Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto calendarGirl Prime Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen17
4,4 von 5 Sternen
Plattform: PC|Version: Software Pyramide|Ändern
Preis:42,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 1000 REZENSENTam 1. August 2008
Wer sich nicht auf eine Rennklasse beim Spielekauf festlegen will
sollte hier zugreifen.
DTM bietet eine unglaubliche Vielfalt an Motorsport.
Praktisch sind fast alle Rennklassen in einem Spiel untergebracht,
ob nun Formel 3, Rallye, US-Muscle Cars oder Truckrennen, um nur
einige zu nennen.

Diese Vielfalt bringt einiges an Abwechslung ins Spiel und lässt es
scheinbar nie langweilig werden.

Durch die unterschiedliche Fahrphysik in den einzelnen Rennklassen,
ist jedes Rennen eine neue Herausforderung.
Um es richtig wirklichkeitsnah zu halten sollte man die
Profi-Renneigenschaften einstellen.
Das Spiel wird dadurch zwar ziemlich anspruchsvoll aber auch
absolut realistisch und steigert den Spielspaß um ein vielfaches.

Ganz toll gelungen ist auch das Schadenmodell, was in zahlreichen
Rennspielen nicht vertreten ist.
Ein Crash verursacht nicht nur optische Schäden, sondern kann auch zum
Ausfall eines Autos im Rennen führen.

Einzig den Karriermodus hätte man etwas dataillierter gestalten können.
Man wechselt so schnell durch die Rennklassen, dass es einem schwindelig
wird.
Zwei bis drei Rennen in einer Meisterschaft sind meiner Meinung nach
zu wenig und lassen einen nur oberflächlich in die einzelnen Rennklassen
eintauchen.

Trotzdem ist Codemasters eine absolut geniale Rennsimulation gelungen.
Reale Strecken und reale Fahrzeuge mit unterschiedlicher Fahrphysik,
lassen das Herz eines jeden Rennspielfans höher schlagen.
0Kommentar|14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Januar 2011
Zuerst ein mal finde ich ,dass das Spiel sehr umfangreich ist. Ich habe nämlich schon wieder eine Funktion gefunden,die es in dem Spiel gibt(Wer weiß was ich noch finde?). Ich schreibe mal einfach ein Pro und Kontra auf:

Pro:
-Leicht mit Tastatur spielbar
-viele Funktionen
-leicht aufgebautes Menü
-tolles Schadensmodell
-es ist ein fesseldes Spiel
-gute Grafik
-viele verschiedene Tehmen zum fahren

Kontra:
-Die Besucher und die Bäume sind nur 2D (aber die Gebäude sind 3D)
-Man geht immer sehr schnell Kaputt -Die Ansagen des Teamshef sind manchmal sehr lästig

Insgesammt ist das Spiel aber gut gelungen.Bei YouTube gibts übrigents auch viele Viedeos zum Spiel.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. März 2008
Schon der Umstand, dass die Installation dieses Spiels fast 7GB benötigt, zeigt wie umfangreich es ist.

Über 30 verschiedene Rennen die jeweils allein schon eines einzelnen Spiels würdig wären sind hier zusammengefasst. Von Rally über Formel Ford bis Gokart und Supertrucks. Ich verlange nicht nach Realismus, doch hier macht er richtig Spass.
Z.b. abei einem Rennen mit Monstertrucks, merkt man wie sehr sich das Gefährt aufschaukelt, wenn man nur am Gas bleibt und muss so die Geschwindigkeit reduzieren um schneller zu werden.

Grossartig, ist es, sich nach dem Rennen wie in einer Fernsehübertragung selbst zu beobachten.

Kaufbefehl!!!
0Kommentar|17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Januar 2010
Eine klassische Rennsimulation mit vielen Features, schönen Szenen und realitätsnah. Zum Zertrümmern von Fahrzeugen gibt's besseres (auch wenn hier die Scheiben reissen, Türen und Spoiler wegfliegen, etc.), wer aber den Schwerpunkt auf das Fahren legt und ein günstiges Spiel mit allen möglichen Szenarien (vom Clio-Cup über Classics, Motorkarts, DTM, Versuchsfahrzeuge, Offroad, Rally, etc.) sucht wird hier fündig.
Und, (fast) das Beste: Es läuft auch unter Win7 64 Bit auf dem Laptop mit einer GForce 103G super performant - was man von sehr vielen Spielen nicht sagen kann.
Es läuft übrigens auch auf einem recht alten Athlon mit 2.200 MHz Prozessor und G-Force 6400 hervorragend.
Absolute Kaufempfehlung.
33 Kommentare|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. August 2008
Meiner Meinung nach ist dieses Produkt sehr zu empfehlen, da der Spielumfang wie ich finde bisher von keinem anderen Rennspiel übertroffen wurde und es von Anfang bis Ende einen guten Eindruck macht.
+ Spielumfang
+ Variationsreichtum
+ Grafik
+ Steuerung
+ Menü
+ Optionen
-------------------------
- manchmal sehr schwer
- nervende Kommentare

Fahrzeuge: Monster Trucks, Formel 1 Wagen, Rally Autos...;

Letzendlich kann dieses Spiel in allen Punkten sehr gut mit den großen Titeln wie Need for Speed und Gran Tourismo mithalten.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. September 2009
Ein Muss für alle nostalgiker unter den racedrivern
ein geniales, wenn auch in die jahre gekommenes spiel, dass ich allen rennfahrern nur wärmstens empfehlen kann.
hat mich fast eineinhalb jahre treu begleitet, ohne an spass zu verlieren
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. August 2010
Mit dem Spiel bin ich soweit ganz zu frieden. Das Spiel funktioniert sogar auf meinem Laptop(Intel dualcore 2GHz,GeForce 9300GS 256MB,4GB DDR2,Windows7 64Bit(als 32Bit Anwendung))in 1280x800 Pixel Auflösung in fast allen Einstellungen auf Voll. Ich habe es mit Lenkrad+Pedalen gespielt sowie mit Tastatur. Mit Lenkrad bin ich wohl zu blöde, da das Auto egal welches ausbricht. Mit Tastatur geht es, aber selbst da komme ich nicht wirklich weiter. Zur Grafik kann ich nur sagen, dafür das das Spiel von 2005 stammt, einfach genial und zu "der" Hardwareanforderung.
Ich denke das das Spiel nichts für Kinder ist auf Grund des hohen Schwierigkeitsgrades.
Es ist eine Gute "Rennsimulation" mit guter Grafik, aber kein Spaß-Rennspiel.
22 Kommentare|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Januar 2009
Ich möchte noch anmerken, dass ich keine Probleme hatte, diese ausgezeichnete Spiel unter Vista Home Premium zu installieren/spielen.

Der Spass kann weitergehen... :-)
11 Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Oktober 2013
Ohne Frage ist das Angebot an Rennserien in DTM Race Driver 3 riesengroß - angefangen von Ralley-Fahrzeugen über Supercars und amerikanische Musclecars bis hin zu Trucks und Formel 1-Fahrzeugen erfreut das Spiel das Herz eines jeden Motorsport-Fans. Natürlich fehlt auch die obligatorische Ralley-Fahrt im alten Ur-Quattro nicht..

Auch die Streckenauswahl und -gestaltung kann sich sehen lassen, von Silverstone bis Hockenheim ist wirklich alles dabei. Sehen lassen kann sich auch heute noch die Grafik von 2006. Natürlich ist diese optisch veraltet, doch tut dies dem Spielspaß keinen Abbruch, zumal das Spiel in voller Aufösung und vollen Details mit meinem alten System (Athlon X2, Radoen 4350 512MB) läuft - absolut flüssig. Ob am Streckenrand nun Bitmaps oder 3D-Menschen stehen - das fällt sowieso nur am Anfang auf. Die Fahrzeugmodelle sind - mit Ausnahmen der Trucks - realistisch gestaltet.

Das Spiel spielt sich als Simulation, d. h. Need for Speed-Fans werden hier keine Freude dran finden. Ein einziger Fahrfehler genügt und das Rennen ist meistens gelaufen. Fährt man nicht ständig Ideallinie, landet man meist nur auf Platz 5-10.
Dies führt mich leider zum ersten großen Kritikpunkt: Was anfangs noch motiviert, artet später eher in Frust aus. Ich habe die Meisterschaft zu ca. 60% auf dem Schwierigkeitslevel "Normal" abgeschlossen. Teilweise sind die Rennen sehr einfach, ein anderes Mal erreicht man auch mit ständigen Bestzeiten nur den 2. Platz. Denn die Gegner-KI fährt ständig Ideallinie, macht eigentlich nie Fehler, baut nie Unfälle - das wirkt unglaubwürdig und demotiviert mit der Zeit ein gutes Stück. Wenn es denn mal scheppert, so ist garantiert der Spieler dran schuld und meist auch der Leidtragende. Nicht besonders schön ist auch, wenn der KI-Gegner einem in der 5. Runde ins Heck fährt und man dann das Rennen komplett neu starten muss.
Zweiter Kritikpunkt: der erste Teile hatte noch eine schöne Storyline - die gibts hier nicht mehr. Zwar darf man ab und an Zwischensequenzen beobachten, diese sind aber ohne Zusammenhang. Schade, denn besonders das hier mir an Teil 1 sehr gut gefallen. Dies hat DTM Race Driver immer von den restlichen Rennspielen abgehoben.

Hätte das Spiel eine gute Story (wie Teil 1) und wäre die KI besser (menschlicher), dann wäre es das perfekte Rennspiel für den PC. So ist es eben ein gutes Rennspiel. Freunde von DTM, Toca u. Co. sollten es sich dennoch ansehen - und sich nicht von der in die Jahre gekommenen Grafik abschrecken lassen.

Vorschläge für Teil 4:

- wieder eine gute Story mit Zwischensequenzen entwerfen
- bessere KI programmieren, auch Gegner sollten Fehler machen, Unfälle bauen und gegeneinander fahren
- vielleicht sollte man sich auf etwas weniger Rennserien konzentrieren, dafür die aber stärker voneinander abgrenzen
- Boxenstops unbedingt animieren, das klaut sonst deutlich Atmosphäre
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Februar 2009
Klasse an dem Spiel ist, dass es nicht nur die Story, mit vielen Videosequenzen gibt, sondern auch viele verschiedene Modis. Viele verschiedene Rennserien, Multiplayer. ES macht einfach Spaß es durchzuzocken!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)