Inklusive kostenloser
MP3-Version
dieses
Albums.
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,99
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Cynic Paradise [Doppel-CD]

Pain Audio CD
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 14,98 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Inklusive kostenloser MP3-Version.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für AutoRip für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 6. Oktober: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 8,99 bei Amazon Musik-Downloads.


Wird oft zusammen gekauft

Cynic Paradise + Dancing With the Dead + You Only Live Twice
Preis für alle drei: EUR 34,96

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (31. Oktober 2008)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Doppel-CD
  • Label: Nuclear Blast (Warner)
  • ASIN: B001F4T93O
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 36.086 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Disk: 1
1. I'm going in
2. Monkey business
3. Follow me
4. Have a drink on me
5. Don't care
6. Reach out (and regret)
7. Generation X
8. No one knows
9. Live fast / die young
10. Not your kind
Alle 11 Titel anzeigen.
Disk: 2
1. Behind the wheel (Depeche Mode Cover Song)
2. Here is the news (Electric Light Orchestra Song)
3. Follow me (Peter Vox Version)
4. Clouds of ecstasy
5. No one knows (Rectifier Remix)

Produktbeschreibungen

Düsternis trifft auf Hitpotential: Meister Tägtgren bringt die Tanzflächen der Clubs zum Glühen!

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
4.3 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Audio CD
Bevor ich anfange, will ich etwas zur Überschrift loswerden. Ich will damit nicht unterstellen, dass die letzten Pain- und Hypocrisy-Alben schlecht waren. Sie waren natürlich auch allesamt erstklassig aber im Vergleich hierzu...
Also, jetzt zur neuen Pain. Ich war anfangs skeptisch, da seit dem letzten Album Psalms of Extinction grade mal knapp eineinhalb Jahre vergangen waren und der Herr Tägtgren auch noch touren musste. Konnte das gut gehen? Die Antwort: Ja, ja und noch ein dickes JA! Der erste Song I'm Going In beginnt verdammt pompös mit Chor, die Gitarren lassen schließlich auch nicht lange auf sich warten (übrigens, an diesem Song sieht man sehr schön, wieviele Stile Tägtgren stimmenmäßig drauf hat: der tiefe, an die Deathstars erinnernde Gesang, den man aus Zombie Slam kennt, der klare Gesang aus z.B. Shut Your Mouth, sein Metalcore-Shouten und schließlich seine Hypocrisy-Growls). Monkey Business beginnt mit donnernden Drums und mit einem sehr schönen Chorus, den man sicher auch gut mitgrölen kann (I'm not gonna take this shit and I'm not gonna drown) wird der Song zu einem Ohrwurm. Danach der beste Song der ganzen Platte: Follow Me. Ich kann da nur die Werbung zitieren: Das ist so gut, das muss doch eine Sünde sein! Wenn Olzon und Tägtgren den Chorus anstimmen und Olzon im Hintergrund sehr schön "jodelt" (kann es nicht anders ausdrücken :) kriegt man eine Gänsehaut, wie man sie wohl seit der WM 2006 nicht hatte (Sorry an alle Fussballhasser). Beim nächsten Song Have A Drink On Me musste ich sofort, aber sofort an Volbeat und Songs wie Sad Man's Tongue, Still Counting etc. denken. Auch einer meiner Favoriten.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Top 3. Februar 2009
Von Wrath
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Was Peter Tägtgren hier wieder abliefert ist wieder ein volles Brett harter Gitarren, stampfende Drums und Melodien die sich in die Gehörgänge bohren.
Ein absolut ausgewogenes Album was auch über einen längeren Zeitraum zu begeistern weis.
Hervorzuheben sind vorallem die Tracks: I'm going in, Monkey business, Follow me (feat. Annette Olzen (Nightwish), Have a drink on me und Not your kind.
Wer Rammstein mag wird hier sicherlich auch nicht enttäuscht und wer auf Elektro/Metal steht ist hier sowieso richtig
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Tolle Doppel-CD 18. November 2013
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Cynic Paradise ist für mich eines der besten Pain-Alben. Auch die zweite CD mit Cover-Versionen und Remix-Songs höre ich sehr oft, weil wirklich gute Lieder oben sind.
Wer PAIN kennt und mag sollte auch dieses Album haben...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach nur genial! 25. Mai 2009
Format:Audio CD
Was uns Peter Tägtren mit seiner neuen Scheibe um die Ohren haut ist einfach nur genial!

"Cynic Paradise" ist eine der besten Scheiben die Pain bisher auf den Markt gebracht hat. Der Sound ist überragend und die Tracklist offenbart keinen einzigen Ausfall. Schlechte Platten von Pain gibt es ja eh nicht, aber bisher waren doch zumindest einige Lieder immer mit dabei, die nicht so ganz überzeugen konnten. Dies merzt Peter Tägtren in seinem neuesten Werk kongenial aus. Ob Solo oder im Duett, jedes Lied offenbart die musikalische Genialität von Herrn Tägtren und Pain. Industrial in Reinkultur!!!
Aber bitte nicht mit Hypocrisy vergleichen!!

Sollte man sich dieses Jahr nur eine Industrialplatte kaufen, sofort zugreifen!!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar