In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von DSA 112: Der Kreis der Sechs auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
DSA 112: Der Kreis der Sechs: Das Schwarze Auge Roman Nr. 112
 
 

DSA 112: Der Kreis der Sechs: Das Schwarze Auge Roman Nr. 112 [Kindle Edition]

Michael Masberg
3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 7,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 7,99  
Broschiert --  


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Der Umbilicus, heiliges Artefakt und Nabel der hesindianischen Glaubenwelt, ist verschwunden. Zur gleichen Zeit stirbt ein Magister unter geheimnisvollen Umständen. Während der Draconiter Borson Erantes nach dem Verbleib der Reliquie forscht, sucht Avesa Farfara, die junge Schülerin des Toten, nach dem Mörder ihres Meisters. Unterstützung erhält sie dabei von ihrem Geliebten, dem Stadtgardisten Horadan, und ihrem Jugendfreund Dartan, einem Dieb aus Aldtenküslich. In beiden Fällen verdichten sich die Spuren auf einen undurchschaubaren Magier. Welches düstere Geheimnis umgibt ihn? Und welche Rolle spielt der "Kreis der Sechs", ein geheimer Bund mächtiger Magier, der in der Vergangenheit die Geschicke Aventuriens beeinflusste? Der Kreis der Sechs ist der erste Band des Zweiteilers Drachenschatten, der von den Umtrieben uralter Kulte im Lieblichen Feld erzählt, deren Ursprung in einer Zeit lange vor den Menschen liegt, als Echsenwesen und Drachen das Land beherrschten.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 659 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 352 Seiten
  • Verlag: Ulisses Spiele; Auflage: 1., Aufl. (21. Juni 2012)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B008HKOYVG
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #82.814 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein Buch, das Spaß macht 25. Oktober 2009
Von C. Giesen
Format:Broschiert
Das Spektrum dessen, was ich an DSA-Romanen gelesen habe, ist sehr groß, da ich die Romanreihe zur aventurischen Spielewelt sammle.
Selten jedoch hat mich ein Buch schon beim ersten Satz so begeistert. Der sehr bildliche Schreibstil ließ mich schnell in die Atmosphäre des Romans eintauchen.
Die Geschichte ist spannend erzählt und enthält sowohl voraussehbare wie auch überraschende Entwicklungen.

Da ich die Romane als "Szenen aus der Spielwelt" sehe, ist mir sehr wichtig, dass die Geschichten dem Regelwerk der Spielewelt nicht zu sehr widersprechen.
Michael Masbergs Beschreibung der aventurischen Welt deckt sich in hohem Maße mit meinen eigenen Interpretationen.

Das Buch hat mir sowohl als DSA-Spieler als auch als normaler Leser viel Spaß gemacht.

Die volle Punktzahl gebe ich nur aus geschmacklichen Gründen nicht, da ich einen zeitweilig auftauchenden "ich-Erzähler" nicht mag und auch ein anderes Ende als einen klassischen "Cliffhanger" bevorzugt hätte. Viereinhalb Sterne entsprächen meiner Meinung noch besser, nur "perfekt" kann ich deshalb nicht vergeben.

Ein post scriptum:
Bleibt mir nur der Hinweis, dass das Bosparano im Roman nicht zur Übung der lateinischen Sprache geeignet ist :-).
Der Autor will aber, so seine Antwort auf mein persönliches Feedback, für die Fortsetzung hierauf mehr Augenmerk legen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein mysteriöser Mord und eine große Verschwörung 31. Oktober 2009
Von Stevo
Format:Broschiert
DER KREIS DER SECHS ist der erste Band des Zweiteilers DRACHENSCHATTEN. Die Romanhandlung spielt größtenteils in Kuslik der Hafenmetropole des Lieblichen Feldes. Die Hauptrolle spielt eine junge Magierin namens Avesa, die auf der Suche nach dem Mörder ihres Lehrmeisters ist und dabei von einigen abenteuerlichen Gesellen unterstützt wird. Je mehr sie bei ihren Recherchen herausfindet, desto mysteriöser sind die Ergebnisse ihrer Bemühungen. Sollte tatsächlich ein Drache für den Tod ihres Lehrmeisters verantwortlich sein? Und wenn ja, warum? Und welche Rolle spielt das Verschwinden des Umbilicus, der aus dem Hesindetempel verschwunden ist? Diesen Fragen muss sich Avesa stellen und dabei schnell bemerken, dass sie mit ihrer Recherche einen uralten Kult auf den Plan ruft.
Neben diesem Haupthandlungsstrang gibt es eine Nebenhandlung, die zwei Jahrzehnte früher spielt und zunächst keine rechte Verbindung zum anderen Handlungsstrang aufzuweisen scheint. Mit der Zeit tun sich jedoch Zusammenhänge auf und der Leser wird immer mehr in den Bann einer uralten Legende gezogen.
Leider hat dieser Roman keine abgeschlossene Handlung, sondern wird im Band DER NABEL DER WELTEN nahtlos fortgeführt.

Die Dramaturgie des Romans hat mich restlos überzeugt, der Schreibstil und manche inhaltliche Kleinigkeit leider nicht. Zunächst einmal gelingt es der gerade dem Scholarenalter entwachsenen Avesa eine ganze Reihe durchaus komplizierte Zauber am laufenden Band zu wirken - jeder DSA-Veteran weiß, dass dies nahezu ausgeschlossen ist. Aber seiŽs drum, das ist sicherlich zu verschmerzen. Was jedoch wirklich stört, ist, dass alle Gelehrte in diesem Buch ständig auf Bosparano reden.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Buch selber ist klasse, dennoch nicht kaufen..-.- 2. September 2011
Von Marboso
Format:Broschiert|Verifizierter Kauf
Das Buch selber finde ich gut.
paar kleine Schreibfehler und so, die dem Lesespass allerdings kein Abbruch tun.
Es ist die ganze Zeit über spannend gehalten,vorallem wenn man etwas mehr über Aventurien und die Geschehnisse weiss.
Allerdings habe ich erst nach dem Lesen erfahren das der Autor seit nun 1,5 Jahre nach dem ersten Buch, noch nichtmal annährend weiss wann der zweite Teil fertig werden soll. Er hat wohl angefangen, aber aufgehört und arbeitet auch aktuell(zum Zeitpunkt dieser Rezension) auch nicht an dem 2. Teil.
Wer also geniessen will, sollte mit dem Kauf warten bis der zweite Teil denn erscheint, wenn er es je tut. Dann allerdings würde ich den Kauf empfehlen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Befindet sich im Kreis der sechs besten DSA-Romane. 14. November 2013
Von Ohrenbär
Format:Broschiert
Einer der besten DSA-Romane, neben der Answin- und Galotta-Reihe (und natürlich nicht halb so gut wie 'Westwärts, Geschuppte!').
Die Handlung findet auf zwei Zeitebenen statt. Einerseits versammelt sich zur Zeit des Verschwindens von Kaiser Hal eine Gruppe mächtiger Magier, um sich auf eine geheimnisvolle Suche zu begeben, die sie tief in den Limbus führen wird. Andererseits muss zwanzig Jahre später in Kuslik eine junge Magierin einen Mord aufklären, während ein Draconiter den Diebstahl eines heiligen Artefakts rückgängig machen muss.
Michael Masberg schafft es, alle drei Handlungsebenen spannend zu halten. Während die meisten DSA-Romane schon darin versagen, wenigstens eine spannende Szene zu erzählen, kommt man in diesem Roman aus der Spannung kaum noch heraus. Voraussetzung dafür, sich von der Geschichte einfangen zu lassen, ist allerdings, sich in der Welt auszukennen und für diese zu interessieren. Nur wer die auftretenden Meisterfiguren, das Konzept der Götter und Geweihten, die Magietheore und das Sphärenmodell kennt, kann den Roman im vollen Ausmaß genießen. Wer schon immer mal mit Taphîrel und Aleya Ambareth die Geheimnisse des Limbus erforschen wollte, der ist mit "Drachenschatten" gut bedient. Wer keine Ahnung von DSA hat oder absoluter Neuling ist, der sollte sich diesen Roman hingegen besser aufsparen.

Die Handlung des Zweiteilers ist eng verknüpft mit der Kampagne "Drachenchronik". Für Spielleiter derselben gilt daher eine uneingeschränkte empfehlung. Meines Erachtens ist zumindest der erste Band auch für Spieler derselben geeignet. Zwar stößt man auf einige Spoiler, diese sorgen aber eher dafür, mehr Spannung in die Kampagne zu bringen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
3.0 von 5 Sternen Ein Film in Buchform - mit leider vielen Rechtschreibfehlern...
Drachenschatten I: Der Kreis der Sechs...

Lange habe ich mit mir gerungen, ob ich diesen Zweiteiler lesen soll. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Siebenstreich veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen viele Handlungsstraenge. manchmal zuviele. trotzdem sehr stimmungsvoll
Schoener roman, der empfehelenswert ist und beim lesen sehr kurzweilig ist. Etwas zuviele charaktere, aber tolle geschichtsstunde fuer alle dsa fans.
Vor 6 Monaten von Der Vorleser veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Exzellent - aber nur ein halbes Werk
Die Romanfolge gehört thematisch eng zur Abenteuerreihe 'Drachenchronik'.
Der Roman ist einer der ausgesprochen gelungenen DSA-Romane. Lesen Sie weiter...
Vor 23 Monaten von Medix veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Schön, wenn man die Kampagne (Drachenchronik) spielt. Aber auch...
'Drachenschatten I' gibt es zweimal. Zum einen in DIN A4 Form ' das ist das Abenteuer und die neueste große Queste für Rollenspieler in Aventurien, und zum anderen das... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 20. November 2011 von A.S. (RPG-Foren.com)
5.0 von 5 Sternen Nachfolger kaum erhältlich?
Dieser erste Teil eines Zweiteilers ist sehr gut geschrieben und äußerst spannend zu lesen. Verdiente 5 Sterne in meinen Augen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 14. August 2011 von Froggles
3.0 von 5 Sternen Gute Geschichte, viele Rechtschreibfehler ...
Selten so enttäuscht gewesen. Klar, die DSA-Romane liest man nicht wegen ihrer hohen literarischen Qualitäten, aber wenigstens die Romane, in denen einen die Geschichte... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 19. Mai 2010 von Alex Maria Malaria
5.0 von 5 Sternen Wirklich gelungen
Dieser DSA Roman ist wirklich gelungen, er ist spannend vom Anfang bis zum Schluss, die Charaktere sind schön ausgearbeitet und behalten immer etwas geheimnisvolles für... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 23. November 2009 von Iridias di Falconier
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden