oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 1,00 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Dämonenbraut [Broschiert]

Christina M. Fischer
3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (18 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 11,80 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 30. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

28. Juli 2012
Vor 60 Jahren brach eine Virus-Epidemie aus. Was vorher nur vereinzelt auftrat, häuft sich nun: Menschen verwandeln sich in sich in Hexen, Vampire, Werwölfe oder Dämonenbräute, kurz: in A-Normalos. Die Agentin Sophie Bernd ist eine von ihnen, eine Dämonenbraut, die mit einem Tropfen ihres Blutes Dämonen aus einer anderen Dimension rufen kann, die ihr in kritischen Situationen zum Gehorsam verpflichtet sind. Mit dieser Gabe verdient sie ihr Geld und bekämpft diejenigen, die sich in der neuen Welt nicht an die Regeln halten. Gemeinsam mit ihrem Partner, dem werdenden Vampir Julius, macht sich Sophie auf die Jagd nach einem Psychopathen, der es auf Hexen und Magier abgesehen hat, um seine eigene Macht zu stärken. Kaum verwunderlich, dass sie dabei auch auf den charmanten Samuel trifft, den mächtigsten Hexenmeister der Stadt, und sich fragen muss: Hat er etwas mit den Morden zu tun? Christina M. Fischers Debüt-Roman mischt Urban Fantasy mit Mystik, abgerundet mit spannenden Thriller-Elementen und verfeinert mit einer Prise Erotik und viel Humor.

Hinweise und Aktionen

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Mehr erfahren



Produktinformation

  • Broschiert: 328 Seiten
  • Verlag: Art Skript Phantastik Verlag; Auflage: 1. (28. Juli 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 398150920X
  • ISBN-13: 978-3981509205
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 18 Jahren
  • Größe und/oder Gewicht: 20,8 x 14,8 x 2,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (18 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 614.232 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Christina M. Fischer wurde 1979 geboren und lebt mit ihrer Familien in Bayern. Seit dem Jugendalter liest und schreibt sie leidenschaftlich gerne. Ihre bevorzugten Genres sind High Fantasy, Urban Fantasy und Dark Fantasy. Ihr Debüt-Roman Dämonenbraut erschien 2012 beim Art Skript Phantastik Verlag.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Christina M. Fischer lebt mit ihrem Mann und ihrem Sohn in Marktheidenfeld. Als gelernte Schneiderin übt sie ihren Beruf weiterhin aus, befindet sich jedoch momentan in Elternzeit. Da sie das geschriebene Wort über alles liebt und Unmengen von Büchern gelesen hat, begann sie schon sehr früh mit dem Schreiben eigener Geschichten, die sie selbst in eine fantastische Welt zu entführen vermochten. Das Buch Dämonenbraut entsprang dem Wunsch, einen fulminanten Kampf zwischen Menschen und Dämonen literarisch umzusetzen.

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gut, aber zu viel Klischee 27. Dezember 2012
Von Judy
Format:Broschiert|Verifizierter Kauf
Frau Fischer liefert mit ihrem Debut Roman eine spannende Welt und eine Geschichte, die sich lohnt, zu lesen.
Die Gesellschaft von fantastischen Wesen wie Vampiren, Hexen, Dämonen und Dämonenbräuten, die aufgrund eines Gen-Defekts zu sogenannten A-Normalos wurden, ist eine faszinierende Grundlage für eine Spannung verspreche Geschichte.
DIe ersten Seiten des Romans gingen etwas zäh voran, da dort sehr viele Informationen gegeben werden, was zu einer leichten Ermüdung führt. Bald jedoch gewinnt die Geschichte an Fahrt und hat mich dann auch bis zum Ende gefesselt, sodass ich sie in drei Tagen durchgelesen habe. Der Schreibstil ist flüssig und lässt sich sehr angenehm lesen, sodass ich ihm beim Lesen „keine Beachtung schenke“ – was bei mir ein positives Zeichen ist.
Was mich an dem Buch am meisten gestört hat, war, dass sich die Klischees der typischen Romantasy Story nur so häufen: Mehrere unglaublich gutaussehender Männer stehen mit einem Mal (warum verliebt sich Julius eigentlich plötzlich? Nur weil er sie fast vergewaltigt hat?) auf Sophie, und obwohl sie vorher schon länger keine Beziehung mehr hatte sind jetzt gleich zwei darunter, mit denen sie sich eine Beziehung vorstellen könnte. Natürlich ist der, den sie am Ende hat der „perfekte“ Liebhaber – hat ewig keine Beziehung gehabt, die Frau, die er liebte, ist seit Jahrhunderten tot (immerhin hat er schon mal jemand anders „wirklich“ geliebt), er lebt enthaltsam. Und natürlich ist er eine Bombe im Bett.
Der eine Teil in mir ist zwar durchaus angetan – wer wünscht sich nicht den perfekten Liebhaber – aber gleichzeitig war ich auch etwas genervt von diesem doch recht typischen Charakter des perfekten neuen Freundes.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen verschenktes Potential 19. November 2012
Format:Broschiert|Verifizierter Kauf
Ich bin hin- und hergerissen. Einerseits beschreitet Christina M. Fischer mit ihrem Buch eine ganz neue Welt, eine phantasievolle Idee und ein hochkarätiges Konzept. Andererseits verpulvert sie das Potential der Geschichte meines Erachtens zu Gunsten der gerade sehr modernen Romantasy.

Die Hintergrundgeschichte - die Virusepidemie und die Wandlung der A-Normalos zu verschiedenen mystischen Wesen - finde ich erfrischend neu. Auch im Speziellen das Wirken einer Dämonenbraut finde ich absolut spannend. Dafür gibt es ein riesengroßes Lob. Und doch ist genau das auch der Punkt, den ich am meisten zu kritisieren habe. Denn er ist für mein Empfinden viel zu schnell und oberflächlich abgehandelt worden.
Gleich am Anfang des Romans wird man mit Fakten regelrecht überschüttet. Vielleicht war das der Punkt, wo ich einfach etwas verpasst habe. Zumindest habe ich nie so richtig begriffen, wie Sophie Dämonen ruft. Das blieb für mich immer im Dunkeln. Eine Aussage wie [sinngemäß]: "Ich griff nach der Dimensionsenergie und rief einen Diener herbei" reicht mir einfach nicht. Denn ich weiß nicht, wie es anderen Leser geht, aber ich habe noch niemals nach Dimensionsenergie gegriffen. Ich weiß nicht, wie man das macht, wie sich das anfühlt, was es mich kostet (außer einen Schnitt im Finger). Und wie taucht der Dämon auf? Macht es einfach Plopp und er steht da? Oder wächst er aus dem Boden? Da hat es sich Frau Fischer für mich mit ihren Erklärungen schlichtweg zu einfach gemacht. Sehr häufig fand ich DAS Gesetz eines Autors missachtet: "Show, don't tell!"
Auch bei den Dämonen selbst habe ich leider nicht durchgesehen. Was genau ist denn nun ein Parany?
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gefällt :) 11. Dezember 2013
Format:Broschiert|Verifizierter Kauf
Dass Christina mit Worten umgehen kann, ist nichts Neues.
Sie weiß einfach fantastisches fantastisch auszudrücken.
Ich liebe, wie sie damit spielt und freue mich sehr für sie, dass es Dämonenbraut bei einem Verlag zu etwas gebracht hat!
Die Story ist toll, unterhaltsam und, auch wenn jemand es anders empfindet, ich musste oft schmunzeln. Wie die Worte auf einen wirken liegt immer im Auge des Betrachters. Ich finde die Idee erfrischend neu und gut umgesetzt.
(ACHTUNG SPOILER!!!!!!)
Was mich störte, war der hohe Sexfaktor wenn Sophie und Samuel aufeinander trafen. Ich fand es ein wenig schade, dass (jaaa, ich weiß wie man drauf ist, wenn man frisch verliebt ist ^^)es fast jedes Mal um Sex ging. Ich hätte ein bisschen mehr Tiefe von beiden erwartet! Auch wenn sie gerade total glücklich sind und sich Rund um die Uhr bespringen wollen. Es war einfach ein wenig zu viel.
Was ich persönlich total ätzend fand, war das „Aus“ für den Schnuckel Julius, der so plötzlich aus der Story schlüpfte. Ich mochte den Kerl und bedaure das sehr. Die Sache hätte interessant werden können.
Und noch etwas, was mich nicht ganz zufrieden stellte:
Mit dem Abnehmen der letzten Seiten, stieg mein Frust bezüglich des Finales. Ich ahnte, dass es so spektakulär nicht sein kann, wenn einem so wenige Seiten zur Verfügung stehen. Leider traf es zu. Es war zu wenig Platz, für einen derartigen Kampf. Ich fand es in die Enge getrieben, was wirklich schade ist. Ich bin der Meinung, ein Buch, mit einer solch ausgefeilten Story, verdient auch einen bombastischen Knall, der jede Menge Raum bietet. Ich persönlich hätte es schöner gefunden, wenn Christina einfach ein paar mehr Seiten dafür genutzt hätte die Sache ein bisschen auszufüllen.

Ich habe jede Zeile davon verschlungen und bereue den Kauf absolut nicht!

Die Tintenfee
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
3.0 von 5 Sternen 3,5 Sterne für einen etwas anderen Urban-Fantasy-Roman....
Kurzbeschreibung
Vor 60 Jahren brach eine Virus-Epidemie aus. Was vorher nur vereinzelt auftrat, häuft sich nun: Menschen verwandeln sich in sich in Hexen, Vampire,... Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von steffis-und-heikes-lesezauber (Blog) veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Plagiat + Schreibfehler
Es ist nur meine persönliche Meinung, aber...

NIE WIEDER EIN BUCH VON DIESER AUTORIN!!!
und vermutlich auch von diesem Verlag! Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von armin veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Dämonenbräute und Hexenmeister
INHALT:

Eine Virus-Epidemie sorgte vor sechzig Jahren dafür, das normale Menschen zu A-Normalos wurden. Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von Inflagrantibooks veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Hilfe aus einer anderen Dimension
Eine Virus-Epidemie vor 60 Jahren spaltete die Bevölkerung in zwei Lager: Menschen und sogenannte A-Normalos, die das Virus in sich tragen und sich früher oder... Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von Ro.Ry veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein tolles Buch mit spannender Geschichte
Inhalt:

In einer Welt, die nicht nur aus Menschen sondern auch aus Dämonenbräuten, Vampiren, Hexen und anderen übernatürlichen Wesen besteht,... Lesen Sie weiter...
Vor 16 Monaten von Marie-Luis Rönisch veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Action und Liebe
Ein Abenteuer in einer magischen Welt erwartet den Leser in diesem Roman. Durch ein Virus werden mehr und mehr Menschen in Wesenheiten wie Vampire, Gestaltwandler, Werwölfe,... Lesen Sie weiter...
Vor 18 Monaten von G. Kickers veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Dämonenbraut
*** Klappentext ***
Vor 60 Jahren brach eine Virus-Epidemie aus. Was vorher nur vereinzelt auftrat, häuft sich nun: Menschen verwandeln sich in sich in Hexen, Vampire,... Lesen Sie weiter...
Vor 22 Monaten von Cybersyssy veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Langsam heranschleichende Atemlosigkeit garantiert
Die ersten Seiten des Romans lasen sich eher anstrengend. Die verwendeten Saetze sind erklaerend, lang und "schachtelig". Lesen Sie weiter...
Vor 22 Monaten von aizirtap veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Dämonenbraut
Meine Meinung:
Dämonenbraut ist Christina M. Fischers Debüt-Roman. In diesem nimmt sie den Leser mit in eine Welt, welche sich in Folge einer Virus-Epidemie sehr... Lesen Sie weiter...
Vor 23 Monaten von Sunnyle "Bücherjunkie Sunnyle" veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Sehr schöner Roman
Den Inhalt der Geschichte muss ich hier nicht extra aufführen, das haben andere bereits ausführlich getan. Lesen Sie weiter...
Vor 23 Monaten von Papyrus veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar