Gebraucht kaufen
EUR 41,99
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 2,51 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Corporate Identity. Grundlagen - Funktionen - Fallbeispiele Gebundene Ausgabe – 1. November 2002


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 1. November 2002
"Bitte wiederholen"
EUR 41,99
7 gebraucht ab EUR 41,99

Hinweise und Aktionen

  • Sparpaket: 3 Hörbücher für 33 EUR: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und erhalten Sie 3 Hörbücher Ihrer Wahl für 33 EUR. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 624 Seiten
  • Verlag: moderne industrie (1. November 2002)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3478255406
  • ISBN-13: 978-3478255400
  • Größe und/oder Gewicht: 24,9 x 17,7 x 3,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 948.291 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Dr. Klaus Birkigt (†) war viele Jahre in der Industrie und in Werbeagenturen als Top-Manager tätig, u.a. bei Reemtsma, Philip Morris, Heumann und Ogilvy & Mather. Dr. Marinus M. Stadler ist Mitinhaber der Marketing-Beratungsgesellschaft SKS Stadler, Kemnitz, Sahm Marketing Promotion GmbH in Frankfurt. Hans Joachim Funck ist freier Berater für Marktpolitik und Kommunikation. Der Wiesenhof, Stadland.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Einleitungssatz
Identitätskrise, Identitàtsverlust, Identitätssuche, Identitätsfindung sind gängige Begriffe geworden, die in die Sprache des Alltags und der Publikumsmedien Eingang gefunden haben. Lesen Sie die erste Seite
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Fuchs Werner Dr #1 HALL OF FAME REZENSENTTOP 50 REZENSENT am 7. Mai 2003
Wahre Standardwerke haben viele Auflagen und hohe Preise. Beides trifft hier zu. Weniger eindeutig ist die Auslegung des Begriffs "umfassende Aktualisierung". Da Fachleute die Standardwerke ihres Gebietes bereits besitzen, möchten sie gerne wissen, wo eine Neuauflage auf der Aktualisierungs-Skala liegt. Im vorliegenden Fall nicht sehr weit oben. Denn ausser einem zeitgemässeren Schriftbild, fünf neuen Fallbeispielen und aktualisierten Literaturangaben bringt die 11. Auflage nichts Neues. Selbst bei den Fallbeispielen scheint die Zeit stillgestanden zu sein. Der Fall ABB wurde zwar überarbeitet, bleibt aber dummerweise dort stecken, wo es interessant würde, beim Niedergang des Unternehmens trotz mustergültigem CI. Ein ähnliches Unbehagen beschlich mich beim Vergleich der beiden Artikel zur Deutschen Telekom AG. Nur einfach mit dem vorhandenen Bildmaterial zu spielen kann ich nicht unter die Rubrik Überarbeitung einreihen. Ich wünschte mir auch, dass die Autoren darauf eingehen, weshalb Unternehmen trotz beispielhafter Corporate Identity vom Erfolgsweg abkommen können. Corporate Identity ist keine Religion, sondern ein wichtiges Werkzeug, das nur im Zusammenspiel mit anderen Tools seine Wirkung entfalten kann. CI vom oft erhobenen Vorwurf des schönen Scheins zu entlasten, wurde im Kapitel Fallbeispiele leider verpasst. Trotz dieser Kritik bleibt unbestritten, dass es kein besseres Buch über Corporate Identity gibt. Denn der theoretische Teil überzeugt nach wie vor.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Markus Waeger am 12. Januar 2004
Verifizierter Kauf
Wer beim Thema Corporate Identity mitreden möchte, sollte dieses Buch gelesen haben - ganz einfach weil es DAS Standardwerk ist.
Besonders mit Corporate Design befassten Grafik-Designern ist das Buch ans Herz zu legen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen