Damages 5 Staffeln 2007

Amazon Instant Video

Staffel 1
Auf Prime erhältlich
(73)
In HD erhältlichAuf Prime erhältlich

1. Ein Traumjob AGES_16_AND_OVER

Ellen Parsons, eine junge, ehrgeizige Juraabsolventin, erhält eine heiß begehrte Anstellung als Anwältin in der bekannten New Yorker Kanzlei Hewes & Partner, deren Chefin Patty Hewes auf große Entschädigungsklagen spezialisiert ist.

Darsteller:
 Glenn Close, Rose Byrne
Laufzeit:
53 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Angebot: Fire TV jetzt nur 84 EUR

Genießen Sie Tausende Filme und Serienepisoden auf Ihrem HD-Fernseher, entdecken Sie Hunderte Spiele und machen Sie es sich mit Ihrem Lieblingssport, den Nachrichten oder Musik bequem. Hier klicken

Ein Traumjob

Verkauft durch Amazon Instant Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Staffel 1
Auf Prime erhältlich

Details zu diesem Titel

Genre Krimi
Regisseur Allen Coulter
Darsteller  Glenn Close,  Rose Byrne
Nebendarsteller  Tate Donovan 
Staffel-Jahr 2007
Studio Sony
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Instant Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

63 von 67 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von J76ET am 28. Mai 2008
Format: DVD Verifizierter Kauf
Wirtschaftskriminalität...Insiderhandel...Sammelklage gegen Milliardär....total langweilig!- Dachte ich, bis ich den Trailer das erste Mal gesehen habe. Leider stand die Serie damals schon kurz vor dem Staffelfinale, so daß ich bis zum Release der ersten Staffel auf DVD warten musste. Die Serie ist spannend, unterhaltsam, hat Niveau und es gibt derzeit einfach kein vergleichbares mir bekanntes Format.
Die Darsteller sind perfekt gecastet, und alle Hauptcharaktere sind so vielschichtig, daß man im weiteren Verlauf der Serie neue Charakterzüge und -entwicklungen an ihnen erkennt. Durch die versetzte Zeitschiene von bis zu 5 Jahren glaubt man zu wissen, was später geschehen wird, aber man täuscht sich. Die Sequenzen der aktuelleren Geschehnisse, die sich in den ersten 13 Folgen nach und nach zu einem kompletten Bild enthüllen, sind mit unruhiger Handkamera in Sepiatönen gefilmt, während die Rückblenden durch ruhige Kameraeinstellungen und Edeloptik symbolhaft für die "noch" glatte Fassade im hochkarätigen Anwaltsmilieu stehen. Diese wird durch die Ermittlungen der aktuellen Zeitschiene immer mehr ins Wanken gebracht. Nichts ist vorhersehbar, deshalb bleibt alles so spannend. Oft beginnen Szenen, ohne daß der Zuschauer weiß, welche Rolle eine bestimmte Figur hat oder wo die Handlung gerade spielt. Und doch fügt sich alles wie ein großes Puzzle zusammen. Zentrale Figur ist vor allem die Hauptdarstellerin Patty Hewes (Glenn Close), die auf ihre skrupellose Weise irgendwie doch nicht so richtig "zu den Bösen" gehört. Die andere Hauptfigur ist die anfänglich naive, aber sehr ehrgeizige Ellen Parson, die komischerweise je mehr sie vom "rechten Weg" abkommt, dem Zuschauer immer sympathischer wird.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
46 von 51 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Andre Schuder am 2. Juni 2008
Format: DVD
Soeben flimmerte das Staffelfinale über deutsche Bildschirme. Allzu viele dürften es allerdings nicht gewesen sein, denn die Quoten waren von Anfang an kümmerlich. Aus diesem Grund ist es auch fraglich, ob weitere Staffeln im deutschen Fernsehen ausgestrahlt werden. Mit diesem quotentechnischen Desaster reiht sich "Damages" in die leider viel zu lange Liste qualitativ hochwertiger Serien, die hierzulande auf wenig Resonanz stoßen, ein. Die Gründe hierfür könnten allenfalls darin zu suchen sein, dass die Serie ein Höchstmaß an Aufmerksamkeit verlangt, das der Durchschnittszuschauer nach Feierabend vielleicht nicht mehr bereit ist an den Tag zu legen. Durch die verschachtelte Erzählweise mit Rückblenden und diversen Nebenhandlungen muss man die Serie konsequent verfolgen, sonst versteht man die Zusammenhänge nicht. Wer die Bereitschaft dazu hat, wird mit der wahrscheinlich besten Anwaltsserie aller Zeiten belohnt. Abgründiger, doppelzüngiger, menschenverachtender und spannender geht es eigentlich nicht mehr. Die exquisite Besetzung, allen vorran eine herrlich fiese und undurchschaubare Glenn Close, trägt ihr Übriges zu dieser Ausnahmeserie bei.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von captainchrisb am 7. Juni 2008
Format: DVD
Aber in Zukunft nur noch auf DVD!?
Habe von einem Freund erfahren das die Einschaltquoten anscheinend weit hinter den Erwartungen zurückblieben und die Serie deshalb abgesägt werden soll. Für mich völlig unverständlich!!!
Mit 'Damages' liefert der amerikanische Kabelsender FX die anspruchsvollste, spannendste und am hochkarätigsten besetzte TV-Serie der letzten Jahre ab! Und was macht Deutschland?? Schaut einfach was anderes...

Die junge Anwältin Ellen Parsons erhält eine Anstellung in der renommierten Anwaltskanzlei von Patty Hewes. Diese ist gerade dabei den wohl ertragreichsten Fall ihrer Karriere vor Gericht zu bringen: Sie vertritt über 5000 Arbeitnehmer, die von ihrem Boss, dem milliardenschweren Unternehmer Arthur Frobisher, um ihre Altersvorsorge geprellt wurden. Hewes versucht belastende Beweise gegen Frobisher zu sammeln. Mit allen erdenklichen Mitteln. Und so befindet sich Ellen schon bald in einem nicht enden wollenden Strudel aus Gewalt, Korruption und Mord, da keine der beteiligten Parteien einlenken wird...

Die Darsteller, angeführt von Glenn Close ("The Stepford Wifes"), gefolgt von Rose Byrne ("28 Weeks Later"), Zeljko Ivanek ("Hannibal"), Tate Donovan ("The OC") und Ted Danson ("Cheers"), laufen sich in jeder Folge gegenseitig den Rang ab und bieten dem Zuschauer spannende Unterhaltung vom Feinsten!

Wie so oft, hebe ich mich auch in diesem Fall mit größter Freude vom undankbaren deutschen Fernsehpublikum ab und appeliere an alle, die verschmähten TV-Serien (wie z.B. den 'Sopranos') eine Chance geben möchten!

DAMAGES: Ihr werdet es auf keinen Fall bereuen...;-)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
24 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ronny_dasOriginal am 4. Juni 2008
Format: DVD
...bietet diese erste Staffel im Überfluß !!

Leider war der deutsche Fernsehzuschauer nur mit einem Minderanteil bei der Ausstrahlung von "Kabel 1" vertreten, so daß mit einer weiteren Staffel wohl nicht rechnen können. Es hat sich wieder mal gezeigt, daß hierzulande lieber Unterschichtenfernsehen wie "Bauer sucht Frau" oder ähnliches geschaut wird.

Ich für meinen Teil kann jedem den Kauf dieser DVD aufs dringlichste empfehlen. Eine der besten Anwaltsserien aller Zeiten und Glenn Close sowie das übrige Ensemble spielen einfach großartig.

5 wohlverdiente Sterne !!
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen