Ihre Musikbibliothek
  MP3-Einkaufswagen
Crunk Rock (Deluxe Edition Explicit) [Explicit]

Crunk Rock (Deluxe Edition Explicit) [Explicit]

8. Juni 2010

EUR 11,79 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)

Kaufen Sie die CD für EUR 5,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
oder
CD kaufen EUR 5,99 Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Weitere Optionen
  • Dieses Album probehören Title - Artist (sample)
1
30
0:49
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
2
30
5:14
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
3
30
3:53
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
4
30
3:35
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
5
30
4:18
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
6
30
0:32
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
7
30
3:45
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
8
30
4:26
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
9
30
4:14
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
10
30
4:10
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
11
30
3:50
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
12
30
3:20
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
13
30
3:33
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
14
30
4:54
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
15
30
3:30
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
16
30
3:46
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
17
30
3:38
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
18
30
3:43
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
19
30
3:10
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
20
30
3:35
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 4. Juni 2010
  • Erscheinungstermin: 4. Juni 2010
  • Label: Universal Records
  • Copyright: (C) 2010 Universal Republic Records, a division of UMG Recordings, Inc.
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 1:11:55
  • Genres:
  • ASIN: B003OWYHTQ
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 30.511 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

3.8 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Score am 15. August 2010
Format: Audio CD
YEAAAAH! The King Of Crunk is Back! Nach einer halben Ewigkeit der Verschiebungen und gut 6 Jahren Wartezeit bringt der selbsternannte King Of Crunk nun ''endlich'' sein Solo Album. Was hat sich in der Zeit getan? NICHTS! Der Meister ist in der Stagnation stecken geblieben, mit verschlossenen Augen, da er nicht einsehen will, dass die kommerzielle Zeit des Crunks größtenteils schon verebbt ist. Andererseits: Wer hat bei N4S nicht gerne ''Get Low'' gepumpt? Jedenfalls, B2T: In der Deluxe Edition fährt ''Crunk Rock'' ganze 20 Tracks auf, davon 2 Intros/Interluds, und somit 18 Songs und eine lange Laufzeit. Die Party kann beginnen. Was noch zu erwähnen ist: DANKE! Dafür, dass der grauenhafte Promo-Song ''Snap Yo Fingers'' es nicht auf das Album geschafft hat und uns jegliche Anwesenheit von Shawty Lo erspart geblieben ist.

OK, etwas hat sich bei Lil Jon doch geändert: Nicht, dass er mit fast 40 etwas reifer wird, lediglich seine Stimme ist eine halbe Tonlage höher gewachsen und mittlerweile noch penetranter als früher. Grandiose Aussichten. Um an die alten Zeiten anzuknüpfen, legt Lil Jon auch gleich mit ''Throw It Up Part 2 Remix'' los, wo er von Pastor Troy & Waka Flocka Flame begleitet wird. Der Beat klingt wie die zweite Wahl des grandiosen ersten Teils, zudem stiehlt der Pastor hier den andern die Show, wobei mit der talentfreien Gucci Mane Entdeckung und Lil Jon, der ''rappt'', als hätte er was zwischen den Backen (nicht die im Gesicht), keine allzugroße Konkurrenz entsteht. Aber eines muss man dem Album lassen: Jeder Song bebt vor Bässen, voll aufgedreht vibriert das gesamte Haus, somit ist die Party schon gesichert.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Das erste mal als ich auf Lil'Jon aufmerksam geworden bin, war im Jahr 2003 als der Track "Get Low" bzw. der Remix zusammen mit den Eastside Boyz und den Ying Yang Twins auf den Musiksendern rauf und runter lief.
Ich habe dieses Lied richtig abgefeiert und daher auch kurz darauf das Album "Kings of Crunk" zugelegt.
Dieses war ein absoluter Kracher und ich feier die Scheibe bis heute immernoch.
Der Newcomer Lil'Jon war für mich eine neue Hymmne des Hip-Hop, da er mit seinem Rumgeschreie und seinen geilen Crunkbeats einen völlig abgehoben Style und eine neue Art des Hip-Hop's präsentierte.
Was ich zu diesem Zeiptpunkt aber nicht wusste war, das Lil'Jon ja garkein Neuling mehr war, sondern schon eine beachtliche Karriere hinter sich hatte. Zusammen mit den Eastside Boyz hatte er ja schon bereits drei Alben veröffentlicht.
"Kings of Crunk" war damals schon Album Nummer vier.
Auch das nachfolgende Album "Crunk Juice", des Schreihalses aus Atlanta war für mich ein absoluter Kracher. Als DIRTY SOUTH Fan muss man Lil'Jon und die Eastside Boyz einfach lieben.
Klar dass ich mir Jon's bisher letztes Album "Crunk Rock", aus dem jahr 2010 auch zulegen musste.
Es ist das allererste Soloalbum von Lil'Jon das ohne die Eastside Boyz erschienen ist.
Da Lil'Jon nicht nur Rapper sondern auch selber Produzent ist, hat er die meisten Beats seiner ganzen Alben natürlich auch selber prodiziert. Da er sich bei seiner Musik auch mehr auf das Produzieren als auf das Rappen konzentriert, sind seine Lyrics in den meisten Lieder halt nicht mehr als sein bekanntes "Yeah" oder "Okay".
Aber gott sei Dank hat er ja immer viele Features auf seinen Alben, die das Rappen für ihn übernehmen.
So auch auf "Crunk Rock".
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von MirAclE am 8. Juni 2010
Format: Audio CD
Während die ganze Black Music Gemeinde noch immer auf Dr. Dre's, seit viele vielen Jahren angekündigtes, Album "Detox" wartet, kann man nun ein anderes "Sorgenkind" zu den Akten legen. Der "King Of Crunk" Lil Jon hat es nun tatsächlich geschafft seinen nach guten 5 Jahren langersehnten neuen Longplayer "Crunk Rock" auf den Markt zu bringen. Dieser erscheint in zwei verschiedenen Ausführungen - einmal der Standard-Version, welche 14 Songs beinhaltet und einer Deluxe Edition, die gleich mit stolzen 20 Tracks in den Startlöchern steht. Einmal mehr ist es Jonathan Smith gelungen eine Vielzahl an großen Stars für eine tatkräftige lyrische Unterstützung ins Boot zu holen. Hierbei wären u. a. Pastor Troy, Soulja Boy, Stephen & Damian Marley, The Game, Elephant Man, Ice Cube, LMFAO, Ying Yang Twins, R. Kelly, Mario, Pleasure P, Pitbull, 3OH!3, Travis Porter, Claude Kelly oder Oobie zu nennen. Das klingt doch nach einem wahrhaftigen Feuerwerk, doch nun stellt sich natürlich die Frage ob es auch die dementsprechen Explosion beim Hören des Album gibt also nichts wie rein.

Beim betrachten der Tracklist (Deluxe Edition) fällt sofort auf, dass keine der ehemaligen Singles wie "Snap yo fingers", "Act a fool" oder "I Do" auf "Crunk Rock" vertreten ist, aber das sollte zu Anfang kein Negativpunkt sein, denn so bekommt man eigentlich eine komplett neue Platte präsentiert, auch wenn man den ein oder anderen Song doch schon von Mixtapes, aus Clubs etc. kennt. Das gut 50 Sekunden andauernde aufbrausende Intro stimmt uns schonmal bestens auf eine neue Runde Lil Jon, ehe dann Part II vom Crunk Classic "Throw it up" folgt. Natürlich diesmal wieder mit am Start Pastor Troy und zudem auch noch Waka Flocka Flame.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden