Spezial Angebot

Sichern Sie sich dieses Hörbuch
für 0,00 Euro im Probeabo

Bei Audible.de im Probeabo kaufen
oder
Bei Audible.de kaufen

Hörbuch-Downloads verfügbar bei

Ihr Vorteil
Als Amazon Kunde können Sie Ihr Amazon-Konto auch bei Audible verwenden.
Daemon. Die Welt ist nur ein Spiel (Daemon 1)
 
Größeres Bild
 

Daemon. Die Welt ist nur ein Spiel (Daemon 1) [Hörbuch-Download]

von Daniel Suarez (Autor), Matthias Lühn (Erzähler)
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (196 Kundenrezensionen)
Regulärer Preis bei Audible.de: EUR 27,95 Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Preis:EUR 26,00 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de
Sie sparen:EUR 1,95 (7%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.

So funktioniert das Probeabo von Audible.de
  1. Sie erhalten einen Hörbuch-Download Ihrer Wahl für 0,00 Euro.
  2. Melden Sie sich bei Audible mit Ihrem Amazon-Konto an.
  3. Schließen Sie das Probeabo ab und wählen Sie ein Hörbuch frei aus über 100.000 Titeln.
  4. Nach 30 Tagen geht der Probemonat in das monatlich kündbare Flexi-Abo über. Im Flexi-Abo erhalten Sie für monatlich 9,95 Euro ein Hörbuch Ihrer Wahl pro Monat.
  5. Den Probemonat, sowie das Flexi-Abo, können Sie jederzeit online oder per E-Mail kündigen.
  6. Wenn Sie das Probeabo innerhalb der ersten 30 Tage kündigen, entstehen Ihnen keine Kosten.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 9,99  
Taschenbuch EUR 9,99  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 26,00 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Hörbuch-Download
  • Spieldauer: 16 Stunden und 35 Minuten
  • Format: Hörbuch-Download
  • Version: Ungekürzte Ausgabe
  • Verlag: Ronin - Hörverlag
  • Audible.de Erscheinungsdatum: 30. Mai 2013
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00D3P3S8U
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (196 Kundenrezensionen)

Produktbeschreibungen

Es beobachtet. Es lernt. Und es tötet. Matthew Sobol ist einer der reichsten Männer des Silicon Valley und ein Computergenie. Doch seit langem leidet er an einer unheilbaren Krankheit. Exakt in der Sekunde seines Todes nehmen rund um den Erdball Computerprogramme ihre Arbeit auf - zunächst unbemerkt, aber sehr bald schon wird deutlich, dass ein DAEMON den gesamten ­digitalisierten Planeten infiziert hat. Ein DAEMON, der herrscht, ein DAEMON, der tötet. Und in einer Welt, in der alle vernetzt sind, kann ihm keiner entkommen.
©2010 Rowohlt Verlag; (P)2013 Ronin Hörverlag

Vorgeschlagene Tags zu ähnlichen Produkten

 (Was ist das?)
Setzen Sie den ersten relevanten Tag hinzu (ein Schlüsselwort, das mit diesem Produkt in engem Zusammenhang steht).
 
(1)

 

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
34 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Möglich oder nicht möglich? Das ist hier die Frage! 19. Dezember 2010
Von SNNHJ
Format:Taschenbuch
In Daniel Suarez' "Daemon" hinterlässt das vielgerühmte Computergenie Matthew Sobol der Welt nach seinem Tod einen ganz speziellen Virus, einen "Daemon": ein Programm, das Internetseiten auf bestimmte Inhalte überprüft und daraufhin handelt, bzw. Ereignisse z.B. durch gefälschte Aufträge in Gang setzt. Nach der Nachrichtenmeldung seines Todes werden durch den Daemon nicht nur mehrere Morde "verübt", sondern er fängt auch an, "Krieger" zu rekrutieren und Waffen bauen zu lassen. Diese Armee besteht zu großen Teilen aus Gefängnisinsassen oder Arbeitslosen. Sobol glaubte, dass die Gesellschaft dabei sei, sich umzustrukturieren und wollte mit seinem "Daemon" dieses Geschehen vorantreiben. Durch einen schier unglaublichen Trick gelingt es ihm nicht nur immense Geldreserven zu bilden, nein, er kann auch noch seinem größten Widersacher, Pete Sebeck, alles anlasten und die Welt damit Glauben machen, der Daemon existiere gar nicht. Doch damit wird der Weg nur bereitet für weitere Greueltaten...

Nach der Leseprobe war ich restlos begeistert, nach der Lektüre des gesamten Buches bin ich es immer noch, muss aber dennoch einige Kritikpunkte hier anbringen. Zuerst sei da natürlich der hier schon oft bemängelte Fachterminus genannt. Allzu oft ist der für Laien nicht nur verwirrend und lesespaßtrübend, sondern führt in der Folge natürlich auch dazu, dass der Leser sich nicht alles so vorstellt, wie es dem Autor vermutlich vorschwebte. Aber ein noch größerer Mangel ist meines Erachtens die Zweibändigkeit. Es ist ja nicht nur so, dass die hier nirgendwo auch nur mit einem Wort erwähnt wurde.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wie weit geht die Macht der Technologie? 5. Februar 2012
Von Logan Lady TOP 500 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Taschenbuch
In Kalifornien stirbt einer der besten Spieleentwickler unserer Zeit. Kurz danach sterben 2 Mitarbeiter genau dieser Softwarefirma. Zufall? Bestimmung? Detective Seargent Pete Sebeck glaubt an eine Mordserie und ist nicht darauf gefasst, wie groß und wie weit die Macht eines toten Spieleentwicklers reicht.

Daniel Suarez hält mit "Daemon" der technologisierten Welt den Spiegel vor. Er spielt mit der Selbstverständlichkeit von Maschinen und Vernetzung in unserem Alltag und baut eine der Urängste des Menschen auf: was, wenn die Maschinen die Kontrolle übernehmen? Dabei wirkt die Geschichte weder übetrieben noch zu utopisch.

Der Stil des Autors ist leise und schleichend. Daniel Suarez setzt nicht auf großspurige und blutige Effekthascherei, sondern baut mit einer Liebe zum Detail seine Geschichte und die darin befindlichen Figuren auf. Seine Hauptfiguren agieren logisch und nachvollziehbar und so unsagbar menschlich, dass ich selbst ins Grübeln geriet, wie ich bei dem ein oder anderen Angebot reagiert hätte. Das macht die Geschichte so beängstigend und beklemmend.

Die Verknüpfung von Gameplay und realer Welt gelingt ihm innerhalb der Geschichte perfekt. Die Beschreibung der im Buch gespielten Onlinespiele stehen den real existierenden wie Battlefield oder World of Warcraft in Nichts nach. Und das ist genau das Schockierende: die Grenze zwischen Fiction und Beschreibung der heutigen Welt verschwimmt im Buch immer mehr.

Zum Schluß hin konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen und war bei der letzten Seite traurig, dass es schon vorbei war.

Fazit: ein genialer Thriller, der leise beginnt und fulminant endet und dabei sowohl dem begeisterten Gamer als auch dem an Technik gewöhnten Menschen immer wieder schockieren kann. Eine klare Kaufempfehlung.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Cyberthriller der neuen Generation 7. April 2010
Format:Taschenbuch
Der Autor Daniel Suarez entwirft in seinem Buch "Daemon" ein dürsteres (Zukunfts-)Szenario:

Durch seinen Tod setzt Matthew Sobol, Milliardär und Inhaber der Computerspielfirma CyberStorm Entertainment, zunächst völlig unbemerkt verschiedene Online-Prozesse in Gang. Schnell jedoch zeigt sich, dass dies nur die Vorboten eines teuflischen Planes sind, denn mit der Zeit breiten sich im Internet zahlreiche dieser Programme (genannt "DAEMON") aus. Und in einer Welt, in der jeder mit jedem über das Internet vernetzt ist, besitzt dieser DAEMON bald Macht über die gesamte menschliche Zivilisation und gebietet nicht nur über wirtschaftliche und politische Entscheidungen, sondern auch über Leben und Tod eines jeden Menschen...

Gleich vorneweg: Ein wenig Ahnung von Computern und Online-Games sollte man als Leser schon haben um dieses Buch flüssig lesen zu können. Doch selbst für Laien wie mich war es eine überraschend neue Leseerfahrung. Störend sind zwar teilweise die technischen Fachbegriffe aus der Internet- und Computerwelt, sowie die häufig wechselnden Erzählperspektiven und Schauplätze, doch die realistische Darstellungsweise und die meist atemlose Spannung können dies wieder wett machen. Suarez zieht den Leser immer wieder mit unerwarteten Wendungen in seinen Bann, denn immer dann, wenn man glaubt, dass alles überstanden ist, packt der Autor ein neue Überraschung aus.

Die Handlung ist in sich schlüssig und wirkt deshalb sehr realistisch, auch wenn ich selbst nicht für die tatsächliche Richtigkeit der dargestellten Sachverhalte garantieren möchte.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Spannend und sehr zeitgemäß
Ein sehr spannender Titel der für amerikanische Verhältnisse auch ein recht kritisches Licht auf aktuelle Themen wie Datenschutz,Persönlichkeitsrechte,Niedergang der... Lesen Sie weiter...
Vor 14 Tagen von Holzwurm veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Wie genial ist das denn...
Ich bin gerade wieder im realen Leben angekommen. Angekommen nachdem ich diese zwei “Cyberthriller” verschlungen haben. Lesen Sie weiter...
Vor 19 Tagen von Jesse veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Lesen!!!!
Das Buch liest sich wie im Rausch. Spannend und mitreißend. Einfach kurzweilig und man will mehr. Den zweiten Teil kann man auch nur empfehlen. Lesen Sie weiter...
Vor 20 Tagen von O. Degenhardt veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Wirklich nahe an der Realität
Eines der besten Bücher welches ich in der letzten Zeit gelesen habe. Für jeden spannend der sich auch nicht unbedingt in der Materie auskennt. Daemon ist der 1. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von PitSchnass veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Unbedingt lesen!
Daemon und Darknet waren in letzter Zeit mit Abstand das Spannendste und Intelligenteste, was ich gelesen habe. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Sebastian Schulz veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Spannender, gesellschaftskritischer, dystopischer Augenöffner
Daniel Suarez gibt mit seinem Daemon allen jenen eine Stimme, die bereits wissen oder zumindest ahnen, dass das, was der Freie Markt gerade mit den Menschen auf diesem Planeten... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Coop veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen DAEMON: Die Welt ist nur ein Spiel
Superspannendes Buch muß man mit Darknet zusammen kaufen und lesen weil das 2 Forstsetzungen sind 1 2 3 Wörter noch
Vor 1 Monat von Wolfgang Braun veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Super Bücher
Daemon und Darknet /Freedom waren für mich Jahrzehnte-Bücher. Ich musste so manche Dinge googeln, aber man findet alles, es wird alles mow korrekt dargestellt. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von K. Sima veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Wegweisend, spannend, super.
Daemon und Darknet (quasi Teil 1 und Teil 2) gehören zu den besten Büchern, die ich je gelesen habe. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Glaubnix veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Hammer
Ich lese echt wenig aber dieser Buch hat mich umgehauen und gefesselt.
Starke Geschichte und nicht unbedingt Phantasie oder???
Weiter so!
Vor 2 Monaten von Carsten Gauger veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar


ARRAY(0x9c866b10)