Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Currys - Das Herz der indischen Küche Gebundene Ausgabe – 1994


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 36,63
2 gebraucht ab EUR 36,63
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Geschenk in letzter Sekunde?
Amazon.de Geschenkgutscheine zu Weihnachten: Zum Ausdrucken | Per E-Mail

Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 192 Seiten
  • Verlag: Christian Verlag; Auflage: 5. Auflage 2001 (1994)
  • ISBN-10: 3884722964
  • ISBN-13: 978-3884722961
  • Größe und/oder Gewicht: 27,6 x 22 x 1,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (67 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 632.662 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

77 von 79 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Haiopais0104 am 24. März 2004
Format: Taschenbuch
Durch Zufall bin ich beim Stöbern auf dieses Buch gestossen und habe es mir - weil es nicht teuer war - gekauft. Und ich bin total begeistert. Anfangs erfährt man viel über die indische Küche und Essgewohnheiten. Außer vielen tollen Curry-Rezepten ist am Ende des Buches auch zu erfahren, was man zu diesen Gerichten reicht (Brot, Saucen, Salate, Gemüse, Nachtisch usw.), welchen Wein man dazu trinken kann und wie man Menüs kombinieren kann.
In meiner umfangreichen Kochbuchsammlung ist dieses das Beste! Gerade für Anfänger und/oder Neugierige, die bisher mit der indischen Küche keine Erfahrung haben ist diese Buch einfach genial. Ich bin begeistert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
82 von 85 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Kunde am 21. November 2001
Format: Gebundene Ausgabe
Ich koche seit ca. 5 Jahren nach diesem Buch und es ist das beste indische Kochbuch was ich kenne. Die meisten Kochbücher die man kaufen kann, vor allem die dünneren und nicht so teuren, erklären nie richtig die indischen Kochweisen, wie z.B. die Bhunamethode, das ist aber das Ausschlagbebende, wenn man wirklich authentisch kochen will. Es wird viel Wert darauf gelegt die Arbeitsschritte zu erklären, wie das richtige und lange Anbraten der Zutaten, was für den Geschmack alles bedeuten kann. Das war damals mein Beweggrund dieses Buch zu kaufen. Angefangen hatte alles, als ich öfter in England war und dort in vielen indischen Restaurants gegessen habe. Da man in Deutschland nicht so authentisch indisch essen kann, fing ich an selber zu kochen, ich habe erst einfach eine Mischung aus dem Glas, wie man sie in Asialäden bekommt, mit Fleisch und Zwiebeln angebraten und war dann naiverweise enttäuscht, dass es überhaupt nicht so schmeckte, wie in guten indischen Restaurants in England. Auch die vermeintlich indischen Rezepte wo dann etwas Currypulver eingestreut wird, was vermutlich in den Augen vieler Europäer schon Asiatisch kochen ist, können einen nie befriedigen, wenn man einmal der wirklich indischen Küche verfallen ist.
Zusätzlich werden Philosohpie, die Gewürze und Regionen Indiens beschrieben, dadurch unterscheidet sich das Buch außerdem. Wenn man die Zeit investieren möchte, die die Rezepte brauchen, wird man echt belohnt. Ich bin Currysüchtig.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christian Harten am 1. Juli 2012
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich habe nun bereits diverse Rezepte aus diesem Buch nachgekocht und bin begeistert. Vom zeitlichen Aufwand, den manche Gerichte - wie etwa Seyal Gosht - benötigen, abgesehen, sind die Gerichte nicht allzu kompliziert.

In einigen Rezensionen vergangener Jahre kann man immer wieder Beschwerden über falsche Mengenangaben lesen. Die aktuelle Version (Zeitpunkt meiner Bestellung) scheint die 9. erweiterte und korrigierte Auflage von 2011 zu sein. Von dieser kann ich, was die bisher gekochten Currys angeht, versichern, dass die Mengenangaben stimmen. Sowohl in Sachen Intensität der Gewürze als auch hinsichtlich der Flüssigkeitsmengen. Man sollte an dieser Stelle auch anmerken, dass der Begriff Curry nicht automatisch impliziert, dass man eine dicke, sämige Sauce erhält. Es gibt sehr wohl authentische Currys, die dünner, teils sogar suppenartig, sind. Da ist jedes Curry anders. Was die bisher gekochten Currys anging, so hatte ich bei (bisher) keinem den Eindruck, dass die Rezepte der aktuellen Auflage hier fehlleiten würden.

Das Buch bietet m.E. so Einiges: Da wäre zunächst ein Überlick über die indische Küche inkl. der dahinterstehenden Philosophie und einer kleinen Gewürzkunde. Daneben natürlich als Hauptdarsteller die 50 Curry-Rezepte, die sich auf die Bereiche Lamm (18 Rezepte), Huhn (11). Fisch und Meeresfrüchte (9) und vegetarische Currs (12) verteilen. Oft empfiehlt Camellia Panjabi auch gleich zum Curry, welches Brot bzw. welchen Reis, und ggf. welche Beilage dazu passen. Nicht immer, muss man dazusagen. Panjabi weist außerdem daraufhin, aus welcher Region und welchem Volksteil die Rezepte stammen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
19 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von kfir am 1. April 2007
Format: Taschenbuch
Mit diesem Buch habe ich mir eines der schönsten und besten Kochbücher zugelegt, das ich kenne.

Es fängt schon mit der Aufmachung an, die sich durch die unterschiedliche Gestaltung der einzelnen Seiten alleine schon von den sonst gängigen (GU)-Kochbüchern abhebt. Alleine das und die ansprechenden Fotos bringen schon ein wenig indisches Flair.

Der Leser wird einfach an die Kochweisen der Inder herangeführt, dazu hilft eine überaus tolle und ausführliche Warenkunde. Ich nehme gerne Kopien davon mit in den Asia-Laden und lasse mir so Alternativen aufzeigen, wenn mal etwas nicht verfügbar sein sollte.

Die Gerichte beginnen mit den Basics und führen einen dann über die gesamte Bandbreite zu den raffinierteren Gerichten, für die man dann schon ein ambitionierter Hobby-Koch sein darf. Es ist so für jeden was dabei. Man merkt sehr schnell, dass in den unterschiedlichen Landesteilen auch sehr unterschiedlich gekocht wird. Mag sein, dass nicht jeder der über 30 Bundesstaaten kulinarisch gleich behandelt wurde, doch es fällt bestimmt nicht leicht, einen ganzen Subkontinent in ein Buch zu bekommen.

Ich rate ausdrücklich dazu, mit der Dosierung gerade der scharfen Zutaten sehr vorsichtig zu sein. Manche Gerichte sind für den Europäer sehr scharf, und auch ich habe mich schon das eine und andere Mal übel vertan, obwohl ich gerne schrf esse. Also erst einmal mit der Hälfte anfangen.

Insgesamt ein wunderschönes, tolles Kochbuch, an dem man lange seine Freude haben kann.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden