Crossfire. Versuchung: Band 1 Roman (Crossfire Novel) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 11 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Crossfire. Versuchung: Ba... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 3,35 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Crossfire. Versuchung: Band 1 MP3 CD – Audiobook, MP3 Audio, Ungekürzte Ausgabe


Alle 7 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
MP3 CD, Audiobook, MP3 Audio, Ungekürzte Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 10,99
EUR 10,93 EUR 6,26
74 neu ab EUR 10,93 7 gebraucht ab EUR 6,26

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Crossfire. Versuchung: Band 1 + Crossfire. Offenbarung: Band 2 + Crossfire. Erfüllung: Band 3
Preis für alle drei: EUR 40,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • MP3 CD
  • Verlag: Random House Audio; Auflage: ungekürzte Lesung (14. Januar 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3837120597
  • ISBN-13: 978-3837120592
  • Größe und/oder Gewicht: 13,8 x 1 x 14,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (918 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 17.963 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Die Nummer-1-Bestsellerautorin Sylvia Day stand mit ihrem Werk an der Spitze der New York Times-Bestsellerliste sowie zahlreicher internationaler Listen und hat bereits mehr als ein Dutzend preisgekrönter Romane geschrieben, die in über dreißig Sprachen übersetzt wurden. Sylvia Day gewann mit ihrem Werk die Auszeichnung "Amazon´s Best of the Year" in der Kategorie Liebesroman sowie den Kritikerpreis der RT Book Reviews. Sie war für den "Goodreads Choice Award" als beste Autorin sowie zweimal für den "RITA Award" nominiert.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Der Sex-Roman des Jahres." (Cosmopolitan)

„Noch saftiger und mit besser gezeichneten Helden als ‚Shades of Grey‘!“ (Joy)

„Sexuelle Spannung, heiße Liebesszenen und eine äußerst tiefgründige Liebesgeschichte sorgen jetzt schon für begeisterte Leser-Reaktionen.“ (bild.de) -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch .

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Die Nummer-1-Bestsellerautorin Sylvia Day stand mit ihrem Werk an der Spitze der New York Times-Bestsellerliste sowie 27 internationaler Listen. Sie hat über 20 preisgekrönte Romane geschrieben, die in mehr als 40 Sprachen übersetzt wurden. Weltweit werden ihre Romane millionenfach verkauft, Lionsgate plant derzeit eine TV-Verfilmung von CROSSFIRE. Sylvia Day wurde nominiert für den Goodreads Choice Award in der Kategorie bester Autor.

Svantje Wascher spielte in zahlreichen Theaterstücken, Fernseh- und Kinofilmen und war zuletzt im Frankfurter „Tatort“ zu sehen. Zudem war sie Jurymitglied bei den Filmfestspielen von Cannes. Eine erfahrene Hörbuch- und Synchronsprecherin ist die Wahlberlinerin mit der sanften, rauchigen Stimme außerdem.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Verwandte Medien


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

305 von 332 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Vivien Ernst am 23. Mai 2013
Format: Kindle Edition
Zur Geschichte muss ich wohl nicht mehr viel sagen. Uni-Absolventin fängt ersten Job an, trifft groβen super gut aussehenden, reichen Besitzer des Bürogebäudes und aller Firmen darin, also auch der, für die sie arbeitet. Natürlich ist der mit 27 schon tausendfacher Mulitmilionär und überhaupt gehört ihm so ziemlich die ganze Stadt, is klar. Natürlich ist auch sie selbst unglaublich gut aussehend und so weiter und es gibt so eine mega tolle sexuelle Spannung zwischen ihnen, sie gehen miteinander ins Bett, sind natürlich dann auch sofort verliebt und können nicht ohne einander Leben. Aber sie haben beide eine schlimme Vergangenheit, voll die Macke weg und müssen das natürlich zusammen durchstehen. Gähn.

Also ganz ehrlich, ich hab die ersten beiden 50 Shades Bücher gelesen, bevor es mir gereicht hat, aber das hier ist irgendwie sogar fast noch schlimmer. Dabei fängt es echt vielversprechend an. Eva, die Protagonistin, ist eigentlich ein starker Charakter, sie sagt was sie will und bemüht sich ihre Vergangenheit (sie wurde als Kind vergewaltigt) zu verarbeiten. Im Gegensatz zu Ana aus 50 Shades, die ja keinerlei Hobbies und noch nie einen Computer gesehen hatte, erfährt man auch das Eva gern Sport macht und die und das und ich dachte, na das ist doch mal ein starkes Mädel. Aber all das ist passé als sie Gideon Cross trifft. Natürlich reicht ein Blick auf ihn aus und ab sofort ist sie dauergeil und kann an nichts anderes mehr denken. Bei ihrem ersten richtigen Treffen sagt er ihr dann natürlich auch gleich, dass er sie f***** möchte und natürlich sagt sie ja.
Lesen Sie weiter... ›
25 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
102 von 115 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Minhoi am 6. Juli 2013
Format: Kindle Edition
Da die "erotische Literatur" gerade so angesagt ist, habe ich den Versuch gewagt mal eines dieser Werke zu lesen. Fazit: "Crossfire" ist das schlechteste Buch, das ich jemals gelesen habe. Es ist eine Aneinanderreihung von Orgasmen, die im ewig gleichen Stil beschrieben weden. Es gibt NUR wunderschöne Menschen und NUR duchtrainierte Bäuche, Ärsche und was auch immer. Die ewig nörgelnde, nervige Protagonistin und der "ständig-geile-unfassbar-reiche-unfassbar-gut-aussehende Gideon Cross" haben mich irgendwann nur noch genervt. Beide haben "dunkle Geheimnisse", die scheinbar dafür sorgen sollen dem Buch doch etwas Story zu geben. Klappt nicht. Ganz schlimmes Buch. Ich möchte es nicht mal auf dem Flohmarkt verkaufen, sondern einfach nur wegschmeißen.
8 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von S. Irgang am 21. Oktober 2013
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Ich hätte nie gedacht, dass man soooo schlechte Bücher schreiben kann. Furchtbar geschrieben, platte Story. Die untalentierte Autoren nimmt "shades of grey" als Vorlage, tauscht die Charaktere und versucht krampfhaft durch vulgäre Sprache und möchte-gern-erotische Beschreibungen zu beeindrucken aber schaffte es lediglich mir ein gähnen und Kopfschütteln zu entlocken. Ich geb gern Geld für Bücher aus aber hier ärgere mich tierisch über das verschwendete Geld und die verschwendete Zeit. Nach einem Drittel musste ich es beiseite legen weil ich das billige geschmiere nicht mehr ertragen konnte. Soooo schlecht, soooo peinlich... Ich kann nur raten : Finger weg.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
160 von 195 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Kate VINE-PRODUKTTESTER am 10. Januar 2013
Format: Taschenbuch
Eva hat gerade die Uni in San Diego hinter sich gebracht und einen Traumjob in einer Werbeagentur geangelt. Zusammen mit ihrem Mitbewohner, Cary, bezieht sie ein Apartment in New York. Sie will einen Neuanfang, die Vergangenheit endlich hinter sich lassen.

In dem Crossfire Gebäude, in dem auch ihre Werbeagentur ihren Sitz hat, trifft sie auf Gideon. Sofort spürt sie eine unglaubliche Anziehungskraft, der sie sich nur schwer entziehen kann. Doch sie weiß auch instinktiv, dass Gideon Cross für sie gefährlich werden könnte. Daher versucht sie sich mit aller Macht von Mister Dunkel und Gefährlich fern zu halten.

Doch das ist leichter gesagt als getan, denn auch Gideon verspürt diese Anziehungskraft und will Eva um jeden Preis - und Gideon bekommt immer das, was er will. Zwei Menschen, heftiges Verlangen und dunkle Geheimnisse, die den Weg ans Tageslicht suchen und dabei drohen alles zu zerstören.

Als ich das erste Mal von "Crossfire" gehört und gelesen habe, musste ich natürlich sofort an "Shades of Grey" denken. Die Welle, die SoG ins Rollen gebracht wird wohl jeder bemerkt haben. Daher war ich zu Anfang ein wenig skeptisch, was dieses Buch angeht - wie sich heraus gestellt hat, völlig umsonst.

Ob es in diesem Buch Parallelen zu "Shades of Grey" gibt? Ja, natürlich. Nicht zu letzt sogar im Sprachgebrauch. Hat es mich gestört? Mit Sicherheit nicht! Ich habe das Buch innerhalb von einem Tag und einer Nacht gelesen. "Crossfire" hat eine unglaubliche Sogkraft auf mich ausgeübt. Ich wollte nur mal kurz ins Buch rein lesen und war mittendrin und konnte nicht mehr aufhören. Und ganz ehrlich: Bei diesem Genre lassen sich Gemeinsamkeiten schwer vermeiden.
Lesen Sie weiter... ›
8 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
41 von 50 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Customer am 9. September 2013
Format: Kindle Edition
Dieses Buch hat mich einfach nur aufgeregt. Sowas Schlechtes habe ich selten gelesen.
Die Autorin gehört offensichtlich zu den glücklichen Menschen, die als Kind nicht mißbraucht wurden. Allerdings sollte sie daher auch nicht darüber schreiben. Die Roman-Protagonistin Eva wird in ihrem Verhalten so unsinnig und dämlich dargestellt, dass ich das Buch mehrmals vor Wut in die Ecke geschmissen habe. SO verhält sich kein mißbrauchter Mensch - egal wieviel Jahre erfolgreiche Therapie man hinter sich hat!
Ich konnte keinerlei Sympathie für die Darsteller aufbringen, weder für Eva und schon gar nicht für diesen unausstehlichen Gideon. Eigentlich habe ich das Buch nur zuende gelesen, weil ich hoffte, dass eine Geschichte beginnt, aber es war nur eine Aneinanderreihung von unsinnigem Verhalten und Streit, was immer in schlecht beschriebenen Sexszenen endete, die kein Stück sinnlich oder erotisch waren.
Was mich zusätzlich auch noch fürchterlich aufgeregt hat, war der Schreibstil. Wie kann man ein Buch schreiben und bei der Schilderung der Geschehnisse immer die Vergangenheitsform wählen? Lediglich, wenn die Protagonisten sich unterhielten, wurde die Präsenszeitform verwendet. Außerdem frage ich mich, warum man die Geschlechtsteile nicht mit ihrer normalen Bezeichnung verwenden kann, anstatt immer von Klit, Möse, Fotze und Schwanz zu schreiben?
Vermutlich sollte die Story auf den Erfolgszug von Shades of grey aufspringen, was aber durch die fehlende Geschichte und die Obszönitäten in jeder Hinsicht mißlungen ist. Nur, weil wieder eine graue Maus auf einen stinkreichen, erfolgreichen Milliardär trifft, hat man noch kein ebenso gutes Buch geschrieben wie SoG.
6 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen