Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Cosmo Hill: Der Supernaturalist (Ein Cosmo-Hill-Roman, Band 1) [Taschenbuch]

Eoin Colfer , Karl-Heinz Ebnet
3.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


‹  Zurück zur Artikelübersicht

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

usragen lassen.« Abenteuer & Phantastik / 05/2008

»Der Roman ist außerordentlich spannend, und natürlich fehlt auch der Colfer'sche Überraschungseffekt nicht. Fazit: Einfach supernaturalistisch gut.« BERLINER ZEITUNG / 21.04.08/ Paul Esra Martin

»Temporeiche Story, die auch das Potenzial für weiter Fortsetzungen hat.« Mai 2008/Fantasia

»Der irische Erfolgsautor weiß, womit man die (vor)pubertierende Klientel begeistern kann: mit intelligenten männlichen Teenagerhelden, fantastischen Welten, viel Action und gern auch ein bisschen - aber wirklich nur ein bisschen - Gefühl.« HANNOVERSCHE ALLGEMEINE/ 27.05.08/Dorothea Klein

»Kurzweiliges und schnell zu lesendes Buch, ... das gut den Zeigefinger gegen eine dem Kapitalismus blind ergebene Gesellschaft hebt und äußerst spannend ist.« HEILBRONNER STIMME/ 27.05.08/ Nico Kohler

»Eoin Colfer ist ein genialer Erzähler ... zieht die LeserInnen mit dem Sog einer guten Story einfach in die Welt von Cosmo Hill hinein ... genau die richtige Mischung aus Tiefsinn, Romatik, Technoaction, überraschenden Wendungen und griffiger Spannung, um das Lesen zum ausgesprochenen Genuss zu machen ... Wir brauchen mehr Cosmo Hills ! Wir brauchen mehr Eoin Colfers!« BUCH&Maus, Christian Kölzer, 25.06.08

Klappentext

Bei seiner Flucht aus einem Hochsicherheits-Lager für Waisenkinder, wo Firmen ihre neuen Produkte an jungen Menschen testen, wird der 14-jährige Cosmo Hill schwer verletzt. Als er aufwacht, sieht er voller Erstaunen eine blaue Gestalt auf seiner Brust sitzen. Es ist, wie er später erfährt, ein Parasit, der Sterbenden die letzte Kraft aussaugt. Weil Cosmo die Fähigkeit besitzt, solche Wesen zu sehen, wird er Mitglied der »Supernaturalisten«, einer Jugendbande, die gegen die Parasiten kämpft. Gemeinsam mit Stefan, Mona und dem superklugen, gen-manipulierten Baby Dito beseitigt er jede Nacht Tausende dieser Wesen, doch es scheint, als würden es täglich mehr. Da macht ihnen Ellen Faustino, die Chefin des mächtigen Konzerns Myishi, das Angebot zur Zusammenarbeit. Die »Supernaturalisten« schlagen ein - bis sie herausfinden, dass Faustino einen perfiden Plan verfolgt... Der Auftakt zu einer neuen Serie des Bestseller-Autors Eoin Colfer. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Eoin Colfer lebt mit seiner Frau und den beiden Söhnen im irischen Wexford. Er war Lehrer und hat mehrere Jahre in Saudi-Arabien, Tunesien und Italien unterrichtet, ehe er als Schriftsteller für junge Leser erfolgreich wurde. Neben seiner inzwischen 8-bändigen Artemis-Fowl-Serie, die in 34 Ländern erscheint, hat er zahlreiche weitere Kinder- und Jugendbücher geschrieben. Außerdem ist er als Autor von Hardboiled-Krimis für Erwachsene erfolgreich. Mehr über Eoin Colfer finden Sie auf:
‹  Zurück zur Artikelübersicht