Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Wie neu Informationen anzeigen
Preis: EUR 17,46

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 5,65 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
cook29 In den Einkaufswagen
EUR 22,92
sofort lieferbar In den Einkaufswagen
EUR 22,94
filmrolle In den Einkaufswagen
EUR 23,49
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen

Karl May DVD-Collection 1 (Der Schatz im Silbersee / Winnetou und das Halbblut Apanatschi / Winnetou und sein Freund Old Firehand) (3 DVDs) [Limited Edition]

Lex Barker , Pierre Brice , Harald Reinl , Harald Philipp    Freigegeben ab 12 Jahren   DVD
4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (35 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 19,97 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 22. Oktober: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
‹  Zurück zur Artikelübersicht

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Bonusmaterial:
  • Original Kinotrailer
  • Exklusive Interview-Dokumentation mit Götz George, Pierre Brice, Martin Böttcher u.a.
  • Vier Originalausschnitte der Wochenschau
  • Filmfehler-Quiz
  • Fotogalerie mit seltenen Setfotos

Disc 1: Der Schatz im Silbersee
Winnetou und Old Surehand jagen hinter dem skrupellosen Ganoven Brinkley her, der mit aller Gewalt versucht, den sagenhaften Schatz im Silbersee zu finden. Mit Mord und Entführungen war es ihm gelungen, den Geheimplan für den Schatz in seine Hände zu bekommen. Die beiden Blutsbrüder werden bei ihrer Verfolgung immer wieder von verfeindeten Indianerstämmen aufgehalten und müssen mit ansehen, wie ihr Widersacher vor ihren Augen die Schatzhöhle erreicht. Brinkley bringt den Wächter der Grotte um und glaubt, nun am Ziel seiner Träume zu sein. Doch der sterbende Hüter des Schatzes kann mit letzter Kraft einen Mechanismus in Gang setzten, der die ganze Höhle zum Einsturz bringt.
Buchvorlage: Karl May
Laufzeit: 106 Min.
Produktionsjahr: 1962
Regie: Harald Reinl
Darsteller: Eddie Arent, Pierre Brice, Götz George, Lex Barker, Herbert Lom, Karin Dor, Marianne Hoppe

Disc 2: Winnetou und das Halbblut Apanatschi
Apanatschi, die Tochter des Siedlers Mac Haller und seiner indianischen Frau Mine-Yota, erhält von ihrem Vater zum 21.Geburtstag eine Goldmine zum Geschenk. Doch der neue Besitz bringt große Gefahren mit sich. Die gefürchtete Curly-Bill-Bande taucht auf, um das Gold an sich zu reißen. Old Shatterhand und der Apachenhäuptling Winnetou beschützen Apanatschi und bringen die Verbrecher hinter Gitter. Buchvorlage: Karl May
Laufzeit: 86 Min.
Produktionsjahr: 1966
Regie: Harald Philipp
Darsteller: Ralf Wolter, Pierre Brice, Götz George, Walter Barnes, Lex Barker, Uschi Glas

Disc 3: Winnetou und sein Freund Old Firehand
Die brutale Siler-Bande bereitet Winnetou Sorgen. Vier Apachen starben bereits bei den Kämpfen. Ntscho-Tschi, schwer verletzt, entging nur knapp den Mördern. Da bittet der legendäre Old Firehand seinen alten Freund Winnetou um Hilfe: Silers Bruder kauert im Gefängnis von Miramonte. Sollte er nicht bald frei sein, droht Siler, das kleine Grenzstädtchen in ein Flammenmeer zu verwandeln. Winnetou zögert keinen Moment, Miramonte mit seiner Silberbüchse beizustehen... Buchvorlage: Karl May
Laufzeit: 88 Min.
Produktionsjahr: 1995
Regie: Alfred Vohrer
Darsteller: Pierre Brice, Marie Versini, Harald Leipnitz, Nadia Gray, Todd Armstrong, Rod Cameron

Movieman.de

Moviemans Kommentar zur DVD: Ordentliche Optik, sorgfälltige 5.1-Remasterings, sinnvolle Extras.

Bild: Alle Filme der Collection liefern saubere Bildwerte. Etwas mehr Schärfe als die anderen Titel bietet "Old Firehand" (00.29.50, Totale, Landschaft), ansonsten werden kontraststarke Bilder mit noch guten Rauschwerten und erstaunlich natürlichen Farben geboten. Die Optiken arbeiten mit einer hohen Bewegungsstabilität und einer recht klaren Konturierung.

Ton: Bei "Old Firehand" muß man sich mit einer deutschen Monospur begnügen, während die anderen Filme jeweils den deutschen Mono-Ton, den englischen Monoton und eine deutsche 5.1-Fassung besitzen. Die 5.1-Mixe klingen sauber und sind mit einer erfrischenden Weiträumigkeit versehen worden. Wenn die Musik auch zuweilen etwas blechern daherkommt, so werden doch Geräusche und die Ambienz mit einer netten Vitalität gezeichnet. Der englische Monoton ist sehr dünn geraten und weist kaum einen Bassanteil auf.

Extras: Die Interview-durchsetzte Doku (22') ist voller nostalgischer Rückblicke u.a. von Götz George, aber auch Komponist Martin Böttcher kommt zu Wort. --movieman.de -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

VideoMarkt

"Der Schatz im Silbersee": Winnetou, Old Shatterhand und Gefährten suchen den sagenhaften Schatz in einer Grotte im Silbersee und räumen mit der Bande von Colonel Brinkley auf. - "Winnetou und das Halbblut Apanatschi": Winnetou und Old Shatterhand retten die von Banditen entführte Apanatschi, Besitzerin einer Goldmine. - "Winnetou und sein Freund Old Firehand": Winnetou und der Trapper Old Firehand befreien eine mexikanische Grenzstadt aus den Händen des Banditen Silers und seiner Handlanger.

Video.de

Der erste und zwei der späten Karl-May-Produktionen von Horst Wendlandt. Alle kreisen um Winnetous Auseinandersetzungen mit Banditen. In "Schatz" beweist Götz George sein artistisches Können, als "Apanatschi" ist Uschi Glas in einer ihrer ersten Rollen zu sehen. "Old Firehand", nur noch nach Motiven der Karl-May-Romanvorlagen entstanden, wurde für einen US-Verleih gedreht. Für "Schatz" investierte Wendlandt damals sagenhafte 3,5 Mio. Mark. Alle Filme entstanden im damaligen Jugoslawien.

Blickpunkt: Film Kurzinfo

Apachenhäuptling Winnetou sorgt für Frieden im Wilden Westen.

Synopsis

Disc 1:
"Der Schatz im Silbersee"
Winnetou und Old Surehand jagen hinter dem skrupellosen Ganoven Brinkley her, der mit aller Gewalt versucht, den sagenhaften Schatz im Silbersee zu finden. Mit Mord und Entführungen war es ihm gelungen, den Geheimplan für den Schatz in seine Hände zu bekommen. Die beiden Blutsbrüder werden bei ihrer Verfolgung immer wieder von verfeindeten Indianerstämmen aufgehalten und müssen mit ansehen, wie ihr Widersacher vor ihren Augen die Schatzhöhle erreicht. Brinkley bringt den Wächter der Grotte um und glaubt, nun am Ziel seiner Träume zu sein. Doch der sterbende Hüter des Schatzes kann mit letzter Kraft einen Mechanismus in Gang setzten, der die ganze Höhle zum Einsturz bringt.
Buchvorlage: Karl May
Laufzeit: 106 Min.
Produktionsjahr: 1962
Regie: Harald Reinl
Darsteller: Eddie Arent, Pierre Brice, Götz George, Lex Barker, Herbert Lom, Karin Dor, Marianne Hoppe;

Disc 2:
"Winnetou und das Halbblut Apanatschi"
Apanatschi, die Tochter des Siedlers Mac Haller und seiner indianischen Frau Mine-Yota, erhält von ihrem Vater zum 21.Geburtstag eine Goldmine zum Geschenk. Doch der neue Besitz bringt große Gefahren mit sich. Die gefürchtete Curly-Bill-Bande taucht auf, um das Gold an sich zu reißen. Old Shatterhand und der Apachenhäuptling Winnetou beschützen Apanatschi und bringen die Verbrecher hinter Gitter.
Buchvorlage: Karl May
Laufzeit: 86 Min.
Produktionsjahr: 1966
Regie: Harald Philipp
Darsteller: Ralf Wolter, Pierre Brice, Götz George, Walter Barnes, Lex Barker, Uschi Glas;

Disc 3:
"Winnetou und sein Freund Old Firehand"
Die brutale Siler-Bande bereitet Winnetou Sorgen. Vier Apachen starben bereits bei den Kämpfen. Ntscho-Tschi, schwer verletzt, entging nur knapp den Mördern. Da bittet der legendäre Old Firehand seinen alten Freund Winnetou um Hilfe: Silers Bruder kauert im Gefängnis von Miramonte. Sollte er nicht bald frei sein, droht Siler, das kleine Grenzstädtchen in ein Flammenmeer zu verwandeln. Winnetou zögert keinen Moment, Miramonte mit seiner Silberbüchse beizustehen...
Buchvorlage: Karl May
Laufzeit: 88 Min.
Produktionsjahr: 1995
Regie: Alfred Vohrer
Darsteller: Pierre Brice, Marie Versini, Harald Leipnitz, Nadia Gray, Todd Armstrong, Rod Cameron; -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.
‹  Zurück zur Artikelübersicht