Zum Wunschzettel hinzufügen
The Cream Of
 
Größeres Bild
 

The Cream Of

1. März 2003 | Format: MP3

EUR 5,49 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Auch als CD verfügbar.
Song Interpret
Länge
Beliebtheit  
30
1
4:00
30
2
3:40
30
3
2:56
30
4
4:09
30
5
5:43
30
6
2:49
30
7
3:50
30
8
5:49
30
9
4:33
30
10
3:26
30
11
4:03
30
12
3:20
30
13
5:38
30
14
6:57
30
15
4:22
30
16
3:59


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 28. Februar 2003
  • Erscheinungstermin: 28. Februar 2003
  • Label: EMI UK
  • Copyright: 1999 Parlophone Records Ltd. This label copy information is the subject of copyright protection. All rights reserved. (C) 1999 Parlophone Records Ltd
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 1:09:14
  • Genres:
  • ASIN: B001QK2SR6
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 33.561 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jan Gebauer on 25. August 2005
Format: Audio CD
So sollten alle Best-ofs sein: Enthalten sind die großen Hits, wichtigste Album-Tracks und Songs die weitaus mehr verdient hätten. Alles zu einem fairen und wirklich günstigen Preis. Der große Klassiker "Sebastian" war nicht in den UK-Charts - dabei ist es eine großartige Nummer, die auf jeden Fall einen Spitzenplatz verdient hätte. Große Musik von einer unterschätzten Band - vielleicht sogar einer der besten Songs der 70er Jahre. Hinzu kommen weitere Perlen wie "Make Me Smile", "Mr. Soft", "Here Comes The Sun" oder "Tumbling Down" und "Roll The Dice". Tolle Rockmusik!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
18 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Chrisdows Primeros HALL OF FAME REZENSENT on 26. April 2003
Format: Audio CD
Einfach ein wunderbarer Sound den Steve und seine Band hier hinbekommen und der uns (ausgewählt) serviert wird.
Für Freunde echter, handgemachter Musik ist diese Compilation einfach ein Muss. Was Harley & Rebel da zusammenzaubern kann sich wirklich sehen lassen.
Natürlich sind auch die Klassiker "Sebastian" und "Come up and see me " (ganz aktuell gecovert von Erasure, aber auch früher kopiert von u.a. Duran Duran) mit dabei.
Also: kauft die Scheibe !
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Peter Durward Harris TOP 1000 REZENSENT on 28. März 2010
Format: Audio CD
Steve Harley and Cockney Rebel were hugely successful in the mid-seventies with a series of UK top ten hits that included Judy Teen, Mr Soft, Here comes the sun (a Beatles song) and their number one hit, Make me smile come up and see me.

Their early style was glam-rock, heavily influenced by Bryan Ferry and David Bowie. Steve was the dominant figure and took full artistic control, but his desire to try different things eventually caused him to lose direction and the good days were over. This compilation contains all those big hits and the best of his other music of the seventies. Steve made a brief comeback in the eighties and had a hit duet with Sarah Brightman with the title track to Phantom of the opera, but that hit is outside the scope of this collection.

Steve Harley might have hoped for a resurgence of interest in his music early in the new millennium when one of his fans got Steve's permission to name a racehorse Cockney Rebel. That horse looked set for a brilliant career after winning the Newmarket 2,000 Guineas in scintillating style and following it up with success in the equivalent Irish race. If he'd continued in that vein, he would have endeared himself to the British public, but injury cut short his racing career, though he lived to enjoy life at stud. So Steve was left to ponder what might have been (he once claimed that Cockney Rebel the racehorse was as good as Brigadier Gerard had been).

If you enjoy seventies rock music, this compilation is definitely worth a listen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von stefan on 11. Juni 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Steve Harley und Co. waren genial und einfach anders als der "Glitterrock" der 70er mit T. Rex, Slade und Sweet, außerdem billigst kopiert von Queen mit ihrer populären Leadsängerin.
Einzig fehlen mir "Rock and Roll Parade" und "Spaced Out" - persönlicher Geschmack halt. Topp CD zum sehr günstigen Preis!
5 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Suchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden