oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,22 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
marion10020 In den Einkaufswagen
EUR 9,99
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Cops

Claudio Amendola , Kim Rossi Stuart    Freigegeben ab 16 Jahren   DVD
3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (16 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 6,18 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch toysmania und Versand durch Amazon.  Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 30. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
6 Filme auf DVD für 20 EUR
6 Filme auf DVD für 20 EUR
Entdecken Sie auch unsere Aktion 6 Filme auf DVD für 20 EUR und sparen Sie beim Kauf von DVDs.

Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Claudio Amendola, Kim Rossi Stuart, Michele Placido, Nadia Farès, Stefania Rocca
  • Komponist: Oscar Prudente
  • Künstler: Vittorio Cecchi Gori, Sandro Petraglia, Dante Dalla Torre, Claudio Bonivento, Franco Bernini, Rita Cecchi Gori, Giulio Base
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Stereo)
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Laser Paradise/DVD
  • Erscheinungstermin: 7. November 2003
  • Produktionsjahr: 1995
  • Spieldauer: 89 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (16 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00010089C
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 131.754 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

"Lorenzo, ein knallharter Polizist, wird versetzt nachdem er bei einem Einsatz eine Gang von Drogendealern tötet. In seiner neuen Dienststelle freundet er sich mit Andrea, einem jungen Cop mit gebrochenen Herzen, an. Sie bekommen den Auftrag den kriminellen Sante im Krankenhaus zu bewachen. Ihm gelingt allerdings die Flucht als Lorenzo die beiden für eine Weile alleine lässt. Zusammen machen sich die zwei Polizisten auf die Suche nach dem entflohenen Sante, um ihn noch vor dem Schichtwechsel wieder zurück ins Krankenhaus zu bringen, da sie sonst ihren Job verlieren. Was am Anfang wie ein Routinejob aussieht, hat jedoch ein tragisches Ende für einen der beiden Polizisten."

VideoMarkt

Nachwuchspolizist Andrea wird aus der Provinz Süditaliens nach Turin versetzt und der Wachtruppe des justament in einer Klinik weilenden Gangsterbosses Garella zugeteilt. In dem älteren Kollegen Lorenzo findet er einen Freund, doch auch von dem weltmännischen Garella und besonders dessen schöner Freundin ist der Jungcop fasziniert. Zu fasziniert: Garella entkommt bei einem ungenehmigten Ausflug, Lorenzo nimmt sich aus Scham über seine Mitschuld das Leben. Von nun an setzt Andrea alles daran, Garello zur Strecke zu bringen.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Cowboy und Aliens 2 4. Juni 2011
Format:DVD|Verifizierter Kauf
Da es sich bei diesem Film um eine direkte Fortsetzung handelt sollte man sich auch vorher die Science Fiction Box Vol. 3 holen. http://www.amazon.de/Science-Fiction-Classic-Box-Vol/dp/B003JBFE5I/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1333227193&sr=8-1

Zur Story selbst: Ein paar Weltraum-Kriminelle versuchen an einen Mine mit einem seltenen Mineral zu kommen.Obendrein treibt ein Kopfgeldjäger noch sein Unwesen! Wie gut, dass die Gesetzeshüter aus dem ersten Teil zur Stelle sind um auch diesmal wieder für Frieden zu sorgen!

Ja, das ist im Prinzip schon die ganze Handlung. Was an diesem Film interessant ist, ist das Setting! Hier kämpfen in einer Westernstadt Banditen gegen Getzeshüter mit Lasercolts. Und man sieht alle paar Minuten Filmstars/Serienstars aus der dritten Reihe durchs Bild laufen.
Als da wären:
Meg Foster (spielte Evil Lyn im He-man Realflm, Sie Leben, und unzählige Serienauftritte)
Isaac Hayes ( Stimme vom Chefkoch in South Park, Blues Brothers 2000, Star Gate)
Julie Newmar ( Catwoman in dem 1966er Bat-man Film und auch Serie)
Carel Struycken ( Addams Family (Neuverfilmungen in den 90ern, MIB ,Die Hexen von Eastwick)
George Takei ( Sulu aus Star Treck, Kim Possible(Sensei))
Musetta Vander ( Sindel in Mortal Kombat 2, Wild,Wild,West, Xena)

Also Gesichter die man sicher schon mal gesehen hat, ohne zu wissen wie der/die Schauspieler/in heißt.

Witziges originelles Filmchen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Antigone
Gut, dass ich nicht Richterin geworden bin, sondern mein Jura-Studium nach drei Semestern abgebrochen habe. Denn die Strafe für die Mutter Maria (Saskia Reeves) würde bei mir ansonsten sehr gering ausfallen. Denn ihr Verhalten und Denken könnte ich zum größten Teil nachvollziehen. Selbst am Ende des Filmes, bei ihrer Aussage, nimmt die Mutter ihren Sohn - bzw. sein Herz - in Schutz.

Durch einen Motorradunfall ist Marias Sohn hirntot. Er hatte einen Organspendeausweis und nachdem auch seine Mutter einer Transplantation zugestimmt hat, bekommt ein etwa 35jähriger Mann, Gary, sein Herz. Als Maria Gary kennen lernt, entwickelt sich eine seltsame Beziehung zwischen den beiden ...

Der Anfang des Filmes ist wirklich schockierend und klasse zugleich! Eine traumatisierte Frau trägt eine vor Blut triefende Papiertüte mit sich herum. Wie in Trance begibt sie sich auf den Friedhof und versucht, das Herz zu vergraben. Sie wirkt wie Antigone, die mit den Fingernägeln in der Erde wühlt, um das Begräbnis ihres Bruders traditionsgerecht abzuschließen. Aber auch Maria lässt man ihre Tat nicht vollenden, sie wird vorher von der Polizei abgeführt.

Bei "Heart" handelt es sich um einen eigenartigen, irgendwie unheimlichen Film, der daher zurecht als Psychothriller bezeichnet wird, und den man gerne auch mehrfach sehen kann. Dies ist vor allem der Schauspielerin Saskia Reeves zu verdanken, die "Heart - jeder kann sein Herz verlieren" diese merkwürdige Färbung gibt. Die sonstige Handlung gerät durch sie eher in den Hintergrund, was aber keinen Verlust für den Film darstellt. Ich vergebe an dieser Stelle mehr als 4 Sterne - schauen Sie selbst, ob Sie Marias Gefühle nicht auch ein wenig nachvollziehen können!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Spannender Stirb Langsam Klon 2. Dezember 2004
Format:DVD
Eine Gruppe Terroristen, angeführt vom Cyborg Romulus nehmen Geiseln und drohen mit Tötung dieser sofern Ihren Forderungen nicht stand gegeben wird. Ein ehemaliger Fussball Profi zieht nun im Alleingang los die Bad Guys auszuschalten.
Shadowchaser ist ein unterhaltsam trashiger Stirb Langsam Verschnitt der durch die Cyborg Komponente durchaus Spannung beziehen kann. Die Action ist solide in Szene gesetzt worden und vermag wenn mag Logik aussen vor lässt sehr gut zu unterhalten. Ich kann den Film Action Fans nur empfehlen, muss aber erneut Bild & Ton bemängeln die eigentlich nur auf Video Niveau sind. Auch fehlen einem hier die Extras sehr.So sinds halt nur 3 Sterne in der Hoffnung das die anderen Teiel zukünftig auch mal auf DVD erscheinen, allerdings dann hoffentlich in brauchbarer Qualität und Uncut!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mutterliebe ist Herzenssache! :-) 7. Februar 2005
Von Stephan Seither TOP 1000 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Verifizierter Kauf
Spezialeffekte Mangelware - die Handlung selbst auf wenige Schauplätze beschränkt - und doch, oder gerade wegen dieser Konzentration auf die eigentliche Storry selbst ist dies hier ein genialer Schocker!

Sich völlig fremde Menschen werden miteinander in Verbindung gebracht - kommen sich näher als ihnen lieb ist - durch ein einziges Ereignis wird eine Verbindung hergestellt, die das Leben aller Beteiligten verändert - für immer - ein tragischer Motorradunfall mit weitreichenden Folgen...

Maria, Mutter des Opfers, geht auf die Bitte nach Freigabe ihres einzigen Sohnes zur Organspende ein. Garry, glücklicher Empfänger der Organspende, erhält die Chance auf seinen erhofften Neuanfang - sehr zum Ärgernis des Liebhabers seiner Frau.

Es ergibt sich ein beängstigendes Spiel zwischen den Beteiligten - da ist Garry der sich mit neuer Kraft dem Kampf um seine Ehe stellt, mit dem neuen fremden Herzen jedoch wachsende Neugierde auf die Identität seines "Vorbesitzers" verspürt - seine Frau die sich nicht richtig für oder gegen den Liebhaber entscheiden kann/will - der unnachgiebige Liebhaber selbst und die trauernde Maria....

Als sich Garry auf Spurensuche nach den Hinterbliebenen des Spenders macht, Maria findet, gewinnt die ganze Storry mächtig an Fahrt - überschlagen sich die Ereignisse - gipfelt das ganze Spiel in einer äußerst tragisch, genial inszenierten Abrechnung......

Wiederholungsgefahr 100% ----> Atmospährisch extrem dicht, packende Kameraführung, ein wenig Situationskomik, Nervenkitzel der Vorahnung - die sich dann meistens doch nicht bestätigt, sondern um Längen von der noch viel schockierenderen Realität übertrumpft wird - zusätlich ein Hauch von "Lola Rennt" - unterm Strich einfach geniales Psychokino!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
3.0 von 5 Sternen Ganz okay!
Ein netter B-Movie für zwischendurch ich mag diesen 90er Jahre Style.
Sehr gelungen fand ich die Musik und die Action Szenen =), aber leider waren auch viele unlogische... Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von J. Gronewold veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Gut...
Zugegebener Maßen habe ich mir diese CD nur wegen Meg Foster als Schauspielerin gekauft. Sie ist einer meiner Favoriten der Schauspielerei und ich bewundere Ihre blauen... Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von Ellen V. veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Nur was für echte Trash-Fans
Zugegeben, ich hab mich bei diesem Film sehr unterhalten gefühlt, aber nur weil ich auf B-movies und Trashfilme stehe. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 15. Mai 2012 von Black Dice
5.0 von 5 Sternen Guter Film aber......
Wie ich schon mal geschrieben habe, bin ich von Gamera nicht sehr angetan. Obwohl die neuen Filme wahrlich gut sind, ist Gamera einfach nicht so mein Ding. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 14. Februar 2008 von Julian Grede
5.0 von 5 Sternen sehr britische, trashige Vampirpersiflage
Hier geht's nicht um einen Verwandten des rumänischen Blutgrafen, sondern um einen ebenso blutdürstigen Feuerstuhl.

Klingt schräg? Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 29. Mai 2007 von Contraphet
5.0 von 5 Sternen Steht Godzilla in nichts nach
Auf einer Insel im Südpazifik entdecken Forscher riesige Flugmonster, die Gyaos. Diese Ungeheuer entwickeln sich zu einer gefährlichen Bedrohung für Japan, also wird... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 4. Mai 2007 von Indiana Jones
5.0 von 5 Sternen Auch etwas für Godzilla-Fans
Eigentlich wollte ich mir eine Godzilla-DVD kaufen aber ich habe keine gefunden, also habe ich mir Gamera-Guardian of the Universe gekauft. Lesen Sie weiter...
Am 27. Februar 2005 veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen cool
wirklich krank was manche leute im stande sind zu tun...am besten schauen sie sich den film selbst an! Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 6. Februar 2005 von Julia Hackemer
5.0 von 5 Sternen Eindrucksvoll und sehenswert!
Ein rasanter, kurzatmiger Film, der den Zuschauer mitnimmt auf eine faszinierende Jagd, zwischen einem knallharten und fest entschlossenen Claudio Amendola und einem brillanten,... Lesen Sie weiter...
Am 18. Januar 2005 veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar