In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von DAS SCHLOSS auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.
ODER
Kostenlos lesen
mit Kindle Unlimited Abonnement

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

DAS SCHLOSS [Kindle Edition]

Tim Svart
3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (123 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 2,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
 
Kindle Unlimited Leihen Sie diesen Titel kostenfrei aus, und Sie erhalten mit dem Kindle Unlimited Abonnement unbegrenzten Zugriff auf über 850.000 Kindle eBooks und mehr als 2.000 Hörbücher. Erfahren Sie mehr

  • Einschließlich kostenlose drahtlose Lieferung über Amazon Whispernet
  • Länge: 274 Seiten (geschätzt)
  • Prime-Mitglieder können dieses Buch ausleihen und mit der Leihbibliothek für Kindle-Besitzer auf ihren Geräten lesen.
Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 2,99  
Taschenbuch EUR 9,99  
KDP Select All-Stars
Kindle Unlimited All-Star
Dieser Autor/diese Autorin war sehr beliebt in Kindle Unlimited im letzten Monat. Mehr erfahren über Kindle Unlimited All-Stars.


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Der Amazon #1-Horror-Bestseller: Das Schloss



Inhalt:


„Mit ihren gerade einmal sechzehn Jahren hatte Jessica noch keinen einzigen Gedanken ihres zuckersüßen Teenagerlebens an den Tod verschwendet. Aus diesem Grund ahnte sie auch nicht, dass er ihr bereits dicht auf den Fersen war... Sechs Menschen treffen in einem verlassenen Schloss aufeinander, doch nicht jeder von ihnen ist freiwillig hier. Und nicht jeder wird das alte Gemäuer lebend verlassen. Das Schloss – seit jeher wurde in seinen Mauern gelitten, gequält und getötet. An diesem düsteren Ort kannst du noch so laut um Hilfe rufen. Niemand wird deine Schreie hören."

„Mit seinem vorliegenden Roman hat Tim Svart sich einen Platz in der Oberliga deutscher Indie-Autoren erarbeitet.“ (Peter Zmyj, Übersetzer von Jack Kilborn, J. A. Konrath)



Der Roman vom Autor der erfolgreichen Kurzgeschichtensammlung (Platz 1 in AMAZON-Kurzgeschichten)

Tödliche Nächte. Wenn der Tag geht, kommt der Tod.



„Solider und spannender Pageturner“ (Horror and More)



Kostenloses Bonusmaterial:

Entdeckungen (Kurzgeschichte)

"Das Schloss" ist ein Thriller mit Horror-Elementen und führte über 2 Monate die Amazon-Horror-Bestseller an. Für Leser, die Romane von Richard Laymon, Brett McBean, J. A. Konrath (Jack Kilborn) aufgrund erotischer und / oder Gewalt schildernder Darstellungen ablehnen, ist dieses Buch ebenfalls nicht geeignet!

Empfohlen ab 18!



Lesermeinungen zum Roman "Das Schloss":


- Spannung ohne Ende. Für alle diejenigen, die Horror mögen - lesenswert!

(McBookworm)


- Der Autor verfügt über einen wirklich guten Schreibstil. Splatter-Psychothriller mit vielen blutigen Überraschungen für Erwachsene. Klare Leseempfehlung für Fans. Spannend und blutig. Empfindliche Gemüter lassen lieber die Finger weg.

(Claudia Junger "Krimi & Co.")


- Bleibt zu hoffen, dass wir auch in Zukunft Weiteres aus der Feder dieses Autors in die Finger bekommen, denn dass Tim Svart schreiben kann, steht nach diesem Werk außer Frage.

(Elements-Of-Crime)



*** NEU ***
"Damenopfer: Karres erster Fall" - Kriminalroman. Der Amazon #3-Bestseller.
"OTHERSIDE: JENSEITS DER GRENZE" - Die neue Horror-/Mystery-Story von Tim Svart!

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 2124 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 274 Seiten
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B009K6K5PK
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (123 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #2.688 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Tim Svart erblickte im September 1976 das Licht der Welt. Nach dem Abitur studierte er Internationales Management und Außenwirtschaft.
Seine Geschichten fanden neben Lesern aus dem deutschsprachigen Raum bereits Liebhaber in England, Frankreich, Italien, Spanien und den USA.
Tims Psycho-/ Horrorthriller "Das Schloss" stand über 2 Monate an der Spitze der Amazon-Horror-Bestseller und schaffte den Sprung in die KINDLE-Top10. Seine Lovecraft-Hommage "Musik der Finsternis" wurde als beste deutschsprachige Horror-/Mysterykurzgeschichte für den VINCENT PREIS nominiert und belegte den 5. Rang.
Seine Lieblingsautoren stammen vorwiegend aus den Bereichen "Horror" und "Thriller".
Schon während seiner Schulzeit entwarf Tim neben Kurzgeschichten Drehbücher für Theaterstücke (u. a. eine Vampirgeschichte, viele Jahre bevor der Vampirtrend seine endgültige Renaissance erlebte), bei deren Umsetzung er mitunter selbst als Darsteller oder Regisseur in Erscheinung trat.
Tim beschreibt sich selbst als Weltenbummler. Seine Reisen führten ihn durch Europa, nach Asien, Afrika und Nordamerika. Seine Reiseberichte und Fotografien wurden in verschiedenen Magazinen veröffentlicht und gewannen internationale Preise.
Er liebt die Extreme der schwedischen Jahreszeiten, die ihn immer wieder zu neuen Geschichten inspirieren.

Besuchen Sie Tim Svart auf www.timsvart.de oder auf facebook.com/svartbooks


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
38 von 42 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Überzeugt leider nicht 18. November 2012
Von Mary Mac
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Ich habe mir dieses Buch aufgrund der hervorragenden Bewertungen in der gedruckten Version gekauft und muss nun sagen, dass ich die 10€ doch lieber in ein anderes Buch investiert hätte.
Für gewöhnlich lege ich Bücher weg, wenn mich die ersten 100 Seiten nicht überzeugen. Bei diesem Buch haben mich die ersten 100 Seiten fast zu Tode gelangweilt, aber ich wollte fair sein und diesem scheinbar noch unbekannten Autor eine Chance geben und habe mich weiter durch das Buch gelesen, doch leider kommt es einfach nicht aus den Startlöchern. Die Idee an sich gefiel mir recht gut und der Klappentext klang einladend, aber die Umsetzung hat mich leider gar nicht überzeugen können.
Über den Schreibstil lässt sich streiten, das ist Geschmackssache. Mich persönlich hat er nicht gestört, aber ich fand ihn auch nicht besonders ansprechend. Was mich hingegen am Buch wirklich gestört hat, sind folgende drei Punkte:
1. Der Plot des Buches ist wirklich schwach und ein Spannungsbogen baut sich kaum auf. In seinen Grundzügen erinnert mich der Plot allen Ernstes an "Die fünf Freunde" - und ich muss es wissen, ich habe diese Bücher als Kind verschlungen. Es gibt sogar einen Geheimgang im Buch, was mich wirklich schmunzeln ließ in diesem Zusammenhang ;) Die Handlung ist für einen Thrillerliebhaber schlicht und ergreifend voraussehbar. Nichts überrascht wirklich; an keiner Stelle bleibt einem das Herz stehen. Schade, denn das Ambiente der Handlung war doch so vielversprechend.
2. Den Charakteren fehlt es meiner Meinung nach an Tiefe.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Leichte Lektüre 21. April 2013
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Bei dem Roman "Das Schloss" von Tim Svart handelt es sich laut Umschlag um einen Psychothriller, der den Ansprüchen an einen solchen auch halbwegs gerecht wird.

Zwei Pärchen treffen zufällig auf das gleiche kleine Städtchen, in dem sich ein altes, verfallenes Schloss befindet. Eines der Pärchen begibt sich frewillig in das Gemäuer, um Fotos zu machen, das andere ... eher weniger freiwillig. Soweit noch nicht so spannend. Denn bisher fehlt wer? Richtig! Der psychopatische Massenmörder, der in diesem Roman gleich doppelt in Form von zwei Brüdern auftaucht.

Insgesamt eine leichte Lektüre, recht angenehm zu lesen, aber für meinen Geschmack dann doch zu sehr an das Klisché des Massenmörders angelehnt, der eine Gruppe von Menschen terrorisiert.

Eher weniger schön ist die Umschlaggestaltung geraten. Eine halbnackte Frau in einem Netztop erweckt den Eindruck, dass es sich um einen Erotik-Roman handelt, was aber bis auf einige sehr wenige, kaum ausgeschmückte Sexszenen nicht der Fall ist.

Ein weiteres Übel sind die kurzen Kapitel mit den ständigen Sprüngen zwischen den Szenen. Sprünge an sich sind in Ordnung, um die Spannung zu erhöhen. In diesem Fall geht ein Kapitel aber manchmal kaum über 4 Seiten und der Autor springt wieder zu einem anderen Schauplatz. Das ist vermutlich einer der Gründe, warum ich mir die Namen der Protogonisten nicht merken konnte. Zu viele Szenenwechsel.

Wer mal eben ein leichtes Buch nebenbei lesen möchte, ist mit "Das Schloss" gut bedient. Ein Bestseller ist es, allein schon wegen der technischen Mängel (Szenensprünge) nicht. Hier muss ich allerdings zur Verteidigung einschieben, dass das Buch in seiner ersten Form als eBook verlegt wurde, und bei eBooks gelten offenbar ja andere Kriterien als bei konservativer Druck-Literatur.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Klischeehafte Figuren, eher mäßige Spannung 2. September 2014
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Mich hat der Roman nicht ganz überzeugt. Ein Thriller ist er nicht wirklich, dazu ist das Spannungsmoment doch zu gering. Lediglich bis zu dem Moment, ab dem die Protagonisten allesamt zum großen Showdown im Schloss versammelt sind, war meine Erwartungshaltung relativ hoch. Danach verflacht die Dramaturgie und der Plot bezieht seinen Unterhaltungswert nur noch aus der Darstellung expliziter Gewalt.

Wer Richard Laymon liebt, wird bei diesem Roman sicherlich auf seine Kosten kommen. Der gesamte Duktus des Buches erinnert permanent an den Amerikaner.

Es gibt ziemlich viel Sex. Die Charakterzeichnung ist sehr flach und holzschnittartig, man bekommt keinen rechten Zugang zu den Figuren. Am sympathischsten fand ich noch Sandy. Auch die Bösewichte konnte ich mir optisch so gar nicht vorstellen.

Es gibt 4 Handlungsstränge. Am Anfang wechselt nach fast jedem Kapitel die Szenerie. Dies und die Tatsache dass häufig mit Cliffhangern gearbeitet wird, treibt die Story rasant voran. Die Sprache ist flüssig, nicht besonders anspruchsvoll aber gewiss nicht schlecht.

Das Verhalten der Figuren ist häufiger mal unglaubwürdig. Auch hier lässt Laymon wieder grüßen. Da lässt sich eine junge Frau im Schloss, von dem sie kurz zuvor noch zu berichten wusste wie gruselig es da sei, an Händen und Füßen anketten. Damit nicht genug. Sie bittet ihren Begleiter, den sie ca. 2 Stunden vorher kennengelernt hat und mit dem sie just in diesem Schloss auf einem uralten, zugestaubten Bett Sex haben möchte, zu seinem Auto zu laufen um Kondome zu holen. Clever wie sie ist drängt sie ihn, seine Kamera als Faustpfand zurückzulassen um sicherzustellen, dass er auch wieder zurückkehrt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
3.0 von 5 Sternen für so zwischendurch..
...kann man es für den preis lesen! Ich bin ein großer fan von psychothrillern und horrorstories und vertrage einiges, jedoch ist die Gewalt im Zusammenhang mit dem... Lesen Sie weiter...
Vor 17 Tagen von Petra Koroschetz veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen braucht kein Mensch
eine fürchterlich langweilige, langatmige und sehr zusammenkonstruierte Geschichte, die mich oft den Kopf schütteln lies. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von diana beer veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen für die kürze sehr spannend und lohnenswert
👍👍
Sehr spannende und starke Geschichte.
Auch wenn es nicht auf einen wahren Begebenheit beruht, schauern einem die "extremen" Szenen oftmals. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Tizian Wanders veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Schwach
Wer den geschliffenen Schreibstil von J.Kellerman, Sh.Bolton, M.Robotham oder S.Beckett liebt hat hier definitiv einen Fehlkauf getan. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von VielLeser veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen ein must-read für Horror Fans
Man lernt zunächst die Hauptprotagonisten des Buches kennen. Kid und sein Bruder Adam haben ein gemeinsames Hobby. Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von Claudis Gedankenwelt veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spannend
Wer spannende Thriller mag, ist hier genau richtig.
Es war ruck-zuck fertig gelesen.
Genau richtig für laue Sommerabende die jetzt vor uns liegen.
Vor 12 Monaten von Hudikatze veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen wenn Mauern reden könnten....
„Das Schloss“ ist ein muss für alle Psychothriller/Horror Fans. Für zartbesaitete Leser wohl eher nichts, aber für Jeden der Spannung, Grauen, gute Charaktere und... Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von greed to fear veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen sehr guter Horror
Mir hat "Das Schloss" sehr gut gefallen. Es ließ sich gut und spannend lesen, beste Unterhaltung. Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von Francoise-Annette Kemmler veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Tolles Buch!
Ich habe das Buch in ein paar Stunden ausgelesen und muss sagen es gefällt mir sehr gut.
Spannende Handlung bis zum Schluss. Lesen Sie weiter...
Vor 13 Monaten von Sandra W. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Das (Horror) Schloss!
Kurzbeschreibung:

Fotograf Jonas hat für sein aktuelles Shooting die perfekte Kulisse gefunden: ein altes Schloss. Lesen Sie weiter...
Vor 13 Monaten von Heike Herrmann veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden