oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
dvbshop24 In den Einkaufswagen
EUR 91,50 + EUR 4,00 Versandkosten
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

DVBSky T980C PCIe Karte mit 1x DVB-T2 / DVB-C Tuner und CI Common Interface Slot für PayTV

von Dvbsky
3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 95,50 Kostenlose Lieferung. Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 9 auf Lager
Verkauf durch BetterShopping und Versand durch Amazon.  Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Donnerstag, 24. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
  • DVB-C Single Tuner TV Karte für Kabel Empfang im PC mit integriertem CI Slot für PayTV CI Module
  • mit integriertem Common Interface (CI) Slot für PayTV CI Module (CAM)
  • mit simpliTV CAM auch für simpliTV geeignet (alle Sender mit Ausnahme von RTL HD, PRO7 HD, SAT1 HD und VOX HD)
  • SD und HD Empfang und Aufnahmen in MPEG2 und H.264
  • inkl. Software und Fernbedienung; Treiber 32-/64-bit für Windows7 (Media-Center), Vista, WindowsXP, Linux inkl. Kernel 3.x

Wird oft zusammen gekauft

DVBSky T980C PCIe Karte mit 1x DVB-T2 / DVB-C Tuner und CI Common Interface Slot für PayTV + simpliTV CI+ CAM Modul zur Entschlüsselung des österreichischen DVB-T2
Preis für beide: EUR 139,40

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.



Produktinformation

  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 240 g
  • Modellnummer: T980C
  • ASIN: B00FWRQKY6
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 18. Oktober 2013
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 31.125 in Elektronik (Siehe Top 100 in Elektronik)

Produktbeschreibungen

Erste Hybrid DVB-C (Kabel) & DVB-T2 (Terrestrisch) Karte weltweit mit dem neuen M88DS3103 Chipsatz und CI Slot für PayTV!

Produktmerkmale

  • PCI Express Karte mit DVB-C & DVB-T2 Hybridtuner für digitalen TV und Radio Empfang über Kabel und Hausantenne
  • CI Slot für PayTV
  • PCI Express Schnittstelle
  • simpliTV Empfang (DVB-T2 in Österreich) mit simpliTV Modul möglich!
  • HDTV Unterstützung (MPEG2 und MPEG4/H.264) für HD Sender
  • M88DS3103 Chipsatz
  • IR Fernbedienung
  • CI läuft nativ in DVBViewer, MediaPortal, etc inkl. Windows Media Center (kein eigenes Tool nötig wie bei TBS!!)
  • Unterstützung für 32- und 64-Bit Betriebssysteme(Windows/Linux), Linux Kernel 3.x Treiber verfügbar!

Anschlüsse und sonstige Angaben

  • Antenneneingang
  • IR-Empfänger-Eingang (ø2.5mm Klinke)
  • CI Slot

Minimale Systemanforderungen

  • Betriebssystem (32/64-Bit): Windows® XP, Vista®, Windows7®, Linux
  • CPU für SDTV: P3 1GHz oder vergleichbarer AMD Athlon
  • CPU für HDTV: P3 3GHz oder vergleichbarer AMD Athlon
  • 1GB Arbeitsspeicher
  • 1GB freien Festplattenspeicher
  • Grafikkarte mit min. 64MB Speicher
  • Soundkarte mit DirectX® 9-Support oder höher
  • freier PCIe Steckplatz
  • digitale Satellitenempfangsanlage

Lieferumfang

  • PCIe Karte
  • IR Fernbedienung (ohne Batterien) und IR Empfänger (1.0m Kabel)
  • CD mit Windows Treiber und Software

Treiberdownload

  • www.dvbsky.eu

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

3.5 von 5 Sternen
3.5 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Läuft problemlos unter Windows 8.1 64 Bit 12. November 2013
Von Big Lemmi
Ich war jahrelang mit einer TechniSat CableStar 2 PCI-Karte plus separatem CI-Modul auf wechselnden Rechnern, zuletzt unter Windows 7 64 Bit relativ zufrieden, obwohl die Installation immer etwas tricky war. Nach dem Kauf eines neuen Rechners mit Windows 8.1 64 Bit musste ich feststellen, dass TechniSat grundsätzlich keinen Support für Windows 8 mehr bietet. Meine alte TechniSat-Karte wurde unter Windows 8 mit den Windows 7 Treibern zwar erkannt, lieferte aber nur abgehackte Standbilder. Einen Windows 8 Treiber wird TechniSat nicht entwickeln.

Trotz fehlender Bewertungen habe ich mich deshalb entschlossen, die DVBSky T980C PCIe einfach mal auszuprobieren, zumal das CI-Modul in die Karte integriert ist und so kein zusätzlicher Slot belegt ist. Die Karte ließ sich problemlos mit dem aktuellen Treiber von der Homepage installieren und lief auf Anhieb problemlos mit meinem DVBViewer Pro (15 €) mit installiertem RecordingService Plugin. Die Fernbedienung kann einfach für den DVBViewer installiert werden (Anleitung ebenfalls auf der Homepage) und funktioniert ebenfalls einwandfrei. Alles kein Vergleich mit dem Gefrickel bei der Installation der TechniSat-Karte.

Tolles, modernes Produkt zu günstigem Preis.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Läuft unter Ubuntu 12.04 LTS mit Kernel 3.11 19. Februar 2014
Verifizierter Kauf
Mit den aktuellen Treibern von der DVBSky Homepage, die man selbst kompilieren muss (ist einfach und gut beschrieben), läuft die Karte einwandfrei.
Habe nur DVB-C getestet mit TVHeadend als Videorekorder und Backend für XBMC.

Nach einem Kernelupdate (3.11.0-15 auf 3.11.0-17) ging erstmal nichts mehr, aber ein erneutes kompilieren und installieren des Treibers löst auch dieses Problem.
Das ist zwar etwas lästig, kann man aber der Karte kaum anlasten.

Den CI-Slot konnte ich noch nicht testen.

Zu beachten ist, dass DVB-T und DVB-C schon allein wegen des fehlenden zweiten Antennenanschlusses nicht gleichzeitig verwendet werden können. (so wie ich das sehe, kann man den Treiber auch nur entweder für DVB-C ODER DVB-T bauen)

Für den Zweck (Linux-PVR) würde ich die Karte wieder kaufen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Hardware hui Software pfui 9. März 2014
Verifizierter Kauf
Habe diese Karte als Ersatz für meine alte Technisat CableStar gekauft, da mein neuer PC keinen PCI Slot hat.
Außerdem hat Technisat die PC Produkte eingestellt. Daher gibt es auch keine WIN8 Treiber!

Aber nun zur DVBSky T980C:

HW Einbau und SW-Installation waren kein Problem.
So weit so gut.
Nach dem ersten Sendersuchlauf musste, ich feststellen das einige Sender fehlen.
Nach dem zweiten Sendersuchlauf waren es dann schon mehr.
Nach dem x.ten Sendersuchlauf wurden aber noch immer nicht alle Sender gefunden.

Danach musste ich feststellen, dass spätestens nach dem dritten Senderwechsel das Bild schwarz blieb.

Damit kann ich die Erfahrungen eines anderen Rezesenten nur bestätigen.

Nach einigem googlen habe ich versucht, die Treiber der baugleichen Mystique Karte zu installieren.
Das funktionierte unter WIN 8.1 ohne Probleme.
Siehe da nach der ersten Sendersuchlauf, der auch wesentlich schneller als zuvor durchlief, waren alle Sender gefunden.
Nach dem Start der TV Software war es eine Freunde durch die Kanäle zu zappen.

Fazit: die HW ist sehr gut. Die Software ist zum Vergessen.

Mit den Mystique Treibern und der zusätzlichen TV Software ist funktioniert die Karte bestens.

Als TV Software verwende ich DVBViewer Pro mit dem Video Codec Cyberlink PowerDVD 10 oder LAV Video Decoder
Als Audio Codec den AC3 Filter
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1.0 von 5 Sternen Für Kabe BW und Windows 8.1 unbrauchbar 2. März 2014
Von D. Ebner
Verifizierter Kauf
Eine einzige Enttäuschung. Man sollte sich dieses Produkt nur antun, wenn man ausreichend Zeit und Lust zum knobeln hat.

Die Software ist unübersichtlich und benötigt viel Trial & Error, um überhaupt etwas auf den Bildschirm zu zaubern. Außerdem hängt sich das ganze immer wieder auf. Meist hilft ein Neustart der SW, manchmal ist aber auch ein Rechnerneustart notwendig.
Wer glaubt, mit der neuesten SW und Treiber Version vom Hersteller besser zu fahren, wird nach weiteren Stunden des Versuchens genervt das Handtuch werfen.

Den Sendersuchlauf sollte man besser als Zufallsgenerator einsetzen, er findet jedes mal was anderes, selten aber das was man möchte.Nach einigem Probieren findet man dann heraus, dass man sich eine Senderliste quasi aus "The Best of Suchlauf" zusammenbasteln kann. Für den Normalanwender nicht brauchbar.

Und wenn man wirklich mal ein Bild auf den Monitor gezaubert bekommt: Dann sieht das ganze sehr ordentlich und flüssig aus. Aber bloß nicht den Sender wechseln oder gar zappen, spätestens beim dritten Wechsel hängt sich die SW wieder auf.

Ein Lob geht an den Versender. Er hat die Karte anstandslos wieder zurück genommen, danke.

Ich setze jetzt Zattoo ein. Läuft flüssig, hat perfekte HD Qualität, kann auf mehreren Geräten verwendet werden und kostet mich im Jahresabo auch nicht wirklich mehr als der Anschaffungspreis der Karte.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Ähnliche Artikel finden