In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von DAS AMEISENBUCH: - ANTartet in BERLIN - auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

DAS AMEISENBUCH: - ANTartet in BERLIN - [Kindle Edition]

A.W. Bergmann
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 6,66 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet


Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

DAS EINZIG WAHRE AMEISENBUCH
http://www.a-w-bergmann.com/

INHALTSANGABE


Die vorliegenden Ergüsse sind Erinnerungen eines völlig-anders-als-die-Anderen und spielen in der ersten Hälfte der achtziger Jahre des Zwanzigsten Jahrhunderts, im alten West-Berlin …
Dabei stolpert der Protagonist ad hoc durch die Episoden seines Sumpfes und begründet damit eine eigene dynamische Epoche, die ihn sogar ganz erstaunlich prosperieren lässt.
In dieser zeitnahen und ziemlich ungeschminkt authentischen Prosa, dem ganzen abgefuckten Scheiß, findet sich Unterhaltung für sämtliche Genres des Berliner Untergrunds: Knast, Punkrock und Krawalle, außerdem noch Drogen, Sex und Promis, included Happy Ants.
Wer sich also gerne an dererlei Zeugs weidet und dazu auf die Leichtigkeit von Comics steht, sollte sich jetzt bloß nicht einkacken und die scheiß Taler raus tun – Du wirst bestimmt nicht Enttäuscht!

Buy Or Die – Kreatures not for sale …

DAS GROßE INTERAKTIVE EXTRA:
1 – PunkRockBonus
2 – Die scheiß SCHEISSE zählen
3 – Finde das Herz...<3


GRATIS … der PunkRockBonus: Wer Fehler findet, darf sie behalten!

Trotz allergrößter Mühe und Aufmerksamkeit schleicht sich erfahrungsgemäß der allseits unbeliebte Fehlerteufel immer wieder hinterhältig in sämtliche Drucksachen. Darum wollen wir hier allen Fehlerteufeljägern, Hochstudierten, Korinthenkackern und den vielen normal aufmerksamen Lesern eine Art Forum bieten, ihre gefundenen Schätze offenzulegen, kund zu tun und zu publizieren.

Wir versprechen feierlich, dass gesamte Genörgel in der jeweils nächsten Auflage gerne und dankbar zu berücksichtigen.

THE RULES – Sobald die ersten Anmeldungen ins Haus flattern, stellen wir uns vor, ein offenes offizielles Ranking zu veröffentlichen, indem der jeweils aktuelle Stand für jedweden Interessenten ersichtlich ist, und wer bis Silvester 2012 die meisten Fhelar gefunden hat, erwirbt das Meet&Greet mit dem Autor. A.W.Bergmann wird dann überschwänglich in den sauren Apfel beißen und mit Dir den Jahreswechsel feiern, wo auch immer Du dann stecken magst …

Sollten wiedererwartend über das Jahr 2012 hinaus irgendwelche verdammten Fehler gefunden werden, verlängert sich dieses Angebot automatisch um ein weiteres Jahr und ein weiteres Meet&Greet.
… and so on ... and so on … and so on … So soll es sein – so steht es geschrieben! Darum meldet Euch bei: admin(AT)ebookberlin.info


WETTBEWERB

Die ganze verdammte SCHEISSE zählen meint: Sämtliche Worte die Identisch sind mit „SCHEISS“, „Scheiß“, SCHEISSE“ oder „Scheiße“ ordentlich zusammenzählen, in einen virtuellen Kuvert stopfen und umgehend an den Verlag abschicken: admin(AT)ebookberlin.info

Unter allen richtigen Einsendungen werden darauf jedes Jahr zu Silvester mindestens drei der Superzähler ermittelt und veröffentlicht.

Der Gewinn wird ein lebenslanges kostenloses Bezugsrecht sein, auf noch sämtlich zukünftige Erscheinungen, Publikationen und Werke des A.W.Bergmann (bereits 5 weitere befinden sich in Planung).
Bei Hardprint-Ausgaben auch gerne mit einer gewünschten persönlichen Widmung – Handschriftlich mit Bleistift, Kuli, Tinte oder Edding. Für die morbiden Gemüter wird sich der Autor begeistert die Hand anritzen und mit seinem eigenen Blute einen fetten Daumenprint ins Buch stempeln.

Viel Spaß und Erfolg!


FINDE DAS HERZ: Wo steckt dann da das blöde Herz? ?? Scheiße, aber es ist wirklich da... Irgendwo bestimmt und wer es findet, findet bestimmt auch bald irgendwo SEIN Herz! Aber meldet euch dann bloß nicht bei uns, denn mit euren komischen Sexgeschichten wollen wir NIX zu tun haben...!


ZUSÄTZLICH NOCH KLOBRILLEN:

Auf Grund eigenen Leidens des Autors wird, auf seinen Wunsch, ein obligatorischer Cent pro verkauften Buches für Toilettensitze in Berliner Haftanstalten verwendet. Zuerst wird dabei sein eigenes Gefängnis, die JugStrA-Plötzensee bedacht. Logisch. Denn Kacken auf dem blanken kalten Stein ist einfach nur Grottig. Scheiße, alles wird gut!

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1086 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 708 Seiten
  • Verlag: ebookberlin.com; Auflage: 666-1-2 (5. Februar 2012)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B0076832VS
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #198.571 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gutes Gift 23. April 2012
Von lena
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Sehr schnell wurde ich vom Ameisengift überflutet und befand ich mich ich in der Berliner Punkszene und (Über-)leben im Jugendgefängnis Ende der 70er, Anfang der 80er Jahre. Auf den teilweise deftigen, aber sympathischen Ausdruck, der irgendwo frei bei Berliner (Punk-)Schnauze angesiedelt ist, lässt man sich schnell ein. Der Schreibstil macht die Schilderungen von Gefängnisalltag, Sex, Drugs und Punkrock plastisch und greifbar. Trotz der freudig naiven Erzählweise des Autors, gibt es auch ruhige und poetische, sogar punkphilosophische Momente. Der Hauptstadtobskurant ist ein überaus gelungenes autobiographisches Werk. Beim Lesen wird der Ameise so vertraut, dass man sich gut vorstellen kann bei einem Sondersprecher mit ihm einen Cocktail zu trinken, zu Trommeln oder einen Halbmarathon zu laufen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Kindle Edition
Nach dem Schnuppern in der Leseprobe, habe ich mir natürlich vorgenommen dieses ebook käuflich zu erwerben. Man will einfach wissen wie's weitergeht. Zeitzeuge A.W. Bergmann lässt den Leser mit bildhafter Sprache tief in das Lebensgefühl der Untergrundgestalten der 70er/80er Jahre in der Mauerstadt eintauchen. Man kann sich ein lebthaftes Bild davon machen, wie es sich angefühlt hat, als junger Mensch im Zentrum des Kalten Krieges zu leben. Kaufen!!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Unterhaltsame Einblicke in Abgründe 18. März 2013
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Zartbesaitete Menschen mit schnellen Urteilen über ihre Mitmenschen werden dieses Buch kopfschüttelnd weglegen, anderen wird der eine oder andere bekannt vorkommen und einige werden auf viele alte Bekannte treffen.
Ameise beschreibt auf unterhaltsame, durchaus selbstironische Weise über heftige Zeiten seines Lebens. Als Südberliner der gleichen Generation war es für mich doppelt unterhaltsam, da ich viele Orte und Personen persönlich kenne, auch wenn ich niemals ein Gefängnis von innen gesehen habe und auch nie Punk war.
Auf jeden Fall ein gelungenes, lesenswertes Zeitdokument, am Besten selber lesen, eigenes Urteil bilden!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Man möchte nochmal junge Ameise sein. 23. Februar 2013
Format:Kindle Edition
Sorry, ich besitze dieses eBook nicht, bin aber trotzdem legitimiert, eine Rezension zu verfassen, da ich heute einer historischen Lesung in Fürth/Bay. beiwohnen durfte. Der Autor beweist schriftlich wie mündlich sehr gutes Deutsch, weicht also vom Punk Klischee etwas ab. Hier treffen sich große und spannende Erzählkunst. Fasziniert war ich von allen Stories der Lesung, erinnerten sie mich doch auf humorvolle Art an meine eigene wilde Jugend. Bei allem Witz und aller Authentizität erkenne ich doch eine gewisse Selbstkritik der damaligen Handlungen. Naja, auch eine Ameise kommt in die Jahre... ;-) Zwar bin ich absolut keine Leseratte, werde mir aber die gedruckte Ausgabe unbedingt zulegen, darauf könnt Ihr einen lassen. Für alle, die in den 80ern halbwegs jung und nicht im Kirchenchor waren, ist dieses Buch Pflichtlektüre! Gabba Gabba Hey!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen unglaublich 11. April 2012
Von dajana
Format:Kindle Edition
Ameise,
"Obskurant-kannst du dir das merken?"
"Ja klar"
2 Sekunden später hatte iches vergessen. Nach langem googlen und einem Anruf bei Kai war ich am Ziel.
Die Leseprobe war schnell voller Begleiterung verschlungen. Ich habe die ganze Zeit gehofft, dass sie nicht zu Ende geht. Dann war es soweit...
Jetzt lade ich gerade das ganze Buch aufs Handy.
Ameise...wie kannst du nach allem noch so sein, wie du bist?
Ich hoffe, dass wir uns am Montag in der ... sehen...ich will mit dir darüber reden...vielleicht auf einen Kaffee?
In tiefer Bewunderung und Abscheu,
Dajana
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden