Dackelblick: Band 1 - Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 5,15

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,30 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Dackelblick: Band 1 - Roman auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Dackelblick: Band 1 - Roman [Taschenbuch]

Frauke Scheunemann
4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (123 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 8,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 15 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 17. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 7,99  
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch EUR 8,99  
Audio CD, Gekürzte Ausgabe, Audiobook --  
Hörbuch-Download, Gekürzte Ausgabe EUR 10,20 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kurzbeschreibung

18. Juli 2011
Eine turbulente romantische Komödie, erzählt aus der Sicht eines kleinen Dackels


Für Dackel Herkules ist sein Frauchen Carolin der tollste Mensch auf der Welt. Nur Thomas, Carolins Lebensgefährte, kann er nicht riechen, denn der hat etwas gegen Hunde und behandelt Carolin schlecht. So beschließt Herkules gemeinsam mit seinem Freund, dem Kater Herrn Beck, Thomas loszuwerden. Mit einem Trick gelingt dies den beiden sogar, doch leider weint Carolin seitdem den ganzen Tag. Schnell ist klar: Herkules muss einen neuen Mann für sie suchen. Aber wie findet man den Richtigen, wenn man in Sachen Liebe ganz andere Vorstellungen hat als sein Frauchen?


Wird oft zusammen gekauft

Dackelblick: Band 1 - Roman + Katzenjammer: Band 2 - Roman + Welpenalarm!: Band 3 - Roman
Preis für alle drei: EUR 26,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

Inhaltsangabe und Rezension: Jetzt reinlesen [PDF]
  • Taschenbuch: 320 Seiten
  • Verlag: Goldmann Verlag (18. Juli 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442470668
  • ISBN-13: 978-3442470662
  • Größe und/oder Gewicht: 18,6 x 11,8 x 2,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (123 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 13.208 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Der süßeste Buchdeckel des Jahres! Und auch die Geschichte begeistert." (Laura, 21/10)

"Originell, hochkomisch und ergreifend, kurz: Beste Unterhaltung." (Für Sie, 6/10)

"Tierisch turbulent!" (neue woche, 09/10)

"Eine turbulente Komödie aus der Sicht eines süßen Vierbeiners, der nicht nur Hundeliebhaber zum Lachen bringt" (TV famila, 2/10)

"[Sorgt für] manches wissende Grinsen und die ersten Frühlingsgefühle nach dem kalten Winter." (Westdeutsche Allgemeine Zeitung)

"Eine schwanzwedelnd heiter erzählte Liebesgeschichte über das unterschiedliche Paarungsverhalten von Menschen und Dackeln" (Münchner Merkur) -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Frauke Scheunemann, geboren 1969 in Düsseldorf, ist promovierte Juristin. Sie absolvierte ein Volontariat beim NDR und arbeitete anschließend als Journalistin und Pressesprecherin. Seit 2002 ist sie freie Autorin. Ihre Romane um den kleinen Dackel Herkules waren monatelang auf der SPIEGEL-Bestsellerliste. Frauke Scheunemann ist verheiratet und lebt mit ihrem Mann, ihren vier Kindern und dem kleinen Hund Elmo in Hamburg.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die Welt aus der Sicht von kurzen Dackelbeinen 29. Dezember 2012
Format:Broschiert
Ein Buch der etwas anderen Art. Erzählt wird die Geschichte des Dackelmischlings Herkules und von seinem Frauchen Carolin. Amüsiert tauchen die Leser ein in die Welt von dem jungen Dackel der sich auf die Suche nach dem Traumprinzen für sein Frauchen macht.
Jeder der Tiere nur Ansatzweise mag oder selbst welche hat, würde ich zu dem Buch raten. Allerdings gibt es einen Minuspunkt, da dass Buch gegen Ende zu sehr auf den Menschen eingeht und auf die Probleme des kleinen Mischlings vergisst.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Carl-Leopold von Eschersbach gibt sich die Ehre 31. Juli 2013
Von Carmen Vicari TOP 500 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Taschenbuch
Carl-Leopold von Eschersbach versteht die Welt nicht mehr. Nur weil er das Ergebnis einer Affäre seiner Mutter mit einem Terrierrüden ist, wird er als Dackelmischling abgestempelt und in ein Tierheim gegeben. Zwischen Boxer und Münsterländer versucht er die Situation zu verstehen und grübelt darüber, wie er aus dem Tierheim wieder rauskommt.

Seine Rettung naht schon tags drauf. Ein nach Erdbeeren und Minze duftender Engel besucht das Tierheim und verliebt sich sofort in ihn. Carolin heißt dieser Engel und lebt in einer Wohnung, mit darunter liegender eigener Geigenbauwerkstatt. Carl-Leopold fühlt sich sofort wohl, auch wenn er von nun an auf den Namen Herkules hören soll. Immerhin weiß Carolin nicht, woher er stammt und wie er ursprünglich getauft wurde, aber da er sich wohlfühlt, verzeiht er Carolin das Unwissen.
Noch am gleichen Tag lernt Herkules Daniel, den Kollegen von Carolin, kennen und geht zunächst davon aus, dass er sein neues Herrchen ist. Voll Entsetzen wird er eines besseren belehrt, als er schließlich auf Thomas trifft. Dass dieser keine Hunde mag und erst recht nicht Herkules, wird ihm schnell klar. Zusammen mit seinem neuen Freund, dem schwarzen, etwas dicklichen Kater Herrn Beck, beschließt Herkules, Thomas los zu werden.

Was zunächst wie ein genialer Plan erscheint und auch funktioniert, hat einen sehr unangenehmen Nebeneffekt. Carolin heult Tag und Nacht und landet schließlich sogar im Krankenhaus mit einer Alkoholvergiftung. So war das nicht geplant, doch was tun? Ein neues Herrchen muss für Carolin her! Also begeben sich die zwei Freunde auf die Suche und das Chaos kann beginnen ...
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
34 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Ricarda Ohligschlaeger "Herzgedanke" TOP 1000 REZENSENT
Format:Broschiert
Dackelwelpe Carl - Leopold von Eschersbach ist das Ergebnis einer Affäre seiner Mutter mit einem schneidigen Terrierrüden. Nun sitzt er in der Klemme oder besser gesagt, im viel zu engen Zwinger eines Tierheims, denn für die Jagd und die Zucht ist er gänzlich ungeeignet und sein altes Herrchen wollte ihn nicht mehr.
Zum Glück schließt ihn Carolin am Besuchstag auf Anhieb in ihr Herz. Sie duftet nicht nur lecker nach Minze und Erdbeeren. Nein, sie ist auch lustig und liebevoll. Solch einen Menschen kann der kleine Dackel im Moment gut gebrauchen und auch bei ihrem Freund Daniel macht Herkules, wie Carl - Leopold ab sofort heißt, direkt einen guten Eindruck.
Doch schnell muss Herkules feststellen, dass Daniel gar nicht Carolines Freund ist, sondern nur ihr Kollege in der Geigenbauwerkstatt.
Ihr Lebensgefährte heißt Thomas und der ist überhaupt nicht begeistert von dem süßen Dackelwelpen, dabei wünscht sich Herkules nichts weiter als eine richtige Familie.
Daher beschließt er, die erstbeste Gelegenheit zur Verbrüderung am Schopfe zu packen. Doch sein Versuch endet in einem großen Desaster.
Gut, dass der Nachbars Kater Herr Beck ihm hilft die Menschen zu verstehen und Thomas loszuwerden.
Aber so brillant, wie die Idee anfangs erschien ist sie dann wohl doch nicht, oder?
Frauke Scheunemann lässt in ihrem neuen Roman "Dackelblick" keinen geringeren als den kleinen Dackelwelpen Herkules zu Wort kommen und das ist so schön - das geht direkt ins Herz und dazu trägt natürlich auch das fantastisch gestaltete Cover bei.
Wau!! Ich bin total verliebt in dieses Buch und den kleinen Kerl, der hier ganz groß daher kommt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Kleeblatt TOP 500 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Taschenbuch
Er ist klein, süß, ein Dackel, 1/2 Jahr alt und doch schon im Tierheim gelandet. Sein Name - Carl-Leopold von Eschersbach, adlig. Er hat nur einen Fehler: seine Herkunft. Seine Mutter ist fremdgegangen und er ist das Ergebnis und somit für den Züchter von Eschersbach nicht mehr von Interesse.
Aber er hat großes Glück und wird von Carolin, die auf der Suche nach einem kleinen jungen Hund ist, auf der Stelle mitgenommen und umbenannt. Der adlige Carl-Leopold von Eschersbach bekommt den wohlklingenden Namen Herkules und muss sich nun auch mit Dosenfutter zufrieden geben. Aber all das ist zweitrangig, denn er liebt sein Frauchen Carolin. Aber wo Sonne ist, da ist auch Schatten und der heißt in diesem Fall Thomas und ist Carolins Freund. Thomas ist kein Tierfreund und ihm behagt der Gedanke gar nicht, dass Carolin einen Hund ins Haus geschafft hat.
Herkules bespricht die Angelegenheit mit seinem Freund Herrn Beck, ein schon in die Jahre gekommener pummeliger Kater, der seines Zeichens mit Menschenkenntnis prahlt.
Die beiden hecken einen Plan aus, Thomas muss weg. Vereint lösen sie das Problem, aber wie sollen sie das nächste Problem lösen, denn Carolin ist zwar froh, Thomas los zu sein, aber trotzdem sehr sehr traurig. Also müssen die beiden weiteres in die Wege leiten und einen neuen Mann für Carolin suchen. Zwei potentielle Bewerber haben sie schon erkannt, Daniel, mit dem Carolin zusammen eine Geigenbauerwerkstatt führt und Marc Wagner, der Tierarzt. Oder sollen sie doch lieber einen ganz Fremden nehmen?
Es sind Ideen gefragt, aber wer wären die beiden Freunde, wenn sie das nicht auf die Reihe bekommen würden ...
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen ganz herzlich geschrieben
Ich liebe diese Bücher einfach. In den letzten Monaten habe ich diese Bücher immer mal wieder im Regal gesehen und war etwas unsicher. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von amazon-käufer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Typisch Dackel
Herrlich, wie das Leben eines Dackels und seine Sicht auf die Lebensweisen seiner umgebenden Menschen und Bezugspersonen beschrieben wird, ebenso die "Erfahrungen" des... Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Franzmann, Inge veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen unterhaltsam, wiederholt sich aber mit der Zeit
Das Buch liest sich sehr flüssig und angenehm. Die Idee mit der Erzähl-Perspektive der Haustiere ist anfangs ganz witzig aber sicher nicht neu. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Gwenlyn veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Dackelblick zum Verlieben
Dackelblick von Frauke Scheunemann

Wie kommt Frau auf den Hund? Ins Tierheim gehen und sich auf Anhieb in den süßen Dackelblick verlieben. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Amazon Customer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Dackelblick - unschuldiger Blick, aber faustdick hinter den Ohren
Humorvoll aus der Sicht des Dackels geschrieben. Man muss ihn und seinen tierischen Freund den Kater - Herr Beck - einfach lieben.
Vor 3 Monaten von Barbara G. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Dackelblick Band 1
Wer Hunde mag, wird sich an diesem Buch erfreuen. Selten habe ich soviel gelacht. Das Buch ist so geschrieben, dass man immer weiter lesen möchte. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von elli.raabe@web.de veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Muss für Dackelfans
Ein Muss für Dackelfans. Normalerweise bin ich eher der Krimileser, hab das Buch aber aufgrund einer Empfehlung gekauft. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Marilena veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Kurzweilige Unterhaltung
Da macht das lesen wieder Spass.
Dieser Lesestoff ist eine schöne Entspannung zum Feierabend oder Wochenende und Urlaub. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Ruth veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Super nett geschrieben
Mir hat das Buch rund um Herkules und Herrn Beck richtig gut gefallen. Mal ein schönes Buch zum Schmunzeln und ohne böse Intriegen und Hintergedanken. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Hexe veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Dackel oder Hunde und Katzen
Ich bin eh der geborene Mensch für die Tiere dieser Welt na es gibt ja auch sehr gefährliche, mit denen könnte ich jetzt nicht so gut um gehen. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Susanne veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar