oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,25 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
media-summits In den Einkaufswagen
EUR 4,47
the-dvd-house In den Einkaufswagen
EUR 5,54
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen

Cosmopolis

Robert Pattinson , Juliette Binoche    Freigegeben ab 12 Jahren   DVD
2.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (42 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 2,97 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 30. Dezember: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Prime Instant Video

Cosmopolis sofort für EUR 0,00 im Rahmen einer Prime Instant Video-Mitgliedschaft ansehen.
Auch als DVD zum Ausleihen beim LOVEFiLM DVD Verleih verfügbar
‹  Zurück zur Artikelübersicht

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Eric Packer (Robert Pattinson), Millionär sowie erfolgreicher Vermögensverwalter fährt in seiner weißen Stretch-Limousine quer durch Manhattan, um sich bei seinem Lieblingsfriseur die Haare schneiden zu lassen. Doch das Herz von New York steht an diesem Frühlingstag kurz vor dem totalen Kollaps. Der amerikanische Präsident ist in der Stadt, gewalttätige Globalisierungsgegner demonstrieren und der Sufi-Rapper Brutha Fez wird unter großer Anteilnahme seiner Anhänger zu Grabe getragen. Mitten durch dieses postmoderne Pandämonium schleicht Packer mit seinen Leibwächtern und Sicherheitsbeamten, seiner Frau, seiner Liebhaberin, und seinem Leibarzt im Schritttempo voran, ohne wirklich vorwärts zu kommen. Während das Leben im Inneren seiner rollenden Festung zum Fernsehbild gerinnt, träumt Packer von hartem Sex, philosophiert über digitale Medien, geilt sich an riskanten Termingeschäften mit dem japanischen Yen auf und lässt sich seine "asymmetrische" Prostata untersuchen. Weltweit wackeln die Börsenkurse, die Finanzmärkte geraten ins Trudeln, und als Eric viele Stunden und etliche riskante Termingeschäfte später endlich seinen Haarschnitt bekommt, droht auch sein Leben aus den Fugen zu geraten ...

Basierend auf dem Roman von Don Delillo.

Extras: Interviews vom Set, B-Roll, Premiere Berlin, Extra Interviews mit Robert Pattinson und David Cronenberg, Trailershow

VideoMarkt

Mit Börsenspekulationen ist der 28-jährige Eric Packer zum Milliardär geworden, was ihn aber nicht glücklich gemacht, sondern von seinem eigenen Leben distanziert hat. Am Tag des Besuchs des US-Präsidenten rollt er in seiner gepanzerten Limousine durch New York, um sich einen Haarschnitt verpassen zu lassen. Unterwegs trifft er Kollegen und Vertraute, seine frisch gebackene Ehefrau und seine ältere Geliebte, und er erfährt, dass es ein Killer auf ihn abgesehen haben soll. Sehenden Auges rollt Eric seinem Schicksal entgegen.

Video.de

"Twilight"-Star Robert Pattinson löst sich vom romantischen Image und spielt in David Cronenbergs Verfilmung des Romans (2003) von Bestsellerautor Don DeLillo einen ruchlosen Investmentbanker und 28-jährigen Milliardär. Der eiskalte Film ist extrem dialoglastig und doch eigenartig faszinierend und verstörend, ein genau kalkulierter Mix aus Gewalt, Sex und radikalen Bildern. Mit an Bord: Juliette Binoche und Paul Giamatti.

Blickpunkt: Film

Ein 28-jährigen Milliardär rollt in einer Stretchlimousine auf der Suche nach einem Friseur in einer Odyssee durch Manhattan. Dialoglastige, eigenartig faszinierende Verfilmung des visionären Romans von Don DeLillo, in der Robert Pattinson als ernster Schauspieler eine gute Figur macht.

Blickpunkt: Film Kurzinfo

Drama um ein junges Finanzgenie, dessen Karriere ab zu stürzen droht und dessen Paranoia überhand gewinnt. Nach Don DeLillos Bestseller.

Synopsis

Eric Packer, Millionär sowie erfolgreicher Vermögensverwalter fährt in seiner weißen Stretch-Limousine quer durch Manhattan, um sich bei seinem Lieblingsfriseur die Haare schneiden zu lassen. Doch das Herz von New York steht an diesem Frühlingstag kurz vor dem totalen Kollaps. Der amerikanische Präsident ist in der Stadt, gewalttätige Globalisierungsgegner demonstrieren und der Sufi-Rapper Brutha Fez wird unter großer Anteilnahme seiner Anhänger zu Grabe getragen. Mitten durch dieses postmoderne Pandämonium schleicht Packer mit seinen Leibwächtern und Sicherheitsbeamten, seiner Frau, seiner Liebhaberin, und seinem Leibarzt im Schritttempo voran, ohne wirklich vorwärts zu kommen. Während das Leben im Inneren seiner rollenden Festung zum Fernsehbild gerinnt, träumt Packer von hartem Sex, philosophiert über digitale Medien, geilt sich an riskanten Termingeschäften mit dem japanischen Yen auf und lässt sich seine "asymmetrische" Prostata untersuchen. Weltweit wackeln die Börsenkurse, die Finanzmärkte geraten ins Trudeln, und als Eric viele Stunden und etliche riskante Termingeschäfte später endlich seinen Haarschnitt bekommt, droht auch sein Leben aus den Fugen zu geraten ...

Rezension

"Bilder einer Welt, die in den Abgrund stürzt, stark, schrecklich, zum Wieder-Sehen." (Frankfurter Allgemeine Zeitung)

"COSMOPOLIS ist ein großartiger Film voller Widersprüche, voller Gesprächsstoff. Ein Film, der in unsere nahe Zukunft blickt wie ein blinder Hellseher." (ZDF Kultur)
‹  Zurück zur Artikelübersicht