Crazy Heart (Music Collec... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,23 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Crazy Heart (Music Collection)
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Crazy Heart (Music Collection)

63 Kundenrezensionen

Preis: EUR 10,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 10 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
62 neu ab EUR 3,52 1 gebraucht ab EUR 11,80

Amazon Instant Video

Crazy Heart sofort ab EUR 2,99 als Einzelabruf bei Amazon Instant Video ansehen.
Auch als DVD zum Ausleihen beim LOVEFiLM DVD Verleih verfügbar


Entdecken Sie jetzt den Hollywood-Shop mit aktuellen Kino-Blockbustern, Preis-Hits und Bestsellern. Jeden Monat neu: Attraktive DVD- & Blu-ray Aktionen und die besten TV-Serien.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

Crazy Heart (Music Collection) + Country Strong
Preis für beide: EUR 15,96

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Maggie Gyllenhaal, Jeff Bridges, Anna Felix, Paul Herman, Tom Bower
  • Regisseur(e): Scott Cooper
  • Format: Dolby, PAL, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1), Französisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Türkisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Twentieth Century Fox
  • Erscheinungstermin: 25. Januar 2013
  • Produktionsjahr: 2010
  • Spieldauer: 108 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (63 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B009NRQC6M
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 24.809 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Bad Blake hat nicht nur vier Ehen, sondern bald auch sein Leben hinter sich, das unaufhaltsam in die Selbstzerstörung treibt. Alkohol und Frauen sind die einzige Konstanten, wenn der ehemalige Countrymusic-Sänger gelangweilt durch den amerikanischen Südwesten tingelt. Als er aber Jean kennenlernt, Journalistin und allein erziehende Mutter, verdrängt Romantik plötzlich die Routine, und der Endfünziger erlebt spätes Familienglück. Doch wie schon früher bleibt er selbst das größte Hindernis, wenn das Mögliche dauerhaft Realität werden soll.

VideoMarkt

Bad Blake hat nicht nur vier Ehen, sondern bald auch sein Leben hinter sich, das unaufhaltsam in die Selbstzerstörung treibt. Alkohol und Frauen sind die einzigen Konstanten, wenn der ehemalige Country-Music-Star gelangweilt durch den amerikanischen Südwesten tingelt. Als er aber Jean, Journalistin und allein erziehende Mutter, kennen lernt, verdrängt Romantik plötzlich die Routine, erlebt der Endfünfziger spätes Familienglück. Doch wie schon früher bleibt er selbst das größte Hindernis, wenn das Mögliche dauerhaft Realität werden soll.

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

44 von 48 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von film-o-meter am 4. Dezember 2010
Format: Blu-ray
Vor etwa neun Jahren traf ich Jeff Bridges anlässlich des Deutschland-Starts von K-Pax - Alles ist möglich (auch kein schlechter Film) zum Interview und sah mich einem aufgeräumten, glatt rasierten, gut aufgelegten Schauspieler mit ordentlichem Haarschnitt gegenüber, der mit mir darüber plauderte, wie man es bei seinem Beruf fertig bringt, so lange mit derselben Frau verheiratet zu bleiben. Führt man sich vor Augen, wie Jeff Bridges privat auftritt und wird man dann in "Crazy Heart" (auch vorher schon in The Big Lebowski) Zeuge, wie glaubhaft der Schauspieler in seine zweite Haut als versoffener, verlotterter, zottelhaariger Lebemann schlüpft, dann wird klar, dass der diesjährige Oscar für die beste männliche Hauptrolle keinen verdienteren Sieger finden konnte.

Die Auszeichnung traf darüber hinaus einen Film, in dem auch alle Akteure im Fahrwasser von Bridges alias Country-Legende Bad Blake glänzen. Der von Dennis Hopper produzierte und im ruhigen
...Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Kitarou am 22. Februar 2014
Format: DVD Verifizierter Kauf
Jeff Bridge hat zu Recht für diesen Film den Oscar als bester Hauptdarsteller gewonnen.
Er spielt Bad Blake einen abgebrannten Country Musiker, der in zweit- und drittklassigen Schuppen auftritt und dabei um sein Elend zu vergessen, kräftig zur Flasche greift. Schliesslich trifft er seine neue Liebe, schöpft wieder Hoffnung und versaut es zunächst, um dann doch noch die Kurve zu kriegen. Super Soundtrack für Country Fans. Wer "Walk the Line" mochte wird auch an diesem Film seine Freude haben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. Pauli VINE-PRODUKTTESTER am 12. August 2011
Format: DVD Verifizierter Kauf
Das gefällt mir so richtig. Hier hat man alles: gute Story, super Darsteller und geile Musik. die Handlung ist ja ausreichend beschrieben, die Musik passt exakt zu den einzelnen Szenen. Klar, sehr country-lastig aber nicht kitschig. Hier hat sich Ryan Bingham teilweise stark eingesetzt und auch die Songs/Versionen von Jeff Brdges und Colin Farrell gefallen mir gut. Zwischendurch gibt es Leckerbissen von Lightnin Hopkins und Townes van Zandt. Die Story wäre auch was für Kris Kristoffersen gewesen, aber mit Jeff Bridges super besetzt. Er spielt den durchgeknallten, alkoholkranken und enttäuschten Country-Star hervorragend. Die Liebesgeschichte gefällt mir in diesem Film mal ausgesprochen gut und mir gefällt sehr, dass der Film ohne klassische nie endend wollende Feindbilder (Jeff Bridges vs Colin Farrell) auskommt. Die beiden Country-Rivalen finden wieder zusammen. Schön, auch traurige Momente, aber sehr gut unterhaltend ohne kitschig zu werden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thomas Knackstedt am 1. Oktober 2010
Format: DVD
...das ist ein Teil der miesen Ausgangssituation des Countrysängers Bad Blake(Jeff Bridges). Aber es sind bei weitem nicht alle Posten auf der Negativliste seines Lebens. Blake war ein gefragter Countrystar, aber diese Zeiten sind vorbei. Jetzt tingelt er abgewrackt und versoffen durch Texas, um in Bowlingcentern oder Kneipen aufzutreten. Dabei hat der Mann ein paar Jahre zuvor hervorragende Songs geschrieben. Blake kriegt keine Note mehr aufs Papier und schafft es lediglich, seine alten Songs immer wieder zu spielen und sich nebenbei von einer Whiskyflasche zur nächsten zu hangeln. Als sein Agent ihm jetzt mitteilt, dass er als Vorband vor dem neuen Star der Szene, Tommy Sweet(Colin Farrell), auftreten soll, weiß Blake, dass er ganz unten ist. Denn: Er hat Tommy Sweet all das beigebracht, was der jetzt in bare Münze umsetzt.

Dann erscheint jedoch ein Lichtstrahl in Blakes selbst geschaffener Höhle aus Alkohol und Depression. Die Reporterin Jean(Maggie Gyllenhaal) interviewt ihn für eine kleine Zeitung. Es passiert, was eigentlich unmöglich ist: Blake verliebt sich in Jean. Seine Liebe wird erwidert und es beginnt eine Romanze zwischen dem alten Sänger und der jungen, allein erziehenden, Mutter. Mit ihrem vierjährigen Sohn Buddy kommt Blake bestens zurecht. Irgendwie scheint es aufwärts zu gehen in Blakes Leben, er arbeitet sogar an neuen Songs. Aber über kurz oder lang müssen er, und auch Jean, feststellen, dass Blake eigentlich schon vergeben ist. Seiner Liebe zur Whiskyflasche scheint stärker zu sein, als alles, was ihn mit Jean und Buddy verbindet...

Scott Cooper hat mit seinem Regiedebut -Crazy heart- aufhorchen lassen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen