In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von DAS DEPOT DES TEUFELS. Diabolische Reportagen auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.
ODER
Kostenlos lesen
mit Kindle Unlimited Abonnement

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

DAS DEPOT DES TEUFELS. Diabolische Reportagen [Kindle Edition]

Wilhelm Ruprecht Frieling
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 2,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
 
Kindle Unlimited Leihen Sie diesen Titel kostenfrei aus, und Sie erhalten mit dem Kindle Unlimited Abonnement unbegrenzten Zugriff auf über 700.000 Kindle eBooks. Erfahren Sie mehr

  • Einschließlich kostenlose drahtlose Lieferung über Amazon Whispernet
Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 2,99  
Taschenbuch EUR 9,80  
Geschenk in letzter Sekunde?
Amazon.de Geschenkgutscheine zu Weihnachten: Zum Ausdrucken | Per E-Mail


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Das Depot des Teufels



Für seine Leser reißt Frieling dem Teufel im wahrsten Sinne drei goldene Haare aus, wenn er sich in der Muckibude auf schwere Hanteln stürzt, beim Skilaufen Salto mortale vollführt und verzweifelt Namen berühmter Fußballspieler erlernt, um mitreden zu können.


Der Autor stürmt vereiste Gipfel und stürzt sich in die Niederungen der Provinz. Für seine diabolischen Reportagen opfert der unermüdlich rasende Reporter seine Gallenblase, beginnt ein intimes Verhältnis mit der Zuckerfee und stellt der digitalen Boheme nach.


Mit Selbstironie und kritischem Schmunzeln beobachtet er aber auch das eigene Älterwerden, seine äußerliche Entwicklung zum Faltenwolf und die Bits & Bytes, die inzwischen aus seinen Gehirnwindungen rieseln …



    Aus dem Inhalt
  • Warum ich Stuntman werden will

  • In der Muckibude

  • Der Fußballer, der lahmt

  • Das Depot des Teufels

  • Kackwürste mit Kosenamen

  • Die von der Tankstelle

  • Auf den Spuren der »Digitalen Boheme«

  • Der neue Laptop

  • Ich will endlich wieder Sex

  • Der Sturm zum Gipfel

  • Chaos, Karma, Katastrophen

  • Der Raub der Gallenblase

  • Das Hohelied der Vergesslichkeit

  • Faltenwolf grüßt Krokotasche

  • Ich kauf´ mir heute einen Doktorhut



Stimmen


Niemand kleidet mehr oder weniger existenzielle Episoden aus dem Leben geistreicher und witziger in Worte als Ruprecht Frieling.
Literaturzeitschrift.de

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Der Autor

Wilhelm Ruprecht Frieling aka Prinz Rupi veröffentlichte in deutschen und internationalen Magazinen wie Börsenblatt des deutschen Buchhandels, Westermanns Monatshefte, Memo, Der Feinschmecker, The New Yorker.
Er publizierte klassische Holzbücher u.a. für Verlag Das Beste, ADAC-Verlag, dtv, Nicolai Verlag u.a. Mit dutzenden E-Books gehört er zu den Pionieren in Markt der elektronischen Bücher.
Frieling betreibt mehrere Medien-, Kunst-, Literatur- und Musik-Blogs. Er leitet das Portal www.literaturzeitschrift.de und wirkt als Produzent im Indie-Bereich.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 216 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 73 Seiten
  • Verlag: Internet-Buchverlag; Auflage: 21.0 (5. Dezember 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B007AIPPS2
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #125.701 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Wilhelm Ruprecht Frieling ist ein unkonventioneller deutschsprachiger Autor, Verleger und Produzent. Er publizierte 40 Bücher, betreibt mehrere Blogs und ist als Berater tätig. Frieling lebt in Berlin, Deutschland, und Palma de Mallorca, Spanien.

Home: http://www.RuprechtFrieling.de

Kontakt: frieling@aol.com

ENGLISH: Wilhelm Ruprecht Frieling is an unconventional German-language author, publisher and producer. He has authored 40 books, operates several blogs and is working as a consultant. Frieling lives in Berlin, Germany, and Palma de Mallorca, Spain.

ESPAÑOL: Wilhelm Ruprecht Frieling es un poco convencional autor de lengua alemana, editor y productor. Es autor de 40 libros, opera varios blogs y está trabajando como consultor. Frieling vive en Berlín, Alemania, y Palma de Mallorca, España.

FRANÇAIS: Wilhelm Ruprecht Frieling est un peu conventionnelle auteur de langue allemande, éditeur et producteur. Il a publié 40 livres, exploite plusieurs blogs, et a travaillé en tant que consultant. Frieling vit à Berlin, Allemagne, et Palma de Majorque, Espagne.

Русский: Вильгельм Рупрехт Frieling является нетрадиционным немецком языке автор, издатель и продюсер. Он опубликовал 40 книг, работает несколько блогов, и работал в качестве консультанта. Frieling живет в Берлине, Германия, и Пальма-де-Майорка, Испания.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderbar 11. Juli 2013
Von Smart
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Eine großartige Sammlung, wortwitziger Erzählungen aus dem Alltag - es hat mir viel Spaß gemacht, diesen Autor kennen zu lernen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Witzig und Wortgewaltig 18. Februar 2012
Von Mika
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Vielen dank für diese amüsanten Geschichten, die der Alltag erzählt. Ob es der nicht fussballkenner ist, der sich mit viel Zynismus die Namen der national elf merken will, um mitreden zu können, oder der fitnesswahn um den körperkult, der letztlich im Krankenhaus landet. Ganz egal, welche, alle Geschichten sind großartig, wortgewaltig und voller Hohn und Spott. Es hat mit Spaß gemacht wieder einmal in rupis Welt eintauchen zu dürfen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genuss ohne Reue! 29. Februar 2012
Von Spieler7 VINE-PRODUKTTESTER
Format:Kindle Edition
Die Absurdität des Alltags, die skurrile Dialektik des menschlichen Tuns und Lassens, die normative Schwäche des Faktischen; niemand kleidet mehr oder weniger existenzielle Episoden aus dem Leben geistreicher und witziger in Worte als Ruprecht Frieling. Diesmal brilliert der Autor in den Disziplinen Sport und Fitness, Kindernamen, Süßigkeitensucht, Vergesslichkeit, Tankstellendisko, digitale Bohème und etlichen mehr.

In 15 Geschichten serviert er dem Leser einen Teller mit feinstem Konfekt (um eines der Themen zu bemühen), lauter kleine köstliche Preziosen, vor deren Verzehr allerdings kein Arzt oder Apotheker befragt werden muss, Genuss ohne Reue! Leider stellen sich nach der Lektüre weder Völle- noch Sättigungsgefühle ein, denn Frieling verzichtet auf derben Klamauk und platte Kalauer, zum Zuge kommen vielmehr der geistreiche Wortwitz und die distanzierte Selbstironie, für die man ihn schätzen gelernt hat. Bitte mehr davon, und zwar schnell!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sahnetörtchen der heiteren Literatur 28. Februar 2012
Von Nurel
Format:Kindle Edition
Ein weiterer Klassiker aus dem Hause Frieling

Wilhelm Ruprecht Frieling gelingt es immer wieder meine Lachmuskeln zu trainieren.
Die Geschichte 'Depot des Teufels' um den innere Schweinehund, der Frieling mit seiner süßen Vielfalt verführt, scheint mir seine Küche, zumindest seiner Beschreibungen nach, das reinste Schlaraffenland zu sein.

Seit dem wünsche ich mir sehnlichst eine Einladung ins Haus der Frielings.

Besonders gut haben mir die heiteren Erzählungen um die sportlichen Aktivitäten gefallen, die mit den Tücken des Älterwerdens, den Aktivisten in lebensgefährliche Situationen bringen ' warum soll es einem denn allein so gehen? Köstlich zu lesen, dass andere ein ähnliches Schicksal tragen.
Bei der Beschreibung der Fahrrad - Absturzfläche des Schriftstellers, kamen mir Erinnerungen an den Treidelweg am Teltowlkanal in Berlin in den Sinn, die ich in meinem damaligen kindlichen Indianerdasein zum Spielen aus auserkoren hatte.

Mein abschließend Urteil zu diesem heiteren Werk:

Jede dieser Geschichten , ob 'Ich kauf' mir einen Doktorhut' oder 'Das Hohelied der Vergesslichkeit' ist ein Sahnetörtchen der heiteren Literatur!!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wenn der Stuntman seinen Doktor macht ... 21. Mai 2012
Format:Kindle Edition
... dann ist das wohl ein Buch von Ruprecht Frieling.
Mit diesen "Reportagen" hat er die Grenze der teilnehmenden Beobachtung etwas überschritten. Das sollte man nicht tun, wie man sieht: Lebensgefährlich ist das nämlich! Was da alles hätte passieren können - vom Beinbruch auf dem Eise bis zum Tod auf dem OP-Tisch.
Ich verdanke dem Buch, dass ich jetzt endlich mal eine Vorstellung davon habe, wie es in einer Mucki-Bude zugeht. Eine echte Enthüllungsreportage - in vieler Hinsicht. Es erspart mit jeden weiteren Gedanken daran.
Das Buch hat nur einen Fehler: zu kurz - zu schnell ausgelesen.
Aber ich hoffe auf einen Folgeband; Frieling wird es schon überleben.

Diese Reportagen gehen quer durch alle Lebenssituationen und immer trifft der Autor zielgenau die wunden Punkte, um ein Schmunzeln ins Gesicht der Leser zu bringen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Treffsicher! 29. März 2012
Format:Kindle Edition
Treffsicher eilen die Geschichten von einem Schmunzler zum nächsten, von einem lauten Auflachen zum Nächsten. Es geht ums Älterwerden, um die Gefahren des Sports, aber auch um die Tücken moderner Technologien - also um so manches, was einem angenehmen und sorgenfreien Leben entgegensteht.

Das alles ist mit so herrlicher Ironie geschildert, dass das Lesen ein Vergnügen ist. Als ich letztens meinen Spam-Ordner geleert habe, musste ich gleich an die Kurzgeschichte in diesem Buch denken, in der es darum geht. Ich glaube, einmal gelesen, wird man die Geschichten nicht mehr los.

Ich habe mir überlegt, welche Geschichte mir am besten gefallen hat, aber wirklich entscheiden konnte ich mich nicht. Sie sind alle sehr pointiert und spitzfindig geschrieben.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Ein Humor, schwarz wie der Teufel
Gewohnt wortakrobatisch und schwarzhumorig-genüsslich schafft es der Autor einmal mehr, seinen Lesern mit durchaus unangenehmen Geschehnissen vergnügliche Stunden zu... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 28. März 2012 von Hubert Pogatschnig
5.0 von 5 Sternen Willkommen im Club!
Ich habe zwar schon einige Bücher von Ruprecht Frieling gelesen (mit Genuss, wie ich gern und ungefragt hinzufüge! Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 20. März 2012 von Saint-Amand
5.0 von 5 Sternen Gnadenlos
Im Depot des Teufels lagern so manche Versuchungen, denen sich Frieling entschlossen widersetzt, heroisch stellt oder denen er hoffnungslos aber voller Optimismus erliegt. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 18. März 2012 von Wolfgang Schwerdt
5.0 von 5 Sternen Lachen ist angesagt
In den 18 diabolischen Reportagen lässt R. Frieling kaum ein Thema aus: Er berichtet über seine tollkühnen Sporterfahrungen und das Gedächtnistraining, das die... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 5. März 2012 von Stefan Bacher
5.0 von 5 Sternen Von Schmunzlern zu Brüllern
Ob mir dieses Buch auch gefallen hätte, wäre ich erst zwanzig? Vermutlich schon, denn damals habe ich die trefflichen "Alltagsbeschreibungen" Kishons geliebt - an deren... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 3. März 2012 von Amazon Customer
5.0 von 5 Sternen Mal wieder ein Frieling. Bewährt und unterhaltsam
Wer Wilhelm Ruprecht Frieling bereits kennt (nunja, zumindest seine Bücher oder Texte gelesen hat), der ahnt, dass sich in seinem neuen E-Book "Das Depot des Teufels"... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 2. März 2012 von Andreas
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden