Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

DAS ROCKT! - Bekenntnisse eines Heavy Metal Fans Taschenbuch – 26. Februar 2007


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, 26. Februar 2007
"Bitte wiederholen"
EUR 28,72
2 gebraucht ab EUR 28,72

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 196 Seiten
  • Verlag: Oidium Verlag; Auflage: 1., Aufl. (26. Februar 2007)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3939106070
  • ISBN-13: 978-3939106074
  • Größe und/oder Gewicht: 21 x 14,2 x 1,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.277.426 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

ATZE SCHRÖDER, COMEDIAN: Dieses Buch, nein Werk, war überfällig. Mit gewaltiger, facettenreicher Sprache schildert Moses ein musikalisches Beziehungsdrama, bei dem Einsamkeit, Wahnsinn, Sex und Liebe die Dramaturgie übernommen haben. Fazit: Dieses Buch muß man haben- oder um Kiss zu zitieren: God gave rock'n roll to you!

AXEL RUDI PELLl, MUSIKER: Eine witzige autobiographische und musikalische Zeitreise eines aufwachsenden Ruhrpott-Metallers. Die Wahrheit und nichts als die ungeschminkte Wahrheit. Ja..., so war und isset! Rockt gut ab und ist ein "MUSS" für jeden, der wissen will wat Metal is!

HENNES BENDER, COMEDIAN: Das Buch ist scheiße, weil ich es selber gerne geschrieben hätte!

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Moses W. macht Stand up- und Musik-Comedy. Er war mit Kurzauftritten u.a. bei NightWash, Starsearch sowie im Quatsch Comedy Club zu Gast, spielt darüber hinaus seit sieben Jahren abendfüllende Soloprogramme. 2002 war er bei Rock am Ring und Rock im Park, zeitgleich mit Ozzy Osbourne, als Comedian im „House of Comedy“. Moses W. ist Gitarrist der Queen-Comedy-Tribute-Band "Burger Queen". Ein wichtiges Thema in seinen Programmen ist die Liebe zur Musik und speziell zum harten Rock. Moses W. ist Deutschlands einziger Komiker, der dieses Thema auf die Comedy-Bühnen bringt.

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von C. Stroth am 6. Mai 2007
Das rockt wirklich - das Buch! Wer Moses W. einmal live erlebt hat (als Solo-Comedian oder als Gitarrist von Burger Queen), weiß dass der Mann extrem witzig ist. Dazu ist er mit einer gesunden Portion Irrsinn gesegnet, die ihn offensichtlich nicht nur in seiner Rocker-Jugend sondern auch beim Verfassen seines ersten Buches begleitet hat. Heraus kommt dabei die seltene und wohltuende Kombination aus Spass und Wahrheit.
Als Sympathisant von langen Haaren und Stromgitarren muss man dieses Buch gelesen haben. Selbst dann, wenn man (wie ich) Moses' Götzen KISS eigentlich Scheisse findet ;-) Wir Alt-Rocker sollten Moses W. schwer dankbar sein, dass er unsere Jugend und unsere Liebe zum Rock?n?Roll aufgeschrieben und erklärt hat. Dann können wir unseren Kindern und Enkeln "Das Rockt!" in die Hand drücken und sagen "Sisse Bengel - so war datt bei mir...".
Ich habe nach dem Lesen dieses Buches ein paar meiner alten Heavy-Scheiben rausgeholt und nach Ewigkeiten endlich mal wieder brettlaut gehört. Geil!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von S. Rottmann am 15. April 2007
Heavy Metal hat auch mein Leben verändert? Och ja. Und dieses Buch erzählt mir, wie. Das Buch erzählt??? Richtig: Es erzählt. Es beschreibt nicht, sondern es lässt den Leser seine Jugend und das Reifen vom Metal-Novizen mit Brille und Bundfaltenhose (Eltern sind einfach resistent gegen die Anmerkung, dass diese Accessoires nicht „Metal“ sind) zum richtigen Metaller mit Kutte und langen Haaren (aber immer noch mit Brille) so Revue passieren, als würde man mit dem Autor beim Bier sitzen und über die alten Zeiten philosophieren.

Und dieses Buch verkündet die Wahrheit. Die schöne Wahrheit („Jaaaaa, stimmt!!! Das haben wir früher wirklich gemacht“ *schwärm*) und die schreckliche Wahrheit („Oh…ähhh…ja, das haben wir früher wirklich gemacht.“ *schäm*).

Neben diesen ganzen Wahrheiten über den persönlichen Werdegang zum Metaller, kommen noch ganz andere Wahrheiten ans Licht. Wie kommen die schönen Giger-Bilder auf die Plattencover? Wie entwickeln sich Nachwuchsbands? Wo kommen sie her und wo gehen sie hin?

Da ist für jeden, der über sich und andere lachen kann, etwas dabei.

Ja, das Buch rockt. Weil es die Wahrheit erzählt. Wahrheit rockt auch. Wahrheit rockt? Komisch. Egal, komisch sein rockt erst recht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Ein wirklich gutes Buch hat Moses W. da geschrieben, locker und leicht, mit viel Witz und (Selbst-)Ironie. Trotzdem eine Huldigung an die Heavy-Metal Bands der späten 70er und 80er Jahre. Erinnerungen aus der Jugendzeit werden wach und man möchte schnellstens zur Gitarre greifen und endlich mal wieder ein paar Riffs donnern. 100% Empfehlenswert!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Alaska Stevie am 28. April 2008
Verifizierter Kauf
Jeder der wie ich Ende der 60er geborgen ist und dem der Metal heute noch so wichtig wie in den Anfagstagen ist "MUß" diese Buch lesen. Das ist wie eine Zeitreise und es ist sehr erstaunlich, welche Paralelen zwischen dem Autor und einem selbst vorhanden sind. Also Metaller von Flensburg bis Berchtesgaden Rock`n`Roll all Night a Party every Day. Lest das Buch und ihr werdet mich verstehen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen