Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Cooler Master Prozessorkühler V8


Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
  • CPU-Kühler, AM2
Weitere Produktdetails


Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformationen

Technische Details
MarkeCooler Master
Artikelgewicht862 g
Produktabmessungen12,7 x 12 x 16 cm
ModellnummerRR-UV8-XBU1-GP
Auslaufartikel (Produktion durch Hersteller eingestellt)Ja
Prozessorsockel Socket AM2+
Watt1.44 Watt
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB001KUV2KQ
Amazon Bestseller-Rang Nr. 11.495 in Computer & Zubehör (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung1,5 Kg
Im Angebot von Amazon.de seit1. Januar 2007
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
 

Produktbeschreibungen

Cooler Master V8 - Prozessorkühler - ( Socket 940, Socket 775, Socket 1156, Socket AM2, Socket AM2+, Socket 1366, Socket AM3 ) - Aluminium mit Kupferbasis - 120 mm

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von C. Neumann auf 16. Juni 2010
Verifizierter Kauf
Ich habe mir Den CPU Kühler für meinen PC zum Aufrüsten gekauft, da ich meinen Quad Core übertaktet habe.
Was soll man sagen, sieht schick aus und hat eine Brachiale Kühl Leisung.

Wer einen wirklich guten Kühler mit einem durchdachtem Kühlkonzept haben möchte: (Kaufen)

Man sollte allerdings auf die Größe des Gehäuses achten, ich verwende z.B. ein Cooler Master 690 II Advanced!

Der "V8" Loock, gefällt mir wirklich gut, sieht fast aus wie ein Motor.

Aussehen 5 Punkte (Mir gefällts)

Leistung 5 Punkte (Sehr gut und Leise)

Lieferung 5 Punkte (Wie immmer bei Amazon)
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Pacman1978 auf 17. Oktober 2010
Super CPU Kühler. Mit der Lüftersteuerung (im Lieferumfang enthalten) lässt sich der CM V8 individuell einstellen. Die rote Beleuchtung sieht gut aus und ist nicht zu hell. Die Verarbeitung ist 1A. Der V8 ist gewaltig gross und wird von hinten an das Mainboard verschraubt. Alle benötigten Teile sind dabei. Zur Kühlleistung kann ich nur positives berichten und habe laut verschiedener Software immer zwischen 7 u.10 Grad weniger, als mit meinem Zalman vorher.

Also klare Kaufempfehlung für den Coolermaster V8.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Nora auf 10. Februar 2010
Ich habe in meinem Pc einen Phenom übertaket mit einer leistung von 4 x 3,3 ghz. Und selbst jetzt nachdem der Cpu 1h auf 90 - 100% läuft hat er nur eine Temperatur von 44,88 Grad und der kühler ist dabei extrem leise.. Der einzigste Nachteil ist der einbau.. Der Kühler wird mit schrauben befestigt die hinter dem Mainboard sind.. Das heißt man muss erst das ganze Mainboard ausbauen wenn man mal den Cpu wechseln will.. Außerdem ist der Kühler sehr groß. Achtet also beim Kauf drauf das er in euer Gehäuse passt!
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Burnerlol auf 12. September 2012
Verifizierter Kauf
Ein Hammer Kühler, habe meinen i5@3,3Ghz auf 4,5Ghz Übertaktet. läuft sauber bei 1h vollast 86-71°C, Idle ~30°, habe ihn auf 1600RPM laufen, geht bei meinem ASUS Board bis auf 2400RPM hoch, Raumtemperatur 24°C.
Der einbau ist etwas tricky da man das Mainboard rausschrauben muss um das Backplate zu befestigen.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sabine auf 11. November 2011
Verifizierter Kauf
Der V8 überzeugt wirklich mit seiner Kühlleistung und der Lautstärke.
Das einzige was man gegen ihn sagen könnte, wäre der nicht ganz unkomplizierte Einbau.
Es ist notwendig eine Platte hinter das Mainboard zu schrauben an der der Kühler befestigt wird.
Das Mainboard muss dafür ausgebaut werden.

Die Kühlleistung ist aber wirklich sehr gut, bei grade mal halben Speed liefert er Temperaturen von kühlen 25°C - 30°C im Ruhezustand.
Unter Höchstauslastung geht er dann(auch bei halben Speed) auf 40°C - 45°C.
Der von der CPU (I7 860) mitgelieferte Kühler hat es bei Volllast auf 70°C - 75°C gebracht.

In der Beschreibung wird der Prozessor Sockel: Socket AM2+ angegeben. Natürlich unterstützt der Kühler auch die Intel Sockel: 775, 1366, 1155 und 1156.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von P.K. auf 14. Juni 2011
Verifizierter Kauf
Lange habe ich überlegt, welcher CPU-Lüfter für mein neues System geeignet wäre. Der V8 vom taiwanischen Hersteller Cooler Master hat eine originelle Optik, welche mir zwar wichtig, jedoch nicht das Hauptkriterium war.
Der für mich entscheidende Punkt war (natürlich neben einer guten Kühlleistung), dass der Kühler keinen meiner RAM-Steckplätze auf dem Mainboard verdecken sollte.
Dies ist bei mir auch nicht der Fall. Auf meinem Asus Sabertooth P67 sind alle Slots vollständig zugänglich. Auch die von mir verbauten Arbeitsspeicher mit hohen Kühlkörpern (Corsair Vengeance) stellten kein Problem dar! Ich besitze ein Storm Scout Gehäuse (ebenfalls von Cooler Master) und der Platz zu meiner Gehäusewand ist mit ca. 1cm Abstand ausreichend.
Im Lieferumfang ist neben verschiedenen Halterungen auch ein Tütchen Wärmeleitpaste enthalten. Das Auftragen dauerte etwas, da sich die Paste zu Beginn nicht gleichmäßig auftragen ließ. Ein normales Wattestäbchen schaffte hier jedoch letztendlich Abhilfe, die Paste ließ sich damit gleichmäßig verteilen. Neben dem 4-Pin-Kabel für die Stromversorgung über das Mainboard besitzt der V8 auch einen Drehschalter, der auf der Gehäuserückseite befestigt werden kann bzw. muss. Denn abtrennen (außer natürlich mit Gewalt) lässt sich der Schalter samt Kabel nicht. Der Einbau war insgesamt problemlos machbar. Da der Kühler von hinten verschraubt wird, muss allerdings die Mainboardrückseite zugänglich sein, bzw. das Mainboard ausgebaut werden.

>>>Kühlleistung<<<
Ich besitze einen Intel Core i5 2500K (nicht übertaktet).
Bei ca.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Igor Stoljarow auf 22. Februar 2011
Verifizierter Kauf
Hat meinem Phenom II X6 @3.68Gh gute 10° weniger verpasst. Wenn man dazu eine gute Kühlpaste kauft, schafft er viel mehr. Super gute Airflow + leise und stabil. Bei Volllast sind die Pipelines immer noch kühl und werden nicht mal annähernd warm.

Meine Daten:
AMD Phenom II X6 1090T Black Edition 3.68Gh
Cooler Master V8-Cooler 800-1800rpm, 180W
ASRock 890GX Extreme3 + UCC + USB 3.0
OCZ DDR3 PC3-10666 2x 2Gb
[XFX Radeon HD5870 Eyefinity GDDR5 1GB]
Jersey CM-750E85 Modular Edition PSU 750W
500GB SATA3 6Gb/s

Das einzige was man beachten muss, ist der Einbau und ständig vorsichtig sein. Wenn man vorsichtig genug ist, dauert der Einbau ca. 1,5 Stunden.

VORSICHT: Bei Mainboards mit passiver northbridge Kühlung ist es empfohlen einen aktiven Kühler für die bridge zu bestellen. Sonst befindet sich diese zu tief unter dem Luftstrom und wird zu heiß. Daraus folgen visuelle Fehler und Absturz des Systems.

All in all ist V8 die Beste Wahl für jeden Gamer und zum Übertakten ist er auch gut geeignet.

MfG Fallen Angel
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Die neuesten Kundenrezensionen

Suchen