Gebraucht:
EUR 28,15
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 12,62 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Crossing Jordan - Season 1 [6 DVDs]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Crossing Jordan - Season 1 [6 DVDs]

21 Kundenrezensionen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
3 neu ab EUR 28,00 6 gebraucht ab EUR 18,00 2 Sammlerstück(e) ab EUR 49,90

LOVEFiLM DVD Verleih


Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Jill Hennessy, Miguel Ferrer, Ravi Kapoor, Kathryn Hahn, Steve Valentine
  • Regisseur(e): Allan Arkush, Andy Wolk, Donna Deitch, Ian Toynton, Dick Lowry
  • Komponist: Lisa Coleman, Wendy Melvoin
  • Künstler: Glenn Berkovitz, Curtis A. Schnell, Jamie Anderson, Tim Kring, Debra McGuire, Donn Aron, Susan Bertram, Tammis Chandler, Kenn Fuller, Ian Biederman, John Aronson, Michael Gershman, Hibah Sherif Frisina, Damon Lindelof, Briana London, Donald M. Morgan, Neil Mandelberg, Samantha Howard Corbin, Michael S. Murphy, Todd Ellis Kessler, Gary Glasberg, Diane Ademu-John, Jill E. Blotevogel, Elizabeth Sarnoff, Clifton Campbell, Barbara Nance, David Amann, Kathy McCormick
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: German (Dolby Digital 2.0), English (Dolby Digital 2.0)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 6
  • FSK: Ages 16 and over
  • Studio: Universal Pictures Germany GmbH
  • Erscheinungstermin: 28. Mai 2009
  • Produktionsjahr: 2006
  • Spieldauer: 974 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (21 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B001PM1BGE
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 49.570 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Crossing Jordan - "den Jordan überqueren": das biblische Bild der Hebräer für den Übergang zwischen Leben und Tod und die Überfahrt in das Jenseits. Ein Themenbereich, mit dem sich Dr. Jordan Cavanaugh in ihrem Berufsleben täglich herumschlagen muss, schließlich geht sie als Gerichtsmedizinerin in Zusammenarbeit mit den Polizeibehörden Todesfällen jeder Art auf den Grund. Was für die Kollegen und Freunde der willensstarken Pathologin nicht immer ganz einfach ist, schließlich kann Dr. Cavanaugh bei der verbissenen Suche nach der Wahrheit auch ihre stachelige Seite zeigen.

Episoden:
01 Alles auf Anfang
02 Selbstjustiz
03 Im Labyrinth der Beweise
04 Kälter als der Tod
05 Verbrannte Erde
06 Die Tote im Park
07 Wettlauf gegen die Zeit
08 Lebendig begraben (Teil 1)
09 Lebendig begraben (Teil 2)
10 Die Mauer des Schweigens
11 Sicheres Gespür
12 Aus dem Gleichgewicht
13 Zeichen und Wunder
14 Freier Fall
15 Todgeweiht
16 Auf Droge
17 Doppelleben
18 Eine Frage der Ehre
19 Spiel mit dem Feuer
20 Ruhe in Frieden
21 Auf den zweiten Blick
22 Reddings Geheimnis (Teil 1)
23 Reddings Geheimnis (Teil 2)

Movieman.de

Seit 2001 ermittelt Jill Hennessy als "Dr. Jordan Cavanaugh" in der beliebten Pathologen-Serie in äußerst schwierigen Fällen. Man muss nicht allzu genau hinschauen, um zu bemerken, dass die Ärztin selbst ein schwieriger Fall ist. Dennoch oder gerade weil ihr Privatleben so kompliziert ist und sie es von ihrem Beruf nicht trennen kann, sind die Vorgehensweisen der schroffen Ärztin außergewöhnlich effektiv. Ihre Schwächen sind keine attraktiven, denn sie ist launisch, ungehobelt, aggressiv und enorm stur, aber genau diese Eigenschaften werden häufig zu ihren Stärken. Eine weiteres Highlight der Serie sind die großartig besetzten Kollegen, die alle wunderbar entwickelte Charaktere sind, die ihr eigenes Päckchen zu tragen haben, was die Arbeit und das Leben nicht immer leicht macht. Fazit Eine Serie mit Charakter, Ecken und Biss.

Moviemans Kommentar zur DVD: Schade, dass das Bild nur im Format 4:3 vorliegt. Auch die Qualität lässt zu wünschen übrig, denn es bietet sich weder eine angenehme Auflösung, noch präsentiert die DVD ein sonderlich harmonisches Farbspektrum. In Innenszenen überstrahlen Hautfarben in orange (00:06:22) aber auch in Außenszenen tendieren Gesichter unterkühlt zu wirken. Rauschen und Mattscheibeneffekte bleiben ebenfalls nicht aus. Da wird es den folgenden Staffeln kaum schwer fallen, bessere Werte anzubieten. Akustisch gibt es hingegen nichts zu meckern, auch wenn die Front ein wenig starr bleibt, weist die deutsche Synchronisation klare Signale auf, die sich mit einer kraftvollen Kulisse mischen. Der schmissige Dudelsack-Soundtrack mischt sich stets stimmungsvoll ein. Schön, dass es an Extras nicht mangelt. Das Set bietet auf jeder DVD Bonusmaterial an. Insgesamt finden sich Audiokommentare zu sechs Episoden, zehn entfallene Szenen sowie die ausführlichen und sehr hintergründigen Interview-Featurettes "Talk About Jordan - mit Jill Hennessy und Allan Arkush" (17:19 Min.), "Eine Unterhaltung mit Tim Kring, Allan Arkush und Dennis Hammer" (17: 20 Min.), "Im Gespräch mit Miguel Ferrer - Allan Arkush und Tim Kring" (16:23 Min.), "Im Gespräch mit Allan Arkush - Steve Valentine, Ravi Kapoor und Kathryn Hahn" (15:35 Min.) und "...zur Episode Reddings Geheimnis (Teil 2) mit Tim Kring, Allan Arkush, Lisa Coleman und Wemdy Melvoin" (42:12 Min.). Diese Menge an hochwertigen Extras entschädigt schon fast wieder für die schmuddelige Bildqualität der Box. --movieman.de

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

35 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Filmfreund63 am 27. Juni 2009
Format: DVD
Wie lange habe ich auf diese Veröffentlichung gewartet! Eine Serie trat in die Fußstapfen von Quincy, war anders und frecher, ein echtes Highlight.
Leider war die Ausstrahlungsqualität (leider auch im Pay-TV) durch das falsche Bildformat (4:3) geprägt, was immer wieder dazu führte, dass sich vereinzelte Szenen im Off abspielten. Die Bildqualität schwankte zwischen unscharf, verrauscht und kontrastarm. Aber all das hat sich jetzt endlich geändert - zumindest wenn man die 1. Staffel in den USA einkauft! Hier in Deutschland darf man sich ganz dem Bildeindruck des mässigen Ausstrahlungsstandards hingeben, da das Mastering das Attribut "professionell" in keinerlei Hinsicht verdient! Eigentlich sollte man dieses Bildmaterial als fehlerhaft deklarieren und retournieren - es geht schließlich besser (s. USA). Lieber verzichte ich, als Universal bei dem Vorhaben, ihre deutschen Kunden übers Ohr zu hauen, zu unterstützen!
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
33 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Calicivirus am 27. Juni 2009
Format: DVD
Zur Serie brauche ich nichts zu sagen - als großer Fan empfinde ich die qualitative Umsetzung des Bildmaterials als einen Schlag in die Magengrube!! Während sich das US-Publikum über eine formatgerechte 16:9-Umsetzung freuen darf, ist hier nur Fernsehformat von vor 10 Jahren angesagt. Was an sich noch kein wirkliches Problem darstellen mag, wenn sich da nicht mieses Schärfeniveau, flaue Kontraste und Rauschen ein Stelldichein geben würden. Was hier dem (für blöd gehaltenen) deutschen Käufer zugemutet wird, ist eine wahre Unverschämtheit!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
29 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde TOP 1000 REZENSENT am 22. Juni 2009
Format: DVD
Inhalt
Seit dem gewaltsamen Tod ihrer Mutter, den sie als Kind verkraften musste, hat sich die Gerichtsmedizinerin Jordan Cavanaugh der Verbrechensbekämpfung verschrieben. Nicht selten überschreitet sie bei ihrer Ermittlungstätigkeit ihre Kompetenzen und gerät wegen ihrer unorthodoxen Methoden in Schwierigkeiten.

Bildbewertung
Mit allen 23 Folgen der ersten Staffel von "Crossing Jordan", kommt diese Crime-Serie, die ihren Fokus auf die Gerichtsmedizin und Pathologie richtet, durch "Universal" auf sechs DVDs, zuzüglich umfangreicher Extras, zur Veröffentlichung. Die Idee zu dieser Serie, deren TV-Serien-Start in den USA im September 2001 und für die deutschen Zuschauer im April 2003 war, stammt vom amerikanischen Produzenten und Drehbuchautor Tim Kring. Bei der Produktion von "Crossing Jordan" hatte Tim Kring auch die Idee zu der ebenfalls sehr erfolgreichen US-amerikanischen, seit 2006 produzierten Fernsehserie "Heros".

In der Storyline von "Crossing Jordan" wird die Geschichte der Gerichtsmedizinerin Jordan Cavanaugh, gespielt von Jill Hennessy, die beinahe die Rolle der "Dana Scully" in der Serie "Akte X" gespielt hätte, erzählt. Nachdem sie Jahre zuvor, aufgrund ihrer weit über die Arbeit einer Gerichtsmedizinerin hinausgehenden ständigen Einmischungen in die Ermittlungsarbeit der Polizei entlassen wurde, möchte sie gerne wieder zurück in ihren alten Job in ihrer Heimatstadt Boston. Sie bittet ihren ehemaligen Chef, den Leiter der Gerichtsmedizin Dr. Garret Macy, gespielt von Miguel Ferrer, um einen Job. Dieser gibt ihr trotz einiger Zweifel eine zweite Chance.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von theKingOFtob am 7. März 2015
Format: DVD
Endlich wird Crossing Jordan mit einem guten Release gewürdigt. Nachdem Universal bereits vor Jahren die erste Staffel mit ganz schlechtem Bild veröffentlichte, kam nichts mehr nach. Nun versucht sich Koch Media an der Serie und Re-released die erste Staffel im Remastered 16:9 Format inkl. HD Bild. Ich freue mich sehr, da die Serie wirklich toll ist und es Hoffnung auf weitere Staffeln gibt.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Knöpfchen33 am 25. Mai 2015
Format: Blu-ray
Vor einiger Zeit habe ich per Zufall ein paar Folgen der Serie im Fernsehen gesehen und war begeistert.
"Leider" handelte es sich dabei ausgerechnet um die letzte Staffel, so dass ich ziemlich neugierig wurde, was davor alles so passiert ist und habe mich daher ganz besonders gefreut, als ich die Serie jetzt geschenkt bekommen habe.

Dr. Jordan Cavanaugh ist eine sehr fähige Gerichtsmedizinerin, die sich auch mal in etwas verbeißen kann, und die mit sehr interessanten Methoden an ihre Fälle herangeht.
Sie ist dabei nicht ganz so schräg wie "Bones, Die Knochenjägerin", aber auf ihre Art genauso eigen.
Eigentlich folgt die Serie einem ganz typischen Schema F, dem sich selbst Gerichtsmediziner Sendungen, einschließlich der deutschen Serie "Der letzte Zeuge" seit Dr. Quincy nicht entziehen können.
Gerichtsmediziner(in) schnibbelt nicht nur irgendwo an Leichen rum, um rauszufinden, was sie zu Leichen gemacht hat, sondern geht raus in die Welt und ermittelt - meist im Tiefflug mit einem Polizisten - stellt Fragen, eckt an, bringt sich auch mal in Schwierigkeiten, arbeitet in einem Umfeld, das sich fast zu einer Familie entwickelt, hat selber eine Vorgeschichte, die es aufzudecken gilt und Spannungen / Besonderheiten in der eigenen Familie und eine Portion "Kriegen sie sich oder kriegen sie sich nicht" ist auch darin.
Nichts davon - insbesondere letzteres - ist bei Crossing Jordan allerdings zu nervig oder dominant dargestellt; es verschwimmt eher zu einem großen, unterhaltsamen und spannendem Ganzen.

Nachdem ich nun also die erste und die letzte Staffel kenne, freue ich mich darauf, auch die in der Mitte kennen zu lernen - hoffe, sie kommen auch bald raus.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Crossing Jordan Season 2 2 09.01.2012
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen