Cry Wolf (Alpha & Omega Book 1) (English Edition) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 6,10
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Cry Wolf: An Alpha and Om... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Cry Wolf: An Alpha and Omega Novel (Englisch) Taschenbuch – 29. Juli 2008


Alle 8 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 6,10
EUR 3,11 EUR 0,43
49 neu ab EUR 3,11 26 gebraucht ab EUR 0,43 1 Sammlerstück ab EUR 39,90

Hinweise und Aktionen

  • Sparpaket: 3 Hörbücher für 33 EUR: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und erhalten Sie 3 Hörbücher Ihrer Wahl für 33 EUR. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Wird oft zusammen gekauft

Cry Wolf: An Alpha and Omega Novel + Hunting Ground (Alpha and Omega, Band 2) + Fair Game (Alpha and Omega, Band 3)
Preis für alle drei: EUR 18,50

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 320 Seiten
  • Verlag: Ace; Auflage: Ace Mass-market Ed (29. Juli 2008)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 0441016154
  • ISBN-13: 978-0441016150
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 18 Jahren
  • Größe und/oder Gewicht: 10,5 x 2,1 x 17,1 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (20 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 65.229 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über den Autor

Patricia Briggs, Jahrgang 1965, wuchs in Montana auf und interessiert sich seit ihrer Kindheit für Phantastisches. So studierte sie neben Geschichte auch Deutsch, denn ihre große Liebe gilt Burgen und Märchen. Neben erfolgreichen und preisgekrönten Fantasy-Romanen wie "Drachenzauber" widmet sie sich ihrer Mystery-Saga um Mercy Thompson. Nach mehreren Umzügen lebt die Autorin heute gemeinsam mit ihrem Mann, drei Kindern und zahlreichen Haustieren in Washington State.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

“Once in a while there comes a book that sweeps you off your feet, a book you fall in love with so completely that it is hard to do justice to that love in a review. Cry Wolf made me feel that way.”—Dear Author

“Fans of the vampire series by Charlaine Harris and Mary Jane Davidson will also enjoy Briggs' fantasy adventures.”—Booklist


From the Hardcover edition.

Synopsis

After years at the bottom of the pack, Anna has learned never to trust dominant males, until Charles Cornick, the enforcer and leader of the North American werewolves, declares her his mate, revealing her destiny as an Omega wolf.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

31 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gerd Dürner am 31. Juli 2008
Format: Taschenbuch
A warning at the start:
Cry Wolf picks up immediately after the short story 'Alpha & Omega' (included in On the Prowl) if you haven't read that the first chapter will be somewhat confusing to read.

Still, don't let that stop you from reading this book it's really worth it.
If you already read Patricia's Mercy Thompson Books (Moon Called, Blood Bound, Iron Kissed) you will find some familiar names and events from Moon Called at the beginning, which makes it easy to settle into the story and yet she manages to keep the reading fresh with the change of viewpoint. Essentially it works to allow Moon Called readers to get a deeper insight into some of the events in that book without confusing new readers. At this let me point out that Cry Wolf uses a third person narrative which makes for a welcome change to the Mercy books. Cry Wolf also appears less action focused than the Mercy books, it concentrates more on the blooming relationship between Anna & Charles (the change of viewpoints from Anna's feelings and thoughts to Charles's makes for one of the highlights of the book; both experiencing and judging same events differently, yet with perfectly understandable reasoning) and how Anna learns to cope with her abusive past, relearns to trust people and to get used to her new found power as an Omega Werewolf. Now that makes it sound more dramatic than it actually is, Patricia Briggs writes for entertainment and not to lecture us about lives hardships. However, Anna is a quite believable, complex character with real weaknesses and fears, but developing enough strength throughout the story to make for a likeable character.

The Story of Cry Wolf is about Anna Latham following Charles Cornick to his pack in Montana.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Fraggle am 27. November 2008
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
...dennoch auf seine eigene Art sehr unterhaltsam.

Über die Handlung wurde hier bereits in einigen Rezensionen berichtet, deswegen möchte ich darauf gar nicht eingehen, sondern direkt zu meinem Eindruck kommen:

Gleich vorweg: ja, in den Büchern der Mercy-Thompson-Reihe geht es deutlich schneller zur Sache, während die Action bei "Cry Wolf" erst in der zweiten Hälfte so wirklich beginnt und sich in erster Linie um die Beziehung von Charles und Anna dreht.

Gestört hat mich das aber kein bißchen, denn sowohl Anna als auch Charles sind komplexe Charaktere, die eine gründliche Einführung verdient haben. Beide haben auf ihre eigene Weise von ihrer unschönen Vergangenheit Wunden davongetragen, und der Reiz dieses Buches ist, die langsame Annäherung der beiden zu beobachten.

Hier kommen Patricia Briggs' Hauptstärken bestens zum Einsatz: Charaktere, in die man sich hineinversetzen kann, weil sie glaubwürdig wirken; und ein flüssiger Erzählstil, der auch die erste Hälfte des Buches trotz mangelnder Action noch interessant macht. Sie verrennt sich Gott sei Dank weder in tiefschürfende psychologische Analysen noch in schwülstiges Liebes-Blabla, und das sorgt zusammen mit der Erzählperspektive (jedes Kapitel aus unterschiedlicher Sicht) dafür, daß es dem Leser nicht langweilig wird. Der Wechsel vom Mercy-Ich-Erzähler zu einer dritten Person ist mir fast gar nicht aufgefallen- ich fand das nicht weiter irritierend.

Ein zweiter Unterschied zu den Mercy-Büchern liegt in den unterschiedlichen Hauptcharakterinnen. Während Mercy eher von der Haudrauf-Fraktion ist, ist Anna etwas passiver.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von hwm am 22. August 2008
Format: Taschenbuch
Obwohl ich CRY WOLF auf einen Rutsch durchlas und gut dabei unterhalten wurde, muss ich sagen, dass ich mehr erwartet hatte.

CRY WOLF ist Teil einer Ablegerreihe von Patricia Briggs Mercy Thompson Novles. Erzählt wird in der 3. Person aus der Perspektive von Charles (Brans Sohn und Scharfrichter) und Anna. Anna konnte man zum ersten Mal in der Novelle "Alpha & Omega" in der Anthologie On the Prowl begegnen. Deswegen liest sich CRY WOLF wie der zweite Teil eines Zyklus. Die Autorin erklärt genug, damit sich Neueinsteiger auskennen, was aber etwas dauern kann, da sie eine Nacherzählung strikt vermeidet (in meinem Buch ist das ein Pluspunkt).

Als Charles im Auftrag des Marrok nach Chicagofuhr rechnete er mit vielem, aber nicht, dass er mit einem traumatisierten Omega Wolf als Gefährten nach Hause zurückkehren würde. Anna weiß nicht was es bedeutet ein Omega Wolf zu sein oder in einem gesunden Rudel zu leben. Für sie bedeuten dominante Wölfe Schmerzen und Erniedrigungen. Ihr Wolf hat Charles als Gefährten akzeptiert, die misshandelte Frau, hindessen, kämpft mit ihren Instinkten.
Charles nimmt Anna mit nach Montana, zum Rudel seines Vaters, in der Hoffnung, dass seine Gefährtin dort Ruhe und Heilung findet. Doch es wird ihnen keine Pause gewährt. Ein abtrünniger Werwolf tötet Menschen im benachbarten Naturschutzgebiet und zieht ungewollte Aufmerksamkeit auf den Marrok. Charles, noch immer verletzt von seinem Auftrag in Chicago, wird als Scharfrichter gebraucht und Anna besteht darauf ihren Gefährten zu begleiten ...

Nun denn.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen