1 gebraucht ab EUR 99,00

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Crucial CT128M4SSD3 128GB interne SSD-Festplatte mSATA

von Crucial

Erhältlich bei diesen Anbietern.
1 gebraucht ab EUR 99,00
128 GB
  • 128GB mSata SSD
Weitere Produktdetails

Für diesen Artikel ist ein neueres Modell vorhanden:


Hinweise und Aktionen

Größe: 128 GB
  • Alles rund um Speicherlösungen: Lernen Sie alles über Festplatten, SSDs und mehr in unserem Ratgeber Speichern und Archivieren.

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformationen

Größe: 128 GB
Technische Details
MarkeCrucial
Modell/SerieCT128M4SSD3 M4 SSD
Artikelgewicht23 g
Produktabmessungen17,4 x 5,4 x 1,9 cm
Batterien:1 C Batterien erforderlich.
ModellnummerCT128M4SSD3
Formfaktor2.5
Größe Festplatte128 GB
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB0085J17KA
Amazon Bestseller-Rang Nr. 8.766 in Computer & Zubehör (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung23 g
Im Angebot von Amazon.de seit23. Mai 2012
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
 

Produktbeschreibungen

Größe: 128 GB


The Crucial m4 SSD

Bild

Preisgekrönte Qualität. Preisgekrönte Leistung. Das preisgekrönte Crucial m4 SSD bietet überzeugende Leistungsgewinne für SATA-6-GB/s-Systeme. Das Crucial m4 SSD, das speziell dafür entwickelt wurde, Ihr System leistungsfähiger zu machen, bietet schnellere Anwendungsladezeiten, schnellere Bootzeiten und erhöhte Lebensdauer im Vergleich zu einer herkömmlichen Festplatte. Das Ergebnis spricht für sich selbst: blitzschnelle sequenzielle Lesegeschwindigkeiten von bis zu 500 MB/s – für jeden Dateityp.

Bild

Modernste Technologie. Qualitätstests der Komponenten. Das Crucial m4 SSD mit fortschrittlicher Controllertechnologie, proprietärer Micron-Firmware und synchronem Hochgeschwindigkeits-MLC-NAND wurde entwickelt, um konsistente, blitzschnelle SSD-Leistung zu liefern. Von umfassender Forschung und Entwicklung, die zu ihrem ultimativen Design führte, bis zu stundenlangen Tests und Prüfungen jeder einzelnen NAND-Komponente und strengen Kompatibilitätstests in den Crucial Performance Labs zur Sicherstellung der Funktionsfähigkeit der Komponenten ist das Crucial m4 SSD auf Langlebigkeit ausgelegt.

Konsistent hohe Geschwindigkeiten. Ausnahmslos und ohne versteckte Fallen. Es gibt einen Grund, warum das Crucial m4 SSD seit seiner Markteinführung zahlreiche internationale Auszeichnungen erhalten hat – es tut das, was es tun soll. Ganz gleich, mit welcher Art von Dateien Sie auf einem Crucial SSD arbeiten – Sie werden hohe Geschwindigkeiten ohne Leistungsabfall erleben.

Im Gegensatz zu anderen auf dem Markt erhältlichen SSDs behandeln Crucial SSDs alle Dateien gleich, egal ob komprimiert oder nicht komprimiert. Dies ist wichtig, da die Dateien, die die meisten Menschen täglich nutzen – Videos, MP3s, Advanced-Graphics- und Zip-Dateien – komprimierte Dateien sind und somit nicht weiter komprimiert werden können. Während viele der auf dem Markt erhältlichen SSDs höhere Geschwindigkeiten erzielen, indem sie Datei-Komprimierung einsetzen, sind viele der gebräuchlichsten Dateitypen nicht komprimierbar. Daher bieten SSDs in der Praxis oft weitaus geringere Geschwindigkeiten als in der Werbung angegeben. Mit der fortschrittlichen Technologie eines Crucial SSD werden Sie dieses Problem jedoch niemals haben!

Crucial – Qualität, auf die Sie sich verlassen können. Crucial ist ein zuverlässiger Name, wenn es um SSDs geht, und das ist kein Zufall. Als Marke von Micron, einem weltweit führenden Hersteller von SSDs, arbeiten unsere Ingenieure an der Entwicklung, Verfeinerung und Unterstützung unserer Laufwerke. Mit über 15 Jahren Erfahrung in der Speicherbranche, beim Testen von NAND-Komponenten und bei der laufenden Entwicklung fortschrittlicher Technologie sind wir weiterhin innovativ, ohne das zu opfern, was uns groß gemacht hat: hochwertige Aufrüstungen und außergewöhnlicher Kundenservice.

Crucial SSDs. Leistung, der Sie vertrauen können.

SSD-Vergleichstabelle
Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken

Mehr Crucial-SSD-Optionen

Crucial v4 SSD

Das Crucial v4 SSD bietet beträchtliche SSD-Leistungssteigerungen zu einem erschwinglichen Preis für Systeme, die vor 2011 hergestellt wurden.

Die Crucial-Adrenaline-Solid-State-Cache-Lösung

Mit Crucial Adrenaline kann eine bis zu achtmal höhere Leistung bei einem Windows-7-PC erzielt werden1

1 Leistungswerte nach drei Durchläufen, die es erlauben, aktive Daten auf einem Solid-State-Laufwerk zwischenzuspeichern. Die Werte können je nach verwendeter Benchmark und je nach Systemkonfiguration unterschiedlich ausfallen. Testkonfiguration: Motherboard Intel DP67BG, Festplatte Seagate Barracuda mit 750 GB unter Verwendung der HDD-Testsuite PCMark Vantage.


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

64 von 64 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Förster am 7. Februar 2013
Größe: 256 GB Verifizierter Kauf
Von den Performancedaten und der gefühlten Geschwindigkeit her, gehört diese mSATA SSD sicher zu den schnellsten in ihrer Preisklasse. Sie lief in meinen Laptop (Lenovo Y580) auch eine Woche lang ohne Probleme und komplexe mathematische Optimierungsaufgaben löst mein Computer nun etwa um den Faktor 5 bis 40x schneller (je nach Aufgabentyp) da die Zugriffszeit auf die abgespeicherten Datenbanken nun viel geringer sind.
...
Bis die SSD-Festplatte dann plötzlich beim hochfahren nicht mehr erkannt wurde. Dies geschah ohne Vorwarnung. Auch die Veränderung diverser Bios-Einstellungen brachte keinen Erfolg.

Auf der Crucial-Website fand ich dann folgenden Tipp:
1. Man startet den Laptop, geht ins Bios und wartet etwa 30 Minuten.
2. Anschließend macht man das Notebook aus und entfernt die SSD für eine Minute und setzt sie wieder ein.
3. Nun sollte die SSD wieder erkannt werden und Windows normal starten. (War bei mir der Fall)
Wenn nicht, kann man diese Schritte noch zweimal wiederholen.

Wie soll ich die SSD nun Bewerten? Für die Performance klar 5 Sterne, aber für die Zuverlässigkeit und Handhabung maximal ein halber Stern. Ich konnte die SSD nur reanimieren, weil ich kein Laie bin. Jemand der sich damit überhaupt nicht auskennt stünde wahrscheinlich vor einem unlösbarem Problem und käme zudem nicht an seine Daten.

Nachtrag:
Nach umfassender Recherche hat das Problem der SSD-Aufälle fast immer damit zu tun, dass die SSD vom Laptop kontinuierlich im Energiesparmodus gehalten wird und darum die Reinigungs-Algorithmen (TRIM & Garbage Collection) nicht richtig Arbeiten können (Wie bei einem Schreibtisch der nie Aufgeräumt wird und irgendwann voller Müll ist). Bei mir lag es scheinbar an dem Programm "Lenovo Energy Management", bei dem ich in den Einstellungen die Funktion "Smart power-saving hard disk" deaktivieren musste.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
129 von 130 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bazi HALL OF FAME REZENSENTTOP 10 REZENSENT am 5. Dezember 2012
Größe: 128 GB Verifizierter Kauf
Die winzige SSD ist schnell und ein vollwertiger Ersatz für herkömmliche SSDs. Sie ist um einiges schneller als meine 2 Jahre alte 2,5 Zoll SSD von Intel. Das Preis-Leistungsverhältnis ist ausgezeichnet.

Allerdings kommt es mit der Firmware 01MG zu größeren Problemen, von denen man in diversen Foren lesen kann und die auch bei mir aufgetreten sind.

Die SSD wird sporadisch beim Rechnerstart nicht erkannt. Dann meldet das Bios einen Fehler, weil keine Systemdisk mehr vorhanden ist. Falls mehrere Festplatten im Computer installiert sind (was beim Einsatz einer 128 GB SSD wohl meist der Fall ist) richtet das Bios dann die nächste Festplatte als Boot-Festplatte ein und dann klappt der Rechnerstart überhaupt nicht mehr. Abhilfe schafft das Aufrufen des Bios und das Ändern der Boot-Reihenfolge, vorausgesetzt, die SSD wird wieder erkannt.

Seit gestern gibt es ein Firmwareupdate in Version 04MH, welches diese Probleme beheben soll. Ich rate also jedem Nutzer der Crucial m4 SSD dringend zum Firmwareupdate. Falls dieses tatsächlich die Probleme komplett behebt, ist dieses Produkt rundum empfehlenswert.

Bitte zögern Sie nicht, die Nützlichkeit einer jeden Rezension fair durch einen Klick auf den "Ja" oder "Nein" Button zu bewerten. Damit helfen Sie anderen Kunden, im Dschungel der Produktbewertungen den Überblick zu behalten.

==========================================
Nachtrag (Februar 2013): Seit dem FW-Update 04MH läuft die SSD absolut problemlos und mit ausgezeichneter Performance.

==========================================
Nachtrag (April 2013): Ich kann nur davor warnen, das ganz neue FW-Update 07MH aufzuspielen. Denn die schwerwiegenden Fehler, die mit der Version 04MH beseitigt worden waren, sind mit der neuesten Version wieder da.
8 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von komkon2 am 11. März 2013
Größe: 256 GB Verifizierter Kauf
Bestellt zur Aufrüstung meines neuen Lenovo E130 Lenovo ThinkPad Edge E130 um eine zusätzliche SSD. Die Aufrüstung war extrem einfach: Rechner an, Wiederherstellungsdatenträger auf USB 3.0-Stick erstellt, Strom u. Akku entfernen, Wartungsklappe öffnen, von Lenovo werksmäßig eingebauter mSata 16GB "Booster" gegen 256GB-mSata-SSD austauschen, HDD entfernen, mit Stick neu starten, "Computer wiederherstellen" (damit gelangt das Betriebssystem auf die SSD), dann HDD wieder rein und formatiert. Änderungen im Bios, Firmware-Updates usw. waren NICHT erforderlich. Zwei Schrauben lagen bei, wurden jedoch wegen der Benutzung der alten, vorhandenen nicht benötigt. Der Rechner ist jetzt in unter 5 Sekunden gestartet und neugestartet, und ich habe genug Platz für meine Daten und Programme, nämlich über 700 GB auf einem 11-Zoll-Notebook. Diese Rezension schreibe ich bereits mit Betriebssystem und Programmen auf SSD - ein guter Kauf!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
22 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Alex Herz am 18. Juli 2012
Größe: 128 GB Verifizierter Kauf
Als das Päckchen kam war ich erst einmal schockiert. Das Teil war kleiner als eine Kreditkarte und sollte 128GB speichern? Das musste sofort getestet werden!

Leichter Einbau:
Die kleine, 10 Gramm schwere "Karte", habe ich in den neuen E530 von Lenovo (Lenovo ThinkPad Edge E530 Blue NZQC2GE - i7-3612QM 750GB+16GB SSD & GT630M(2GB)) eingebaut, um die viel zu kleine 16GB Karte zu ersetzen. Der Einbau ging leicht, denn die Karte musste lediglich eingesteckt + eine Schraube angezogen werden.

Nachdem ich Windows 7 aufgespielt hatte, fiel meine Kinnlade auf den Schreibtisch!! Ohne RapidBoot oder andere Spielereien ist Windows 20 Sekunden nach Betätigung des ON-Knopfes willig zu arbeiten - und wie! Die SSD verwöhnten Leute kennen es natürlich aber ich hatte es noch nicht erlebt! MS Outlook ist in 3 Sekunden offen und alle anderen "kleineren" Programme wie Word oder Excel 1 Sekunde nach dem Mausklick! Hammer!

Gefühlt, worauf es in meinen Augen auch ankommt, ist der Speed überragend! Einen aktuellen fachmännischen Test findet ihr auf notebookcheck.com vom 14.7.12 (einfach in der Suche "Test Crucial m4 mSata SSD 64 GB" eingeben).

Der Test zeigt auch, dass die SSD in einem Sata III Steckplatz auf die vorhergesagten Geschwindigkeiten (500 MB/s Lesegeschwindigkei und 175 MB/s Schreibgeschwindigkeit (128 GB)) kommt (Benchmarks von Powermann28 im zugehörigen Forum). Da mein Steckplatz auf Sata II kastriert ist komme ich auf abgespecktere Werte bei der Lesegeschwindigkeit mit 250 MB/s.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden

Größe: 128 GB