Dachdecker wollte ich eh nicht werden und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 7,05 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Dachdecker wollte ich eh nicht werden auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Dachdecker wollte ich eh nicht werden: Das Leben aus der Rollstuhlperspektive [Broschiert]

Raúl Aguayo-Krauthausen , Marion Appelt
4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (35 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 14,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 9 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Freitag, 11. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 12,99  
Broschiert EUR 14,99  

Kurzbeschreibung

2. Januar 2014
Ein persönliches Plädoyer für Toleranz und Freude am Leben Menschen tätscheln ihm den Kopf oder starren ihn an – Raúl Aguayo-Krauthausen, der aufgrund seiner Glasknochen im Rollstuhl sitzt und kleinwüchsig ist, weiß, dass viele Menschen Schwierigkeiten haben, mit Behinderten unverkrampft umzugehen. Dabei ist jeder zehnte Deutsche behindert, da sollten wir uns doch eigentlich an den Umgang mit jenen gewöhnt haben, die nicht «normal» sind. Doch das Gegenteil ist der Fall. Raúl Aguayo-Krauthausen sieht seine Behinderung als eine Eigenschaft von vielen. Er beschreibt mit Witz und Sachkenntnis, wie sein Alltag wirklich ist und wie ein Miteinander von behinderten und noch-nicht-behinderten Menschen aussehen kann. «Was soll denn an dieser Behinderung Besonderes sein? Raúl Krauthausen ist einfach ein sehr beeindruckender Mensch mit starken Gaben. Er hat viel zu sagen und sich über seinen Rollstuhl schon lange erhoben.» (Roger Willemsen)

Wird oft zusammen gekauft

Dachdecker wollte ich eh nicht werden: Das Leben aus der Rollstuhlperspektive + Nicht jeder Fleck muss weg - Aus dem Leben eines Waschsalonbesitzers
Preis für beide: EUR 32,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Broschiert: 256 Seiten
  • Verlag: rororo (2. Januar 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3499622815
  • ISBN-13: 978-3499622816
  • Größe und/oder Gewicht: 21 x 13,4 x 2,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (35 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.835 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Raúl Aguayo-Krauthausen, 1980 in Peru geboren, ist in Berlin aufgewachsen. Er hat «Osteogenesis imperfecta», sogenannte Glasknochen, und sitzt im Rollstuhl. Der 33-Jährige studierte Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation und Design Thinking, war Programmmanager beim RBB-Radiosender Fritz, entwickelte eine Kampagne für den «Alternativen Nobel Preis» und gründete 2004 den gemeinnützigen Verein SOZIALHELDEN e.V.. 2010 ging sein Projekt wheelmap.org online, eine interaktive Landkarte für rollstuhlgerechte Orte.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Was soll denn an dieser Behinderung Besonderes sein? Raul Krauthausen ist einfach ein sehr beeindruckender Mensch mit starken Gaben. Er hat viel zu sagen und sich über seinen Rollstuhl schon lange erhoben. (Roger Willemsen)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Raúl Aguayo-Krauthausen, 1980 in Peru geboren, ist in Berlin aufgewachsen. Er hat «Osteogenesis imperfecta», sogenannte Glasknochen, und sitzt im Rollstuhl. Der 33-Jährige studierte Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation und Design Thinking. Anschließend war er Programmmanager beim RBB-Radiosender Fritz, entwickelte eine Kampagne für den «Alternativen Nobel Preis» und gründete 2004 den gemeinnützigen Verein Sozialhelden. 2005 erhielt der Verein für die Projektidee «Pfandtastisch helfen!» den 1. Preis beim Neon/smart-Ideenwettbewerb «Was fehlt in der Welt» und 2008 den Start-social-Preis der Bundesregierung. 2010 ging das aktuelle Projekt wheelmap.org online, eine interaktive Landkarte für rollstuhlgerechte Orte. 2013 wurde ihm das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen. Raúl Aguayo-Krauthausen lebt in Berlin und gibt regemäßig Workshops und Vorträge auf Tagungen und Konferenzen.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.8 von 5 Sternen
4.8 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Taluzi
Format:Broschiert
Raul Aguayo-Krauthausen schreibt in dem Buch über sein Leben mit der Glasknochenkrankheit. Mit Mut, Humor und lieben Menschen bewältigt er sein Leben im Rollstuhl. Schon der Titel „Dachdecker wollte ich eh nicht werden“ hört sich humorvoll an. Diesen Eindruck hatte ich auch beim Lesen, dass der Schreibstil ernst und nachdenklich, aber auch humorvoll, aber ganz besonders Lebensbejahend war. Ich hatte das Gefühl, dass man als Leser ganz viel Energie aus diesem Buch schöpfen kann. Energie um die Inklusion voranzubringen, indem man den Menschen hinter seiner Behinderung sieht. Jahrelang will Raul seine Behinderung nicht im Vordergrund sehen und trotzdem ist sie immer da. Seine Erfahrungen mit der Behinderung werden letztendlich zum Ideenpool für die Entwicklung zu TausendundeineRampe, Sozialhelden oder Wheelmap.
Rauls Eltern behandeln ihn ziemlich normal, er wird nicht in Watte gepackt. Im Kindergarten und in der Schule hat er gute Freunde, die ihn anerkennen. Später während des Studiums wird Raul von seiner Mutter unterstützt eine eigene WG mit seinen Freunden zu führen. Mit diesen Freunden kann er Spaß haben, über Frauen reden und viel unternehmen. Heute lebt er glücklich in einer Beziehung.
Raul zeigt dem Leser das man sein Leben nicht durch eine Behinderung bestimmen lassen sollte, sondern lernen muss sie zu akzeptieren.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kurzweilig geschriebenes Buch mit Tiefgang 26. Januar 2014
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Auf Raul Krauthausen bin ich ursprünglich durch seinen Twitter-Kanal und sein dortiges Profil darauf aufmerksam geworden. Nachdem ich mehr über ihn und sein Leben auf seiner Website gelesen hatte und auch seine oft humorigen Tweets schätzte, beschloss ich sein Buch zu kaufen. Und ich wurde nicht enttäuscht! Genauso sensibel, humorvoll, warmherzig und eindrucksvoll sich Raul auf seinen Social Media Kanälen und mit seinem Umgang mit seiner Behinderung präsentiert, genauso ist sein Buch geschrieben. Er gibt Einblick in ein beileibe nicht einfaches Aufwachsen in unserer Gesellschaft, die Raul aber dank seiner Art und der Unterstützung seiner Eltern eindrucksvoll meistert. Was er anschließend aus seinem Leben macht, mit seinem Ideenreichtum und der Unterstützung der Menschen, die ihn mögen und die er mag, ist einfach nur eindrucksvoll. Mir hat diese wahre Geschichte über Raul's Leben gezeigt, dass man sich nicht durch Einschränkungen unterkriegen lassen darf, und dass man Personen mit Einschränkungen sehr oft unterschätzt. Es kommt auf die Einstellung an, auf die Neugier, auf die Lebensbejahung, auf den Ideenreichtum, aber auch darauf, das bestmögliche (und noch viel mehr!) aus sich zu machen. Raul ist ein Typ, mit dem sich viele identifizieren können und der sicher seinen Weg weiterhin gut meistern wird. Ich wünsche mir, dass er uns alle noch sehr oft mit seinen Ideen überraschen wird!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach spitze 16. Februar 2014
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Als Gehörlose interessiere ich mich natürlich sehr für andere Menschen mit Handicap. Um mal den Einblick auf andere Probleme zu haben. Ich bin immer wieder erstaunt, wieviel mich solches Wissen bereichert. Der Autor hat mit viel Witz und Charme geschrieben, so dass ich das Buch an 2 Tagen zu Ende gelesen hatte. Es war wirklich super spannend. Schade dass es schon vorbei ist.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein leuchtendes Beispiel 29. Dezember 2013
Von Jouvancourt TOP 50 REZENSENT
Format:Broschiert
*
Ein ganz aussergewöhnlicher Mann, der trotz seiner massiven Behinderung interessanten Berufen nachgeht und sich noch dazu sozial engagiert! Einen ähnlichen Fall kennt man eigentlich nur vom Nobelpreisträger Stephen Hawking!

Raul Krauthausen hat auch schon wieder neue Projekte: wheelmap.org ist eine Online-Karte zum Suchen, Finden und Markieren rollstuhlgerechter Orte. In seinem neuen Buch erzählt der quirlige Programmmanager von seinem Leben, seinen Ansichten und seinen Aktivitäten. Spannend und witzig zu lesen ist es, eine wirklich empfehlenswerte Lektüre gerade für alle, die gesund herumsitzen und jammern und "voll schlecht" drauf sind!

Hut ab vor so viel Energie und Nächstenliebe, ein großer Mann!
.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Inspirierend 14. Februar 2014
Von Nemo
Format:Broschiert
Raúl Aguayo-Krauthausen gewährt in diesem Buch Einblicke in seine Lebensgeschichte und beschreibt die Entstehung seiner diversen Projekte. Diese Beschreibungen zeigen, wie erfolgreich Ideen in die Realität umgesetzt werden können, wenn man persistent ist und mit einem guten Team zusammen arbeitet.

Barrieren finden sich nicht nur in der Landschaft, sondern vor allem auch in unseren Köpfen. Eine Beseitigung dieser Barrieren ist durchaus möglich, wenn wir offen damit umgehen und uns aus der Deckung trauen.

Dieses Buch ist eine sehr positive Inspiration!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Glasknochen brechen so einfach 1. Februar 2014
Von Gusaca
Format:Broschiert
Raul Krauthausen berichtet hier in Episoden aus seinem LEben, das er nicht von seiner Glasknochen-Behinderung bestimmen lassen will.
Er berichtet sehr offen und humorvoll über Ereignisse , die sein LEben in bestimmte Bahnen geleitet hat.
RAul macht dabei gute und schlechte Erfahrungen.
Der LEser erlebt mit RAul zusammen ein breites Spektrum von GEfühlen, von VErdrängung der eigenen BEhinderung, von HIlflosigkeit , Wut und von Scham bis zu DAnkbarkeit und LIebe.
Er findet im LAufe des Buches zu sich selber und lernt seine BEhinderung so zu nehmen wie sie eben ist und zu akzeptieren.
Er erreicht viel, beendet seine nicht immer einfache Schulzeit mit dem Abitur , studiert und begründet mit Freunden die Sozialhelden.
AM Ende des Buches bezeichnet er sich selber als BErufsbehinderten, der sich für die BElange andere einsetzt und sie öffentlich macht und das macht er gut.
Raul hat viel IDeen und gottseidank viele gute Freunde, die ihn bei deren UMsetzung unterstüzen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Berührungspunkt Barrieren...
Gestern Sonntag, den ganzen Tag lesend im Garten verbracht. Ich konnte/wollte das Buch gar nicht mehr weglegen und es nervte, dass ich dann doch zwischendurch mal eine Pause machen... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Michèle Pellegrini veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Klasse, genial, sollte man gelesen haben
Also, das Buch war....zu kurz.
Na gut, es war tiefblickend, lehrreich, hat Gesichtspunkte verändert, hat mich aber auch entspannt, was ich auf den lockeren Schreibstil... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Ursula Otto veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Treffend, berührend und lehrreich
Ein berührendes Buch - unbedingt lesenswert
Er gibt einen offenen aber auch schonungslosen Einblick in seinen selbstbestimmten erfüllten Alltag. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Franziska veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Dachdecker wollte ich eh nicht werden. Aguayo Krauthausen
Dieses Buch sollte allen Leuten Mut machen, die mit ihrem Leben oder ihrer Situation unzufrieden sind.
Aber sie müssen es natürlich auch lesen! Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Hilde Holla veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein wertvolles Buch
über ein wertvolles Leben, den Spaß daran, ohne den Schmerz zu vergessen.
Es ist ein Buch über das Leben, wie über das Lieben. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Kerstin Ehmke-Putsch veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Soviele Paralellen...
Ich bin 27, selbst Rollstuhlfahrerin und "verfolge" Raul Krauthausen schon längere Zeit im Social Web. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von S. Haider veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Kleine Einblicke in ein Leben mit Glasknochen
Glasknochen kannte ich schon ziemlich lange. Eigentlich hatte ich immer gedacht, dass die Menschen vom Körperbau her ganz normal aussehen, sich aber nur aufgrund der schwachen... Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Nelke veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Einblicke in die Welt eines Rollstuhlfahrers
Das Buch zeigt einen kleinen Einblick in das Leben von Raul Krauthausen. Raul erzählt in loser Reihenfolge Geschichten aus seinem Leben; von Freundschaften die kommen und... Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Leseschaf veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein sehr lesenswertes Buch :)
Ich habe dieses Buch an einem Tag verschlungen, konnte es nicht mehr aus der Hand legen. Besonders die Ehrlichkeit, mit welcher er seine Lebenssituation und seinen... Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Iris Bachmann veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Warum 5 Sterne - Lesen!
20 Wörter sind hier erforderlich, um eine 5 Sterne Bewertung abzugeben. Emotionen sind schwer in Worte zu fassen und manche trauen sich vielleicht nicht, weil sie die Worte... Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Christiane Bornhak veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar