Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,09

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Crusader

Dieser Titel ist Teil der Aktion 3 CDs für 15 EUR.


Preis: EUR 10,98 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 10 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
35 neu ab EUR 4,53 11 gebraucht ab EUR 2,97 1 Sammlerstück(e) ab EUR 16,80

Chris De Burgh-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Chris De Burgh

Fotos

Abbildung von Chris De Burgh
Besuchen Sie den Chris De Burgh-Shop bei Amazon.de
mit 57 Alben, 10 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Crusader + Spanish Train & Other Stories + The Getaway
Preis für alle drei: EUR 27,95

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (4. April 1988)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: A & M Records (Universal Music)
  • ASIN: B000026GZ6
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 11.428 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Carry On 3:59EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. I Had The Love In My Eyes 3:29EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. Something Else Again 3:48EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. The Girl With April In Her Eyes 4:15EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. Just In Time 5:13EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  6. Carry On (Reprise)0:33EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  7. The Devil's Eye 4:35EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. It's Such A Long Way Home 2:51EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. Old Fashioned People 3:27EUR 0,99  Kaufen 
Anhören10. Quiet Moments 1:40EUR 1,29  Kaufen 
Anhören11. Crusader 8:50EUR 0,99  Kaufen 
Anhören12. You And Me 1:20EUR 1,29  Kaufen 

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Als Chris de Burgh 1979 sein viertes Album Crusader einspielte, konnte er auf eine wenig erfolgreiche Karriere zurückblicken. Die Charts waren noch immer nicht erobert, und auch die Musikjournalisten hielten sich bei dem Iren merklich zurück. Zu seltsam klang seine Mischung aus Avantgarde und Pop, zu schubladenuntauglich sein Versuch, megaeingängige Schmusemelodien mit einem progressiven instrumentalen Unterbau zu stützen. Daher verwunderte es nicht, dass de Burgh irgendwann Kompromisse einzugehen bereit war und auf Crusader zuließ, dass Producer Andrew Powell den Songs einen zeitgemäßen Sound verpasste. Dieser kann bei oberflächlichem Hinhören zwar mächtig Eindruck schinden, walzt andererseits aber auch viele emotionale Nuancen nieder, die de Burghs alte LPs so grandios und einzigartig hatten klingen lassen. Im Songwriting-Bereich lässt der Meister allerdings nichts anbrennen und liefert mit dem romantischen "The Girl With April In Her Eyes" oder dem bombastischen Titeltrack gewohnt brillante Kost ab. --Michael Rensen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

21 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Rael am 28. September 2002
Format: Audio CD
Crusader ist mit Abstand die größte kompositorische Leistung, die Chris de Burgh je an einem Stück erbracht hat. Hier stimmt die Atmoshpäre in jeder Note, die Klavierarrangements geben dem Album einen durchweg konzertanten Raum, die Balladen sind gefühlvoll, intelligent, ehrlich und einfallsreich. Unvergeßliche Melodien und bemerkenswerte Texte machten dieses kleine Meisterwerk zu einem Stück zeitloser Songkultur. Mag sich auch der eine oder andere daran stören, daß CdeB Sultan Saladin und Richard Löwenherz in Jerusalem zusammentreffen läßt - CdB hat Geschichte studiert, sieht sich hier aber als Songschreiber und nicht als Lehrer - so bleibt doch der Titelsong "Crusader" ein verblüffend gelungenes Beispiel für wahrhaft fortgeschrittene Popmusik in der Tradition von Megabands wie YES, Genesis und ELP. CdeB schafft hier den Leistungsbogen vom Balladensänger zum Art-Rocker mit einer erstaunlichen Mühelosigkeit. Verglichen mit dem überwiegend seichten Popgesäusel der letzten Jahre ist dieses Album fast unglaubhaft, und doch handelt es sich unbestreitbar um einen echten Chris de Burgh.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bastian_2411 am 11. April 2002
Format: Audio CD
Ich glaube, daß ich dieses Album (damals noch auf LP) das erste Mal 1983 gehört habe - ich war total fasziniert von den harmonischen und melancholischen Melodien, die uns Chris de Burgh mit diesem Meisterwerk offenbart hat - und ich bin es noch heute. Nach über 20 Jahren hat dieses Album nicht ein Deut an Reiz für mich verloren... Meines Erachtens ist es ein "must-see" für jeden, der etwas von dieser Musik versteht und der sich für sie begeistern kann. Mein Lieblingslied ist - eigentlich sind es alle- "old fashioned people"; mit diesem Lied habe ich mich immer identifizieren können. Eine wunderbare Melange aus Geschichte, Liebe, Melancholie und Genialität..
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 22. November 2001
Format: Audio CD
Wenn Chris de Burghs viertes Album eines von allen anderen abhebt, dann ist es wohl die eigentümlich mittelalterliche Stimmung, die es verbreitet. Das liegt natürlich in erster Linie an Songs wie "The Girl With April In Her Eyes" (ein wunderschönes Märchen) oder dem grandiosen, epischen Titelsong. Aber auch Songs mit "modernem" Inhalt, wie "Just In Time" oder der mitreißende Opener "Carry On" strahlen eine große Melancholie aus. Diese Melancholie und Sehnsucht nach besseren (den alten) Zeiten wird in "Old-Fashioned People" sogar noch einmal ganz ausdrücklich auf den Punkt gebracht. - Produziert ist das Ganze reichlich pompös. Immerhin sorgt das große Orchester für einen unverwechselbaren "Crusader"-Sound, auch hier unterscheidet sich das Album von allen anderen de Burgh-Werken. Zum Schluss noch ein Anspieltipp: "The Devil's Eye", eine Fortsetzung des Klassikers "Spanish Train". Und wer gar nicht genug kriegen kann, sollte sich das grandiose Album "Live In South Africa" bestellen.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 7. August 2000
Format: Audio CD
Crusader dürfte eines der stärksten Alben von Chris de Burgh sein, inhaltlich und musikalisch entspricht es neben Spanish train und vielleicht At the end of a perfect day am ehesten seinen Fähigkeiten, nämlich dem bildreichen und kraftvollen Geschichten-Erzählen. Abgesehen von historischen Fragwürdigkeiten im Titelsong und dem etwas dünnen Filler I had the love in my eyes ist dieses Album einfach uneingeschränkt gut. Fast das Schönste ist das kurze, leise dem pompösen Crusader nachgehauchte You and me. 1979 in Südafrika mitgeschnitten, finden sich einige der Crusader-Titel auf der in Deutschland nicht erhältlichen Chris de Burgh - Live in South Africa. Es hat gut getan, den "alten" de Burgh nach so vielen Jahren seichter Plauderei auf diesem Album wiederzuentdecken! Besorgen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Themis-Athena am 2. April 2005
Format: Audio CD
Once, there was a troubadour whose songs told stories about Country Churchyards and houses with Satin Green Shutters, about Lonesome Cowboys, Spacemen and Strippers, and about the devil cheating the Lord in a game of chess for the souls of humanity played on a Spanish Train. In those years, that troubadour's songs were simple, straightforward and enchanting, both musically and lyrically, and he published albums fittingly entitled "Far Beyond These Castle Walls," "Spanish Train and Other Stories" and "At the End of a Perfect Day."
Then, he was discovered. And while (initially) his lyrics at least maintained their poignancy (see "The Getaway"), his music suddenly joined the flood waves of overproduced pop. But just before that point, in 1979, he released what many to this day consider his masterpiece; the album most pointedly embodying the tradition in which, if interviews he gave at the time were to be believed, he saw himself. Supported by the better part Alan Parson's "Project" (minus Parsons himself and Eric Woolfson) - guitarist Ian Bairnson, bassist David Paton, drummer Stuart Elliott and keyboardists Mike Moran and Andrew Powell, the latter of whom also served as the album's producer and conductor - he put together a collection of 12 songs in turn seducing, stirring and soothing the listener's soul. There are soft songs of love and loss like "I Had the Love in My Eyes," "Something Else Again," "It's Such a Long Way Home" and "Quiet Moments." There is the heartrending fairy tale of the "Girl With April in Her Eyes." There is De Burgh's bow to the era's "save the earth" movement, the rallying cry of "Just in Time".
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden