Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 5,63 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Dämonen, Monster, Schattenwesen: Hall of Fame der Kreaturen Taschenbuch – 15. April 2008


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 17,38
4 gebraucht ab EUR 17,38 1 Sammlerstück ab EUR 35,68

Hinweise und Aktionen

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


LYX
Fantastisch romantisch
Entdecken Sie die fantastisch-romantischen Romanwelten von LYX im LYX-Shop.

Produktinformation

  • Taschenbuch: 248 Seiten
  • Verlag: Egmont LYX; Auflage: 1 (15. April 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3802581555
  • ISBN-13: 978-3802581557
  • Größe und/oder Gewicht: 12,4 x 21 x 18 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 338.806 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

20 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von callisto TOP 500 REZENSENT am 2. Januar 2010
Format: Taschenbuch
Dieses Buch ist für mich nichts Halbes und nichts Ganzes. Einerseits ist es ein Lexikon, ein Nachschlagewerk der mythischen Wesen und liefert Informationenen über Wesen wie Abiku, Empusa, Pan und Co. Für ein Lexikon der mythischen Wesen ist ein Umfang von 249 Seiten jedoch bei weitem nicht ausreichend und so kann man sich wohl schon anhand der Seitenzahlen denken, dass es nicht allzu ausführlich ist. Von diesem ohnehin schon sehr dünnen Umfang gehen noch einmal einige Seiten für die notwenige schwarz weiß Bebilderung einiger Artikel ab. Die Auswahl der Wesen deckt teils selbst mir erfahrenen Fantasyleser unbekannte Wesen ab, sie einem wohl auch so schnell nicht in einem Buch begegnen werden.
Vom Schreibstil ist es nicht lexikalisch, sondern eher als unterhaltsames Sachbuch einzuschätzen. Dabei werder die Belege der Mythischen Wesen auch in moderner Mythologie, wie Tolkien und Co bzw. Büchern wie der Bibel angegeben.

Fazit: Für Fantasyeinsteiger ganz nett um mal einen Überblick über die mythischen Kreaturen der Fantasy Literatur zu bekommen. Für Jungautoren möglicherweise interessant, um sich neue, unverbrauchte Kreaturen auszusuchen, von denen bisher kaum einer was gehört hat. Als Sachbuchlekture durchaus unterhaltsam. Insgeamt jedoch definitiv kein Lexikon oder Nachschlagewerk, da sollte man lieber Wikipedia bemühen, die ist teils ausführlicher.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von S. Kapper am 6. November 2009
Format: Taschenbuch
Bereits 2002 erschien dieses Nachschlagewerk, das nun in überarbeiteter und erweiterter Fassung von Jakob Schmidt vorliegt.
Die Autoren beschreiben von A wie Abbadon bis Z wie Zyklop fast 250 Kreaturen unterschiedlichster Art und stellen sie mal kurz und knapp, aber auch mal ausführlicher (wie bei Hexen, Vampiren, Zauberern etc.) vor. Teilweise wurden die Texte mit schönen Illustrationen, Fotos von Gemälden oder Schwarzweißfotos bereichert. Besonders gefallen hat mir, dass die Autoren auch mal Humor aufblitzen lassen und z.B. bei bekannten Vorurteilen über bestimmte Wesen ein Augenzwinkern zu spüren ist. So wird man nicht nur informiert sondern auch gut unterhalten.

Vollständigkeit kann man diesem Buch sicher nicht bescheinigen, aber ich habe trotzdem einige Wesen kennengelernt, die ich noch nicht kannte und einiges an Hintergrundinfos bekommen. Durch Querverweise wird einem erstmal klar, wie eng die Verwandschaftsverhältnisse zwischen den Monstern, Göttern, Hexen etc. manchmal doch sind...
Der Preis erscheint mir ein bißchen zu hoch für knapp 250 Seiten, andererseits ist es ein Buch, dass man immer wieder zur Hand nehmen kann und wird.
Mir gefällt es und es bekommt einen Sonderplatz in meinem Fantasyregal. :-)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Psych0Lady am 24. November 2010
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Manchmal jedoch zu unausführlich, das ist leider wahr. Es ist aber anscheinend auch nicht leicht, ein zwar ausführliches, aber dadurch nicht gleich ein überladenes Dämonenbuch zu finden. Allerdings kommt man schnell durch die Seiten und rätselt nicht mit merwürdig geschriebenen Sätzen herum, so wie es in manchen anderen Büchern der Fall ist.
Auch für Zwischendurch sehr gut zu lesen. Einen Überblick über verschiedene Dämonen und Schattenwesen erhält man auf alle Fälle, sowie kleine Anspielungen auf bspw. Spiele.
Es existieren zwar einige Bilder, es könnten meines Erachtens aber ein paar mehr sein.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Eine nette Zusammenfassung von allerlei Sagenwesen und bekannten Figuren aus Märchen und Filmen.
Für mich war es einfach mal wichtig die Herkunft solcher Figuren zu kennen. Interessant sind auch die
Verbindungen untereinander. Wie zum Beispiel in der griechischen Mythologie. Gut zu lesen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden