Coraline und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 5,99
  • Früher: EUR 12,95
  • Sie sparen: EUR 6,96 (54%)
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,60 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Coraline Gebundene Ausgabe – Restexemplar, 15. Juni 2009


Alle 9 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe, Restexemplar
"Bitte wiederholen"
EUR 5,99
EUR 4,00 EUR 1,99
44 neu ab EUR 4,00 10 gebraucht ab EUR 1,99

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Hinweise und Aktionen

  • Bücher im Angebot: Klicken Sie hier, um direkt zu den Sonderangeboten zu gelangen.

  • Restposten! - Jetzt zugreifen solange Vorrat reicht! Mehr Restposten.


Wird oft zusammen gekauft

Coraline + Das Graveyard Buch
Preis für beide: EUR 15,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 176 Seiten
  • Verlag: Arena; Auflage: 1., Aufl. (15. Juni 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3401064452
  • ISBN-13: 978-3401064451
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 10 - 12 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 14,3 x 2,7 x 21,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (30 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 34.398 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Der Engländer Neil Gaiman, 1960 geboren, arbeitete zunächst in London als Journalist und wurde durch seine Comic-Serie Der Sandmann bekannt. Neben den Romanen Niemalsland und Der Sternwanderer schrieb er zusammen mit Terry Pratchett Ein gutes Omen und verfasste über seinen Kollegen und Freund Douglas Adams die Biographie Keine Panik!. Er lebt seit einigen Jahren in den USA.

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Coraline zieht um. In dem neuen Haus wohnen außer Coraline und ihren Eltern noch einige merkwürdige Gestalten: zwei schrullige alte Theaterschauspielerinnen und ein Mann, der ein Mäuseorchester aufbauen will. Doch diese Mitbewohner sind nichts gegen das, was sich hinter der verschlossenen Tür in Coralines Wohnung verbirgt.

Dort entdeckt Coraline eine andere Welt -- die fast genauso aussieht wie ihre eigene. Zunächst gefällt es Coraline dort auch ganz gut. Ihre "andere Mutter" kocht viel besser als ihr Vater und kümmert sich aufmerksam um sie. Doch Coraline merkt schnell, dass sich hinter ihrer Freundlichkeit etwas Grässliches verbirgt. Diese Frau ist eine Kinderfängerin, und sie hat es auf Coraline abgesehen!

Nach und nach findet Coraline heraus, wie albtraumhaft diese andere Welt tatsächlich ist. Ihre "andere Mutter" isst Kakerlaken statt Bonbons, Horden von Ratten streifen umher, gespenstische Wesen lauern in den Ecken. Aber es ist zu spät: Coraline hat den Schlüssel zu ihrer eigenen Welt nicht mehr, und dann nimmt die böse Kinderfängerin auch noch ihre echten Eltern gefangen!

Neil Gaiman ist bislang durch seine Comics und seine fantastischen Geschichten für Erwachsene bekannt. Mit Coraline hat er nun ein fesselndes Märchen für Kinder geschrieben, das voller außergewöhnlicher Bilder und fantastischer Einfälle steckt. Die Geschichte ist spannend, die fremde Märchenwelt ebenso originell wie erschreckend. Doch trotz aller Schrecken wird am Ende alles gut -- wie es sich eben für ein richtiges Märchen gehört. --Gabi Neumayer -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Klappentext

»Coraline ist die Alice im Wunderland des 21. Jahrhunderts - einer der originellsten Romane des Jahres.«
The Bookseller

»Ein Buch für Leser, die starke Nerven haben. Wow! «
Stern

»Ein Meisterwerk delikaten Horrors in feinster Märchenqualität.«
Terry Pratchett -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von samwise am 22. Oktober 2005
Format: Taschenbuch
Nach American Gods waren meine Erwartungen natürlich groß. Nach den ersten Seiten schien es so, als ob Coraline ein Buch voller vorhersagbarer Handlungsabläufe werden würde. Einfach gestrickt und ohne Überraschungen. Ich mußte jedoch sehr bald feststellen, daß ich gerade eben jene relativ einfach strukturierte Handlung mit ihren interessanten Charakteren durchaus zu schätzen begann. Vielleicht mag die Sprache, derer sich Neil Gaiman in dem Buch bedient, an ein Kinderbuch erinnern, so ist es nach meinem Empfinden alles andere als das. Gaiman schafft es gekonnt, mit einfachen Mitteln eine erschreckende und ebenso mitreißende Welt zu erschaffen, die einem steten Wandel unterliegt. Vielleicht muß man als Leser noch ein wenig Kind sein, um in diese Welt eintauchen zu können, aber es zahlt sich jedenfalls aus. Für Katzen-Liebhaber ein doppelter Lesespaß.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "anne012" am 13. August 2004
Format: Gebundene Ausgabe
"Coraline" erinnert mit seinen skurrilen, schaurig- schrägen Schauplätzen und Gestalten an einen Film von Tim Burton. In fesselnden Bildern baut Gaiman eine Spannung auf, die es unmöglich macht, das Buch wegzulegen. Da es verhältnismäßig dünn ist, hat man es dann im Laufe von 2-3 Stunden gelesen und ist um ein Konglomerat schräger, wohlig-grusliger Eindrücke reicher.
Zwar als Kinderbuch gedacht, hätte mir als Kind diese Geschichte sicher Alpträume bereitet - wer es also an ein Kind verschenken möchte, sollte sich das gut überlegen - am besten vorher selber lesen und dann entscheiden: Es lohnt sich wirklich!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sandra Busch am 25. November 2009
Format: Audio CD
Selten hat mich eine Geschichte so unentschlossen darüber gelassen, ob sie mir gefallen hat, oder eben nicht. Grundsätzlich hat Neil Gaiman mit Coraline eine gewagte Mischung riskiert.
Herausgekommen ist dabei eine Geschichte, deren Aufhänger an Alice im Wunderland erinnert, deren Figuren und Atmosphäre einem Film von Tim Burton entliehen sein könnten, und die in zahlreichen Aspekten an ein Märchen erinnert. Alles wurde hier durchaus stimmig kombiniert.
Die Handlung ist sehr geradlinig und somit gut für Kinder geeignet und auch kindgerecht spannend.
Und trotzdem...aus erwachsener Sicht ist Coraline mir zu voraussehbar und vor allem nicht ansatzweise so schauerlich wie Pratchetts Zitat auf dem Rücken des Digipacks es verspricht.
Am meisten hat mich aber die Sprache gestört. Sehr einfache, kurze Sätze und auffällig wenige Variationen in der Wortwahl. Zum Beispiel "sagen" und "fragen" die Charaktere nur. Sie "erzählen" nicht, "schildern" nicht, "berichten" nicht... Für Kinder zum (Vor)lesen mag das in Ordnung gehen, als erwachsener Hörer fällt es nach eine Weile so sehr auf, dass es stört.
Zudem hatte ich auch das Gefühl, dass die Charaktere u.A. auch dadurch zu oberflächlich bleiben. Ich bin zwar kein Fan von ewig langen Charakter- bzw. Personenbeschreibungen, aber ein wenig davon darf es zumindest schon sein.

Anna Thalbach liest Coraline und ich weiß, dass ihre Stimme die Hörerschaft ziemlich spaltet. Die einen mögen sie, die anderen hören sie nicht so gerne. Für mich war es das erste Hörbuch mit ihr als Erzählerin und ich zähle mich aktuell noch zu denen, die sie nicht so gerne hören.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael Diers am 31. August 2009
Format: Broschiert
Wenn Coraline durch eine bestimmte Tür in der von ihrer Familie bewohnten alten Villa geht, betritt sie ein anderes, ähnliches Haus, in dem alles so vertraut aber auch seltsam anders ist. Aber da sind auch andere Eltern, unheimliche Eltern. Und die wollen ihr kleines Mädchen nicht mehr in die Realität zurückkehren lassen. Nur in einer streunenden schwarzen Katze findet Coraline einen Verbündeten...

Wenn er sich hinter die Schreibmaschine klemmt, kommt garantiert ein packendes Werk heraus: Neil Gaimans Bücher (u.a. Niemansland, Der Sternenwanderer) haben es nicht umsonst an die Spitze der Bestsellerlisten geschafft. So auch sein unheimlicher Roman Coraline", der von dem vielfach ausgezeichneten Craig Russell für eine Graphic Novel adaptiert worden ist.

Russel setzt dabei auf Gaimans Originalstory und bebildert diese in stimmungsvollen Zeichnungen. Die Vordergründe und Personen lässt er dabei filigran in warmen Farben erscheinen und stellt diese in Kontrast zu den in kalten Farben gehaltenen kargen Hintergründen, was den Leser in die Unwirklichkeit des unheimlichen Handlungsortes, die alte Villa mit dem großen Garten, förmlich hineinzieht.

Die wissensbegierige Coraline, die Protagonistin der Geschichte, wird als junges Mädchen auf der Entwicklungsschwelle von der Kindheit in einen neuen und unbekannten Lebensabschnitt, der Pubertät, dargestellt. Diese Entwicklung wird mit der Haupthandlung passend verknüpft, in der Coralines überschreiten der Türschwelle in die erstaunliche, aber auch schaurige und morbide Parallelwelt gleichfalls eine Reise in ein unbekanntes und zu entdeckendes Terrain beschrieben wird.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen