Crossed: 2/3 (Matched) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Crossed (Matched, Band 2) ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von pb ReCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Versand durch Amazon. Zustand entspricht den Amazon-Zustandsbeschreibungen. Für Fragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Crossed (Matched, Band 2) (Englisch) Gebundene Ausgabe – 1. November 2011


Alle 25 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 16,90
EUR 12,08 EUR 2,26
CD-ROM
"Bitte wiederholen"
13 neu ab EUR 12,08 18 gebraucht ab EUR 2,26

Wird oft zusammen gekauft

Crossed (Matched, Band 2) + Reached (Matched, Band 3) + Matched
Preis für alle drei: EUR 42,80

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 384 Seiten
  • Verlag: Dutton Books for Young Readers (1. November 2011)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 0525423656
  • ISBN-13: 978-0525423652
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 17 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 15,9 x 3,5 x 23,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (33 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 86.284 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Praise for Crossed:

“Cassia and Ky grapple with secrets, wilderness and the tumultuous meanings of love in the second installment of this addictive, layered dystopic trilogy… Although two-boys-one-girl triangles run rife in this genre, Condie’s is complicated and particularly human, involving real emotional scars… Both rich and easy to digest, this will leave fans hungry for the third book.” - Kirkus, starred review

“Told in alternating chapters from their points of view, the book gives readers full access to the hearts and minds of two memorable characters. Their needs, love, and internal conflicts are palpable. Their voices are distinct and authentic, and the writing is often poetic.” - School Library Journal

“This is more than just a placeholder between the first and last parts of a trilogy… Condie effectively sets the stage for the final chapter in Cassia’s story by leaving the reader hanging at the end of the book. Matched fans will devour this book and be eager for the concluding one.” - VOYA

“…vivid, poetic writing… Condie immerses readers in her characters’ yearnings and hopes.” - Publishers Weekly

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Ally Condie is a former high school English teacher who lives with her husband and three sons outside of Salt Lake City, Utah. She loves reading, running, eating, and listening to her husband play guitar.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von AusZeit-Magazin TOP 500 REZENSENT am 21. März 2012
Format: Gebundene Ausgabe
Inhalt

Es geht also weiter mit der höchst stereotypen Liebesgeschichte zwischen Cassia und Ky. In 'Matched' wurde Ky dank Cassias Sortierungen in die äußeren Provinzen abgeschoben. Dort soll er, gemeinsam mit anderen Aberrations, Baumwolle anpflanzen, damit ein nicht genauer beschriebener Feind der Society glaubt, dass hier nach wie vor Menschen leben. Die Arbeiter sterben wie die Fliegen. Gemeinsam mit zwei Jungs namens Vick und Eli flieht Ky eines Tages, denn er weiß, dass in der Nähe Farmer leben müssen.

Cassia hat es unterdessen geschafft, in einem Arbeitslager zu landen, in dem ansonsten nur Aberrations arbeiten. Sie und ein anderes Mädchen namens Indie werden in die äußeren Provinzen gebracht, um dort dieselbe Aufgabe zu erfüllen wie Ky. Cassia schleust sich hier mehr oder weniger ein. Sie und Indie machen sich auf die Suche nach Ky. Aber der Weg zu ihm ist steinig.

Einschätzung

Ein unterschwelliger Gedanke begleitete mich durch das ganze Buch. Dieser Gedanke besteht aus einem Wort. Und dieses Wort ist 'blah'. Ich fand schon den ersten Teil der Trilogie nicht umwerfend, aber zumindest halbwegs interessant. Die Society und die neue Lebensweise der Leute faszinierten mich. In 'Crossed' war die Sache hauptsächlich mühsam. Ich will nicht zynisch wirken, aber die Liebe zwischen Cassia und Ky schien mir einfach zu episch. Die zwei kannten sich nur für eine kurze Zeit, ganz abgesehen davon ist Cassia ja auch noch in Xander verliebt, gedenkt jedoch nicht, sich für einen von beiden zu entscheiden. Ich bin irgendwie wütend auf sie. Mit ihrer Selbstsucht (und genau das ist es) tut sie niemandem einen Gefallen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. Reuter am 4. Dezember 2011
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Lange habe ich auf die Fortsetzung von "Matched" gewartete. "Matched" habe ich ja regelrecht verschlungen und liebe es einfach. Dementsprechend hoch waren meine Erwartungen an "Crossed" auch gewesen. Sie wurden teilweise erfüllt, um es mal so zu sagen.
Ganz besonders toll und interessant fand ich es, dass man in diesem Band auch aus Kys Sicht gelesen hat. Auf diese Weise hat man diesen Charakter noch ein wenig besser und anders kennengelernt. Zum großen Teil ist er so, wie Cassia ihn beschrieben hat. Aber das ist eben noch nicht alles. Im ersten Band scheint Ky perfekt in das System zu passen, er scheint vor nichts Angst zu haben und nimmt alles als gegeben hin. In diesem Band lernte man seine Ängste kennen und das sind nicht gerade wenige. Jede einzelne davon ist jedoch verständlich. Man erfährt über seine Familie, welchen Einfluss sein Vater hatte - nicht nur auf ihn, sondern auch auf das Dorf in dem sie lebten, über seine Mutter und die Art und Weise, wie er überhaupt zu dem Markhams gekommen ist.
Ky will eigentlich nur sein eigenes Leben führen, ohne Angst etwas falsches zu tun oder zu sagen. Und er will dieses Leben mit Cassia führen.
Nur will sie etwas ganz anderes als er. Die Rebellion, die im ersten Band schon angedeutet wurde, wird hier aufgegriffen und man erfährt mehr darüber. Nur Hintergrundwissen und nichts konkretes. Es sei aber so viel gesagt, dass Cassia Feuer und Flamme dafür ist, während Ky sich her zurückhält - aus verständlichen Gründen. Aber es gibt jemanden der Cassia diesen Wunsch erfüllen könnte.
Ihre Liebe wird dieses Mal also auf eine andere Art von Probe gestellt. Ob sie sie überwinden muss jeder selbst lesen. -.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Anja Radtke am 16. Februar 2012
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Vorab: Obwohl ich das Buch fast am Stück, und das gerne, gelesen habe, fehlte irgendwie dieses Gefühl, das "Matched" bei mir hinterlassen hat.

Als ich "Matched" gelesen habe, habe ich Cassia und Ky wegen ihrer Leidenschaft füreinander ins Herz geschlossen. Doch in "Crossed" bekam ich das Gefühl, dass, als sie sich endlich wiedersehen und das das erste Mal ohne sich verstecken zu müssen, diese Leidenschaft nicht mehr da ist.
Zumindest seitens Cassie bin ich über ihre egozentrische Art überrascht: Vieles was sie tut ist stur und unverständlich, obwohl ich in "Matched" genau den gegenteiligen Eindruck hatte.
All die Dinge, die sie für mich menschlich gemacht haben, mit denen man sich vielleicht das ein oder andere Mal identifizieren konnte, sind verschwunden.

Über Ky hingegen erfährt man mehr als in "crossed", da viele Kapitel aus seiner Sicht geschrieben sind.
Man hat das Gefühl dass er sich innerlich dagegen wehrt, sich zu öffnen und anderen näher zu kommen, da es verletzlich macht. Denn alles was er will ist Cassia. Niemand und nichts anderes. Er hat genug Leid in seinem Leben gesehen. Doch Cassia ist in die Rebellion vernahrt, und es macht fast den Eindruck, dass Ky nur ein Vorwand war, denn meiner Meinung nach wurde es ziemlich deutlich, dass sie Ky für die Rebellion im Stich lassen würde.

Es wird zwar immer wieder gesagt dass Cassia und Ky sich lieben. Doch mehr nicht. Keine Emotionen oder Verständnis für einander.
So viele Zweifel in ihrer Beziehung, so wenig Verständnis untereinander und so viel Verständnis von jeweils anderen Personen.
Das, was ihre Liebe besonders gemacht hat, habe ich in "Crossed" nicht wiedergefunden. Ich hoffe, dass es im letzten Teil der Trilogie wieder aufkommt!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen