeskem Material ab. Herausragend " The Devil's bride " im Stil von Blackmore's Night.
Insgesamt präsentiert Stormwitch bis auf zwei schwächere Titel sehr gutes Songmaterial, auf dessen Liveumsetzung man heute schon gespannt sein darf. Zu erwähnen ist auch die druckvolle Produktion. Insgesamt ein gelungenes Comeback.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen The Witches are back 8. August 2002
Von Ein Kunde
Format:Audio CD
Stormwitch ist zurück. Nach annähernd acht Jahren Abstinenz ist endlich eine neue Scheibe auf den Markt gekommen. Vom alten Line-Up ist allersings nur Sänger Andy Mück übrig geblieben. Das genügt aber völlig um den typischen Stormwitch-Sound aufrecht zu erhalten. Stormwitch sind ihrem Stil treu geblieben bei Krachern wie "Dance with the Witches" fühlt man sich in die 80er zurückversetzt. teilweise hat man aber auch auf moderne Sounds gesetzt und ungewohnte Elemente eingebracht (Folkanleihen bei "Devils Bride")
Alles in allem ein gutes neues Album welches allen traditionellen Metal Fans zu empfehlen ist. An Highlights wie "Tales of Terror" kommt es nicht heran, ist aber um Welten besser als die letzten drei Alben Anfang der 90er.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen solide 21. Juni 2011
Von Thorsten TOP 500 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Audio CD
Stormwitch sind eine deutsche Metalband aus den 80ern, die einen großen Einfluss auf das Power Meta Genre der letzten Jahre hatten. Große Fans sind auch die Megaseller von Hammerfall, die auf ihrem Debut "Ravenlord" von Stormwitch gecovert haben, wodurch die Band wieder ins Gespräch kam, Sänger Andy trat mit Hammerfall auf; und eine Best Of der ersten drei Alben wurde gemacht. Diese drei Alben sind nicht mehr auf CD erhältlich und auch ich freue mich wie ein kleines Kind, dass ich die kultige "Tales Of Terror" LP besitze. Die Best Of "Priest OF Evil" ist auch als Re-release bei Silverdust erhältlich, also zuschlagen! Stormwitch haben sich leider in den 90ern aufgelöst und waren nicht so erfolgreich, vielleicht schaffen sie es jetzt mit der neuen Platte. Früher hatten sie typische 80er Frisuren und diese lustigen Pseudonyme wie Andy Aldrian u.a. englisch klingende Namen, zum schreien! Jetzt ist von der Originalbesetzung nur Sänger Andreas Mück dabei, der neue Leute um sich geschart hat. Der melodische und durch die Keyboards manchmal poppig tönende Power Metal wirkt zwar etwas altbacken, was aber auch als Kompliment als 8Oer Band verstanden werden kann! Ebenso schleicht sich so ein folkiger Touch bei einigen Liedern ein. Diese Platte klingt keine Sekunde modern und hat sich den Charme der 80er erhalten, ohne ausgelutscht zu wirken, ein sehr schwieriges Unterfangen, was zahllosen anderen Bands nicht glückte. Auf jeden Fall haben Stormwitch einen sehr eigenständigen Sound, könnten meiner Meinung für jeden Fan der Band und Leute, die auf mystisch angehauchten Melodic Power Metal stehen, können hier zulangen. Ein, zwei flotte und härtere Stücke hätten dem Silberling aber gut getan!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen The Witch Is Alive 15. August 2002
Von tlizzy VINE-PRODUKTTESTER
Format:Audio CD
Kaum zu glauben, die Hexe ist zurück. Vom Original-Lineup übrig geblieben ist lediglich Sänger Andy Mück. Der Rest der Band besteht aus alten und jungen Stormwitch-Fans, die alle ein Ziel hatten: Die Hexe muß auferstehen! Umso verwunderlicher ist, daß es Stormwitch zum ersten mal seit The Beauty And The Beast geschafft haben, wieder ein echtes Stormwitch-Album zu veröffentlichen. Eye Of The Storm war zu US-Mainstream-lastig, War Of The Wizard gar nicht mal so schlecht, aber nicht der Kracher und Shogun war einfach zu vertrackt.
Auf Dance With The Witches ist wieder alles vertreten, von langsamen, eingängigen Balladen, bis hin zu schnellen und härteren Nummern. Die Melodie kommt dabei niemals zu kurz und so ergibt sich ein Album, das von Anfang bis Ende einfach Spaß macht. Andy Aldrian ist immer noch gut bei Stimme, auch wenn die Höhenausflüge nicht mehr ganz so hoch hinausgehen wie früher. Bei Jeanne D'Arc haben die Jungs dann doch ein bisschen zuviel von Russia's on Fire geklaut, aber was solls, der Song gefällt.
Auch wenn das Album ca. fünfzehn Jahre zu spät kommt und Metal nur noch ein Schattendasein führt, es ist wieder ein Stormwitch-Album, so wie es sich die Fans gewünscht haben. Und davon gibt es durchaus noch viele, was alleine schon an den horrenden eBay-Preisen der nicht mehr erhältlichen CDs und LPs erkennbar ist.
THE MASTERS OF BLACK ROMANTIC ARE BACK, THE WITCH IS ALIVE, KEEP THE FIRE BURNING!!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar