newseasonhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos Professionelle Fotografie2 Learn More praktisch UrlaubundReise Shop Kindle Shop Kindle Autorip SummerSale
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Dämonen des Lichts ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Dämonen des Lichts Broschiert – 1. März 2012

14 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 9,95
EUR 9,95 EUR 2,06
59 neu ab EUR 9,95 14 gebraucht ab EUR 2,06

Wird oft zusammen gekauft

  • Dämonen des Lichts
  • +
  • Hüter der Dämmerung
Gesamtpreis: EUR 19,90
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Broschiert: 464 Seiten
  • Verlag: Loewe; Auflage: 1 (1. März 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3785574045
  • ISBN-13: 978-3785574041
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 14,8 x 3,8 x 21 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 573.940 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.7 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von S. Dohl am 21. März 2012
Format: Broschiert
Auf einen Blick
"Dämonen des Lichts" ist bisher auf jeden Fall ein Highlight des Jahres. Die Story, die Figuren, der Stil... alles super.
Ich kann das Buch auf jeden Fall empfehlen! Also seid bereit: Die Engel kommen!

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Cover

Das Cover passt toll zur Story und gefällt mir sehr gut. Das deutsche gefällt mir hier sogar besser als das Originalcover, was so gut wie nie vorkommt. Einige haben sich aufgeregt, dass der Originaltitel "Angel" in "Dämonen des Lichts" übersetzt wurde. Ich finde, dass der Titel super passt, sogar noch besser. "Angel" finde ich fast etwas langweilig.

Charaktere
Hauptsächlich sind in diesem Buch die beiden Protagonisten Willow und Alex präsent. Beide sind super umgesetzt und authentisch, besonders Willow. Sie hebt sich stark von den anderen aktuellen weiblichen Protagonisten ab. Sie ist zwar sehr mutig, aber nur, weil sie keine andere Wahl hat. Sie musste früh erwachsen werden, da ihre Mutter krank ist und hat schon als kleines Kind die Verantwortung für sie beide übernommen.
Sie hat aber auch eine sehr sensible und verletzliche Seite, was bei anderen Büchern oft zu kurz kommt.
Alex ist endlich auch mal ein Junge, mit dem ich komplett zufrieden bin. Er wirkt nicht überirdisch perfekt, sondern einfach durchweg interessant und sympathisch, auf eine sehr überzeugende Art.
Die zahlreichen Nebenfiguren wurden ebenfalls super umgesetzt und konnten mich überzeugen.

Handlung
Der Story gegenüber war ich zunächst skeptisch, da im Moment sehr viele Engel-Romane auf den Markt kommen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Allesleser am 10. September 2012
Format: Broschiert
Die Grundidee ist originell: Engel sind nicht wirklich engelsgleich, sondern überwiegend richtig fies...Dafür schon mal Sterne.
Zudem ist das Buch zu Beginn spannend geschrieben: Packende Engelsjagden, Hauptfiguren mit zunächst geheimnisumwittertem Hintergrund.Die Liebesgeschichte beginnt nett und spannend. Die weibliche Hauptfigur zeigt Ansätze der Individualität (ungewöhnlicher Kleidungsstil und eine gewisse selbstbewusste Unabhängigkeit, wird leider im weiteren Verlauf dann nicht weiter beschrieben) sowie Talent bei Autoreparaturen (später darf sie sich aber nur noch auf letztlich nutzlose Schnelldiagnosen beschränken).
Ab dem ersten guten Drittel wird das Buch insgesamt flacher und klischeehafter, Figuren und Story entwickeln sich nicht mehr, die Luft (und zunehmend auch Phantasie) ist raus:
Die beiden Hauptfiguren finden sich recht bald nach dem Kennenlernen mehr oder weniger gleichbleibend super (sagen es aber erstmal nicht), sehen toll aus und fahren mit Autos durch die Gegend, ab und zu kommt es zu Engelsichtungen bzw. Feindkontakten. Und die weibliche Hauptfigur ist immer mal wieder verzweifelt.
Außer, dass die Engel (in ihrer Engelsgestalt) ziemlich hell und fremdartig wirken, rumflattern und mit Menschen schlimme Dinge tun, unterscheiden sie sich von uns in Wesen, Herkunftswelt, Gedanken und Motivation fast nicht. Über all diese Hintergründe erfährt man zudem nur sehr wenig.
Und die ganze Sache mit der CIA und den "AK's" wirkt zunehmend albern.
Da hatte ich mich nach dem vielversprechenden ersten Teil des Buches auf mehr gefreut.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Broschiert
Zu Beginn des Buches setzt die beschriebene Handlung sofort ein. Alex, der ein Engeljäger seit seinem fünften Lebensjahr ist, bekommt einen Auftrag, in dem er jemanden töten muss und den Standort dieser Person erfährt. Schon allein diese ersten Seiten werfen eine Menge fragen auf. Der angenehme Schreibstil der Autorin kann bei mir auch sofort punkten.
Schon bald wurde auch erklärt, wie die Engel in dieser Geschichte eigentlich sind. Bis jetzt habe ich nur von guten Engeln gelesen, aber diese hier waren nicht nur schön, sondern auch absolut tödlich und schädlich für die Menschheit. Der Titel „Dämonen des Lichts“ passt absolut sehr gut auf diese Wesen. Diese Einführungsszene rund um Alex sowie diese Erklärungen sind ein guter Einstieg in die Geschichte
Die Perspektiven im Buch wechseln öfters. Bei Alex hat man eine personale Sicht, ist man jedoch bei Willow erzählt sie aus der Ich-Perspektive. Das ist interessant und anders, aber man kommt damit ganz gut klar. Willow kann in die Zukunft sehen, schon ihr ganzes Leben lang ist sie irgendwie anders. Sie gilt als verrückt, ist mir jedoch ganz sympathisch, was teilweise durch den locker-flockigen Schreibstil noch verstärkt wurde.
Von Kapitel zu Kapitel lernt man beide besser kennen, ihre Wege führen auch bald zusammen. Denn Alex sollte Willow umbringen, die eigentlich ein Halbengel ist. Doch er tut es nicht, denn darauf erfährt er, dass Willow die einzige ist, die die Engel dabei stoppen kann die Menschheit zu vernichten.

Man erfährt soviel mehr über Alex, der anfangs sehr verbittert wirkt mit seinen gerade mal 17 Jahren. Aber er verlor sehr früh seine Mutter durch die Engel, worauf sein Vater die Jagd auf die Engel begann.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden