D-Day: June 6, 1944: The Climactic Battle of World War II und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 5,99

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von D-Day: June 6, 1944: The Climactic Battle of World War II auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

D-day: June 6, 1944: The Battle For The Normandy Beaches: The Climatic Battle of World War II [Englisch] [Taschenbuch]

stephen e. Ambrose
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (143 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 11,70 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 28. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 10,53  
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch EUR 11,70  
Audio CD, Gekürzte Ausgabe, Audiobook --  

Kurzbeschreibung

5. Juni 2002
On the basis of 1,400 oral histories from the men who were there, bestselling author and World War II historian Stephen E. Ambrose reveals for the first time anywhere that the intricate plan for the invasion of France in June 1944 had to be abandoned before the first shot was fired.
The true story of D-Day, as Ambrose relates it, is about the citizen soldiers - junior officers and enlisted men - taking the initiative to act on their own to break through Hitler's Atlantic Wall when they realised that nothing was as they had been told it would be.
D-DAY is the brilliant, no holds barred, telling of the battles of Omaha and Utah beaches. Ambrose relives the epic victory of democracy on the most important day of the twentieth century.

Hinweise und Aktionen

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Jetzt eintauschen


Wird oft zusammen gekauft

D-day: June 6, 1944: The Battle For The Normandy Beaches: The Climatic Battle of World War II + Band Of Brothers
Preis für beide: EUR 21,20

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Band Of Brothers EUR 9,50

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 656 Seiten
  • Verlag: Simon & Schuster UK; Auflage: 5th Impression (5. Juni 2002)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 0743449746
  • ISBN-13: 978-0743449748
  • Größe und/oder Gewicht: 13,2 x 19,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (143 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 114.844 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Dieser Titel ist in englischer Sprache.
Stephen E. Ambroses D-Day: June 6, 1944, das zum 50. Jahrestag der Invasion in der Normandie herausgegeben wurde, basiert sowohl auf über 1400 Interviews mit Kriegsveteranen als auch auf aufwendigen Recherchen in Militärarchiven auf beiden Seiten des Atlantik. Es beinhaltet eine umfassende Geschichte der Invasion, die auch eindrucksvoll davon Zeugnis ablegt, wie einfache Soldaten außergewöhnliche Leistungen vollbrachten.

Ein Hauptthema des Buches, das Ambrose später in Citizen Soldiers ausweitete, ist, wie die Soldaten der demokratischen alliierten Nationen bewiesen, daß sie der Situation gewachsen waren und die bis dahin für unbesiegbar gehaltenen deutschen Truppen besiegen konnten. Die vielen kleinen Geschichten, die Ambrose von Fallschirmjägern, Seeleuten, Infanteristen und Zivilisten sammelte, erwecken die Aufregung, die Turbulenzen und den reinen Horror von D-Day auf dem Papier wieder zum Leben. --Robert McNamara -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch .

Pressestimmen

The New York Times Book Review D-Day is mostly about people, but goes even further in evoking the horror, the endurance, the daring and indeed, the human failings at Omaha Beach... Outstanding

Wall Street Journal Definitive ... His evidence is overwhelming

San Francisco Chronicle Packed with drama and information, never losing sight of the horrors of combat, Ambrose's D-Day is the best book yet on what many historians consider to be the most important day of the twentieth century -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Fesselnde Darstellung der alliierten Sicht 15. Januar 2003
Format:Taschenbuch
Leider ist es häufig schwierig, deutsch verfaßte Schilderungen von Ereignissen wie der alliierten Landung in der Normandie zu erhalten. Zumindest wenn es um die alliierte Sichtweise geht und man den Klassiker "Der längste Tag" schon kennt.
Ambrose schildert in exzellenter Manier die Landung in all ihren Facetten und schafft es ganz ausgezeichnet, den Leser ein gutes Stück weit teilhaben zu lassen. Es ist keine abstrakte, distanzierte Geschichtsschreibung, sondern packende, geradezu journalistisch geschriebene Geschichte "vor Ort".
Ich kann nur wünschen, daß sich demnächst eine deutsche Übersetzung findet, um diesen Autor dem nicht englischsprachigen Publikum nahezubringen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein guter Überblick, nicht der ganz große Wurf 19. März 2003
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Ich war bei der Lektüre des Buches teilweise begeistert und teilweise etwas enttäuscht, fiel der Autor doch auf einige "Mythen und Legenden" herein. Deren Ausräumung (z.B. das "Massaker" von Ste. Meré Eglise, bekannt vom "Längsten Tag") hätte deutlicher Erfolgen können. Trotzdem ist es ein sehr lesenswertes Buch, das nicht nur von den ersten beiden Wellen berichtet, sondern auch das Chaos bis zum Ende des Tages, das Fühlen und die Gedanken der einfachen Soldaten. Deutsche Leser sollen sich nicht von der englischen Sprache fürchten, das Buch ist auch für weniger geübte leicht lesbar.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Taschenbuch
An objective, analytical and comprehensive assessment of the military significance and impact of the allied landings in Normandy on June 6th 1944 is NOT what this book is about. The subtitle of the book ("The climatic battle of WWII") is simply wrong - there were many other battles with more military significane than D-Day. That said, this is an excellent read with lots of first hand accounts and anecdotes from the oral histories of the participants. It is a gripping account of the confusion, chaos and carnage that reigned on the invasion beaches. The chapters describing the 'Omaha' beach landings are graphic and bloody. A comment made in the book that "war is waste" is well illustrated in the detailed treatment given to the losses of men and material on Omaha. You can not help but shudder if you picture in your minds eye what one soldier saw that morning - "thousands of body parts lined the Omaha beach...floating heads, arms legs...that was the first wave of the 116th regiment." Or the other GI who after struggling ashore flung himself down, finding a place in a long line of 50 or so soldiers sensibly seeking shelter he thought) behind a sewall, only to discover with a shock that every single one of them was a deadman. The book is more like a novel or a screenplay. In fact the real 'Mrs Ryan' of "Saving Private Ryan" was actually a Mrs Niland who received her 3 telegrams on the same day advising of the deaths of her 3 sons. Another scene from the movie is based on the account of a soldier who when asked to lend assistance replied that he could not becasuse he did not know what to do with 'THIS'. This - being his severed left arm which he was carrying in his right hand. Overall the book depicts the humand drama of the day. Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Captivating, if a little reptitive. 5. April 2000
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Ambrose has spent so much of his career tied up in the history of Eisenhower that it really colors his other work. The post-WWII autobiographies really did paper over the deep divisions between the Americans and Britsh on fighting style. The Brits favored concentrated, methodical attack while the Yanks wanted speed, exploitation and movement. Fifty years later this tension is still evident and comes through in Ambrose's writing. The fact that he does not include the Brits in this tale is no problem, keeping focus just upon that action at Omaha keeps the book tight. However, the little snipes at the British do tend to stand out and detract from the book.
Overall, I thought he did well to illuminate how American training and decentralization of command did much to win the day at Omaha (that and air power which kept enemy reinforcements and even top Nazi generals away from the battlefield).
The book's title is not misleading. Despite what some others say, D-Day, along with Stalingrad and the Battle of Britian, were probably THE key engagements in the European Theater. So Ambrose's book title, while still a bit hyperbolitic, is pretty accurate.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen D-Day was not the climactic battle of WW2 14. Februar 1999
Format:Gebundene Ausgabe
I have problems with the title of this book - right off the bat it is propaganda which completely distorts the history of WW2. Stalingrad, Stalingrad, Stalingrad- this was the climactic battle of the war- simply - no Soviet victory at Stalingrad, no D-Day, possibly no more Western-style "democracy". Stalingrad was a D-Day battle a day for five months and the Soviets lost more killed in this one battle than the U. S. did in the whole war. Stephen Ambrose is eloquent but he is basically a propagandist with a very specific point of view. His is the history of the conquerer, and now that the Soviet Union is no longer with us this Ambrosian version of WW2 will prevail. History belongs to those who are winning.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Great read . . . but very biased 30. Oktober 1998
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
This book is excellent. Without a doubt, one of the best books on D-Day ever written. The personal accounts of the action are both thrilling and amazing. The only criticism I have is that the book purports to offer an overview of the entire battle, but it really only presents the U.S. point of view. Whereas the book touches on the British, Canadian, and French contribution to D-Day, one who does not know much about the battle will come away thinking it was an American operation. Such a result is great if you want to write about blind patriotism, but not if you want to write good history. Whereas I am enternally greatful to the U.S. vets who fought and died on D-Day, I believe Ambrose insulted British, Canadian, and French troops by minimizing their role.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Möchten Sie weitere Rezensionen zu diesem Artikel anzeigen?
Waren diese Rezensionen hilfreich?   Wir wollen von Ihnen hören.
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen The Climatic Battle- And Why
As readers of my Amazon reviews are aware, I have read and reviewed many books about World War II (for a list seem my Listmania: World War II). This is one of the best. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 28. Juni 2009 von James Gallen
5.0 von 5 Sternen Fantastisch
Leider ist es schwierig englische Literatur auch in Deutsch zu bekommen. Doch bei Stephen E. Ambrose muss man nicht auf das Buch verzichten, nur weil es in Englisch ist. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 28. März 2005 von "indypendent_man"
2.0 von 5 Sternen A troop carrier pilots comments about 6 june 1944-
The author did a very POOR job of researching the facts,he only repeated misinformation from people who either were not there or did not know the facts. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 19. September 2000 von Burton S.Cook
5.0 von 5 Sternen A deeper exploration of D-Day.
I really don't want to dimish the importance of Ryan's work in comparing it to Ambrose, but it may seem so in this review. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 24. Juli 2000 von Nicholas Fry
5.0 von 5 Sternen HOLY COW - What a wonderful book!
If you want an insightful, detailed, and heart-wrenching description of the events leading up and during the Allied invasion on June 4, 1944, this book is IT. Lesen Sie weiter...
Am 20. Juli 2000 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Narrative History With a Hammer
Stephan Ambrose's "D-Day June 6, 1944: The Climatic Battle of WW II," is a work of immense power. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 27. Juni 2000 von Viking
5.0 von 5 Sternen Great History of the Invasion
If you only read one book about the June 6, 1944 Allied Invasion of Normandy, this should be the one! Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 16. Juni 2000 von Bob73
4.0 von 5 Sternen Fantastic book, but very unobjective.
First off let me say that this book will live on as one of the best accounts of D-Day ever put on paper, along with Six Armies in Normandy (John Keegan) and The Longest Day... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 11. Juni 2000 von Del
3.0 von 5 Sternen Guilty Pleasure
I enjoyed this book very much despite the sins of its historiography. Like many readers I was drawn to this book after seeing "Saving Private Ryan". Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 19. Mai 2000 von C. Colt
5.0 von 5 Sternen Saving Memories of D-day
For those who loved "Saving Private Ryan," this is the book to provide a more complete understanding of June 6, 1944. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 18. Mai 2000 von Brian D. Rubendall
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar