Coole Objekte mit 3D-Druck: Von der Idee zum gedruckten O... und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Gebrauchsspuren. Kleiner Fleck oder geringe Abnutzung auf der Vorderseite. Kleine Falte oder kleiner Knick auf der Rückseite. Kleiner Fleck oder geringe Abnutzung auf dem Buchrücken. Kleine Falte oder kleiner Knick auf den Seiten. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 15,60 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 6 Bilder anzeigen

Coole Objekte mit 3D-Druck: Von der Idee zum gedruckten Objekt: Materialien, Druckverfahren, Programm, 3D-Scan und Druck Broschiert – 30. Juni 2014


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 34,95
EUR 34,95 EUR 16,99
70 neu ab EUR 34,95 6 gebraucht ab EUR 16,99

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Coole Objekte mit 3D-Druck: Von der Idee zum gedruckten Objekt: Materialien, Druckverfahren, Programm, 3D-Scan und Druck + RepRap Hacks: 3D-Drucker verstehen und optimieren. Ihr 3D-Drucker kann mehr als Sie denken: Praxisnahe Optimierung von Hardware, Software, Modell und Wissen für eigene Projekte
Preis für beide: EUR 64,95

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Broschiert: 256 Seiten
  • Verlag: Franzis Verlag GmbH (30. Juni 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3645603220
  • ISBN-13: 978-3645603225
  • Größe und/oder Gewicht: 19,5 x 2 x 24,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 9.508 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 6 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Martino am 14. Juli 2014
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
"Coole Objekte mit 3D-Druck" ist eine umfassende Einführung in das interessante 3D-Drucken; es ist aber darüber hinaus auch eine konkrete Anregung, um Berührungsängste zu überwinden. Es ist somit für Leute, die sich nicht nur informieren, sondern den 3D-Druck auch gleich selbst ausprobieren wollen. Der gesamte 3D-Druck Prozess von der Idee über das Scannen, 3D-Modell, Materialauswahl bis zum fertigen Endprodukt wird detailliert und mit Varianten/Alternativen beschrieben. Ein ausführliches Stichwortregister und hilfreiche Querverweise im gesamten Text unterstützen die Praxistauglichkeit des Buchs.

Als Anwendungsbeispiele werden genannt: Zahnkronen, Implantate, Architekturmodelle, Figuren und Teile im Hobbymodellbau, Schmuck, Prototypen oder Anschauungsobjekte aller Art. Bei den Materialien sollte man nicht nur an Kunststoff (Kunstharz, Polyamid, PLA) denken, sondern auch an Silber, Titan, Bronze, Aluminium. Insgesamt gibt es wohl bereits über 100 Ausgangsmaterialien und ständig kommen neue hinzu. Und um dem Neueinsteiger geeignete Modelle für das 3D-Drucken aufzuzeigen, werden konkrete Datenbanken genannt, die inzwischen über 100'000 Designs zum Download bereitstellen, z.B. Thingiverse.com oder YouMagine.com. Mit Tinkercad und Sketchup schliesslich kann man selbst 3D-Designs erstellen.

Im zweiten Teil des Buchs werden schrittweise konkrete Fälle aufgezeigt. Dabei wird das 3D-Drucken sehr anschaulich. Gleichzeitig erkennt man aber auch, dass man für ein eigenes Objekt mehr als ein paar Stunden investieren muss. Je individueller das Objekt, desto mehr Zeit wird es kosten.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von SGB33 am 8. August 2014
Format: Broschiert
Der Titel verspricht nicht zu viel. Sehr kurzweilig zu lesen und dabei höchst informativ. Von der Entstehung des 3D Drucks, dessen Historie sowie die aktuell gängigen Verfahren wird man in die Welt der 3D Modelle und Drucke hineingeführt.

Nie zu viel und umständlich, sondern wie ich finde immer wohl dosiert und verständlich.

Für den Interessierten bzw. Einsteiger in den 3D Druck gibt es viel zu entdecken. Den auch meine erste Frage war, wieso 3D Drucker was soll ich damit? Mit dem Buch wird einem klar welche Möglichkeiten sich auch im Privatbereich eröffnen, wenn man sich mit der 3D Modellierung und dem 3D Druck beschäftigt. Von der Spielzeugreparatur bis zum individuellen Werkzeug ist alles möglich.

Man bekommt Empfehlungen mit welchen 3D Programmen man starten kann und wie diese zu bedienen sind. Dies kann anhand verschiedener Beispielprojekt im Buch dann auch gleich in die Praxis umgesetzt werden. Auch gut die Beschreibung wie man den dann seine 3D Datei auch auf das Druckbett des Druckers bekommt. Für alle die, die sich keinen eigenen 3D Drucker anschaffen wollen, gibt es eine gute Übersicht von Anbietern, die dies als Dienstleister übernehmen.

Der Teil für das Finishing und Nachbearbeitung von 3D Drucken ist etwas kurz geraten. Aber das ist schon mäkeln auf hohem Niveau :-)

Für mich besonders interessant war der Teil zum Scan von 3D Objekten. Anschaulich erklärt und auch wieder mit Beispielen unterlegt, wie es funktioniert und was man dazu benötigt.

Fazit: ein wirklich tolles Buch zum Einstieg in den 3D Druck. Alles Wichtige wird behandelt und man fühlt sich gut informiert. Eine echte Grundlektüre, die für Interessierte, Kaufinteressenten von 3D Druckern aber auch weiter Fortgeschrittenen mit eigenem 3D Drucker zu empfehlen ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Cecile Neu am 25. Juli 2014
Format: Broschiert
Nachdem ich dieses Jahr endlich einen 3D Drucker gekauft habe, musste auch passende Literatur her, und dieses Buch ist ein gelungener Einstieg für dieses komplexe Thema. Die ersten zwei Kapitel geben einen guten Überblick über Techniken und Materialien. Gerade die Übersicht zu Vor- und Nachteilen verschiedener Druckmaterialien ist für einen Anfänger sehr hilfreich und gut aufbereitet. Dann geht es weiter mit 3D Scannen - das hatte ich nicht erwartet, da das Thema im Netz oft zu kurz kommt. Die Autoren gehen da sehr ins Detail, inkl. detaillierter Aufstellung verschiedener Software- und Sensor-Kombinationen. Ausserdem wird anschaulich erklärt, wie man den Scan aufbereitet, um damit in einer Modellierungssoftware weiterarbeiten zu können. Viele gute Praxistipps also. 3 Kapitel befassen sich mit Modellierungssoftware, inkl Tutorials für Sketchup und Tinkercad. Da ich mich seit Jahren im Hobbybereich mit 3D Modellierung befasse, hätte dieser Teil für mich durchaus kürzer ausfallen können. Die Anleitungen sind aber anschaulich geschrieben, leicht zu befolgen und gehen von Anfang an auf die Besonderheiten ein, auf die man achten muß, wenn man Objekt zum Drucken modelliert. Zum Schluss gibt es noch eine Einführung zu "Slic3r", mit einfachen Erklärungen zu den unterschiedlichen Parametern und was es alles zu beachten gibt. Gerade das fand ich als Anfänger sehr hilfreich. Gut gefallen hat mir auch, daß die meisten vorgestellten Programme frei und Open Source sind, oder daß zumindest freie oder günstige Alternativen aufgezeigt wurden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen