Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Damals in der DDR - Die komplette Serie (3 DVDs)

4.2 von 5 Sternen 17 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 27,52

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Gunnar Dedio
  • Regisseur(e): Karsten Laske
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 3
  • FSK: Infoprogramm
  • Studio: Polyband/WVG
  • Erscheinungstermin: 28. Juli 2006
  • Produktionsjahr: 2004
  • Spieldauer: 450 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen 17 Kundenrezensionen
  • ASIN: B000FQWFIY
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 55.116 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

"Damals in der DDR" erzählt von den ungewissen Zeiten nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs, über die Gründung und das Leben in der DDR bis hin zur Wende und Wiedervereinigung.
"Damals in der DDR" hat jenseits der hinlänglich bekannten Propagandabilder neue Bildquellen erschlossen. Amateurfilme, Fotos und Dokumente sowie Erzählungen von Zeitzeugen zeigen ein anderes, ein privates Bild der DDR.
Es ist das Werk junger Autoren, Regisseure und Wissenschaftler aus Ost und West. Sie versprechen einen neuen, frischen Blick auf 40 Jahre Leben im Sozialismus.

Episoden:
01 Aufbruch in Trümmern
02 Neubeginn auf Russisch
03 Utopie hinter Mauern
04 Plan & Pleite
05 Partei ohne Volk
06 Republik am Abgrund
07 Staat am Ende
08 Freiheit ohne Grenzen
09 D-Mark für alle
10 Vereint für immer


VideoMarkt

"Damals in der DDR" erzählt von den ungewissen Zeiten nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs, über die Gründung und das Leben in der DDR bis hin zur Wende und Wiedervereinigung. Junge Autoren, Regisseure und Wissenschaftler aus Ost und West zeichnen hier ein zwischen privatem Erleben und nüchternem Rückblick gelagertes Bild von 40 Jahren DDR-Alltag und Sozialismus. Nachgestellte Szenen wechseln sich mit Originalaufnahmen ab, Interviewsequenzen mit Privatdokumenten. Vieles wird erläutert, manches kommt ganz ohne Kommentar aus und regt so zum Nachdenken an.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Inhalt
"Damals in der DDR" erzählt von den ungewissen Zeiten nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs, über die Gründung und das Leben in der DDR bis hin zur Wende und Wiedervereinigung. "Damals in der DDR" hat jenseits der hinlänglich bekannten Propagandabilder neue Bildquellen erschlossen. Amateurfilme, Fotos und Dokumente sowie Erzählungen von Zeitzeugen zeigen ein anderes, ein privates Bild der DDR. Es ist das Werk junger Autoren, Regisseure und Wissenschaftler aus Ost und West. Sie versprechen einen neuen, frischen Blick auf 40 Jahre Leben im Sozialismus.

Bildbewertung/Tonbewertung:
Mit Damals in der DDR" veröffentlicht POLYBAND" einen der, meiner Meinung nach, gelungensten Beiträge der filmischen Aufarbeitung über die DDR. In dieser zehnteiligen Fernsehdokumentation, die 2004 aus Anlass des 15 jährigen Falls der Mauer in Produktion ging, wird ein Abbild des Alltags, des Lebens in der DDR gezeigt. Das ohne in sentimentale Ostalgie zu verfallen oder aber mahnend und anklagend den Finger zu heben. Das ist es eben, was die Besonderheit und Einzigartigkeit dieser Dokumentation ausmacht. Sie informiert und lässt es zu, sich sein eigenes Bild zu machen über das Damals in der DDR".

Dabei hat diese Dokumentation einen Erzählstil entwickelt, der es in einer geradezu genialen Art schafft, informativ und gleichzeitig unterhaltend zu sein. Durch das geschickte Ineinander und Zusammenfügen verschiedenster Elemente von Dokumentationsmitteln, entsteht eine neue Machart und Herangehensweise an die Aufarbeitung eines geschichtlichen Stoffes. Dabei gelingt es, den Zuschauer in das Geschehen der Dokumentation zu integrieren, ihm das Gefühl zu geben zu Besuch zu sein" in einer vergangenen Zeit.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 34 von 36 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Ahoy
Von allen Dokumentationen über die Deutsche Demokratische Republik, ist diese mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit die beste die ich bisher gesehen habe.
Hier wird von A bis Z alles behandelt, sehr interessant sind die immer wieder aufgegriffenen Berichte von Bürgern und Zeitzeugen, welche hier aus eigener Sicht erzählen.
Ehemalige Stasi Mitarbeiter, der Volksarmee, Mitarbeiter des Politbüros und das einfache Proletariat kommen zu Wort und überraschen mit verstörenden bis belustigenden Fakten.
Alles was in anderen Dokumentationen angeschnitten wird, ist hier ausführlicher und besser dargestellt mit sehr viel originalem Filmmaterial.
Sehr nah, sehr persönlich und unter die Haut gehend.

Die Qualität der DVD's ist besser als bei den meisten ähnlichen Produkten, auch ansonsten wird hier ein hoher Standart vorgelegt.
Persönlich halte ich diese Dokumentation für ein wichtiges Stück Zeitgeschichte und würde mir wünschen das sowas in Schulen gezeigt wird.

Bleibt zu erwähnen das ich bereits viele Dokumentationen auch zu diesem Thema gesehen habe und somit eine Sichere Empfehlung aussprechen kann.
Ich schaue sie mir immer wieder gerne an und habe hier wirklich den Spass am Lernen der Geschichte.
Wer hier sein Geld anlegt, kann eigentlich nichts falsch machen.
In diesem Sinne, "Niemand hat die Absicht eine Mauer zu bauen.".

Greetz,
Mörser out
1 Kommentar 31 von 33 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Wer einen Einblick in das Leben in der DDR bekommen will, dem sei diese Dokumentation sehr ans Herz gelegt. Es kommen (überwiegend unbekannte) Zeitzeugen zu Wort, die von ihren Erlebnissen und Eindrücken berichten. Dabei liegt der Fokus der Dokumentation auf dem jeweiligen Kapitelthema, welches jeweils aus den Perspektiven verschiedener Zeitzeugen veranschaulicht wird. Hierdurch entstehen dann an die jeweilige Person gebundene Einblicke, die die damalige Zeit recht lebendig werden lassen.

Mir persönlich fehlt bei dem Ganzen jedoch eine ausführlichere Darstellung der politischen Ebene der Historie, dergestalt dass auch - und vor allem expliziter und ausführlicher - die Abläufe und Veränderungen auf der politischen Ebene dargelegt werden (statt dass diese bloß in Nebensätzen erwähnt werden) und diese mit entsprechenden Bild- und (vor allem) Tondokumenten der maßgeblichen politischen Akteure garniert werden (statt dass solche Domkumente bloß vereinzelt, fragmentarisch vorkommen).

Dennoch alles in allem eine absolut sehenswerte Dokumentation!
Kommentar 27 von 30 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Die erste Folge stellt viele für mich neue Aspekte der Zeit dar. Obwohl ich mich für recht informiert gehalten habe bin ich doch überrascht, wie viel ich nicht wußte und über wie viel allgemein nicht geredet/berichtet wird! Es wird ein guter Eindruck vermittelt, weshalb sich die Situation fast zuspitzen mußte und welche "Fehler" im Rückblick offensichtlich sind. Mir hat es sehr geholfen diese Zeit noch mehr zu begreifen!
Kommentar 20 von 23 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Die Serie ist gut und auch gut gemacht - keine Frage. Aber der Titel ist schlecht gewaehlt. Ich haette viel mehr Behandlung des Lebens in der DDR erwartet. Anstatt gilt der Hauptfokus dem Ende der DDR, von verschiedenen Gesichtspunkten: gesellschaftlich, politisch, wirtschaftlich. Dabei ist sehr viel Material was schon hundertmal in anderer Form gezeigt wurde, fallende Mauer, jubelnde Ossis und Wessis und die Trabbischlangen. Was neu war, waren die Interviews mit ehemaligen MfS, Grenzsoldaten und anderen Linientreuen die interessant aus ihrer Perspektive erzaehlt haben. Eine Serie ueber damals in der DDR ist dies aber nicht.
1 Kommentar 13 von 15 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen