oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 2,00 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Curiosity und Phobos Grunt: Die neuesten Marssonden [Taschenbuch]

Bernd Leitenberger
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
Preis: EUR 24,90 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 15. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

20. August 2012
2011 starteten die beiden ambitioniertesten Marsprojekte der letzten zwei Jahrzehnte, der Rover Curiosity und die Raumsonde Phobos Grunt, die erstmals Bodenproben von Phobos zur Erde bringen sollte. Leider liegen die Überreste der letzten russischen Raumsonde seit Anfang 2012 auf dem Grund des Pazifiks. Demgegenüber glückte die Landung von Curiosity, die nun aufbricht, um Mount Sharp im Gale Krater zu erkunden. Dieses Buch wendet sich an alle, die sich für diese beiden Raumsonden im speziellen, aber auch für die Marsforschung im Allgemeinen interessieren und mehr über die Zielsetzung, Instrumente, Technik und Mission der beiden letzten Roboter wissen möchten. Der Band wendet sich an alle, die sich für Raumfahrt interessieren. Wer schon mit der Materie vertraut ist, findet zahlreiche technische Daten in rund 100 Tabellen. Einsteiger profitieren von rund 100 Grafiken und Fotos, die nicht nur den Mars zeigen, sondern auch den Aufbau der Instrumente, Einführungskapiteln über die Funktion der Instrumente, der Erforschung des Mars und einem umfangreichen Abkürzungsverzeichnis, das die Abkürzungen auch erklärt. Der Autor beleuchtet auch die Frage, wie wahrscheinlich es ist, auf dem Mars Leben zu finden und wie es in Russlands Raumfahrt nach dem Verlust von Phobos Grunt weitergehen soll. Curiositys Mission ist bis nach der Landung (Sol 10) beschrieben. Mit diesem Buch als Rüstzeug können sie die nun gerade erst begonnene Mission noch besser verstehen und verfolgen.

Wird oft zusammen gekauft

Curiosity und Phobos Grunt: Die neuesten Marssonden + Die ISS: Geschichte und Technik der Internationalen Raumstation + Skylab: Amerikas einzige Raumstation
Preis für alle drei: EUR 68,70

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 324 Seiten
  • Verlag: Books on Demand; Auflage: 1 (20. August 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3848208954
  • ISBN-13: 978-3848208951
  • Größe und/oder Gewicht: 1,7 x 18,6 x 24,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 664.226 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Bernd Leitenberger, Jahrgang 1965, ist von Beruf Lebensmittelchemiker und Softwaretechniker. Heute unterrichtet er Informatik, Programmieren in Delphi und Datenbanken an der Dualen Hochschule Stuttgart und arbeitet als freiberuflicher Softwareentwickler, sowie als passionierter Autor.

Seit seinem 15.ten Lebensjahr interessiert der Autor sich für Raumfahrt und Astronomie. Seine Website gehört zu den umfangreichsten und bekanntesten zum Bereich Raumfahrt im deutschsprachigen Raum. Artikel von ihm haben inzwischen Einzug in Lehrbücher und Fachzeitschriften gehalten. Seit 2008 erscheinen von Bernd Leitenberger beim Verlag BOD Bücher vorwiegend zum Thema Raumfahrt (Schwerpunkt Trägerraketen) und Lebensmittelchemie/Ernährungslehre.

Mehr über die Titel und Leseproben finden sie auf der Website des Autors

http://www.raumfahrtbuecher.de

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Bernd Leitenberger: Bernd Leitenberger, Jahrgang 1965, ist von Beruf Lebensmittelchemiker und Softwaretechniker. Heute unterrichtet er Informatik, Programmierung in Delphi und Datenbanken an der Dualen Hochschule Stuttgart. Seit seinem 15.ten Lebensjahr interessiert der Autor sich für Raumfahrt und Astronomie. Seine Website gehört zu den umfangreichsten und bekanntesten zum Bereich Raumfahrt im deutschsprachigen Raum. Artikel von ihm haben inzwischen Einzug in Lehrbücher und Fachzeitschriften gehalten. Seit 2008 erscheinen bei BOD Bücher vorwiegend zum Thema Raumfahrt und Lebensmittelchemie/Ernährungslehre.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Umfassende Informationen zu den neuesten Marssonden 26. September 2012
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Bernd Leitenbergers Buch wird seinen Regalplatz neben meinen bevorzugten Marsbüchern wie z. B. "A Travelers's Guide to Mars" von William K. Hartmann oder Roving Mars von Steve Squyres, finden. Viele gute Bücher zum Thema gibt es leider nicht, vor allem nicht im deutschsprachigen Raum. Dabei handelt es sich vorliegend wohlgemerkt nicht um ein Buch über den Planeten selbst, sondern um eine Abhandlung der technischen Aspekte der beiden jüngsten Marsmissionen. Auch wenn der Einblick in die Sandkastenspiele der sowjetisch/russischen Raumfahrt einen sehr interessanten Kontrast zum amerikanischen Raumfahrtprogramm bietet (siehe z. B. S. 23 oben (!) und insbesondere S. 290 ff), wäre mir doch ein Buch lieber gewesen, das neben Curiosity die beiden MER-Rover zum Thema gehabt hätte.
Wie bei anderen Raumfahrtbüchern des Verfassers, bedient auch dieses nicht eine oberflächliche Weltraumbegeisterung, sondern vermittelt dem interessierten Laien umfassend die technischen Grundlagen der genannten Missionen. Wer also über die Energieversorgung, die Kameras, die zahlreichen Experimente oder die Trägerrakete des neuen Marsrovers bzw. des Phobos Grunt informiert werden möchte, der wird hier auf jeden Fall fündig werden. Dabei werden auch verschiedene wissenschaftliche Randgebiete gestreift, deren Verständnis ein gewisses naturwissenschaftliches Grundverständnis voraussetzt, deren Zusammenhänge allerdings auch für Nichtstudierte" durchaus verständlich sind. Insbesondere schätze ich verschiedene Randinformationen, die z. B. beschreiben, wie das für die Energieversorgung notwendige Plutonium238 hergestellt wird (S. 94).
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar