EUR 31,80 + kostenlose Lieferung
Gewöhnlich versandfertig in 2 bis 3 Tagen. Verkauft von AV-ELECTRONIX GmbH
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 25,61
+ EUR 6,99 Versandkosten
Verkauft von: ATELCO Computer
In den Einkaufswagen
EUR 37,35
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: TripleBuy
In den Einkaufswagen
EUR 32,99
+ EUR 6,99 Versandkosten
Verkauft von: ATELCO DE
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Cooltek CT-K II rev. C Mini Tower PC-Gehäuse ATX ohne Netzteil schwarz
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Cooltek CT-K II rev. C Mini Tower PC-Gehäuse ATX ohne Netzteil schwarz

von Cooltek
14 Kundenrezensionen

Preis: EUR 31,80 kostenlose Lieferung.
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Gewöhnlich versandfertig in 2 bis 3 Tagen.
Verkauf und Versand durch AV-ELECTRONIX GmbH. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
4 neu ab EUR 25,61
  • Unterstützte Motherboards:ATX, microATX
  • Farbe:Silber, Hochglanz-schwarz
  • Spezifikationseinhaltung:ATX / PS/2
  • Kühlsystem:Lüfterhalterung x 4
  • Systemgehäuse-Merkmale:Schraubenlose PCI-Card-Halterungen, schraubenlose Laufwerksschächte, herunterklappbare Laufwerkabdeckung, drehbarer Laufwerkskäfig, seitlicher Lüfter mit Metallgitter, Vibrationsdämpfung
Weitere Produktdetails

Wird oft zusammen gekauft

Cooltek CT-K II rev. C Mini Tower PC-Gehäuse ATX ohne Netzteil schwarz + ARCTIC F12 PWM PST - Flüsterleiser PWM gesteuerter Standard 120mm Gehäuselüfter mit PST-Anschluß (PWM Sharing Technologie)
Preis für beide: EUR 38,19

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

  • Komponenten-Kauf leicht gemacht: Erfahren Sie alles rund um Mainboards, Grafikkarten, Prozessoren, Gehäuse und Netzteile in unserem Ratgeber PC-Komponenten.

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformationen

Technische Details
MarkeCooltek
Artikelgewicht6 Kg
Produktabmessungen19 x 48,8 x 43,8 cm
Modellnummer600046688
Anzahl USB 2.0 Schnittstellen3
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB004H73S6K
Amazon Bestseller-Rang
Produktgewicht inkl. Verpackung7 Kg
Im Angebot von Amazon.de seit23. Dezember 2010
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
 


Produktbeschreibungen

Tiefe:48.8 cm, Höhe:43.8 cm, Gewicht:5.7 kg, Breite:19 cm, Erweiterungseinschübe:4 (gesamt)/ 4 (frei) x von vorne zugänglich - 13.3 cm ( 5.25" ) ¦ 4 (gesamt)/ 4 (frei) x intern - 8.9 cm ( 3.5" ) ¦ 1 (gesamt)/ 1 (frei) x von vorne zugänglich - 8.9 cm ( 3.5" ), Schnittstellen:3 x USB 2.0 ¦ 1 x Lautsprecher - mini-jack ¦ 1 x Mikrofon - mini-jack ¦ 1 x eSATA, Stromversorgungsgerät:Ohne Netzteil

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christine L. am 9. November 2011
Verifizierter Kauf
Ein erstklassiges Gehäuse, keine scharfen Bleche, gut lackiert. Bei dem Gehäuse sitzt das Netzteil (600W OCZ ModXStream Pro, (nicht im Lieferumpfang)) an der Rückwand am Boden. Der Lüfter saugt daher zur Kühlung die Außenluft an und nicht wie bei vielen anderen die warme Luft aus dem Innrenraum. Erweiterungskarten werden mit Clips befestigt. Der Festplattenkäfig ist um 90 Grad gedreht, die Anschlüsse sind gut erreichbar und bei Austausch muss nicht vorher die Grafikkarte entfernt werden. Habe 3 120mm Lüfter eingebaut. (Arctic Gehäuse Lüfter 12 cm F12 PWM) Bei 600 bis 900 UPM sehr leise. In der Front zur Festplattenkühlung, im Boden und in der Rückwand. Temperaturen: Mainboard 26 Grad, CPU 30 Grad und Festplatten ( 2 x Hitachi 1TB, 2 x 2.5" OCZ 60GB Vertex 2 Extended ) 28 bis 31 Grad.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Peter Grünewald am 22. Dezember 2011
Verifizierter Kauf
Ich habe den Artikel um 14 Uhr bei Amazon bestellt,am nächsten Tag um 11Uhr war er schon im Einsatz.Für den Preis ist der Artikel super.Wenn man die Befestigungsclips nicht nutzen möchte ,kann man die Laufwerke und Festplatten auch mit Schrauben befestigen.Diese werden mitgeliefert.Da das Netzteil unten am Boden des Gehäuses montiert wird,dachte ich das 4-Pinkabel wäre zu kurz.Aber auch daran wurde gedacht.Es war ein Verlängerungsadapter im Lieferumfang.Optisch gefällt der Artikel mir auch.
Kurz gesagt:Der Artikel ist für den Preis mehr als ok.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Roger G. am 23. Februar 2012
Verifizierter Kauf
"Das hochwertige Gehäuse verfügt über ein besonders stabiles und sehr gut verarbeitetes Chassis - gefalzte und entgratete Kanten bewahren vor Schnittverletzungen bei der Hardware-Montage." [Auszug von Cooltek-Seite]!

Dem mus ich leider widersprechen. Da ist weder besonders stabiles noch gut verarbeitetes und schon gar nichts hochwertiges, bei dem Preis habe ich das auch nicht erwartet, aber nicht entgratete Kanten an den Öffnungen der Mainboardseite haben mir dann doch nicht gefallen.
Selbst das hätte ich noch in Kauf genommen, jedoch nicht den Knick im Seitenteil hinten -auf Höhe der Netzteil-Aussparung-, sowie zwei fehlende Gummipfropfen zur Entkoppelung des Netzteils.
Vielleicht habe ich auch nur ein Montagsprodukt erwischt.....
So musste ich das Gehäuse leider zurückschicken und werde nun mein 6 Jahre altes Thermaltake Soprano reaktivieren (beim Öffnen desselben hatte ich den Eindruck, ein einziges Seitenteil ist schwerer als das gesamte Cooltek-Gehäuse).
Rücksendung und Erstattung ruckzuck erledigt, danke Amazon.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Ich frage mich ob hier alle Rezensenten tatsächlich vom gleichen Gehäuse reden; mir scheint es haben da einige etwas verwechselt. Ich habe von dem Gehäuse Cooltek KII Rev. C jedenfalls einen sehr gemischten Eindruck bekommen, denn es hat sowohl einige sehr positive als auch einige sehr negative Eigenschaften, wobei ich aber doch meine daß die guten Eigenschaften überwiegen:

1. Der Ein- und Ausbau der Festplatten in die vier quer liegenden Halter geht schnell und einfach, wenn man erst einmal den richtigen "Dreh" heraus hat: man zieht die Halter an den roten Kunststoff-Klammern heraus indem man diese leicht zusammendrückt, entfernt die Klammern, setzt die Platten in die metallenen Halter und befestigt danach wieder die Halteklammern, sodaß dadurch die Platten verriegelt werden. Dann wird das Ganze zurück ins Gehäuse geschoben bis es einrastet und die Kabel angesteckt. Zu schrauben gibt es nichts und es hält trotzdem. Allerdings gibt es keine akustische Entkopplung, was bei modernen Festplatten aber nicht unbedingt nötig ist. Aufpassen sollte man aber beim Entfernen der roten Halteklammern von den eigentlichen Festplattenhaltern: der Kunststoff ist etwas zerbrechlich, mir ist bei einer der Klammern ein kleiner Haken abgebrochen welcher in eine Öse im eigentlichen Festplattenhalter eingreift, es hält aber trotzdem alles. Will man die Platten umsetzen bzw. wieder herausnehmen geht es nach Abziehen der Stecker genau so einfach, je nach Länge und Lage der Kabel lassen sich die Plattenhalter mitsamt den Platten eventuell auch ohne abziehen der Stecker problemlos in ein anderes Fach hineinschieben, falls man z. B. testen möchte ob sich dadurch die Kühlung verbessert.

2.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Keith.G. am 14. Februar 2014
Zuallererst vorweg, von der Qualität her ist für diesen Preis her nicht mehr zu erwarten.
Wer also ein günstiges Gehäuse mit moderner Architektur und einiges an Platz sucht, ist hier richtig.
Jetzt zu den negativen Aspekten.
Der Staubfilter an den bodenlüferlöchern ist gut gemeint, sitzt aber nicht richtig, und vermisst seinen kleinen bruder an der gehäuseseite.
Die Werbung mit den abgerundeten Kanten und dem Stecksysthem ist nett gemeint, aber ehrlich, wer mit sowas werbung macht sollte entweder auch keine verschluckbaren Kleinteile mitliefern oder ist verzweifelt auf der suche nach besseren Verkaufsargumenten (zumal ich zumindest entgradete Kanten für selbstverständlich hielt).
Die ganze sache wird eh hinfällig, wenn man für die PCI steckplätze oder für Laufwerke vorne Blech wegbrechen muss.
wärend man für den Ein-, und Ausbau der Laufwerke unglaublich herumfutzeln muss, sind im hinteren teil bereits Löcher für die Wasserkühlung vollständig herausgestanzt und mit Gummirändern versehen. wieso?
Das Stecksystem ist... simpel gehalten und etwas klapprig. Auch verstehe ich nicht, wieso die Einschubhalterungen für die Festplatten zwar Löcher für kleine festplatten haben, diese aber genau so in einer Versenkung liegen, dass man, will man die Festplatte noch anschließen, auf keinen fall die Schrauben fest ziehen sollte.
Das alles, das billige, knarzende Plastik und der fest eingebaute Gehäuselüfter, der sich allem anschein nach nicht wechseln lässt, kann ich tollerieren.
Gerade für den Preis. Tollerabel, völlig OK.
Was mir allerdings fast zu weit geht, sind zwei kleine Punkte:
1.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden