Cypherpunks: Unsere Freiheit und die Zukunft des Internets und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 3,70 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Cypherpunks: Unsere Freiheit und die Zukunft des Internets auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Cypherpunks: Unsere Freiheit und die Zukunft des Internets [Taschenbuch]

Julian Assange , Jacob Appelbaum , Andy Müller-Maguhn , Jérémie Zimmermann , Andreas Simon dos Santos
4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 16,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Donnerstag, 17. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 14,99  
Taschenbuch EUR 16,99  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 7,40 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kurzbeschreibung

14. März 2013
Mit diesem Buch erhalten Sie das E-Book inklusive!

Das Internet ist eine riesige Spionagemaschine. Alles, was wir hier übertragen, wird gespeichert und ausgewertet. Regierungen weltweit greifen nach der Netzkontrolle. Ihre Komplizen, Unternehmen wie Google, Facebook, Paypal und Co, sind längst in das Geschäft mit den Daten eingestiegen und verkaufen sie meistbietend. User aller Länder vereinigt Euch und schlagt zurück, fordert Julian Assange, Mitbegründer von WikiLeaks und Amerikas Staatsfeind Nr. 1. Zusammen mit den Aktivisten Jacob Appelbaum und Jérémie Zimmermann sowie dem Chaos-Computer-Club Mitglied Andy Müller-Maguhn lotet Assange die Zukunft des Internets aus und ruft zur digitalen Revolution. Seine Botschaft: Freiheit im Internet ist machbar.

"Viele von Assanges Antworten sind radikal, sicher auch wegen seiner radikalen Lebensgeschichte. Aber er stellt die richtige Frage: Kontrolliert eigentlich noch irgendjemand da draußen die Kontrolleure?" ttt - titel thesen temperamente

"Cypherpunks ist eine fesselnde Pflichtlektüre, die klar macht, wie die Kontrolle, die Regierungen und Unternehmen auf das Internet ausüben, unsere Freiheit und Demokratie im Kern gefährdet." - Oliver Stone

"Cypherpunks ist ein wichtiger Weckruf gegen eine mögliche dystopische Zukunft, die jetzt schon technologische Wirklichkeit ist... Den Überbringern schlechter Nachrichten tritt man immer zuerst feindselig, gar höhnisch gegenüber, dich die Geschichte zeigt das wir am Ende selbst schuld sind, wenn wir solche Warnungen in den Wind schlagen." - Naomi Wolf

"Pflichtlektüre für alle, denen an der Wirklichkeit unserer Freiheiten gelegen ist." - Slavoj Žižek

"Die Kraft dieses Buches liegt darin, dass in ihm ein Schweigen gebrochen wird. Hier lehnt sich ein unterdrücktes Wissen auf, das eine Warnung an alle bereithält." - John Pilger


Wird oft zusammen gekauft

Cypherpunks: Unsere Freiheit und die Zukunft des Internets + Underground: Die Geschichte der frühen Hacker-Elite. Tatsachenroman + Staatsfeind WikiLeaks: Wie eine Gruppe von Netzaktivisten die mächtigsten Nationen der Welt herausfordert  - Ein SPIEGEL-Buch
Preis für alle drei: EUR 41,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Produktinformation

  • Taschenbuch: 200 Seiten
  • Verlag: Campus Verlag; Auflage: 1 (14. März 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 359339913X
  • ISBN-13: 978-3593399133
  • Originaltitel: Cypherpunks. Freedom and the Future of the Internet
  • Größe und/oder Gewicht: 21,6 x 13,6 x 1,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 137.504 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

02.12.2012 / Titel Thesen Temperamente: Mitmachmedium oder Überwachungsinstrument? "Viele von Assanges Antworten sind radikal, sicher auch wegen seiner radikalen Lebensgeschichte. Aber er stellt die richtige Frage: Kontrolliert eigentlich noch irgendjemand da draußen die Kontrolleure?" (Beitrag über die Originalausgabe)

09.03.2013 / Der Tagesspiegel: "Als hätte man einen Soldaten unterm Bett" "Dieses Buch dokumentiert die Angst vor einer dysfunktionalen Technikgesellschaft in beeindruckender Weise."

18.04.2013 / Welt Online: Wikileaks-Gründer will die totale Verschlüsselung "Die Internetrevolution hat Julien Assange als Person der Zeitgeschichte geradezu geboren. Wenn nun so einer ausgerechnet vor den Geistern warnt, die ihn selber riefen, ist das ein guter Grund, die Katastrophenmeldung näher zu betrachten."

26.04.2013 / Handelsblatt: Kontrolle über die Kontrolleure "... trifft den Nerv der Zeit: User aller Länder vereinigt euch und schlagt gegen übermächtige Internetkontrolleure zurück."

21.05.2013 / Das Parlament: Cypherpunks "Der interessanten und spannenden Diskussion wünscht man viele Leser."

11.06.2013 / The European: Prism Break "Abermals ist es Julian Assange, der einen Denkanstoß lieferte: In seiner Fernsehserie und dem Buch „Cypherpunks“ diskutierte er bereits vor einem Jahr mit Hackern und Internetaktivisten über die Möglichkeit des modernen Überwachungsstaates. Die Beteiligten waren sich einig: Schutz vor einem ausufernden staatlichen Kontrollwahn böten nur verschlüsselte Verbindungen."

14.06.2013 / Die Presse: Cypherpunks "Es lohnt sich, Leuten wie Assange zuzuhören, die eine Sensibilität für die oft unsichtbaren Fäden haben, mit denen das Internet gewoben ist – und für die Kräfte, die daran ziehen."

29.06.2013 / Süddeutsche Zeitung: Sie wissen alles "Wer das Buch im Lichte der Prism-Enthüllungen noch einmal zur Hand nimmt, wird dort schon fast alles beschrieben finden, was wir durch Snowden nun mit ernüchternder Eindeutigkeit bestätigt bekommen haben."

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Julian Assange ist ein Tausendsassa. Der Mitbegründer von WikiLeaks und US-Staatsfeind Nr. 1 ist politischer Aktivist, mehrfach ausgezeichneter Journalist, ehemaliger Hacker und Programmierer. Seit Sommer 2012 lebt er im politischen Asyl in der ecuadorianischen Botschaft von London. Im Gespräch mit den Internet-Aktivisten Jacob Appelbaum und Jérémie Zimmermann sowie dem langjährigen deutschen Mitglied des Chaos-Computer-Clubs, Andy Müller-Maguhn, hat er die Zukunft des Internet ausgelotet. "Cypherpunks" ist das aufschlussreiche Ergebnis.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.8 von 5 Sternen
4.8 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein hochinteressantes Buch! 30. März 2013
Von benderbot
Format:Kindle Edition|Von Amazon bestätigter Kauf
Die deutsche Fassung ist leider voller Rechtschreibfehler und nicht im Blocksatz formatiert (Kindle-Fassung). Dennoch empfehle ich jedem die E-Book-Version, da es im Anhang viele weiterführende Links gibt. Vieles wusste ich bereits, eine Menge war mir noch nicht bekannt. Dieses Werk ist auf jeden Fall ein Augenöffner. Allerdings wird ein äußerst düsteres Zukunftsbild gezeichnet, welches sich aber meiner Meinung nach bewahrheiten wird oder schon hat. Hoffen wir, dass sich Julian & Co irren.

Man mag es ja schon etwas bedenklich finden dass man dieses Buch auf einem Kindle liest. Von einer Firma, die sicher genauso Daten an die amerikanischen Geheimdienste weiterleitet wie jede andere. Man möge mich paranoid nennen aber Amazon könnte jederzeit den Inhalt dieses Kindle-Buches verändern oder den Kill Switch drücken wie es bezeichnenderweise damals mit dem E-Book von 1984 passiert ist. Brave New World.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein wichtiges Buch mit unnötigen Längen 7. Oktober 2013
Von Tester
Format:Taschenbuch|Von Amazon bestätigter Kauf
Angeregt von einem Interview mit Appelbaum in der guten alten unverdächtigen FAZ habe ich dieses Buch erworben.

Toll ist die Lieferung von Hardcopy mit Zugriff auf das E-Book. Das Buch behandelt wichtige Fragen der Zeit. Jedoch nerven teils unnötig lange und sendungsbewusste Ausführungen gerade des Hauptautors, die immer einmal wieder schon dargestellte Überlegungen wiederholen oder aufnehmen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Sehr wissenswert! 5. März 2014
Format:Hörbuch-Download
Ja, ein sehr interessantes Buch, auch (oder besonders) wenn man es hört, und eine gute Ergänzung für jeden, der die Diskussionen der letzten Monate über Wiki und die NSA verfolgt hat.

Ich verurteile jede Art des Ausspionierens, dennoch kamen mir nach dem Hören spontan u.a. diese Gedanken in den Kopf:

- Gibt es tatsächlich noch immer Unbelehrbare, die sich im Internet "nackt" ausziehen?
- Wie wichtig sind Daten auf Karten, z.B. der Krankenkarte (auf die man übrigens Einfluss nehmen kann)? Ist es nicht bei einem Unfall nicht lebenswichtig, dass ein Arzt Blutgruppe, Krankheiten, Medikationen schnell auslesen kann?
- Wen stört es, wenn er per Handy geortet werden kann? Auch hier ein Verweis auf Unfälle - oder Handydiebstähle. Wer das nicht will (warum eigentlich nicht?), schalte die Standort-Bestimmung aus.

So hat vieles sein Für und Wider; es kommt doch für jeden darauf an, wie er mit dem Wissen umgeht.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
ARRAY(0x9f44f81c)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar