Dance With Me 1998 CC

LOVEFiLM DVD Verleih

Online-Verleih von DVDs und Blu-rays
für nur 7,99 Euro pro Monat.

Jetzt 30 Tage testen

LOVEFiLM DVD Verleih ist nur für Kunden in Deutschland verfügbar

Der LOVEFiLM DVD Verleih kann auch von Prime- und Prime Instant Video-Mitgliedern zusätzlich zu den bereits bestehenden Mitgliedschaften bestellt werden.

(32)
LOVEFiLM DVD Verleih

Der Exil-Kubaner Rafael jobbt im texanischen Salsa-Club seines Vaters, zu dessen Kunden auch die rassige Ruby gehört. Die trainiert gerade für die nächste Profi-WM, was bei dem Bauchmenschen Rafael allerdings mehr Ablehnung denn Bewunderung auslöst. Er wirft ihr vor, daß sie zu wenig auf die Musik höre und zu sehr ihrer Technik vertraue. Ruby ist zunächst beleidigt, geht dann aber doch auf Rafaels Angebot ein, ihn am Wochenende in die heißeste Latino-Disco der Stadt zu begleiten. Dort eröffnet sich ihr eine völlig neue Welt...

Darsteller:
Rick Valenzuela, Joan Plowright
Verfügbar als:
DVD

Details zu diesem Titel

Discs
  • Film FSK without_age_limitation
Laufzeit 1 Stunde 53 Minuten
Darsteller Rick Valenzuela, Joan Plowright, Liz Curtis, Chayanne, Vanessa L. Williams, Victor Marcel, Chaz Oswill, Scott Paetty, Jane Krakowski, Kris Kristofferson
Regisseur Randa Haines
Genres Drama, International
Studio Paramount
Veröffentlichungsdatum 24. Januar 2008
Sprache Deutsch, Englisch
Untertitel Deutsch

Andere Formate

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Kerstin am 29. Dezember 2004
Format: DVD
Der Kubaner Rafael reist nach dem Tod seiner Mutter nach Texas und jobt in einer kleinen Tanzschule als Hausmeister. Dort lernt er die kühle Tanzlehrerin Ruby kennen. Früher hat sie mit dem Vater ihres Sohnes erfolgreich Tuniere für lateinamerikanische Tänze getanzt. Nach der Trennung versucht sie nun mit einem anderen Partner, an ihre alten Erfolge anzuknüpfen. Man sollte meinen, daß Rafael, dem das Tanzen im Blut liegt, der Richtige dafür ist. Aber die beiden harmonieren nicht miteinander, da sie unterschiedliche Vorstellungen vom Tanzen haben: Spaß und lockere Bewegungen contra Ehrgeiz und Perfektion. Vanessa Williams spielt die Tuniertänzerin Ruby wirklich sehr gut. Für mich als Laie sieht alles sehr professionell und gut einstudiert aus. Der Puertoricaner Chayenne war mir bis dahin unbekannt, aber auch er überzeugt. An "Dirty Dancing" oder "Strictly Ballroom" reicht der Film nicht heran. Trotzdem ist es ein guter Film mit tollen Tanzszenen und Romantik.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Nadine Susec am 8. November 2004
Format: DVD Verifizierter Kauf
Als leidenschaftliche Tänzerin verschlinge ich förmlich jeden Tanzfilm, der so auf den Markt geworfen wird. In den Kinos blieb "Dance with me" ja eher auf der Strecke. Im Prinzip schon schade. Schade sind immer wirklich schlechte Tanzfilme, doch dieser gehört nicht wirklich dazu.
Story: Rafael (Chyanne) beschließt nach dem Tod seiner Mutter in den USA seinen leiblichen Vater suchen zu gehen, den er allerdings niemals kennengelernt hat. Also macht sich der junge Mann von Kuba aus nach Texas, wo sein Vater angebliche leben soll. Schnell macht Rafael den Besitzer einer Tanzschule aus, der sich als sein Vater heraus stellt. In diesem Tanzstudio trifft er auf die Tanzlehrerin Ruby (Vanessa Williams). Eine ehrgeizige Tänzerin, die allerdings die Leidenschaft und die Seele des Tanzen komplett verloren hat. Die hübsche Frau ist eher genervt von den romantischen Anfällen des Kubaners und versucht Distanz zu wahren. Doch ihre Mauern schmelzen durch die zauberhafte, fast naive Art des jungen Mannes förmlich dahin. Aus beiden werden zuerst Freunde, bis sie zusammen tanzen gehen. Erst jetzt beginnt Ruby wieder Spaß am Tanzen zu finden und los zu lassen. Eine zerbrechliche Liebe blüht zwischen der Tanzlehrerin und Rafael auf. Doch aus Angst verletzt zu werden blockt die Tänzerin ab und beschließt aus Texas weg zu gehen, um wieder Turniere zu tanzen. Mit ihrem Ex- Tanzpartner der sie und ihren gemeinsamen Sohn auf schändliche Weise verlassen hatte, noch bevor das Kind auf der Welt war. Rafael kann nicht verstehen, was mit Ruby los ist. Doch auch er will an diesem Tanzwettbewerb teilnehmen.
Eine wirklich nette Geschichte mit tollen Klängen und hervorragenden Tanzeinlagen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 13. Januar 2004
Format: DVD
Mein absoluter Lieblingsfilm. Von der Story her läuft der Film, wie bei den meisten Tanzfilmen, ähnlich ab. Rafael aus Cuba und Ruby aus Texas verlieben sich ineinander, nach Komplikationen, gibts Gott sei Dank ein Happy End!!! Aber "Dance with me" spielt in einer anderen Liga, mit Darstellern, die ihr bestes geben und noch selbst tanzen. Und Chayanne liefert auch ein grandioses Schauspiel ab. Und wer Salsa, etc. mag, der wird diesen Film lieben!!! Den muß man gesehen haben!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "stephanbodenmueller" am 12. Januar 2002
Format: Videokassette
Ein wunderschöner Tanzfilm, eingebettet in eine zarte Liebesgeschichte der zwei Hauptdarsteller. Mit vielen, begeisternden, animierenden Tanzszenen um SALSA. - ein echter Hingucker!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ralf am 12. Juni 2003
Format: DVD
Ich habe die letzte halbe Stunde des Filmes vor einigen Wochen auf Sat 1 gesehen und dachte mir wirklich, daß ich da etws verpaßt habe.
Als riiiiesen Vorteil muß man diesem Film lassen, daß da Salsa Y Amor in der angegebenen Reihenfolge abläuft. (Ich denke mal den Film wird jeder hier kennen) Die Tanzeinlagen sind einfach nur klasse und V.Williams sorgt nun wirklich für den nötigen Hingucker in dem Film. Sonst gibt es wirklich nicht viel zu sagen. Hatten wir schon bei Dirty Dancing und Co ... Wie gesagt die Tanzeinlagen geben IMO echt was her.
Fazit : Kaufen lohnt irgendwie nicht, aber wer den Film mal in der Videothek findet und vor dem Salsaabend noch ne passende Einleitung braucht ist eigendlich bestens bedient.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 14. Dezember 2005
Format: DVD
The DVD has a German audio track and German subtitles, but it also has an English audio track. Although it says on the back cover that it is only in German, the English audio track is there on the DVD, that is how I always watch it, nothing beats the original.
Die DVD hat auch eine englische Tonspur, obwohl auf dem Cover nur Deutsch steht. Zusätzlich gibt es noch eine deutsche Tonspur und ausblendbare deutsche Untertitel.
Hat man einmal die Originalstimmen der Schauspieler gehört, möchte man sie nicht mehr missen. Die Hauptdarsteller, Chayanne und Vanessa Williams sind Multitalente, sowohl Schauspieler, Sänger als auch Tänzer, können es aber mit den Profi-Tänzern im Film aufnehmen. Sämtliche Tänzer bei den Wettbewerben im Film sind echte Latein-Profis, und Vanessas Tanzpartner Julian Marshall (Rick Valenzuela) ist US-Champion in lateinamerikanischen Tänzen. Vanessa und Chayanne singen auch selber im Film, das letzte Lied im Abspann "You are my home" stammt von ihnen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen