Crinellis kalter Schatten: Crinellis 2. Fall und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
Gebraucht kaufen
EUR 3,98
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Crinellis kalter Schatten Audio-CD – Audiobook, 15. April 2008


Alle 6 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Audio-CD, Audiobook
"Bitte wiederholen"
EUR 14,99 EUR 0,97
6 neu ab EUR 14,99 5 gebraucht ab EUR 0,97

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Audio CD
  • Verlag: Bastei Lübbe (Lübbe Audio); Auflage: 1 (15. April 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 9783785735312
  • ISBN-13: 978-3785735312
  • ASIN: 3785735316
  • Größe und/oder Gewicht: 14,2 x 12,4 x 1,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 569.793 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Köhler fordet die Leser mit einem hoch komplizierten, aber ebenso spannenden Krimi. Trotz der vielschichtigen Handlung verliert man den Faden nicht.«, Associated Press Österreich

»[...] auch diesmal ist dem Kölner Autor ein rasanter und spannungsreicher Roman gelungen. [...] So darf man mit Spannung auf den dritten Fall von Crinelli warten.«, Moderne Zeiten, Beilage des Kölner Stadt-Anzeigers

»Werner Köhler hat mit seinem zweiten Crinelli-Roman eine souveräne Meisterschaft erreicht, die ihn in die erste Reihe deutscher Krimiautoren stellt.«, muensterland.de

»Köhlers bestes Buch, ohne Zweifel!«, Express, Beilage lit.COLOGNE

»Ein superspannender Krimi, gut gebaut.«, Neue Presse -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch .

Klappentext

Die Spur führt Crinelli mitten hinein ins kalte Herz der Stadt. Zwischen Attentaten, Mord und Entführung stößt er auf eine unfassbare Verschwörung. Als ein eiskalter Killer dann auch noch versucht, ihn zu töten, beginnt eine Verfolgungsjagd, die in höllischem Tempo auf das gnadenlose Finale zusteuert.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Regina Berger TOP 500 REZENSENT am 30. Juli 2008
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Werner Köhler ist es gelungen, mit Crinelli einen eigenwilligen Kommissar zu erschaffen, der sich lässig und dennoch mit viel Herzblut um die Aufklärung verzwickter Fälle kümmert.
In Köln wird auf dem Dach eines Hauses eine Leiche gefunden. Doch kaum am Tatort eingetroffen, ruft man Kommissar Crinelli zum nächsten Fall; einen Anschlag auf den ICE Frankfurt-Köln. Zurück im Präsidium wartet bereits erneut ein Gewaltverbrechen: die Entführung einer Bankierstochter. Crinelli vermutet schon bald Zusammenhänge und macht sich auf die Suche nach dem skrupellosen und gewaltsamen Verbrecher. Es beginnt eine aufreibende und gnadenlose Verfolgungsjagd durch Köln.

Mit "Crinellis kalter Schatten" hatte ich einen hochkarätigen Krimi aus Deutschland in den Händen. Die Story ist gut konstruiert, aktuelle Gesellschaftsthemen sind darin verwoben und das Buch läßt sich einfach nicht mehr weglegen. Schier atemlos liest man sich durch die fesselnde Geschichte und kann die Aufklärung kaum erwarten. Sobald man dann am Schluß angelangt ist, verspürt man allerdings diese Form der Traurigkeit, die einen Leser ergreift, wenn ein gutes Buch zu Ende ist.
Es überzeugt durch eine ausdrucksvolle Sprache, eine dichte Atmosphäre sowie symphatische Charaktere - einfach Alles, was ein guter Krimi braucht... Erstklassig!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von JoKo TOP 500 REZENSENT am 28. März 2008
Format: Taschenbuch
Wer bei "Crinellis kalter Schatten" einen reißerischen Thriller erwartet, ist hier leider fehl am Platz. Trotzdem erlebt der Leser hier ein spannendes Buch, in dem sich die Spannung langsam aber sicher aufbaut.
Crinelli, der ermittelnde Kommissar dieses Buches, ein sehr eigenwilliger ,aber sehr sympatischer Mensch, zeigt in dieser Geschichte wieder seine unkonventionellen Ermittlungsmethoden.Er hat zu Anfang dieses Buches gleich mit drei Fällen gleichzeitig zu tun.
Auf dem Dach einen Hauses, wird die Leiche eines Mannes gefunden, aufgespießt auf einer Antenne.Zur gleichen Zeit wird ein Anschlag auf einen Zug verübt mit verheerenden Folgen.Einige Tage später gerät die Geldübergabe in einem Entführungsfall außer Kontrolle.Außer Crinelli glaubt keiner daran,dass all diese Verbrechen von ein und demselben Täter begangen wurden.Crinelli ahnt, dass jemand in hoher Stellung etwas vertuschen will und als man ihm den Fall entzieht, ermittelt er auf eigene Faust weiter.

Spannend und sehr atmosphärisch kommt dieser Krimi daher, der mir vor allem wegen der wirklich gut gelungen Charakterstudie des Kommissar "Crinelli" gefallen hat.Auch das Privatleben des Kommissars, das ja schon im ersten Buch eine Rolle spielte, wird wieder in die Geschichte mit eingebunden und macht diesen raubeinigen Ermittler wieder menschlich.

Es hat Spaß gemacht dieses Buch zu lesen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Janie TOP 500 REZENSENT am 5. Juli 2010
Format: Taschenbuch
Hm...nach dem Ende des Buches bleibt irgendwie so ein "Hm.. naja" im Kopf. Ja es ist spannend, ja es hat interessante Wendungen und auch Crinelli ist so kantig und kautzig, wie gewohnt, aber auch in diesem Band störten mich die Absurditäten, die Dinge, die nicht zusammen paßten, die Handlungsweise der Polizisten, die so ganz sicher nicht verlaufen würde, die Unlust Crinellis eine Waffe zu tragen und sein geradel, was ihn zwar sicher zu einer greifbareren Persönlichkeit macht, aber im Zusammenhang mit dem Polizeidienst schlichtweg Unsinn ist. Ich war nicht ganz so genervt, wie im ersten Band, weil man sich manches dann doch immer noch zurecht biegen kann und auch drüber hinweg sehen kann, aber die Authentizität, wie ich sie eben im dritten Band so begeisternd fand, habe ich auch hier vergeblich gesucht. Schade, bleibt zu hoffen, daß bei einem vierten Crinelli doch mehr Wert auf Echtheit, als auf an den Haaren herbeigezogene Spannung gelegt wird.
Dennoch wurde ich sicherlich gut unterhalten und habe mit Crinellis zweitem Fall einen ordentlichen Krimi zu lesen bekommen.
Durchaus empfehlenswert, wenn auch eher für Menschen, denen die Abläufe in einem Polizeipräsidium eher fern sind.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von polygi am 26. Februar 2008
Format: Taschenbuch
Nachdem uns Jerry Crinelli in "Das Mädchen vom Wehr" bereits äußerst spannende Leseabende beschert hat, legt Werner Köhler jetzt ein Meisterwerk vor. Bis zum letzten Buchstaben durchsteht man mit Jerry Crinelli diese durchdachte und gut recherchierte Story in atemloser Spannung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Detlef Kellermann am 26. Februar 2008
Format: Taschenbuch
Crinelli hat sich konsequent weiterentwickelt, ein kühler Kopf ermittelt mit großem Herzen.Und das geht so rasant und filmisch zu,wie ich es im deutschen Krimi so noch nicht gelesen habe.Die Lösegeld-Übergabe ist derart spannend und atemlos,das man feuchte Hände bekommt.Und mindestens genauso gekonnt,ist die beklemmende Atmosphäre aus Angst und Wut, die um so stärker ansteigt,je näher der Ermittler dem Täter kommt.
Und der ist ein echt fieses Ding!
Super, das Werner Köhler seinen Crinelli "in Serie" gibt. Hoffentlich gibts bald den Dritten!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden