Menge:1
Dallas Buyers Club Mediab... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Dallas Buyers Club Mediabook (exklusiv bei Amazon.de) [Blu-ray]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Dallas Buyers Club Mediabook (exklusiv bei Amazon.de) [Blu-ray]


Preis: EUR 17,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
3 neu ab EUR 15,97 3 gebraucht ab EUR 12,00

Amazon Instant Video

Dallas Buyers Club sofort ab EUR 2,99 als Einzelabruf bei Amazon Instant Video ansehen.
Auch als Blu-ray zum Ausleihen beim LOVEFiLM DVD Verleih verfügbar

Dieses exklusive Mediabook enthält: DVD, Blu-ray, 12-seitiges Booklet
Entdecken Sie hier weitere exklusive Produkte aus dem Bereich Filme und TV-Serien: Komplettboxen, Limitierte Editionen, SteelBooks und mehr. Zur Übersicht
EUR 17,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details Auf Lager. Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Dallas Buyers Club Mediabook (exklusiv bei Amazon.de) [Blu-ray] + American Hustle [Blu-ray] + 12 Years a Slave [Blu-ray]
Preis für alle drei: EUR 37,23

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Matthew McConaughey, Jared Leto, Jennifer Garner, Michael O'Neill, Denis O'Hare
  • Regisseur(e): Jean-Marc Vallee
  • Format: PAL
  • Sprache: Englisch, Deutsch
  • Untertitel: Deutsch
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Ascot Elite Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 22. Juli 2014
  • Spieldauer: 112 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (125 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00KR97V7O
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 28.844 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Das exklusive Mediabook enthält die DVD, Blu-ray sowie ein 12-seitiges Booklet.

Dallas, 1985: Der Cowboy Ron Woodroof (Matthew McConaughey) führt ein exzessives Leben auf der Überholspur. Rodeos, Alkohol, Koks und Frauen bestimmen seinen Alltag. Als Woodroof wegen einer Schlägerei im Krankenhaus landet, eröffnet ihm der Arzt nach einer Routineuntersuchung, dass er HIV-positiv ist und nur noch 30 Tage zu leben hat. Die Welt des homophoben Texaners bricht zusammen - für ihn ist es unfassbar, dass er sich mit dieser "Schwulenkrankheit" infiziert haben soll. Nachdem ihm das von seiner Ärztin Dr. Eve Saks (Jennifer Garner) verschriebene, einzige legale Medikament AZT mehr schadet als nutzt, sucht er nach Alternativen. Ron wird in Mexiko fündig und beginnt, die in den USA illegalen Medikamente im großen Stil ins Land zu schmuggeln. Um sein Geschäft noch lukrativer zu machen, lässt er sich auf einen Deal mit dem homosexuellen Rayon (Jared Leto) ein: Gemeinsam gründen sie den "Dallas Buyers Club", durch dessen kostenpflichtige Mitgliedschaft man unbegrenzten Zugang zu den Präparaten bekommt. Mit dem Geschäft ihres Lebens entsteht nach und nach eine besondere Beziehung zwischen dem ehemals rücksichtslosen Hedonisten und dem sensiblen Homosexuellen. Der Club wird in Windeseile landesweit bekannt und die Medikamenten-Flatrate findet bei Rons und Rayons Leidensgenossen reißenden Absatz. Mit dem Erfolg gerät die Organisation allerdings schnell ins Visier der FDA (Food and Drug Administration). Denn die Gesundheitsbehörden sind, ganz im Sinne der Pharmaindustrie, nicht gewillt, das rentable Geschäft mit den Kranken aus den Händen zu geben. Ron beschließt, sich gegen das System zu stellen und nicht nur für das Recht der Kranken, sondern für das Leben zu kämpfen.

INSERT
INSERT
INSERT
INSERT
INSERT
INSERT

DALLAS BUYERS CLUB erzählt die wahre und außergewöhnliche Geschichte eines Mannes, der sich vom hedonistischen und homophoben Cowboy zu einem mutigen und lebensbejahenden Aktivisten wandelt. Regisseur Jean-Marc Valée ("C.R.A.Z.Y. - Verrücktes Leben", "The Young Victoria") ist es eindrucksvoll und ohne Pathos gelungen, Ron Woodroofs Kampf gegen die Behörden spannend und emotional mitreißend zu inszenieren. Indem er mit viel Feingefühl auf die verschiedenen Facetten dieser Geschichte eingeht, ist ein Film entstanden, der weit mehr als die nach wie vor hochaktuelle AIDS-Problematik behandelt. DALLAS BUYERS CLUB erzählt von Zivilcourage, Kampfgeist, Toleranz und Menschlichkeit - ein Film, der Mut macht!

Matthew McConaughey ("Magic Mike", "Der Mandant", "The Wolf of Wall Street") wird mit dieser großartigen Leistung als Ron Woodroof sein Image als seichter Romantic-Comedy-Darsteller endgültig los sein. Auch "Thirty Seconds To Mars"-Frontmann Jared Leto ("Alexander", "Requiem for a Dream", "American Psycho") brilliert in seiner Rolle des homosexuellen Rayon. Beide Darsteller gingen für ihre Performance an ihre körperlichen Grenzen und wurden bei den Hollywood Film Awards ausgezeichnet (McConaughey: Hollywood Best Actor Award, Jared Leto: Hollywood Breakout Performance Award). Prominent ergänzt wird der herausragende Cast u.a. durch Golden Globe-Gewinnerin Jennifer Garner ("Juno", "Catch Me If You Can"), Denis O' Hare ("The Good Wife", "Duplicity") und Steve Zahn ("A Perfect Gettaway", "Sunshine Cleaning").

VideoMarkt

Von einem Arzt erfährt der texanische Redneck Ron Woodroof 1985, dass er aidskrank ist und nur noch 30 Tage zu leben hat. Weil er feststellt, dass die gängigen Behandlungsmethoden keine Aussicht auf Besserung versprechen, sieht sich Ron in Mexiko nach Alternativen um und entdeckt Vitaminpräparate, die in die USA nicht eingeführt werden dürfen. Bald schon betreibt er einen lukrativen illegalen Handel und verkauft die Mittel mit Hilfe des Transsexuellen Rayon an andere Aidskranke. Das ruft die Gesundheitsbehörde auf den Plan. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD .

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

18 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von opernfan TOP 500 REZENSENT am 3. März 2014
Format: Blu-ray
Soeben haben Matthew Mcconaughey und Jared Leto die Oscars für die besten männlichen Haupt- und Nebendarsteller erhalten - völlig zu recht. Diese beiden Schauspieler heben diesen Film deutlich über ein (fiktives) Mittelmaß hinaus - und das ist nicht nur dem Gewaltakt von Matthew Mcconaughey geschuldet, für die Rolle mehr als 20 kg abzunehmen. Er spielt den zunächst homophoben, später kämpferischen frühen AIDS-Aktivisten ungemein überzeugend - auch wenn er hinsichtlich der Entwicklung der Persönlichkeit von der Regie eher allein gelassen wird. Gleiches gilt auch für die von J. Leto verkörperte Rolle, der ebenfalls wenig innere Entwicklung zugestanden wird.
Drehbuch und Regie fokussieren doch sehr (zu?!) stark die äußere Handlungsebene (sprich: wie aus einem zunächst Betroffenen ein Kämpfer für eine Öffnung des Medikamentenmarktes wurde - übrigens durchaus auch sehr eigennützig), während die inneren Prozesse der Protagonisten zu kurz kommen. Dabei ist (für einen amerikanischen Film allemal) durchaus positiv zu vermerken, dass die Hauptcharaktere in ihrer ganzen Gebrochenheit ungeschönt gezeigt werden (so ist das alles bei weitem nicht uneigennützig oder gar heldenhaft, was hier geschildert wird). Und dennoch passiert auf der Beziehungsebene zu wenig, als dass man mit den gezeigten Charakteren wirklich warm werden könnte.
Und so zeigt der Film fast schon dokumentarisch anmutend, wie sehr die ersten AIDS-Kranken um ihre Rechte und ihr Leben kämpfen mussten, wie sie von Regierungsinstitutionen alleine gelassen werden und welch "schmutziges" Spiel die Pharmakonzerne spielten. Insofern auch ein wichtiger Film, dem es dann aber doch an dramatischem Geschick mangelt.
Und so sind es für mich v.a. die äußerst überzeugenden Schauspieler, die sich für mich die 4 Sterne erspielen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Raimund Heß am 18. Januar 2015
Format: Blu-ray
Wenn es einen würdigen Nachfolger von Tom Hanks in seinem "Philadelphia" gibt, dann ist es dieser Rodeo-Cowboy Ron Woodroof, beeindruckend gespielt von Matthew McConaughey, mit seiner bisher mutigsten und besten Rolle seines Lebens.

Woodroof ist ein versoffenes Großmaul, ein richtiger Kotzbrocken, der Kumpels ausnimmt, kokst und Quickies im Klo schiebt. Unheil bricht über ihn herein, als er nach einem Arbeitsunfall im Krankenhaus landet und ihm der Arzt nach einer Routineuntersuchung eröffnet, dass er HIV-positiv ist und nur noch 30 Tage zu leben hat. Diese Diagnose "Aids-Endstadium" ist erstmal ein Schlag mit dem Hammer für den homophoben Obermacho. Aber nach der ersten Verzweiflung beschließt der Elektriker und Rodeo-Reiter nicht nach Ansage zu sterben und beginnt zu kämpfen. Unter den zugelassenen Medikamenten der USA findet er keine Hilfe und sucht sein Heil bei einem Arzt in Mexiko. Dort erhält er Vitaminpräparate, die in die USA nicht eingeführt werden dürfen. Bald betreibt der einstige Schwulenhasser mit Hilfe des Transsexuellen Rayon, ebenfalls großartig gespielt von Jared Leto, einen lukrativen illegalen Handel, verkauft die Mittel an andere Aidskranke und gründet den "Dallas Buyers Club". Doch bald haben US-Pharma-Lobby und Gesundheitsbehörden den durchgeknallten Selbsthilfeverein im Visier...

Regisseur Jean-Marc Vale'e erzählt den Überlebenskampf des an Aids erkrankten Aktivisten Ron Woodroof konventionell, macht dies aber durch liebevolles, unpathetisches Porträtieren seiner grandiosen Hauptakteure und fein dosierten Humor wett.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von MS VINE-PRODUKTTESTER am 17. August 2014
Format: DVD
Der Texaner Ron Woodroof (grandios gespielt von Matthew McConaughey, der für diese Rolle extra 20 kg abgenommen haben soll) ist ein harter Kerl, wie er im Buche steht. Als sich nach einer Schlägerei herausstellt, dass er an Aids erkrankt ist und ihm nur noch 30 Tage bleiben, ändert sich sein Leben dramatisch. Nach einer Phase der Verleugnung beginnt er, verzweifelt nach Heilmitteln zu suchen und findet diese abseits der offiziellen Wege. Unterstützt von dem schwulen Rayon beginnt er, in den USA nicht zugelassene Medikamente unter HIV-Positiven zu vermarkten und kann große Erfolge verzeichnen. Jedoch stößt er auf Widerstand bei der amerikanischen Gesundheitsbehörde. John beginnt nun mit wachsenden Engagement für die Nutzung von Medikamenten abseits des Establishments zu kämpfen und wird zu einem ganz anderen Menschen als vorher.

Dallas Buyers ist eine wahre Geschichte um das Leben eines Aids-Erkrankten. Dennoch ist es kein Aids-Film. Vielmehr ist es die Geschichte einer Wandlung. Getrieben durch eine schreckliche Krankheit wird aus dem Bullenreiter und Schwulenhasser ein Mann, der der eine rührende Freundschaft zu einem Schwulen aufbaut. Der sich über Grenzen hinwegsetzt. Und der für das Leben kämpft. Die Story ist eine Botschaft der Hoffnung und letzten Endes auch die Geschichte eines Erfolges, denn Ron Woodroof lebte nach der Diagnose nicht 30 Tage, sondern noch 7 Jahre.

Ein Film, der nachwirkt.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von j.h. TOP 100 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 19. November 2014
Format: Blu-ray
Dallas (Texas) 1985. Nach einem Arbeitsunfall wird bei dem exzessiv lebenden Elektriker Ron Woodroof zufällig eine HIV-Infektion diagnostiziert. Der behandelnde Arzt schätzt eine Lebenserwartung von 30 Tagen. Der homophobe Woodroof glaubt zunächst noch an einen Irrtum und flieht aus der Klinik. Langsam erfährt er mehr über die gerade erst entdeckte Krankheit. Bei einem nicht zugelassenen amerikanischen Arzt in Mexiko erhält Woodroof Körperstärkungsmittel, die bei Patienten schon Erfolge zeigten, von der amerikanischen FDA aber bisher nicht zugelassen sind. Da kommt Woodroof eine Geschäftsidee, mit der er sowohl anderen Kranken helfen als auch selbst wirtschaftlich überleben kann. Der in Zusammenarbeit mit dem Transsexuellen Rayon (Jared Leto) bald gegründete DALLAS BUYERS CLUB hat mit dem bösartigen Krankenhaus-Arzt und der FDA bald zwei mächtige Gegner, denen die sichtbare Besserung bei den Patienten wenig zu bedeuten scheint ...

Der kanadische Regisseur Jean-Marc Vallée (*1963) drehte seinen mehrfach preisgekrönten Film unter freier Verwendung der Lebensgeschichte des AIDS-Patienten Ron Woodroof, der in den 1980-er Jahren in großem Stil nicht zugelassene Medikamente von Mexiko nach Texas schmuggelte und seine ursprüngliche HIV-Diagnose noch 7 Jahre überlebte. Seinen Erfolg verdankt der Film vor allem dem herausragenden Spiel von Matthew McConaughey, der ganz bewusst der Versuchung widersteht, den Haupthelden als Sympathieträger zu gestalten und damit die Figur ihrer Glaubwürdigkeit zu berauben.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Fester FSK-Flatschen beim Mediabook 2 25.11.2014
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen