• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Crashtest - Deutsche Auto... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Crashtest - Deutsche Autobauer ohne Plan und Strategie Gebundene Ausgabe – 4. März 2010


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 19,90
EUR 9,95 EUR 0,01
4 neu ab EUR 9,95 13 gebraucht ab EUR 0,01

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 253 Seiten
  • Verlag: Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG (4. März 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3446420673
  • ISBN-13: 978-3446420670
  • Größe und/oder Gewicht: 21 x 13,2 x 2,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.192.820 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Ein kritisches Buch vermiest den heimischen Herstellern zum Start des Genfer Autosalons die Frühlingslaune" Mark Christian Schneider, Handelsblatt, 26. Februar 2010

Klappentext

Die Autoindustrie befindet sich in der größten Krise ihrer Geschichte. General Motors, einst der größte Autokonzern der Welt, ist schwer angeschlagen. Ford und Chrysler geht es nicht besser. In Deutschland ist die Zukunft von Opel ungewiss, Porsche musste bei VW unterschlüpfen. Frankreich subventioniert seine Autokonzerne Peugeot-Citroën und Renault/Nissan. Toyota, das bisherige Vorbild der globalen Autoindustrie, steckt in tiefen Schwierigkeiten. Daimler und BMW sind zu klein, um allein zu überleben.

Deutschland trifft das mit voller Wucht - wenn bei uns die Autoindustrie einknickt, haben alle zu leiden. Es erwischt zugleich die Zulieferer, die von der Autoindustrie in den vergangenen Jahren so geknechtet und geschwächt wurden, dass auch sie zu wanken beginnen. Uns droht deshalb ein herber Verlust an Wohlstand.

Wo sind die Pläne der Automobilstrategen, um diese Krise zu überwinden? Wie soll es weitergehen? Die erschreckende Erkenntnis lautet: Es gibt keine Pläne, die Autoindustrie zeigt sich als das, was sie ist: ratlos.

In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Rolf Dobelli HALL OF FAME REZENSENTTOP 500 REZENSENT am 30. Juli 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Mit Crashtest liefert Karl-Heinz Büschemann eine gelungene Analyse der deutschen Automobilindustrie und ihrer Zukunftsaussichten. Und die sind eher düster. Gut dokumentiert zeigt das Buch auf, dass die von Ingenieuren dominierten Unternehmen Gefahr laufen, die wesentlichen Weichenstellungen schlicht zu verschlafen. Angesichts des drohenden Endes des Ölzeitalters sollte man auf umweltfreundlichere Antriebe setzen. Stattdessen optimieren vor allem die deutschen Hersteller nach wie vor an den herkömmlichen Verbrennungsmotoren herum. So werden wichtige Zukunftstrends in gefährlicher Weise ignoriert. Da die Automobilindustrie für den Wohlstand der Deutschen - und anderer Nationen - von hoher Bedeutung ist, ist das natürlich eine fatale Entwicklung. Die fast reflexhafte Neigung der Regierungen führender Industrienationen, die kriselnden Autofirmen unter allen Umständen durchzuschleppen, ist auch nicht hilfreich. Einzelne Länder wie China sind da bereits viel weiter: Sie setzen den Schwerpunkt auf die Mobilität für die Zeit nach dem Verbrennungsmotor. getAbstract empfiehlt das Buch allen, die sich für die Zukunft dieser Schlüsselindustrie interessieren, und speziell allen, die in ihr tätig sind.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen