Bone Crossed (Mercy Thompson, Book 4) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 3,01

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Bone Crossed (Mercy Thompson, Book 4) auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Bone Crossed (Mercy Thompson) [Englisch] [Taschenbuch]

Patricia Briggs
4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 4,24  
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch EUR 6,00  
Taschenbuch, 5. Februar 2009 --  

Kurzbeschreibung

5. Februar 2009 Mercy Thompson (Buch 4)
Car mechanic and sometime shapeshifter Mercy Thompson has learned, the hard way, why her race was almost exterminated. When European vampires immigrated to North America, they found Mercy's people had a hidden talent - for vampire slaying. Unfortunately for Mercy, the queen of the local vampire seethe has discovered her true identity. She's also furious when she learns Mercy has crossed her and killed one of her vampires. Mercy may be protected from direct reprisals by the werewolf pack (and her interesting relationship with its Alpha), but that just means Marsilia will come after Mercy some other way. So Mercy had better prepare to watch her back.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 292 Seiten
  • Verlag: Orbit (5. Februar 2009)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 1841496863
  • ISBN-13: 978-1841496863
  • Größe und/oder Gewicht: 10,8 x 17,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 103.502 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über den Autor

Patricia Briggs, Jahrgang 1965, wuchs in Montana auf und interessiert sich seit ihrer Kindheit für Phantastisches. So studierte sie neben Geschichte auch Deutsch, denn ihre große Liebe gilt Burgen und Märchen. Neben erfolgreichen und preisgekrönten Fantasy-Romanen wie "Drachenzauber" widmet sie sich ihrer Mystery-Saga um Mercy Thompson. Nach mehreren Umzügen lebt die Autorin heute gemeinsam mit ihrem Mann, drei Kindern und zahlreichen Haustieren in Washington State.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Plenty of Twists and turns ... Kept me entertained from its deceptively innocent beginning to its can't -put-it-down end Kim Harrison, bestselling author of Dead Witch Walking Thompson is a sharp, strong heroine and her lycanthropic love triangle is honest and steamy. Briggs never shies from difficult material, and she moves effortlessly from werewolf pack psychology to human legal proceedings, making this a tense, nimble, cro Publishers Weekly

Synopsis

Car mechanic and sometime shapeshifter Mercy Thompson has learned, the hard way, why her race was almost exterminated. When European vampires immigrated to North America, they found Mercy's people had a hidden talent - for vampire slaying. Unfortunately for Mercy, the queen of the local vampire seethe has discovered her true identity. She's also furious when she learns Mercy has crossed her and killed one of her vampires. Mercy may be protected from direct reprisals by the werewolf pack (and her interesting relationship with its Alpha), but that just means Marsilia will come after Mercy some other way. So Mercy had better prepare to watch her back.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.6 von 5 Sternen
4.6 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ausgezeichnete Fortsetzung 5. Februar 2009
Von mhorrighan TOP 1000 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Da dies hier der vierte Band einer Serie ist, verzichte ich auf eine Vorstellung der Charaktere und der vorangegangenen Storyline.

Nach dem doch äußerst schockierenden Ende des letzten Bandes, geht Patricia Briggs sehr einfühlsam mit Mercy und dem anfangs etwas zaghaften Leser um. Ein paar Kapitel lang geht es hauptsächlich um Mercys inneren Umgang mit dem Geschehenen, während sich im Hintergrund bereits die nächste Katastrophe anbahnt. Marsilia, Anführerin des lokalen Vampir-Clans hat Mercy nicht für Andrews Tod vergeben, noch weniger erfreut ist sie über Stefans fortgesetzte Loyalität Mercedes gegenüber. Adam wartet noch immer auf seine Antwort (nicht mehr viel länger) und eine alte Bekannte taucht mit jeder Menge Ärger und einem ziemlich ungewöhnlichen Geist im Gepäck auf.

Geister, Werwölfe, Vampire, Feen und eine weitere packende Geschichte aus der Feder von Patricia Briggs machen dieses Buch zu einem weiteren Lesegenuss. Definitiv empfehlenswert.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Mercy rocks! 6. Februar 2009
Von hwm
Format:Gebundene Ausgabe
Wenn mir ein Zyklus besonders gut gefällt, erscheint mir die Wartezeit auf den nächsten Teil endlos lange. Innerhalb weniger Stunden ist das heiß ersehnte Buch verschlungen und das Warten beginnt von neuem. So erging es mir auch im Fall von BONE CROSSED, dem vierten Mercedes Thompson Roman.
Hat sich die Warterei gelohnt? Ich meine ja, auf jeden Fall.

"Wie geht es dir?" Mercy könnte lernen diese Worte zu hassen. Dank der Zeitungsberichterstattung scheint jedermann von ihrer Vergewaltigung und Tims Tod zu wissen. Selbst eine alte Collegecollegin schaut auf einen Kurzbesuch vorbei und möchte, dass Mercy ein Geisterproblem für sie löst. Da Marsilia von Mercys Verwicklung in Andrés Tod erfahren hat, scheint dieser Ortswechsel plötzlich sehr verlockend.
Zum Glück steht ihr Adam in dieser schwierigen Zeit beiseite, doch sie beide wissen, dass ihr Status als Adams Gefährtin bald geklärt werden muss.

Besonders gut haben mir die Charaktere gefallen. Patricia Briggs versteht es wie kaum ein anderer Paranormaler Fantasyautor Figuren zum Leben zu erwecken und sie glaubwürdig agieren zu lassen. Das beste Beispiel dafür ist, wie Mercy ihre traumatische Erfahrung aus Iron Kissed bewältigt. Die Autorin geht hier sehr einfühlsam vor, versucht nicht die Probleme zu ignorieren oder mit einer raschen Lösung aus der Welt zu schaffen, vermeidet aber auch (Gott sei Dank) die Selbstmitleidsfalle. Dieser Handlungsfaden ist für mich das Highlight des Buches. Nicht nur die Hauptfigur, auch die Nebencharaktere sind etwas Besonderes. Adam, Sam und Mercys Mutter haben einige tolle Szenen, doch letztere verschwindet meines Erachtens viel zu schnell wieder von der Bildfläche.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Kojotin, der Soldat und das Monster 15. April 2009
Format:Taschenbuch
Die Mercy-Thompson-Reihe von Patricia Briggs ist ein hervorragender Vertreter der Urban-Fantasy. Schauplatz der Geschichten sind die Tri-Cities im Bundesstaat Washington im Nordwesten der USA, die Zeit ist jetzt.
Protagonistin der Romane ist die Automechanikerin Mercy Thompson. Sie ist ein Walker, ein in Nordamerika heimisches übernatürliches Wesen, und sie kann sich in eine Kojotin verwandeln. In ihrer Stadt gibt es weiters:
1) Ein Werwolfrudel, mit dem sie anfangs halbwegs, später besser zurechtkommt; wobei ihr zugute kommt, dass sie selber von Werwölfen aufgezogen wurde.
2) Vampire, mit denen sie immer wieder ihre Probleme hat, weil sie ihre Regeln nicht so gut kennt und Vampire - im Gegensatz zu Werwölfen - hier schon von Natur aus böse sind. Aber auch unter ihnen hat sie einen zumindest engen Vertrauten, wenn nicht Freund.
3) Feenwesen, die sich schon "geoutet" haben, sodass die Welt von ihrer Existenz weiß. Auch hier hat Mercy wenigstens einen Freund.
4) Divere andere magische Kreaturen, die vereinzelt auftauchen.

Am Anfang des vierten Teils beschreibt Briggs ausführlich, behutsam und nachvollziehbar die Aufarbeitung der traumatischen Erlebnisse Mercys aus dem letzten Teil, wobei ihr der Gefährte, den sie nun gewählt hat, hundertprozentig beisteht. Aber es ist ihr keine lange Verschnaufpause gegönnt, denn das Auftauchen ihres schwerst lädierten Vampirfreundes Stefan zeigt ihr, dass die Vampirchefin der Stadt zuviel über die Geschehnisse im zweiten Band der Reihe erfahren hat. Mühsam wird der Friede in der Stadt halbwegs aufrecht erhalten, was oft nur schwer möglich ist.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Mercy Thompson's Fourth Gripping Adventure 27. März 2009
Von Monika Simon VINE-PRODUKTTESTER
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
"Bone Crossed" is the fourth installment of Patricia Briggs's Mercy Thompson series and it is definitely advisable to read these books in order as the plot continues from the earlier books and there is no - or hardly any - explanation of what has happened before.

The story picks up exactly at the point where Iron Kissed: A Mercy Thompson Novel left off: Mercy Thompson has just survived a violent attack and rape, and has finally accepted her neighbour and alpha of the local werewolf pack, Adam Hauptman, as her mate. I had been worried somewhat that the traumatic events would be dropped too quickly but this is not the case. Mercy, despite her resiliance, does suffer from the psychological trauma, but Patricia Briggs manages to include this facet of Mercy's character smoothly and naturally, neither making her an object lessons of the aftereffects of rape nor getting flippant about it. Very well done.

Naturally, new problems raise their ugly heads as soon as the last ones have been dealt with. Mercy is now threatened by Marsilia, lady of the local vampires, who does not refrain attacking Mercy's friends to get to her. To get out of the way and to allow Adam to negotiate with Marsilia, Mercy travels to Spokane to help an old friend with a ghost problem. But being who she is Mercy immediately finds new vampire problems there.

Like the previous three books, this is a thoroughly enjoyable and gripping book. There was a point when I thought that there were almost too many different problems facing Mercy at the same time, but apart from this, "Bone Crossed" was great fun and can be recommended for fans of vampire/werewolf/mystery stories.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Möchten Sie weitere Rezensionen zu diesem Artikel anzeigen?
Waren diese Rezensionen hilfreich?   Wir wollen von Ihnen hören.
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Just love it
Die Serie ist einfach super. Gut geschrieben und mit hohem Suchtfaktor. Und man liest sie auch gerne wieder. Ein Page-turner!
Vor 2 Tagen von Aries veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen The best book in this series so far
Vampires again, yay!

Vampire politics – which I found surprisingly interesting – and a “foreign” vampire as the “threat of the day”. Oh, and a ghost. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Valkyrie Kane veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Durchgängig spannend und gut geschrieben
Ich schätze dabei die abwechslungsreiche Sprache, die durch Wortwahl, auch mal Slang-Begriffe, die Charaktere plastisch werden lässt. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Amazon Customer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen <3<3<3
ich liebe die mercy thompson-reihe und habe diesen band, wie die anderen auch nahezu eingeatmet. ein bisschen geärgert habe ich mich nur, dass ich diese ausgabe (von little)... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 28. Februar 2011 von J. Keller
5.0 von 5 Sternen Ich will mehr!
Das schlimmste an der Bücherreihe ist das der nächst Teil immer 1 Jahr auf sich warten lässt. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 28. Dezember 2009 von Amazon Customer
4.0 von 5 Sternen Nicht sooo spannend wie Teil 3
aber das war eigentlich auch nicht anders zu erwarten, da Band 4 eigentlich übergangslos an Band drei anknüpft, die letzte Szene wiederholt sich ja sogar auf den ersten... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 1. Juli 2009 von Steinchen
5.0 von 5 Sternen Wenn Vampire sich rächen...
... dann nicht über einen Frontalangriff. Das muss Mercy im 4. Band erfahren, der nahtlos an "iron kissed" ansetzt. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 15. April 2009 von Mira
5.0 von 5 Sternen Spannend, Abenteuerlich, Humorvoll und Gut
Mercy Thompson ist eine weitere echt Klasse mystery fantasy novel Serie. Nachdem ich sowohl "Rachel Morgan" und "Aislington Grey" benötigte ich Nachschub und bin so über... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 28. März 2009 von Stephan Wilms
4.0 von 5 Sternen Weiterhin spannend
Selbst im vierten Teil der Mercedes Thompson-Serie wird weder an Spannung noch an der Story gespart. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 7. März 2009 von U. Bonk
4.0 von 5 Sternen Schwächelnd, aber es geht
Leider ist Bone Crossed das bisher schwächste Buch der Mercy-Thompson-Serie.
Zwar gibt es endlich Fortschritte, was Mercys Beziehung zu Adam Hauptman angeht, aber das... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 7. Februar 2009 von JuSchl
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Andere Ausgabe? 1 31.03.2009
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar